Regensburg

SPD-Fraktionschef Hartl tritt zurück

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den 70-jährigen Politiker

Regensburg

CSU fordert Aufklärung in SPD-Spendenaffäre

Regensburg

Parteispendenaffäre: Wolbergs bleibt stumm

Seit fünf Monaten köchelt die Affäre in Regensburg, die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den SPD-Oberbürgermeister. Und was sagt Wolbergs? Natürlich nichts.

Von Andreas Glas, Regensburg

Landtag

Weiter Streit um Auftritt von Orbán

Partei-Sponsoring

Regensburger CSU legt Teil der Spenden offen

Von Andreas Glas, Regensburg

Hubertus Lindner gestorben

Ein Leben für Grünwald

Altbürgermeister Hubertus Lindner ist mit 81 Jahren gestorben. Der parteifreie Politiker hat die Gemeinde von 1984 bis 2002 als Rathauschef geprägt und war bis zuletzt in der Kommunalpolitik aktiv

Von Stefan Galler, Grünwald

Grünwald

Trauer um Altbürgermeister Hubertus Lindner

Hubertus Lindner zog 1960 erstmals in den Gemeinderat von Grünwald ein, war von 1983 bis 2002 Erster Bürgermeister und bis zuletzt in der Kommunalpolitik aktiv. Nun ist er im Alter von 81 Jahren gestorben.

Von Stefan Galler

Hinterstellanlage, Ansturm am Wochenende Tram Grünwald Straßenbahn 1937
Grünwald

Stadt-Land-Bahn

Die Grünwalder Tram fährt schon seit 105 Jahren

München

Die Bürgertram

Grünwald feiert seine Straßenbahn, die seit 105 Jahren von München in die Isartalgemeinde rollt. Ihr Bau wurde erst durch Privatinitiative möglich, Gemeinde und Landkreis sichern den Bestand

Von Tobias Krone

Grünwald

Die Bürgertram

Grünwald feiert seine Straßenbahn, die seit 105 Jahren in die Isartalgemeinde rollt. Eine Privatinitiative ermöglichte den Bau der Trasse. Gemeinde und Landkreis sichern mittlerweile den Bestand

Von Tobias Krone

Bayerischer Landtag

Wer welchen Ausschuss leitet

In den Fachausschüssen wird oftmals die eigentliche Arbeit im Landtag gemacht. Nun steht fest, wer die 13 Gremien in Bayern künftig leiten wird.

Debatte um Schule in Regensburg

CSU distanziert sich von ehemaligem Oberbürgermeister

Hans Herrmann war SS-Mitglied und später CSU-Oberbürgermeister von Regensburg. Erst auf Empfehlung von Kultusminister Spanele rückt die Partei nun von ihm ab - und will eine Grund- und Mittelschule umbenennen. Der SPD reicht das nicht.

Rieger
Regensburgs CSU-Chef lenkt ein

Um des lieben Friedens willen

Sieben Parteimitglieder sollen runter von der Stadtratsliste. Mit den Ausschlüssen versucht der Regensburger CSU-Chef, Franz Rieger, eine Spaltung der Partei vor der Kommunalwahl zu verhindern. Ob das gelingt, ist noch nicht so klar.

Von Rolf Thym

Ehrenbürgerschaft in Regensburg

Streit um Papst-Bruder

Regensburger CSU-Politiker wollen Georg Ratzinger als Ehrenbürger auszeichnen. Die SPD-Fraktion im Stadtrat fühlt sich dabei übergangen.

CSU Regensburg Kreisvorsitzender Franz Rieger dpa
CSU Regensburg

Es knirscht wieder

Zwei Jahre nach einer beispiellosen Schlammschlacht flammt der Machtkampf in der Regensburger CSU erneut auf - wieder wegen eines Parteipostens.

Regensburger CSU-Affäre

Späte Ermittlungen

In der Affäre um rechtsradikale Tendenzen in der Regensburger CSU hat die Partei nun zehn Verdächtige ausgemacht. Ihnen werden unter anderem antisemitische Witze vorgeworfen.

Von Rolf Thym

Regensburg

Zoff um Fürst hält an

Auch nach seinem Austritt aus der CSU sorgt Thomas Fürst für Ärger. Jetzt wehrt sich der Regensburger Oberbürgermeister Schaidinger gegen Vorwürfe, die Fürst gegen ihn erhoben hat.

CSU Regensburg und der OB

Umsturzpläne in Regensburg

In der Regensburger CSU gibt es offenbar Umsturzpläne gegen den Oberbürgermeister Hans Schaidinger. Teile der CSU wollen einen anderen Kandidaten für die Kommunalwahl.

Von Rolf Thym und Katja Auer

Regensburger CSU-Querelen

Dritter Direktkandidat

Nach der monatelangen Schlammschlacht in der Regensburger CSU will ein weiterer Politiker als Landtags-Direktkandidat der Christsozialen in der Oberpfälzer Stadt antreten.