00:45
Indien

Gläubige feiern Kumbh-Mela-Fest

Millionen Gläubige nehmen rituelle Bäder in den heiligen Flüssen.

Indien

Frau besteigt erstmals bislang verbotenen Berg

Aus religiösen Gründen war es Frauen bislang untersagt, den Gipfel des Agastya Mala zu betreten. Nun hat Dhanya Sanal es als erste gewagt.

7 Bilder
Religion

Wo Münchner ihren Glauben leben

Ob Buddha, Allah, Gott oder Jahwe - so unterschiedlich wie die Lehren sind die Orte, an denen der Glaube gelebt wird. Doch manchmal liegt die Vielfalt ziemlich versteckt.

Von SZ-Autoren

Indien

Delhi verbietet den Nebel des Grauens

Am bekanntesten Festtag im hinduistischen Jahr, dem Lichterfest, sollen weniger Lichter leuchten. Damit die Luft in der indischen Hauptstadt nicht noch giftiger wird als sie schon ist.

Von Arne Perras, Delhi

Religion

Dreijährige in Nepal zur lebenden Gottheit ernannt

Sie wird als Inkarnation der Hindu-Gottheit Taleju angebetet. Den Palast darf die sogenannte Kumari nur an Feiertagen verlassen - und dabei nicht den Boden berühren.

Frauenrechte

Nepal stellt Verbannung von Frauen während Menstruation unter Strafe

Im Hinduismus gilt eine Frau als unrein, wenn sie ihre Tage hat. In den ländlichen Gebieten Nepals ist es Brauch, sie währenddessen aus dem Haus zu verweisen - in den Kuhstall.

SZ-Magazin
Schriftstellerin Arundhati Roy im Gespräch

"Romane sind Eintöpfe"

Die Schriftstellerin Arundhati Roy erklärt ihre Wut beim Schreiben, die grassierende Lynchjustiz in ihrer Heimat Indien - und warum ihre politischen Essays wie Wokgerichte sind

Interview: Lars Reichardt, SZ-Magazin

Muslims offer prayers as they take part in a protest in Kolkata
Indien

Terror im Namen der Kuh

Hindu-Nationalisten lynchen einen 15-jährigen Muslim, weil er angeblich Fleisch des für sie heiligen Tieres bei sich trägt. Es ist nicht der erste Mord, der wegen einer Kuh verübt wird.

Von Arne Perras, Singapur

SZ-Magazin
Kuhhandel in Indien

Holy Cash Cow

Die Kuh wird in Indien verehrt, und doch exportiert kaum ein Land so viel Rindfleisch und Leder - auch nach Deutschland. Militante Tierschützer haben Schlachtern und Gerbereien vor Ort nun den Kampf angesagt.

Von Xifan Yang, SZ-Magazin

The Wider Image: Beach life in Phuket
Karma

Alles Schicksal, oder was?

Der Begriff Karma fällt schnell, wenn es darum geht, eine Rechnung über gute und schlechte Taten im Leben aufzumachen. Was heißt das eigentlich - und wieso soll hinter allem eine Schicksalsmathematik stehen?

Von Michaela Haas

A devotee has his tongue pierced during Thaipusam festival in Singapore
Thaipusam in Singapur

Zum Wohlsein

Jedes Jahr um diese Zeit versammeln sich gläubige Hindus, um sich in Trance den Körper durchbohren zu lassen. Unter ihnen ist ein 28-Jähriger, der mit 106 Haken und zwei Spießen im Körper losmarschiert.

Von Arne Perras, Singapur

Dog worship day in Nepal 7 Bilder
Bilder
Nepal

Hindus feiern Hundis

Zum Lichterfest schmücken Hindus in Nepal ihre Hunde mit Blumenketten, bemalen ihnen die Stirn und füttern sie mit Leckerlis - auch bei der Polizei.

Indien

Mehr als 100 Menschen sterben bei Massenpanik

Massenpanik vor einem Hindu-Tempel: In Zentralindien sind mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen, viele weitere wurden verletzt. Auslöser des Unglücks war offenbar ein falsches Gerücht.

Kinostarts - 'Mitternachtskinder'
"Mitternachtskinder" im Kino

Intensivierung intimer Augenblicke

Es galt als unverfilmbar, doch nun kommt Salman Rushdies lustvoll erzähltes Epos "Mitternachtskinder" mit dessen Hilfe doch in die Kinos. Zwar fehlt dem von Regisseurin Deepa Mehta in Szene gesetzten Werk das fabulatorische Feuer der Vorlage, dennoch wird ihre Handschrift der poetischen Verdichtungen erkennbar.

Von Rainer Gansera

Massenpanik beim Kumbh Mela Fest in Indien 20 Bilder
Hindu-Fest Kumbh Mela in Indien

Mindestens 36 Menschen sterben bei Massenpanik

Die größte religiöse Versammlung der Welt sollte ein friedliches Fest werden. Millionen Hindus sind in den Norden Indiens gereist, um sich im Ganges zu reinigen. Jetzt ist das Pilgerfest überschattet: Bei einer Massenpanik auf einer überfüllten Fußgängerbrücke kommen mindestens 36 Personen ums Leben.

Tokio

Polizei verhaftet letztes flüchtiges Mitglied der Aum-Sekte

Er soll für das verheerendste Attentat in Japans Nachkriegsgeschichte mitverantwortlich sein. 17 Jahre nach dem Giftgasanschlag auf die Tokioter U-Bahn hat die Polizei jetzt den letzten Flüchtigen der Aum-Sekte gefasst. Seit Wochen waren ihm die Ermittler dicht auf den Fersen.

Indischer Tempelschatz

Wenn der Zorn der Götter droht

Unter einer Tempelanlage wurde der angeblich größte Schatz Indiens gefunden. Nun streiten Politiker und Forscher um die Kostbarbkeiten, die 15 Milliarden Euro wert sein sollen. Die Tempelwächter aber wollen das Gold nicht herausgeben.

Von Tobias Matern, Neu-Delhi

Sathya Sai Baba
Sathya Sai Baba gestorben

Weltweite Trauer um indischen Guru

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt sagten ihm übernatürliche Kräfte nach. Doch nun verlor der indische Guru Sathya Sai Baba den Kampf gegen die irdische Vergänglichkeit - und erlag einem Herzversagen.

Tieropfer in Nepal
Tieropfer in Nepal

Das große Schlachten

Beim Opferfest für die hinduistische Göttin Gadhimai sterben in Nepal 300.000 Tiere. Das blutige Ritual zieht Schaulustige aus ganz Indien und Nepal an.

Tieropfer in Nepal
Tieropfer in Nepal

Massenandrang bei Tieropferfest - zwei Tote

300.000 Tiere werden der hinduistischen Göttin Gadhimai in Nepal geopfert und bis zu einer Million Gläubige schauen dabei zu. In den Massen sind zwei Kinder erstickt.

Fleisch für Vegetarier

Inder bekommt Schadensersatz

Ein gläubiger indischer Fluggast bekam auf dem Flug nach Kuala Lumpur statt des bestellten vegetarischen Gerichts eine Hühnchenspeise - jetzt muss die Airline zahlen.

Kumbh Mela, AFP 6 Bilder
Hindu-Fest in Indien

Rituale für Millionen

Hindu-Fest am Ganges