Gewichtheben

Thema folgen lädt

Alles zur schwerathletischen Sportart Gewichtheben

Hier sind die stärksten Männer und Frauen der Welt am Start: Hunderte Kilos wuchten die Top-Gewichtheber in die Luft. Für sie geht es beim Kampf um Gold in verschiedenen Gewichtsklassen darum, die mit Gewichten bepackte Hantel entweder durch reißen oder stoßen zu stemmen. Der olympische Zweikampf besteht aus diesen beiden Disziplinen: Beim Reißen wird die Hantel in einer Bewegung über den Kopf geführt und dort gehalten. Beim Stoßen wird die Hantel zunächst auf Brusthöhe gehoben und dann in einer zweiten Bewegung über den Kopf gestemmt. Drei Versuche haben die Athleten und Athletinnen pro aufgelegtem Gewicht. Gewichtheben gab es bereits im Altertum, große Popularität erreichte es im 19. Jahrhundert durch die Auftritte der "Kraftmenschen" auf Jahrmärkten oder im Zirkus. Olympisch ist Gewichtheben bereits seit den ersten modernen Spielen 1896 und seitdem bis auf wenige Ausnahmen in verschiedenen Variationen im Programm. Frauen treten seit den Sommerspielen in Sydney 2000 an.