Ikea

Her damit!

Das Unternehmen kauft ab September gebrauchte Möbel zurück. Dafür bekommen die Kunden einen Warengutschein. Über welchen Betrag, kann im Internet ermittelt werden. Der Händler preist das als Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Ikea

Billy ist in Indien angekommen

Der Möbelkonzern Ikea hat seinen ersten Markt in Indien eröffnet. Es wird Klassiker wie das Billy-Regal geben, aber auch Matratzen aus Kokosfasern. Und die Köttbullar-Bällchen haben eine andere Rezeptur.

Einkauf bei Ikea
Rückgaberecht

Ikea-Kunden dürfen nur noch neuwertige Ware zurückgeben

Der schwedische Möbelkonzern verschärft damit sein Rückgaberecht in Deutschland - auch, um künftig Missbrauch vorzubeugen.

Zehn Jahre Ikea in Brunnthal, 2013
Schweden

Die Wahrheit über Köttbullar

Die Fleischbällchen galten bislang als schwedisches Nationalgericht. Doch der offizielle Twitteraccount des Landes gesteht nun: Das Rezept kommt gar nicht aus Schweden.

SZ-Magazin
Abschiedskolumne

Alarm, Roboter können jetzt Ikea-Möbel aufbauen!

Erstmals hat es ein Roboter geschafft, einen Ikea-Stuhl fehlerfrei aufzubauen. Damit müssen wir Menschen uns von der Hoffnung verabschieden, diesen Planeten noch lange beherrschen zu können.

Von Marc Baumann

Ikea AB Opens First Store In South Korea
Möbelhaus

Ikea will weg von der Autobahn und rein in die Städte

Die schwedische Möbelfirma will ihre Verkaufsflächen verkleinern und stellt Projekte in Nürnberg und Memmingen infrage.

Von Claudia Henzler und Christian Rost, Memmingen

Möbelmarkt

Ganz schön billig

50, 60, 70 Prozent: Weil Kunden belohnt werden wollen, geht auf dem Möbelmarkt ohne Rabatte fast nichts mehr. Über eine ziemlich ungemütliche Branche.

Von Jan Schmidbauer

Ikea kommt in die Innenstadt
Möbelhaus

Ikea kommt in die Innenstadt

Die schwedische Einrichtungskette will vorerst keine neuen Standorte auf der grünen Wiese eröffnen. Möbel und Köttbullar soll es künftig an Einkaufsstraßen in den Zentren geben.

Von Michael Kläsgen

Ikea

Das Ikea-Testament

Ingvar Kamprads Kinder bekommen nur die Hälfte des Vermögens - überraschend ist, wem der Ikea-Gründer den Rest vermacht hat.

Von Silke Bigalke

Retail Operations Inside Ikea AB's First High Street Store
Stadtplanung

Impulse für Neues sollten von der Stadt kommen - nicht von Ikea

Das Unternehmen prüft, in der Innenstadt nicht nur ein Möbelhaus zu errichten, sondern ein ganzes Viertel. Doch warum muss eigentlich ein Konzern diese Idee anstoßen?

Kommentar von Pia Ratzesberger

Ikea eröffnet Filiale in Hamburg-Altona
Ikea in München

Der kleine Billy will in der Innenstadt abgeholt werden

Ikea sucht einen dritten Standort im Großraum München - und zwar nicht unbedingt in einem Gewerbegebiet, sondern im Stadtzentrum. Drei Optionen hat der Möbelkonzern bereits prüfen lassen.

Von Christian Krügel und Pia Ratzesberger

Ikea-Gründer Ivar Kamprad

Der König der Selbermacher

Keiner hat das Bild Schwedens in der Welt so sehr geprägt wie Ikea-Gründer Ingvar Kamprad. Dafür haben seine Landsleute ihm einiges verziehen. Abschied von einem reichen Sympathieträger.

Von Silke Bigalke und Gunnar Herrmann, Stockholm

Ikea

Möbel für die Massen

Kein Einrichtungshaus hat es wohl in mehr deutsche Haushalte geschafft als Ikea. Wir stellen ihnen einige der Klassiker vor.

Ikea founder Kamprad to leave franchiser board
Ikea

Ikea-Gründer Ingvar Kamprad mit 91 Jahren gestorben

Als Kind verkaufte er Streichhölzer an Nachbarn, später wurde der Schwede mit Möbeln zum Selberbauen zu einem der reichsten Männer der Welt.

Von Gunnar Herrmann und Lea Kramer

Möbel

Der proletarische Bruder des Billy-Regals

Seit 50 Jahren erfreut "Ivar" alle Möbelkäufer ohne ästhetische Ansprüche. Eigentlich steht es wie eine feste Burg - wäre da nicht die Sache mit den Schrauben.

Von Joachim Käppner

Bundesdelegiertenkonferenz Bündnis 90/Die Grünen
SZ Espresso

Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Eva Casper

Steuervorteile für Ikea

Länder sind keine Möbelhäuser

Der Fall Ikea zeigt: Die Rabattschlacht der europäischen Finanzämter in Sachen Steuerlast für Großkonzerne schadet vor allem den Staaten selbst.

Kommentar von Nicolas Richter

German Chancellor Merkel looks on at a CDU/CSU parliamentary group meeting at the Bundestag in Berlin
SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Luxemburg-Leaks

EU-Kommission untersucht Steuerabsprachen von Ikea

Der Möbelhändler spart über eine komplizierte internationale Firmenstruktur jedes Jahr viele Millionen Euro Steuern.

jetzt ikea
jetzt
#Metoo?

Auf dem Ikea-Adventskalender schaut ein Wichtel einem Mädchen unter den Rock

Wir haben bei dem Möbelhaus nachgefragt, was es damit auf sich hat.

Interview von Josef Wirnshofer

Ikea meatballs return to IKEA's food menu in Netherlands
Gastronomie

Köttbullar für Möbel-Muffel

Ikea verdient Millionen mit dem Verkauf von schwedischen Lebensmitteln. Nun prüft das Einrichtungshaus den nächsten Schritt: eine Restaurantkette für die Innenstädte.

Von Michael Kläsgen

Ikea
"Schmuckloser Kubus"

Echings Bürgermeister tadelt Ikea

Keine Fenster, kein Alpenblick, keine Feuchtbiotope: Die Pläne für einen neuen, größeren Möbelmarkt gefallen Bürgermeister Sebastian Thaler nicht. Jetzt will die Konzernleitung nachbessern.

Von Klaus Bachhuber, Eching

jetzt
Game of Thrones

Die Mäntel der Night's Watch? Stammen von Ikea

Die Kostümdesignerin von "Game of Thrones" hat verraten, wo die Umhänge der Night's Watch herkommen: Aus der Teppichabteilung von Ikea.

Patent-Streit um Ikea-Bett

Mo siegt über Malm

Hat Ikea das Bett Malm von einem Frankfurter Möbeldesigner abgekupfert? Gut möglich, urteilt der Bundesgerichtshof. Zumindest in Deutschland war Ikea mit dem Design des Bettes jedenfalls zu spät dran.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Ikea

Wer hat "Malm" erfunden?

Ein deutscher Designer will den Vertrieb des Ikea-Klassikers stoppen. Nun muss der Bundesgerichtshof entscheiden.