Harry Klein - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Harry Klein

SZ-Kolumne "Mitten in ..."
:Verfolgt von den Frommen

Ein SZ-Redakteur geht im Spessart wandern und genießt die Stille des Waldes - bis er Bekanntschaft mit einer Pilgergruppe macht. Drei Anekdoten aus aller Welt.

SZ-Podcast "München persönlich"
:Vom Türsteher zum bekanntesten Clubbetreiber

Peter Fleming hat das Münchner Nachtleben wie kaum ein anderer geprägt. Er war Türsteher und Clubbetreiber, doch im Harry Klein ist jetzt Schluss. Wie geht er damit um? Was passiert mit den Club-Veranstaltungen? Und was muss München besser machen?

Von Jana Jöbstl

SZ PlusMünchner Clubszene
:Tschüss, Techno-Tempel!

Das Harry Klein macht zu, diesmal endgültig. Noch einmal eine Party, ein paar Tränen fließen. Nur Besitzer Peter Fleming sagt: "Ich bin nicht so ein Vergangenheitsmensch." Eindrücke von den letzten Stunden in der Sonnenstraße 8.

Von Linus Freymark

SZ PlusLegendärer Münchner Club
:Die letzten Tage des Harry Klein

Der Club hat München geprägt, weit über seinen Raum und die Technokultur hinaus. Nun schließt er. Aber viele hoffen auf eine Auferstehung.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusNachtleben in München
:"Wir bekommen zum Teil Morddrohungen"

Was beschäftigt die Münchner Szene? Bürgermeisterin Verena Dietl und "Nachtbürgermeister" Kay Mayer touren durch die Clubs - und hören von Problemen mit Anwohnern, zu viel oder zu wenig Polizei.

Von Anna Weiß

Harry Klein
:Die letzten Tage des Techno-Tempels

Der Münchner Elektro-Club Harry Klein muss einem Hotelbau weichen. Bis Mitte Mai wird noch gefeiert. Was auf dem Programm steht.

Von Michael Zirnstein

Hertzkammer
:Sonnensysteme

Audrey Danza aus der Schweiz legt fordernden House im Harry Klein auf.

Von Anna Weiß

Gastronomie
:Das "Moro" wird jetzt "Fesch"

Ein Stehausschank ist auch dabei: Das Team aus dem Harry Klein macht mit Freunden an der Müllerstraße ein Wirtshaus auf - das "natürlich" queer bleiben soll.

Von Franz Kotteder

Hertzkammer
:Kauzige Beats

Der DJ, Produzent und Naturkundler Dominik Eulberg legt im Harry Klein auf.

Von Martin Pfnür

Hertzkammer
:Soundsucherin

Die New Yorker DJ Gabrielle Kwarteng legt im Harry Klein auf.

Von Anna Weiß

Hertzkammer
:Es ist an der Zeit

Die Aktion "Fundraiser for Ukraine" ist für die Techno-Künstlerin Nastasia ein politisches Bekenntnis. Nun legt sie als Mitglied des queer-feministischen WUT-Kollektivs im Harry Klein auf.

Von Anastasia Trenkler

Münchner Nachtleben
:Die Clubs öffnen wieder

In München bereiten sich die Clubs auf das große Wiedereröffnungs-Wochenende vor: Wo Partys steigen - und mit welchen DJs.

Von F. Fischer, M. Rigohrt und M. Zirnstein

Kultur in der Krise
:"Vorübergehend" geschlossen

Abgesehen von der kurzen Öffnungs- und Hoffnungsphase im Herbst verharren die Münchner Clubs seit rund zwei Jahren im Stillstand. Wie lange noch kann das so weitergehen? Ein Stimmungsbild.

Von Martin Pfnür

Corona-Pandemie
:Münchner Clubs rufen für Samstag Impfmarathon aus

Die Betreiber wollen einen "Wahnsinnsservice" anbieten und die Menschen im Minutentakt spritzen - niemand soll abgewiesen werden. Mit dabei sind unter anderen das "8 Below", das "Harry Klein", der "Neuraum" und das "Café Kosmos".

Von Ekaterina Kel

Hertzkammer
:Alles auf Angriff

Die digital-analoge Impro-Techno-Truppe "Slatec" spielt als Ableger der "Jazzrausch Bigband" ein extralanges Live-Set im Harry Klein.

Von Martin Pfnür

Ehrung
:Bayerische Popkulturpreise vergeben

Die Auszeichnung geht an das Festival Klangtherapie, Radio Buh, den Nürnberger Club Hirsch und die Inklusions-Kneipe Chili. Ein Lieblingsclub der Münchner konnte sich nicht durchsetzen.

München
:Technoclub Harry Klein vor dem Aus

Ein Investor plant den Neubau eines Hotels in der Sonnenstraße - der Club muss dann ausziehen. Doch noch ist der Entwurf für das Haus nicht genehmigt.

Von Sebastian Krass

Open-Airs in München
:Grünes Licht für Tollwood und Kultursommer

Die Vorfreude steigt: Das beliebte Tollwood-Festival kann im Juli und August ebenso stattfinden wie der Kultursommer in der Stadt. Schon jetzt kann man auf der Theresienwiese Musik genießen.

Von Michael Zirnstein

Kultur-Kampagne
:Techno tut gut

Das Harry Klein startet die Crowdfunding-Kampagne "Wir für alle", die den Partnern des Elektro-Klubs helfen soll. Statt Techno gibt es an diesem "Kulturdonnerstag" Gypsy-Swing im Live-Stream von Diknu Schneeberger und seinem Trio.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusElektronische Musik
:Von der Disco zur Sendeanstalt

Peter Fleming arbeitete als Modeverkäufer, dann als Türsteher und heute ist er Mitbetreiber des Harry Klein in München. Über einen, der es schafft, aus Notlösungen Erfolgsgeschichten zu machen.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusNeuanfang in der Pandemie
:Gute Landung

Felix Adam dachte lange, er habe alles richtig gemacht: Er ist Pilot und Stamm-DJ in einem Elektroclub. Zwei Standbeine, krisensicher also. Dann kam Corona und auf einmal durfte weder getanzt noch geflogen werden. Und trotzdem hat er Erfüllung gefunden.

Von Michael Bremmer

Jazznacht im Harry-Klein
:Beats, Bläser und Synthesizer

Jazznacht im Club Harry Klein als Livestream

Künstler-Geschwister
:Neid? Stolz!

Konkurrenz oder Geschwisterliebe? Wettlauf oder Wohlwollen? Wie ist es, wenn Geschwister künstlerisch aktiv sind? Natanael und Laetitia Megersa arbeiten beide als DJs - ein Gespräch über gegenseitige Unterstützung

Von Ornella Cosenza

Nachtleben und Corona
:Wie Münchens Clubs mit alternativen Konzepten überleben wollen

Clubbetreiber der Stadt setzen sich zur Wehr und suchen nach Wegen, ihre Räume wieder zu öffnen. Die Staatsregierung erschwert allerdings einiges.

Von Michael Zirnstein

Protestaktion
:"Ohne uns ist's still"

Mit einer gemeinsamen Aktion in der Muffathalle machen 100 Münchner Kulturveranstalter auf ihre prekäre Lage in der Corona-Krise aufmerksam und fordern mehr Hilfe.

Von Michael Zirnstein

Münchner Clubkultur und Fotografie
:Es wird uns eine Leere sein

Christian Schmid fotografiert Münchner Clubs und Bars - Motto: "Geschlossene Gesellschaft". Wo sonst das Nachtleben tobt, droht in der Corona-Krise der Kulturstättentod. Mit seinen Bildern will der Künstler helfen: Er reicht die Erlöse weiter

Von Bernhard Blöchl

Corona-Pandemie und Nachtclubs
:Die Tanzfläche bleibt leer

Im Harry Klein stehen die DJs am Plattenteller und legen auf - obwohl der Elektroclub wegen der Corona-Krise gerade geschlossen ist. Die Beats gehen stattdessen per Livestream in die Wohnzimmer.

Von Laura Kaufmann

SZ JetztOktoberfest
:"Die Wiesn bringt Extremsituationen hervor"

Die Wiesn versetzt das Münchner Nachtleben in einen Ausnahme-Zustand. Drei Münchner Club- und Barbetreiber erzählen, wie sie mit Sexualisierung, Aggression und Trachten umgehen.

Interview von Theresa Hein

Harry Klein
:Dieser Sound bringt die Organe in Schwingung

Im Harry Klein greifen die dumpfen Beats nach der Bauchdecke, der Rhythmus bestimmt jeden Schritt. Wenn die DJs in dem Club auflegen, geht es nicht nur ums Hören.

Von Stefanie Schwetz
03:07

Sound of Munich Now
:Hier wird der Beat zum Herzschlag

Sie kommen aus der roten Sonne, der Registratur, dem Harry Klein und dem Wannda Circus: Zwölf Künstler, DJs, Live-Musiker und Videokünstler, treten beim diesjährigen Sound Of Munich Now im Feierwerk auf. Was sie vereint? Techno, House, Minimal - und München. Ausgewählt wurden alle Künstler von Peter Fleming, Booker vom Harry Klein. Ein Überblick.

SZ JetztParty auf dem Discoklo
:"Mittendrin steht dann einer, der ins Pissoir schiffen muss"

Die Partys in Münchner Clubs verlagern sich neuerdings von der Tanzfläche aufs Klo. Das nennt sich dann Toiletten-Rave. Mitveranstalter Thomas Arnberger erklärt das Prinzip des Feierns dort, wo andere mal müssen.

Interview: Juliane Frisse

Münchner Straßen: Sonnenstraße
:Wie Tag und Nacht

In der Sonnenstraße grenzen Spielzeugläden an Sex-Shops, Brautgeschäfte an Casinos, Geschäftsmänner treffen auf Obdachlose. Wo tagsüber geshoppt wird, droht nachts der Absturz.

Benjamin Krischke

Club: Bullitt
:Klang-Ekstase im Morgengrauen

Nachdem sich das Harry Klein vom Untergrund zum Mainstream verabschiedet hat, haben die Technojünger im Club Bullitt eine neue Heimat gefunden: Ein Ort, wo die Klofrau Lollis und Umarmungen unter das Volk bringt, während die Masse bis in den frühen Morgen ausgelassen feiert - notfalls auch im Regen.

Benjamin Krischke

Karten gewinnen
:Raven bei "Monsters of House"

Wieder mal Lust, so richtig zu feiern? Zu gutem Sound? Mit verschiedenen Live-Acts und angesagten DJs? Wir verlosen Karten für das Electro-Festival "Monsters of House" im Muffatwerk.

Das neue Harry Klein
:Tanzen auf Federn

Ein neuer Raum, schalldichte Wände und ein altes Konzept. Das Harry Klein ist umgezogen. Ein Besuch in der Sonnenstraße 8.

Petra Markovic

Das neue Harry Klein
:Tanzen auf Federn

Das Harry Klein ist umgezogen. Ein neuer Raum, schalldichte Wände und ein altes Konzept. Ein Besuch in der Sonnenstraße 8.

Petra Markovic

Das "Harry Klein" zieht in die Innenstadt
:Umzug ins Epizentrum

Nach sieben Jahren am Ostbahnhof zieht das "Harry Klein" in die Sonnenstraße. Betreiber David Süß erzählt uns von seinem neuen Club - der am heutigen Donnerstag eröffnet.

Eine Audioslideshow von Beate Wild

Harry Klein
:Bumm-Bumm an der Sonnenstraße

Der Elektro-Club "Harry Klein" zieht vom Osten in die Innenstadt. Ein schallsicherer Würfel soll gegen Beschwerden schützen.

Astrid Becker

Gutscheine: