Hillary Clinton
Politiker und Gesundheit

"Die Kandidaten werden zu Getriebenen"

In den USA und Österreich wird diskutiert, ob die Präsidentschaftskandidaten gesund genug sind. Die Frage ist wichtig - aber Gesundheit Privatsache. Lässt sich das Dilemma lösen?

Analyse von Markus C. Schulte von Drach

Interaktiv - Die Recherche
Frauen in der Geschichte

Diese Frauen waren die Ersten

Ob Führerschein oder Nobelpreis - Frauen mussten in der Geschichte immer wieder um Anerkennung kämpfen.

Von Pia Ratzesberger

frauenlauer
SZ-Magazin
Julia Klöckner gegen Malu Dreyer

Frauenlauer

Erstmals in der deutschen Geschichte stehen sich bei einer Landtagswahl zwei Spitzenkandidatinnen gegenüber. Die beiden Frauen führen einen Wahlkampf ohne Kampf - und das ist leider das Schlaueste, was sie machen können

Von Lara Fritzsche, SZ-Magazin

München, Hofbräukeller, Parteitag der SPD München-Land,
Landkreis-SPD

Der unaufhaltsame Aufstieg der Annette Ganssmüller-Maluche

Zwei herbe Niederlagen musste die SPD-Politikerin Annette Ganssmüller-Maluche einstecken. Statt daran zu zerbrechen, gewinnt sie an Statur. Für die Parteiführung im Kreis wird sie zum Problem.

Von Martin Mühlfenzl

Bundeskongress der Jusos
Kommentar
Mitgliederentscheide

Die Basis soll es richten

Mitgliedervotum über Mitgliedervotum: Für die einfachen Parteimitglieder scheinen goldene Zeiten angebrochen zu sein. Doch den Parteispitzen bei CDU und SPD geht es nicht um Basisdemokratie.

Von Robert Roßmann

SPD Landesparteitag Rheinland-Pfalz
Ministerpräsidentinnen in Deutschland

Die Zeit der Trümmerfrauen ist vorbei

Kompetent, glaubwürdig, unabhängig: Mit Malu Dreyer folgt auf Kurt Beck die erste Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz. An den Spitzen von vier Bundesländern hat sich lautlos ein neuer Typus von Politikerinnen etabliert. Sie wurden nicht erst mächtig, nachdem ihre männlichen Vorgänger skandalös gescheitert waren. Das Modell Trümmerfrau ist Vergangenheit.

Ein Kommentar von Ulrike Heidenreich

Debatte über SPD-Kanzlerkandidat

Steinbrück verteidigt Äußerungen zum Kanzlergehalt

"Ich habe mitnichten gefordert, das Kanzlergehalt zu erhöhen": SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wehrt sich gegen Kritik wegen seiner Äußerungen zum Jahreswechsel. Derweil wird ein neues Detail öffentlich: Der SPD-Kanzlerkandidat wollte einst selbst Sparkassenschef werden.

Albig zum Ministerpräsidenten gewählt
Wahl in Schleswig-Holstein

Albig ist neuer Ministerpräsident

Der Kieler Landtag wählt Torsten Albig zum neuen Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein. Albig erhielt 37 Stimmen und damit zwei mehr, als seine Koalition aus SPD, Grünen und SSW im Parlament Abgeordnete hat.

Landtag in Schleswig-Holstein

Dreierbündnis unterzeichnet Koalitionsvertrag

Einen Monat nach der Landtagswahl steht das Kieler Regierungsbündnis aus SPD, Grünen und SSW: Die Parteien haben den Koalitionsvertrag unterzeichnet, am Dienstag will sich Torsten Albig zum Ministerpräsidenten wählen lassen.

Günther Jauch
TV-Kritik: Günther Jauch über Günter Grass

"Junge, du spinnst"

Ein bisschen weniger Aufregung und etwas mehr inhaltliche Diskussion über Günter Grass' Gedicht hatte Jauchs Talk im Gegensatz zur bisherigen Debatte zu bieten - aber nur ansatzweise. Lieblingsbeschäftigung scheint es zu bleiben, den Schriftsteller eher unmöglich zu machen als sich ernsthaft auf seine Diskussionsanregung einzulassen.

Eine TV-Kritik von Ruth Schneeberger

Cher will Offenheit für ihren Sohn
VIP-Klick: Cher und Chaz Bono

Tanzen mit Transsexuellen

Weil der Schauspieler Chaz Bono früher eine Frau war, empören sich konservative Christen über die Teilnahme von Chers Sohn bei "Dancing with the Stars". Ein Psychologe warnte Eltern und ihre Kinder vor der Sendung .

Wahl Ministerpräsident Saarland
Simonis zu Kramp-Karrenbauer

"Frauen müssen immer mit dem Schlimmsten rechnen"

Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue Ministerpräsidentin des Saarlandes. Ihre Mehrheit war knapp - und kam erst im zweiten Wahlgang zustande. Das sei unfair, kritisiert die frühere Kieler Regierungschefin Simonis. Abweichler bei Wahlen würden es "immer wieder bei Frauen versuchen".

Wahl Ministerpräsident Saarland
Saarland

Kramp-Karrenbauer übersteht Zitterwahl

Im ersten Wahlgang war sie noch gescheitert, im nächsten Anlauf schaffte sie es: Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue saarländische Ministerpräsidentin. Im zweiten Wahlgang erzielte die CDU-Politikerin mit 26 Stimmen die erforderliche Mehrheit.

Kretschmann wird Ministerpräsident
Grün-Rot in Baden-Württemberg

Kretschmann ist erster grüner Ministerpräsident

Keine Zitterpartie in Stuttgart: Winfried Kretschmann ist zu Deutschlands erstem grünen Ministerpräsidenten gewählt worden. Der baden-württembergische Landtag votierte mit 73 von 138 Stimmen für den 62-Jährigen. Das sind zwei Stimmen mehr, als die grün-rote Koalition Abgeordnete hat.

Former Alaska Governor Sarah Palin signs her book during the first stop of her book tour 'American by Heart: Reflections on Family, Faith and Flag' in Phoenix,
Sarah Palin und ihre Fernsehshow

"Nachladen!"

Realität und Wahnsinn: Sarah Palin schießt, jagt und erobert Gletscher - und ist dabei auch noch politisch.

Von Tobias Moorstedt

'Orden wider den Tierischen Ernst' in Aachen verliehen
Karnevalsorden für Guttenberg

Wenn man trotzdem lacht

Karl-Theodor zu Guttenberg ist mit dem "Orden wider den tierischen Ernst" ausgezeichnet worden. Zur Preisverleihung schickte er seinen Bruder Philipp - der zeigte sich erstaunlich ironiebegabt.

Von Nico Fried

Drogeriekette Schlecker
Wirtschaft kompakt

Familie Schlecker gibt einige Führungsjobs ab

Das familiengeführte Unternehmen Schlecker holt zwei Manager in die Unternehmensspitze. Außerdem: E-Bay verdient prächtig. Das Wichtigste in Kürze.

RIO REISER
Leichnam von Rio Reiser wird umgebettet

Des Königs letzte Reise

Als Rio Reiser 1996 starb, wurde er auf einem Bauernhof in Schleswig-Holstein beerdigt. Der muss nun verkauft werden, weil der Unterhalt für Reisers Familie zu teuer wurde. Deshalb wird der Leichnam des Sängers nach Berlin überführt.

Ein Jahr schwarz-gelbe Koalition
Meinungsforscher Güllner im Gespräch

Unter Wechselstrom - ein Jahr Schwarz-Gelb

Die FDP stürzt in den Umfragen ab, die Grünen fahren Rekordwerte ein - und die Werte für die Union bleiben stabil. Forsa-Chef Manfred Güllner erklärt, was da los ist.

Interview: Markus C. Schulte von Drach

Kiel Peter Harry Carstensen Schwarz-Gelb CDU FDP Mehrheit Nachzählung Husum, dpa
Schleswig-Holstein

Schwarz-Gelb muss bangen

Der Kieler Ministerpräsident Carstensen muss zittern: Eine Nachzählung in Husum könnte die Mehrheit seiner schwarz-gelben Koalition empfindlich verkleinern.

Hannelore Kraft; Videoflag
Neue Regierungschefin in NRW

Kraft und die Hitze des Landtags

Hannelore Kraft ist Regierungschefin von 17 Millionen Menschen. Ihre Wahl war ein schweißtreibender Tag in Düsseldorf. Doch das Dauerschwitzen für die rot-grüne Minderheitsregierung beginnt erst noch. Ab morgen schon.

Von Lars Langenau

NRW-Landtag - Wahl Ministerpräsidentin
Nordrhein-Westfalen

Hannelore Kraft zur Ministerpräsidentin gewählt

Hannelore Kraft ist die neue Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen. Im ersten Anlauf scheiterte sie, im zweiten erreichte sie die einfache Mehrheit. Ihre rot-grüne Minderheitsregierung kann nun die Arbeit aufnehmen. Die Wahl in der Ticker-Nachlese.

SPD-Politiker Maurer tritt zur WASG ueber
Linkspartei: Ulrich Maurer im Gespräch

"Gabriel hat seine Not zur Philosophie erklärt"

Wird Hannelore Kraft heute Ministerpräsidentin in NRW? Wenn ja, wie lange? Ein Gespräch mit Ulrich Maurer, Westbeauftragter der Linkspartei, über verpasste Chancen der SPD und Rot-(Rot-)Grün.

Interview: Lars Langenau

Wulff
Nachtkritik: Hart, aber fair

Wer Zwetschgenkuchen mit Pfingsten verwechselt

Die präsidiale Pannenwahl des Christian Wulff zeigt die Grenzen der Merkel-Regierung. Bei TV-Moderator Plasberg forschte die politische Klasse über ihr eigenes Versagen.

Eine Nachtkritik von Alexander Kissler

Pilgerfahrt nach 'Graceland'
Deutscher Alltag

Love me, Guido

Die Dänen wollen Elvis Presleys Haus nachbauen - dabei passen manche Dinge einfach nicht zueinander: Zum Beispiel Guido Westerwelle und das Vizekanzleramt.

Von Kurt Kister