Laacher See in der Eifel
Eifel

Magmakammer unter Vulkansee füllt sich

Unter dem Laacher See in der Eifel steigt wohl Magma auf, der Vulkan ist noch aktiv. Darauf deuten Erdbeben in der Tiefe hin.

Von Christoph von Eichhorn

Vulkane

Wenn die Erde Feuer spuckt

Kilometerhohe Aschewolken, Ströme aus Lava, Explosionen: Kaum eine Naturgewalt ist so heftig wie ein Vulkanausbruch. Woher kommt diese Kraft aus dem Innern unseres Planeten?

Von Angelika Jung-Hüttl (Text) und Bernhard Edmaier (Fotos)

6 Bilder
Vulkane in der Übersicht

Lavabrocken, Kraterseen, Schwefelkrusten

Die Auswirkungen von Vulkanausbrüchen sind äußerst vielfältig. Ein Überblick.

City Economy As Iran's Oil Investments Shrink To 'Almost Nothing' On Crude Slump
Sinkender Grundwasserspiegel

Irans Hauptstadt sackt gefährlich ab

Teile Teherans sinken bis zu 25 Zentimeter pro Jahr ein, weil dem Boden zu viel Wasser entnommen wird. Für die 20 Millionen Menschen in der Metropolregion kann das drastische Folgen haben.

Aletschgletscher

Fließband aus Eis

Zentimeter für Zentimeter befördert der größte Gletscher der Alpen Eis und Geröll gen Tal. Luftaufnahmen zeigen diesen gewaltigen Prozess - und die Auswirkungen des Klimawandels.

Von Angelika Jung-Hüttl (Text) und Bernhard Edmaier (Fotos)

Moscheen in Istanbul
Erdbebenrisiko in Istanbul

So wollen Geologen vor Erdbeben warnen

Ein großes Erdbeben in Istanbul ist aus Sicht von Geologen längst überfällig. Doch die Forscher haben auch gute Nachrichten.

Von Sebastian Kirschner

Flatirons

Bügeleisen in der Wüste

Manche Felsformationen in den Wüsten der USA erinnern an gigantische Bügeleisen. Wie kommen die "Flatirons" zustande?

Text: Angelika Jung-Hüttl, Fotos: Bernhard Edmaier

Schneebedeckter Ätna
Geologie

Der Ätna rutscht

Die Südost-Flanke des Ätna sackt ins Meer ab. Ursache dafür ist nicht der Druck von Magma, sondern die Schwerkraft. Das ist keine gute Nachricht.

Von Hanno Charisius

Indonesien: Die Insel "Sulawesi" nach dem Erdbeben und dem Tsunami 2018
Tsunami auf Sulawesi

"Die Warnung war da"

Geophysiker Jörn Lauterjung hat das Tsunami-Alarmsystem in Indonesien mitentwickelt. Warum erfährt die Bevölkerung trotz Hightech kaum etwas von der drohenden Gefahr?

Interview von Christoph von Eichhorn

Montgomery Reef

Ein Riff wie ein Seeungeheuer

Vor Australien taucht bei Ebbe eine riesige Insel aus dem Meer, übersät mit tosenden Flüssen und Wasserfällen.

Text: Angelika Jung-Hüttl, Fotos: Bernhard Edmaier

TOPSHOTS-SPACE-INDONESIA-TAMBORA-VOLCANO
Napoleon

Entschied ein Vulkanausbruch die Schlacht von Waterloo?

Atmosphärenforscher sind sicher, dass der indonesische Vulkan Tambora 1815 zu Napoleons Untergang beigetragen hat.

Von Patrick Illinger

Volcano Villarrica eruption
Naturkatastrophen

Was über Vulkane bekannt ist

Von Hotspots, Aschewolken und Lavaströmen: Was Forscher über Vulkane und ihre Eruptionen wissen.

Von Stephanie Göing

NGS Picture Id:2686096
Lechuguilla-Höhle

Im Bauch der Erde

Die bekannteste Höhlenforscherin der Welt, Hazel Barton, will in New Mexico dem Geheimnis der Mikroben auf die Schliche kommen - und steigt dafür ab in eine der spektakulärsten Höhlen der Welt.

Von Hanno Charisius

Employees of Soil Machine Dynamics work on a subsea mining machine being built for Nautilus Minerals at Wallsend
Tiefseebergbau

Kahlschlag im Ozean

Etliche Staaten wollen Ressourcen direkt am Meeresboden schürfen. Die Weltnaturschutzunion warnt nun vor den rabiaten Methoden der Tiefseebagger.

Von Christoph von Eichhorn

Eibsee-Bergsturz in der Zugspitznordwand
Geowissenschaften

Zugspitze war womöglich mal ein Dreitausender

Vor knapp 4000 Jahren brachen riesige Gesteinsmengen an Deutschlands höchstem Berg ab. Nur: Im Tal liegt viel mehr Gestein als oben an der Abbruchstelle zu fehlen scheint.

Danakil Depression
Geologie

Besuch in der Hölle

Die Danakil-Senke im Norden Äthiopiens ist einer der unwirtlichsten Orte der Welt, extrem trocken und heiß. Ausgerechnet hier suchen Forscher eine Antwort auf die Frage: Wie kam der Mensch auf die Welt?

Von Benjamin von Brackel

Magnetfeld der Erde

Der Nordpol bleibt, wo er ist

Obwohl es längst überfällig wäre, werden Nord- und Südpol vorerst wohl nicht den Platz tauschen. Doch das Erdmagnetfeld wird schwächer.

Von Sophie Rotgeri

Bergkristall 9 Bilder
Auf der Suche nach dem Versteck

Wo seid ihr, ihr Neutrinos, Knochen, Diamantenschätze?

Wissenschaftler fahnden an unglaublichen Orten nach neuen Erkenntnissen und verborgenen Geschichten. Aber wie genau machen sie das eigentlich?

Von SZ-Autoren

Sizilien

Vulkan Ätna rutscht immer weiter in Richtung Mittelmeer

14 Millimeter pro Jahr klingen zwar nicht bedrohlich, doch die Bewegung könnte schneller werden - und damit zur Gefahr.

Von Hanno Charisius

5 Bilder
Wissensnachrichten

Krabbelnde Babys atmen viel Staub ein

Um das zu ermitteln, bauten Wissenschaftler einen Krabbel-Roboter. Dies und mehr in den Wissensnachrichten der Woche.

Geowissenschaften

Ein Mond-Mythos wackelt

Forscher haben den Mythos überprüft, ob der Mond Erdbeben auslösen kann.

Netzausbau - Internet
Erdbeben

Forscher wollen Erdbeben mit Glasfaserkabeln messen

Millionen Kilometer an Leitungen durchkreuzen die Böden der Welt, die längst nicht alle für den Datenverkehr gebraucht werden. Erste Versuche waren bereits erfolgreich.

Von Andrea Hoferichter

Geografie

Die Karten der erfundenen Orte

Früher konnten die wenigsten Menschen fremde Länder bereisen. Umso fantasievoller waren die Kartografen. Ein Blick auf die Erde, wie sie auch sein könnte.

Von Christian Weber

Geografie

Die Karten der erfundenen Orte

Früher konnten die wenigsten Menschen fremde Länder bereisen, umso fantasievoller waren die Kartografen. Ein Blick auf die Erde, wie sie auch sein könnte.

Von Christian Weber

8 Bilder
Erfundene Orte

Hier liegt Atlantis

Sagenumwobene Inseln, erfundene Meere, eine quadratische Erde: Was herauskommt, wenn Kartografen erfinderisch werden.