Gastronomie

Das ist die erste Küchenchefin eines Münchner Sternerestaurants

Maike Menzel wollte schon immer Köchin werden. Vor eineinhalb Jahren fing sie im Restaurant Schwarzreiter im Hotel Vier Jahreszeiten an - und stieg schnell auf.

Von Franz Kotteder

Koch Anton Pozeg

"Aus Bayern für Bayern kochen"

Anton Pozeg ist 36 Jahre alt und neuer Chefkoch im Vier Jahreszeiten. Als Jugendlicher zerlegte er Wildfleisch für das Wirtshaus seiner Eltern, heute will er auch mal einen Wurstsalat in ein Gourmetmenü eínbauen.

Von Franz Kotteder

Dallmayr Theatergastronomie

Nicht jedes Allerweltsbuffet ist gleich große Oper

Speisen in der Pause einer Aufführung ist immer ein Wettlauf gegen die Zeit. Dallmayr tut mit seiner Gastronomie im Nationaltheater sein Bestes, kann dabei aber nicht durchgängig überzeugen.

Von Johanna N. Hummel

Kostprobe Showroom, Lilienstraße 6
Restaurant Showroom

Hier ist der Spieltrieb der Küche nahezu grenzenlos

In Dominik Käppelers Showroom werden Gesamtkunstwerke serviert. Der Küchenchef zieht gern die Register zeitgenössischer Kochkunst - und das in allen Aggregatzuständen.

Von Marcelinus Sturm

Gabelspiel

Essen wie im Märchenwald

Das Restaurant Gabelspiel in Obergiesing kombiniert regionale Zutaten auf ungewohnte Weise. Das Ergebnis erinnert an expressionistische Kunstwerke, wo Bäume plötzlich lila sind und Pilze eckig.

Von Kurt Kuma

Restaurant in Bogenhausen

Acquarello - der womöglich beste Italiener Deutschlands

In München liebt man Superlative. Das altbekannte Acquarello im feinen Viertel Bogenhausen gilt vielen nicht nur als bester Italiener der Stadt, sondern des Landes. Zu Recht?

Von Marten Rolff

Christian Jürgens ist ´Koch des Jahres"
Gourmet-Führer

Gault&Millau ernennt Bayern zum "kulinarischsten Bundesland"

Acht von 35 deutschen Topköchen stehen im Freistaat am Herd. Und es gibt auch guten Nachwuchs.

Von Franz Kotteder

Südtiroler Emilio-Comici-Hütte am Fuß des Langkofels.
Gourmetführer Gault Millau in den Alpen

Tortellini? Nur mit Fichtensprossenstaub!

Je höher die Hütte, desto teurer die Tütensuppe? Das war einmal. Seit einigen Jahren geht es kulinarisch steil bergauf.

Von Titus Arnu

Restaurant Ebert in München, 2015
Ebert

Edler Anspruch, schlanke Karte

Klein, aber fein: Das Restaurant Ebert am Regerplatz bietet eine verfeinerte süddeutsche Regionalküche von hoher Qualität - und ist auch für Weinkenner einen Besuch wert.

Von Carolus Hecht

Restaurant Atelier im Bayerischen Hof

Küche mit künstlerischem Anspruch

Das Atelier im Bayerischen Hof ist in einer anderen Liga unterwegs als die meisten Restaurants: Die Menüs von Küchenchef Jan Hartwig sind Kunstwerke, und es ist wohl nur eine Frage der Zeit, wann der zweite Stern kommt.

Von Marcelinus Sturm

Guide Michelin
Spitzengastronomie

15 Sterne für München

Neun Restaurants mit einem und sogar drei Restaurants mit zwei Michelin-Sternen: München rangiert damit gleich hinter Berlin. Während der eine Koch in Rekordtempo den zweiten Stern erkocht, hat ein anderer gar nicht mehr mit der Ehre gerechnet.

Von Franz Kotteder und Andreas Schubert

Grüne Gans

Retro in der Puppenstube

Die Grüne Gans ist eigen, bisweilen altmodisch. Doch gerade, weil die Wirtsleute Inge und Julius Stollberg die neue Sterneküche verschmähten, wurde ihr Restaurant jetzt ausgezeichnet.

Von Johanna N. Hummel

Mario Gamba
Italienisches Restaurant Bogenhausen "Acquarello"

Der Held mit dem Pürierstab

Irgendjemand hat gesagt, das Restaurant von Mario Gamba sei der beste Italiener Deutschlands. Wir sagen: stimmt wahrscheinlich.

Von Gökalp Babayigit und Mirja Kuckuk