Friends - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Friends

Leute
:Eine Ausrede namens Hamburg

Kim Kardashian flieht vor einer After-Show-Party nach Deutschland. William Shatner würde auch mit 93 Jahren noch Captain Kirk spielen. Und Courteney Cox wird nostalgisch.

SZ Plus"Rocko Schamoni Supershow" in der ARD-Mediathek
:Wer Erfolg will, muss Success lieben

Der unverwüstliche Rocko Schamoni unterhält sich mit prominenten Gästen über deren Leben und Kunstverständnis. Star der Rahmenhandlung: eine wunderliche Managerfigur.

Von Cornelius Pollmer

USA
:Todesursache von Schauspieler Matthew Perry steht fest

Der Star der Serie "Friends" starb nach der Einnahme des Narkosemittels Ketamin. Sein Tod wird als Unfall eingestuft.

Leute
:Das schmeckt ihr nicht

Kerstin Ott ist jetzt Veganerin, Michelle Hunziker bekommt digitale Liebesgrüße, und Thomas Gottschalk grummelt sich dem TV-Ruhestand entgegen.

Friends
:"Wir sind eine Familie"

Die "Friends"-Kollegen sind "am Boden zerstört", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung. Justin Trudeau hat sich einst mit Matthew Perry auf dem Schulhof geprügelt und Gwyneth Paltrow erinnert sich an Küsse: Reaktionen auf den Tod des Schauspielers.

SZ PlusNachruf
:Ein Freund ist gestorben

Matthew Perry war als Chandler in "Friends" ein schlagfertiger, liebenswerter Typ, wie man ihn in jeder Freundesgruppe braucht. Zum Tod des Schauspielers im Alter von 54 Jahren.

Von Aurelie von Blazekovic

USA
:Matthew Perry ist tot

Der Schauspieler wurde für seine Rolle in der Serie "Friends" bekannt. Er wurde 54 Jahre alt.

SZ MagazinFernsehen
:Für immer jung?

Unsere Autorin ist vermutlich einer der größten Fans der Serie »Friends«. Dass die Rachel-Darstellerin Jennifer Aniston mit 54 Jahren zum ersten Mal leicht gräuliche Haare zeigt, kann sie aber über eine große Enttäuschung nach dem Ende der Serie nicht hinwegtrösten.

Von Dorothea Wagner

Leute
:"Komödien haben sich weiterentwickelt"

Jennifer Aniston bescheinigt der Serie "Friends" Alterserscheinungen, Tim Bendzko hat sich auf dem Campingplatz danebenbenommen, und Iris Berben ist wütend auf den Tod.

Leute
:Die Überraschung wartet hinter dem Sofa

Courteney Cox schummelt sich auf ein Bild von "Friends"-Fans, Diane Kruger wollte lange Zeit keine Kinder, und William und Kate gucken in den USA Basketball.

Fiktive Firmen in Filmen und Serien
:Gibt's doch gar nicht!

Die Fast-Food-Kette Los Pollos Hermanos aus "Breaking Bad", das Café Central Perk aus der Sitcom "Friends", das Bier Duff von den "Simpsons": alles erfunden, und genau deshalb so wertvoll.

Von Jürgen Schmieder

Leute
:Wenn das Smartphone blutet

Christina Aguilera deutet eine alte Hymne neu, ein Pfarrer entdeckt theologische Botschaften bei Helene Fischer, und der Stuttgarter Bürgermeister hat was gegen Tampon-Automaten im Rathaus.

"Friends" in China
:So not gay

Chinesische Streaming-Plattformen zensieren ganze Handlungsstränge der US-Serie "Friends" - nach eigenen moralischen Prinzipien.

Von Lisa Oppermann

Zum Tod von James Michael Tyler
:Denkmal Gunther

Als Kellner in "Friends" war James Michael Tyler unglücklich verliebt in das schönste Mädchen und den Zuschauern damit sehr nah. Nun ist er gestorben.

Von Cornelius Pollmer

Reunion von "Friends"
:Gute Freunde

Das gehypte Special zum Wiedersehen der "Friends"-Darsteller hat vor allem einen Grund: Die Serie spielt noch immer eine Milliarde Dollar pro Jahr ein. Jetzt ist sie auch auf Deutsch zu sehen.

Von Jürgen Schmieder

SZ JetztSerie
:"Wie man mit einem einzelnen Tweet einen Hype tötet"

Ende Mai soll die "Friends"-Reunion ausgestrahlt werden, einen neuen Trailer gibt es auch. Mit dabei sind Stars wie Lady Gaga und BTS. Die Fans sind trotzdem nicht begeistert.

SZ JetztFriendzone
:Wo die Liebe nicht hinfällt

Zwei Menschen haben sich gern, aber der eine will mehr als der andere: fünf Geschichten aus der Friendzone.

Aus der jetzt-Redaktion

US-Serie
:"Friends" kommt mit einer Sonderfolge zurück

Lange gab es Spekulationen - jetzt haben die Schauspieler der Neunzigerjahre-Serie das Comeback offiziell bestätigt.

Fernsehen
:Öfter mal was Altes

Warum sehen Menschen sich so gerne Filme und Serien an, die sie schon hundertmal gesehen haben? Über das relativ neue Kultur-Phänomen der Wiederholung, die zum Ritual wird.

Von David Pfeifer

Social Media
:Als hätte Instagram nur auf Jennifer Aniston gewartet

Ein erstes Selfie, Millionen neue Follower, jede Menge Liebe. US-Schauspielerin Jennifer Aniston startet einen Instagram-Account - obwohl sie ihn nicht nötig hätte.

SZ Jetzt25-jähriges Jubiläum
:Was du noch nicht über "Friends" wusstest

Wie viele Witze werden pro Minute gemacht? Wer hat am meisten verdient? Wir haben einige Fakten grafisch aufbereitet.

Text von Raphael Weiss, Grafiken von Federico Delfrati

SZ JetztTV-Serie
:Der perfekte Job für "echte Monicas"

Eine Firma zahlt 1000 Dollar dafür, dass jemand alle "Friends"-Folgen am Stück schaut. Die Anforderungen sind überschaubar.

SZ JetztKultserie "Friends"
:David-Schwimmer-Doppelgänger wegen Diebstahls gesucht

Der Mann soll Bier, ein Handy und ein Portemonnaie gestohlen haben. Der Original-Darsteller reagiert humorvoll.

SZ JetztPolitische Korrektheit in Serien
:Darf man Friends noch gut finden?

Die Serie aus den Neunzigern arbeitet mit Sexismus, Homophobie und Fat-Shaming. Trotzdem wird sie gerade wieder gehypt. Wie passt das mit heutigen Werten zusammen?

Von Lara Thiede

SZ MagazinAbschiedskolumne
:Die Angst vor dem Schluss

Gilmore Girls, Harry Potter und jetzt auch noch die Buchreihe von Elena Ferrante: Wann immer eine Geschichte endet, fühlt sich unsere Autorin, als müsste sie eine Trennung durchstehen. Aus gutem Grund.

Von Dorothea Wagner

SZ MagazinAbschiedskolumne
:Die Angst vor dem Schluss

Friends, Gilmore Girls, Harry Potter und jetzt auch noch die Buchreihe von Elena Ferrante: Wann immer eine Geschichte endet, fühlt sich unsere Autorin, als müsste sie eine Trennung durchstehen. Aus gutem Grund.

TV-Serien an Feiertagen
:Im Streaming-Fernsehen ist kein Platz für Weihnachten

Die traditionellen Weihnachtsepisoden von TV-Serien werden zum Auslaufmodell. Wie soll man denn auch einen bestimmten Tag feiern, wenn alles jederzeit abrufbar ist?

Von Jürgen Schmieder

Pop
:Funktioniert "Friends" auch mit schwarzen Darstellern?

Nein, findet Rapper Jay-Z. Für den Song "Moonlight" hat er eine Szene der Serie originalgetreu nachgedreht. Aber heiter ist darin am Ende nur noch wenig.

Von Joshua Beer

Besuch in Seriencafés
:Als hätte Mama Sophia die Lasagne gemacht

Mit Rezepten aus "Golden Girls" oder Fast Food aus "Breaking Bad" geben US-Cafés ihren Gästen das Gefühl, Teil ihrer Lieblingsserie zu sein.

Von Johanna Bruckner

TV-Serien an Halloween
:Gruseln mit den Simpsons, Friends und Charlie Brown

Ein unheimlicher Clown, ein Kartoffel-Satellit und eine sexy Mutter Teresa: Halloween-Folgen haben bei amerikanischen TV-Serien längst Kultstatus. Aber welche sind die besten?

Von Jürgen Schmieder

"MacGyver"-Revival
:Diese Serien wünschen wir uns zurück

"MacGyver" ist zurück! Besteht nun auch Hoffnung für "Baywatch", das "A-Team" und "O.C. California"? Wir finden: ja.

Aus der SZ.de-Redaktion

TV-Serie
:"Friends" für Fernsehaufnahmen wiedervereint

Es soll sich um ein einmaliges Zusammentreffen handeln - bei dem sich womöglich nicht alle sechs Stars der Serie wirklich sehen werden.

Café aus der US-Serie "Friends"
:Zu Besuch bei Freunden

Im originalgetreu nachgebauten New Yorker Central Perk Café können Fans der US-Sitcom "Friends" deren 20. Geburtstag feiern - und auf dem legendären Sofa Platz nehmen.

Von Kathrin Werner

US-Serien als Pornos
:Das hat ein Nachspiel

Von "Seinfeld" über "Friends" bis zu den Simpsons: Die Pornoindustrie hat US-Serien für sich entdeckt und stellt Parodien bekannter Formate ins Netz. In der Regel ist das ganz legal.

Von Bernd Graff

Freundschaften in TV-Serien
:Viel Herz und eine Seele

Gesucht, gefunden, unzertrennlich geworden: Nicht nur in der jetzt endenden Geschichte von "How I Met Your Mother" steht die Freundschaft im Mittelpunkt. Zehn TV-Serien und was sie uns über Wahlverwandtschaften sagen - Tücken inklusive.

Von Irene Helmes

Unglaubliches Wohnen in Serien
:Ihr habt es aber schön hier

Ist ja nur Fernsehen. Aber wenn zwischen München und Manhattan die Mieten explodieren, fällt es manchen schwer, so zu denken. Sie berechnen, welche Appartements sich Serienfiguren wirklich leisten könnten. Viel Wohnfläche bleibt da nämlich nicht übrig.

Von Irene Helmes

Die CDs der Woche - Popkolumne
:Schluss mit Pop-Schneewittchen

Karen O, die Stones und noch mehr: Beim Rückblick auf das Pop-Jahres 2012 fällt auf, dass es auch von grandiosen Filmsongs, Konzerten unter Freunden und einem einzigartigen Band-Jubiläum geprägt war. Und wer wirklich wissen wollte, wie die sogenannten jungen Leute heute ihre Stars feiern, erfuhr es auch.

Zum Lesen und Hören in unserer Popkolumne. Von Joachim Hentschel

Jennifer Aniston
:Fräulein Frisur

Mit Friends wurde sie zum Star, für ihren Haarschnitt wurde sie geliebt, von Brad Pitt verlassen. Jetzt hat Jennifer Aniston einen neuen Film gemacht - mal wieder eine Komödie. Die Bilder.

Katharina Riehl

Gutscheine: