Bad Heilbrunn, Hofgut Letten, Ökokiste,
Serie "Vom Land in den Mund"

Süßkartoffeln und Rüben für Katja

Vier Betriebe liefern in Stadt und Landkreis München die Ökokiste aus. Das Sortiment unterscheidet sich kaum von dem, was es auch im Bioladen gibt. Aber zumindest im Sommer kommen Obst und Gemüse fast ausschließlich aus der Region.

Von Claudia Wessel

Krautbauer Max Kraus, Ismaning, Bahnhofstraße 21
SZ-Serie "Vom Land in den Mund"

Üppige Rundungen

Die Identität der Gemeinde Ismaning ist eng mit einer besonderen Spezialität verbunden: dem Kraut. Bauern wie Max Kraus widmen sich mit Hingabe dem Anbau dieses besonderen Gemüses.

Von Elisabeth Gamperl, Ismaning

Aying, Biobäckerei Fritz, Fritz Mühlenbäckerei
SZ-Serie "Vom Land in den Mund"

Handwerker mit Laib und Seele

Anfangs wurde Fritz Schlund für seinen ökologischen "Firlefanz" belächelt, heute beschäftigt er in seinen Mühlenbäckereien 50 Angestellte. Bis zu 4000 Brote täglich verlassen die Backöfen - die meisten Sorten hat er selbst kreiert.

Von Christina Hertel, Aying

SZ-Serie "Vom Land in den Mund"

Behütete Sensibelchen

Max Sigl ist der einzige Spargelbauer im Landkreis. Die fruchtbaren Böden um Ismaning machen es möglich. Die Nachfrage ist groß, doch der Spargel will gehegt werden.

Von Irmengard Gnau, Ismaning

Grasbrunn, Hofladen Beim Moar, Foto: Angelika Bardehle
SZ-Serie: Vom Land in den Mund

Ein bisschen wie in Italien

Der Hofladen von Anna Grenzebach in Grasbrunn lockt die Kundschaft, darunter auch die Frauen vom "Weibsentreff", mit selbstgemachten Torten, regionalen Produkten und einem besonderen Ambiente

Von Gudrun Passarge, Grasbrunn

SZ-Serie "Vom Land in den Mund"

Die Weichen auf Prost gestellt

Im alten Isartalbahnhof in Großhesselohe gilt das Reinheitsgebot. Hier zaubert Tarek Said aus zwei Braukesseln reichlich Bier für Gäste, die überwiegend mit der S-Bahn ankommen. Hopfen, Malz und Wasser kommen ausschließlich aus der Region.

Von Bastian Hosan, Pullach

Egmating, Höhenkirchen, Aying, Erdbeer Lang,
SZ-Serie: Vom Land in den Mund

Bei Rot geht's los

Sobald die ersten Erdbeeren auf den Feldern von Johann Lang reif sind, kommt die Kundschaft zum Ernten. Boden und Witterung entscheiden über den Geschmack

Von Laura Zwerger, Landkreis

Ismaning, Schnapsbrennerei auf dem Holzer Hof, Adolf Sieber
Vom Land in den Mund

Apfel und Birne im Fass

Auf dem Holzerhof verkauft Adolf Sieber nicht nur selbst angebautes Obst und Gemüse, sondern auch eigene Brände. Gerade baut er eine größere Brennerei

Von Antonia Hofmann, Ismaning

Vom Land in den Mund

Schokolade für Männer

Obst und Gemüse per Kiste nach Hause - das kennt man. Aber Fleisch? Florian Stocker und Lars Tinapp liefern seit einem knappen Jahr Filet, Steaks und mehr. Zu den Kunden von "Jäger und Sammler" zählen mittlerweile auch gehobene Münchner Restaurants

Von Franziska Gerlach, Hohenbrunn

Serie "Vom Land in den Mund"

Schwärmen für das Mahl der Königin

Der Oberhachinger Imker Johannes Fagner hat in seinem Garten ein kleines Paradies für Bienen geschaffen. Honig, Propolis und Gelee Royale verkauft er frei Haus

Von Iris Hilberth, Oberhaching

Josef Brunner Endlhausen
Neue SZ-Serie - Direktvermarkter im Landkreis

Konsum mit Kanne und Korb

Lebensmittel direkt vom Hof sind gefragt. Doch nur wenige Landwirte im Landkreis verkaufen selbst an Kunden. Und eine eigene Marke "Unser Land" fehlt. In einer Serie stellt die SZ Selbstvermarkter und regionale Erzeuger vor

Von Alexandra Vettori, Landkreis