World Leaders Gather For Nuclear Security Summit 2014
China

Rückfall in dunkelste Zeiten

Die Repression in China hat unter Staatspräsident Xi Jinping zugenommen. Die drängende Frage für die Demokratien des Westens: Wie gehen sie mit dem wirtschaftlich immer stärkeren China um? Beim Deutschlandbesuch sollte Kanzlerin Merkel eine gute Antwort finden.

Ein Kommentar von Kai Strittmatter, Peking

SpVgg Greuther Fürth - FSV Frankfurt
2. Bundesliga

Fürth jubelt spät, KSC schwächelt

Das Gerangel um die Aufstiegsplätze bleibt spannend: Greuther Fürth biegt gegen Frankfurt ein spannendes Spiel um, Karlsruhe verliert in Aalen. Dresden hängt unten fest. Der TSV 1860 München zeigt beim 0:0 gegen Sandhausen erneut eine desolate Leistung, Torwart Gabor Kiraly verhindert Schlimmeres.

Alle Spiele in der Übersicht

Krise auf der Krim

Putin nimmt sich, was er will

Der russische Präsident ist zum Militäreinsatz entschlossen. Er hat auf der Krim schon Fakten geschaffen, bevor er das Mandat zum Einmarsch bekommen hat. So setzt Putin alles aufs Spiel, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Ein Kommentar von Stefan Kornelius

Britain's Prime Minister David Cameron greets Germany's Chancellor Angela Merkel at Number 10 Downing Street in London
Kanzlerin Merkel in London

Europa bewegt sich behutsam

Merkels Botschaften im Londoner Parlament sind klar: Europa wird sich nur Schritt für Schritt weiterentwickeln, und ohne die Briten geht es nicht. Wie sie die EU reformieren will, behält sie für sich. Eine harte Debatte bleibt ihr als Kanzlerin erspart, Antworten wird sie dennoch geben müssen.

Ein Kommentar von Stefan Kornelius

Nach Anschlagsserie Pakistan

Armee tötet Dutzende Taliban

Pakistans Militär reagiert auf die jüngsten Anschläge der radikalislamischen Taliban mit Härte. Die Luftwaffe griff Rückzugsgebiete der Extremisten an. In Karachi wurden Mitglieder eines Impfteams erschossen - weil sie angeblich Muslime unfruchtbar machen.

Deutsche Russland-Politik

Jenseits von Putin

Die Demonstranten in der Ukraine erhoffen eine engere Bindung ihres Landes an Europa. Doch die kann es nur geben, wenn die EU endlich das eigentliche Problem ihrer Ostpolitik angeht: Was tun mit Russland? Deutschland ist in der Pflicht, eine Strategie zu entwerfen. Doch dafür muss die große Koalition eine traditionelle Spaltung überwinden.

Ein Kommentar von Stefan Kornelius

Russian police detain alleged illegal migrants
Rassismus in Russland

Jagd auf die Opfer

Russlands Bürgerwehren und Polizei arbeiten bei der Verfolgung von Migranten Hand in Hand. Kaum ein Monat vergeht ohne einen rassistischen Mord. Dieser Hass zwischen den Ethnien wird zur Bedrohung für den Vielvölkerstaat Russland.

Ein Kommentar von Julian Hans, Moskau

Ägyptische Muslimbruderschaft will sich an Wahlen beteiligen
Ägypten

Justiz friert Vermögen führender Muslimbrüder ein

Die Übergangsregierung in Ägypten geht weiterhin hart gegen die Muslimbruderschaft vor. Nun wurden die Vermögen führender Köpfe der islamistischen Organisation eingefroren. Die Betroffenen sitzen wegen Anstachelung zur Gewalt im Gefängnis.

Neue Zusammenstöße in Istanbul

Polizei geht mit Gummigeschossen gegen Demonstranten vor

Der Tod eines jungen Demonstranten facht die Proteste in der Türkei neu an. In Istanbul kommt es erneut zu schweren Zusammenstößen. Augenzeugen berichten von Wasserwerfern und Panzerfahrzeugen, aus denen Polizisten mit Gummigeschossen auf Demonstranten schießen.

Prozess in China

Parteifunktionäre sollen Mann zu Tode gefoltert haben

Verhöre bis hin zur Folter: Die Disziplinarkommission der Kommunistischen Partei Chinas kann verdächtigte Mitglieder monatelang festhalten. Nun soll ein Mann bei einem Folterverhör ertränkt worden sein.

Politicker
Türkei

Anti-Terror-Polizei nimmt Demonstranten fest

Nach Protesten in Istanbul haben Anti-Terror-Einheiten der Polizei bei Razzien in der türkischen Metropole etwa 30 Menschen festgenommen.

Flüchtlingsprotest in München

Zwei Welten prallen aufeinander

Auch wenn das Camp der Hungerstreikenden in München geräumt wurde, bleibt das Grundproblem weiter bestehen. Politiker, Polizisten und Bürger dieses reichen Landes haben immer noch keine Regeln für den Umgang mit Menschen gefunden, die in ihrer Not bereit sind, alle Grenzen zu überschreiten.

Ein Kommentar von Matthias Drobinski

Nordkorea-Konflikt

Zeit für einen Besuch

Atomtest, Raketenverlegung, bluttriefende Rhetorik: Das Regime in Nordkorea schwelgt in Gewaltphantasien, von denen es sich allein nicht befreien kann. Es wird Zeit, Kim Jong Un aus der Falle zu holen, die er sich selbst gestellt hat. Am besten könnte das China gelingen.

Ein Kommentar von Stefan Kornelius

Nahostkonflikt

Obama in der Warteschleife

Die Krise im Nahen Osten ist den USA entglitten. Das zeigt auch die eskalierende Gewalt im Gazastreifen. Barack Obama müsste seine abwartende Position aufgeben, doch aufgrund der komplizierten Beziehungen zu Ägypten und Israel fehlen ihm Alternativen dazu. Nur eines könnte ihn zum Handeln zwingen.

Ein Gastbeitrag von Shimon Stein

Audi S3 Sportback
Audi S3 Sportback

Sprinterkönig

Schnell, schnell, schnell: Das ist die Devise des Audi S3, sei es zügiges Gleiten auf der Autobahn oder sportliches Sprinten auf der Landstraße. Nur der Sound blieb leider zu Hause. Ein Praxistest

von David Fischer

Opel Omega
Opel Omega 2.5 DTI 24V

Mit jedem Jahr besser

Der Opel Omega ist in die Jahre gekommen. Doch diese Reife tut ihm gut.

Von Michael Harnischfeger

Audi TT RS
Audi TT RS

Das Ziel heißt Porsche

Mit dem neuen TT RS will Audi den Cayman und den Boxster aus Zuffenhausen das Fürchten lehren - vielleicht sogar mit Erfolg.

Opposition attackiert Jugendschutzplaene des Familienministeriums
Familienministerin Kristina Schröder

Watschenweib der Berliner Politik

Keiner anderen Ministerin schlägt so viel Häme entgegen wie Familienministerin Schröder. Sie kämpft gegen eine feste Frauenquote und für eine Sperrstunde für Jugendliche. Damit zeigt Schröder Mut - leider an den falschen Stellen.

Ein Kommentar von Robert Roßmann, Berlin

Pipeline bombing in Homs
Gewalt in Syrien

Assad verspricht Reformen - und bombardiert Protesthochburg

Syriens Machthaber Assad will das Volk am 26. Februar über eine neue Verfassung abstimmen lassen. Allerdings gehen die Truppen des Präsidenten mit unverminderter Härte gegen die Opposition vor. Die Auseinandersetzung verlegt sich zunehmend in die Hauptstadt Damaskus. In Homs, dem Zentrum des Aufstands, steht eine Pipeline nach einem Bombardement in Flammen.

Proteste in China
Proteste in China

Sicherheitskräfte riegeln Dorf ab

Tausende Menschen kämpfen seit Monaten in einem südchinesischen Dorf gegen die Enteignung ihres Landes. Die Proteste eskalieren, als ein Unterhändler in Haft stirbt. Die Behörden wollen nun mit aller Härte gegen die Bewohner vorgehen, das Dorf ist von der Außenwelt abgeschnitten.

Italian PM Mario Monti News Conference
Schuldenkrise in Europa

Modell Monti

Europas Politiker wären gut beraten, wenn sie es alle dem neuen italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti gleichtun würden: Planen, Handeln, Schweigen. Denn nur so wird die eigentliche Währung stabilisiert, die Europa in diesen Tagen braucht: Vertrauen.

Ein Kommentar von Stefan Kornelius

Afghanistan-Mission der USA

Rückzug ohne Plan

Die USA wollen sich aus Afghanistan zurückziehen und machen dabei schwere Fehler: Der Nato-Angriff auf pakistanische Grenzsoldaten lässt sich nicht entschuldigen. Eine Strategie, wie mit Pakistan umgegangen werden soll, ist nicht erkennbar. Auch moderate Afghanen verzweifeln, weil das planlose Vorgehen der USA die Lage in ihrem Land nur verschlimmert.

Ein Kommentar von Stefan Kornelius

Peugeot 508 / 508 SW
Peugeot 508 / 508 SW

Unter Wert geschlagen

Den Peugeot 508 als Kombi oder als Limousine? Mit Automatikgetriebe oder mit Handschaltung? Selten war es so einfach, auf einfache Fragen die richtigen Antworten zu geben.

Von Günther Fischer

Festakt 60 Jahre Bundeskriminalamt
Angela Merkel in der Euro-Krise

Ihr müsst hart sein - obwohl ich es nie war

Die Reformen der anderen: Angela Merkel erwartet in der Euro-Krise harte Einschnitte von den europäischen Partnerländern. Die Kanzlerin selbst ist jedoch in ihrer Karriere vor weitgehenden Änderungen zurückgeschreckt - weil Wähler und Wirklichkeit sie hinderten. Die Opposition ist allerdings auch nicht überzeugender.

Kommentar von Nico Fried

Mehr als hundert Einsätze

Unwetter löst Chaos aus

Überflutete Straßen, voll gelaufene Keller, abgeknickte Äste und Bäume - das schwere Unwetter am frühen Montagabend hat in Teilen des Landkreises chaotische Verhältnisse ausgelöst.

Von Robert Stocker