Gorillas in Uganda

Sehr entspannt und ziemlich verfressen

Immer häufiger reisen Touristen in das kleine, entlegene Dorf Rushaga in Uganda. Der Grund: Im angrenzenden Regenwald lassen sich Berggorillas aus nächster Nähe beobachten. Ein Verwandtenbesuch.

Von Hans Gasser

Artenschutz

Östlicher Gorilla ist vom Aussterben bedroht

Nicht einmal mehr 5000 Tiere der Menschenaffen-Art leben in freier Wildbahn. Der Bestand der Riesenpandas hat sich hingegen erfreulich entwickelt.

People attend a vigil for a gorilla outside the Cincinnati Zoo, in Cincinnati, Ohio
Cincinnati

Polizei ermittelt gegen Eltern des Jungen im Gorilla-Gehege

Die Untersuchung richtet sich ausdrücklich nicht gegen die Leitung des Zoos in Cincinnati, die den Affen erschießen ließ. Tierschützer sagen, die Eltern hätten besser auf das Kind aufpassen sollen.

Alesia Buttrey
Cincinnati

Zoodirektor verteidigt Abschuss von Gorilla "Harambe"

Damit reagiert er auf einen Proteststurm von Tierschützern. Die fordern eine Strafe für die Eltern des Vierjährigen, der in das Gehege geraten war.

Harambe, a 17-year-old gorilla at the Cincinnati Zoo
Cincinnati

Gorilla verletzt Kleinkind - und wird erschossen

Der Dreijährige war in das Gehege eines Zoos in Cincinnati gestürzt, worauf das Tier ihn "wild hinter sich her gezerrt und durch die Luft geworfen" habe.

Protest gegen Delfinarium
Delfin-Lagune in Nürnberg

Für ein paar Makrelen

Man kann trefflich streiten, ob es sinnvoll ist, Delfine zu Blödmusik für ein paar Makrelen Übungen machen zu lassen. Doch bei Sonnenuntergang ist die Stimmung an der Lagune im Nürnberger Zoo meditativ.

Eine Glosse von Olaf Przybilla

Dian Fossey
Unnützes Google-Doodle-Wissen

Dian Fossey und der geheimnisvolle Mord im Dschungel

Dian Fossey konnte besser mit Berggorillas als mit Menschen. Die Forscherin widmete ihr Leben den Affen und kämpfte gegen Wilderer. Doch ihre Karriere begann mit einer peinlichen Panne - und ihre Ermordung ist bis heute nicht aufgeklärt.

Von Tobias Dorfer

Ruanda

Berggorillas entschärfen Buschfallen

Tierische Rettungsaktion: Mit erstaunlichem Geschick haben Berggorillas in Ruanda eine von Wilderern angebrachte Buschfalle entschärft - und das nicht zum ersten Mal.

Von Thomas Wagner-Nagy

afrika ruanda virunga berggorilla 9 Bilder
Berggorillas in Ruanda

Zu Besuch bei Verwandten

Eigentlich sollen Touristen einen Abstand von fünf Metern zu den Berggorillas in Ruanda wahren. Doch nicht jeder Gorilla kennt die Regel.

Schimpansen rauben für den Paarungserfolg
Kommunikation

Schimpansen haben Zeichensprache

Wildlebende Schimpansen verständigen sich mit mindestens 66 Gesten. Ihre Zeichensprache lässt Rückschlüsse auf die Entstehung der menschlichen Sprache zu.

Von Katrin Blawat

Menschenaffen

Berggorillas sterben an Atemwegserkrankung

Die DNS von Mensch und Gorilla ist zu 80 Prozent gleich und seit 100 Jahren kommen Tier und Mensch immer mehr in Berührung. Jetzt haben Forscher herausgefunden, dass Menschenaffen besonders anfällig für menschliche Krankheiten sind.

Gorillas Gorillas spielen Fangen; Videoflag
Verhaltensbiologie

Hab dich!

Ein internationales Forscherteam hat beobachtet, dass Gorillas Fangen spielen - genau wie kleine Kinder. Die Wissenschaftler haben auch einen Verdacht, wozu das das Spiel dient.

Von Sebastian Herrmann

Barcelona

Weißer Gorilla musste eingeschläfert werden

"Schneeflöckchen", der an unheilbarem Hautkrebs litt, sollte ein qualvoller Tod erspart werden. Der Affe war der einzige bekannte Albino-Gorilla der Welt und ein Wahrzeichen von Barcelona.

Das Recht des Stärkeren

Von Stefan Kornelius

Hintergrund

Die Demokratische Republik Kongo

Der zentralafrikanische Staat ist wirtschaftlich ruiniert, obwohl er über reichhaltige Bodenschätze und fruchtbares Ackerland verfügt.

Gorillas sterben an Ebola
Dschungel-Seuche

Tausende Gorillas an Ebola gestorben

Das Virus hat in Afrika bereits etwa 5500 Menschenaffen getötet. Spanische Wissenschaftler befürchten nun, dass eine ganze Gorilla-Populationen vom Aussterben bedroht ist.

Von Tina Baier

gorilla_AP
Vulkanausbruch

Gorillas bisher außer Gefahr

Nicht nur Hunderttausende Menschen, auch die Umwelt leidet unter den Folgen der Nyiragongo-Eruption. Doch die seltenen Berggorillas sind in Sicherheit.

Natürliche Medikamente

Orang-Utans stellen Salbe her

Die Menschenaffen auf Borneo benutzen die gleichen Pflanzen wie Einheimische, um Entzündungen zu behandeln.

Neue Serie

Mythen von Monstern

Es gibt für ihre Existenz keine überzeugenden Belege - trotzdem sind viele Menschen überzeugt, dass es sie gibt: unheimliche Lebewesen, unter denen Nessie und der Yeti nur die bekanntesten Vertreter sind.

Von Markus C. Schulte von Drach

Dubai investiert in Ruanda
Staatsfonds: Dubai investiert in Ruanda

Villen im Land der Gorillas

Ein arabischer Staatsfonds will den Tourismus in Ruanda ankurbeln - unter anderem mit Luxus-Herbergen im Virunga-Nationalpark, der Heimat vieler Berggorillas.

Gorilla
Menschenaffen in Gefahr

Gorillas als Kriegsopfer

Der Tierschützer Matto Barfuss spricht über die dramatische Situation der Menschenaffen im Kongo, die vor allem von Rebellen getötet werden.

Interview: Titus Arnu

US-Regierung stützt Immobilienfinanzierer

Gefährliche Gorillas

Fannie Mae und Freddie Mac halten alleine den US-Immobilienmarkt aufrecht. Ihr Absturz würde Panik im globalen Finanzsystem auslösen. Deshalb rettet die US-Regierung erneut zwei private Banken - mit dem Geld der Steuerzahler.

Ein Kommentar von Nikolaus Piper

Gorilla, dpa
Malaria

Infizierte Gorillas

Forscher haben erstmals bei Gorillas einen menschlichen Malaria-Erreger nachgewiesen - und eine potenzielle neue Infektionsquelle entdeckt.

Berggorillas - Raus aus dem Nebel: Die mit Dian Fossey berühmt gewordenen Menschenaffen sind zu einer Wirtschaftsgröße in ihren Heimatländern geworden. Foto: laif
Affen-Urlaub in Uganda

Bleib, kleiner Berggorilla!

Immer mehr Touristen wollen die berühmten Affen sehen, doch die verstecken sich lieber. Nun bringen Wildhüter den Primaten bei, dass sie nichts zu befürchten haben.

Gorilla-Baby

Neue Heimat in Stuttgart

Vor wenigen Tagen hat das Gorilla-Baby noch auf der Intensivstation der Uniklinik Münster um sein Leben gekämpft. Jetzt ist Mary Zwo in ihrer neune Heimat im Stuttgarter Zoo angekommen - und erholt sich.