Touristen am Eiffelturm von Paris
Buchungen

Frankreichs Tourismus hofft auf Macron-Effekt

Das Land blickt auf eine schwere Phase zurück, der Terror hat auch viele Urlauber abgeschreckt. Nach der Präsidentenwahl stehen die Zeichen immer deutlicher auf Erholung.

Von Monika Maier-Albang

Kolumbien

Krachen lassen

Tejo, eine Art Boulespiel mit Schwarzpulvereinsatz, ist eine große Leidenschaft der Kolumbianer. Getrunken wird dabei reichlich, und manchmal kann es deshalb durchaus gefährlich werden.

Von Robin Hartmann

Reisen in Israel

Am Rande des Sturms

Es riecht nach Mittelmeer, es schmeckt nach Mittelmeer, es ist ja auch Mittelmeer. Eine Reise an Israels nördliche Küste, wo vieles ganz anders ist als im Rest des Landes.

Von Anja Martin

Hotel Ritz in Paris

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Coco Chanel, Marcel Proust und Lady Di - sie alle waren Gast im Ritz und trugen zu seinem legendären Flair bei. Nun wurde das Hotel vier Jahre saniert - kann der Geist der Geschichte einen solchen Eingriff überleben? Ein Besuch.

Von Stefan Ulrich

Das Museo Vela in Ligornetto

Natur und Allegorie

Das Museum des Bildhauers Vincenzo Vela zeigt viele seiner bedeutenden Werke. Sie erzählen viel über die Geschichte Italiens - und über den Künstler selbst.

Von Stephanie Schmidt

Schweiz

Schmulitzen mit Dame

In der Schweiz vermarkten Bäuerinnen ihre Erzeugnisse jetzt direkt: Sie organisieren ein Festessen an ihrem Tisch.

Von Evelyn Pschak

Malé, Malediven 10 Bilder
Überraschende Orte

Wie sieht's denn hier aus?

Zugebaute Trauminseln, ein Blumenmeer in der trockensten Wüste der Welt, Mittelalter in Manhattan - eine Bilderreise zu Orten, die völlig fehl am Platz wirken.

Von Irene Helmes

Weinbaugebiete

Auf ein Glas hinter den Anden

Chiles Weine zählen zu den besten der Welt. Doch sie werden vor allem im Ausland geschätzt. Der Vino-Tourismus ist kaum entwickelt. Wie schön!

Von Sven Weniger

Karibik-Kreuzfahrt

Salsa, Fanta, Sprite

Bordunterhaltung, heiße Rhythmen und künstliche Hafenwelten: Auf einer Seereise zwischen Havanna und Yucatán mischen sich echtes und inszeniertes Kuba-Gefühl. Den Urlaubern ist es recht so.

Von Ingrid Brunner

Frankreich

An der Glanzbar

Kristallglas von Lalique hat Art-déco und Jugendstil verschönert. Am Firmensitz im Elsass hat jetzt ein neues Hotel eröffnet - mit leicht zerbrechlicher Einrichtung.

Von Ingrid Brunner

Frankreich

Klare Kante

In Frankreichs Jura-Naturpark sind die Winter hart. Kein Wunder, dass von hier ein bedeutender Polarforscher kommt - und nun ein neues Polarzentrum eröffnet.

Von Birgit Lutz

Jeanne Baret
Reisepionierin Jeanne Baret

Lieber als Mann um die Welt als gar nicht

Über die Meere zu segeln, das war im 18. Jahrhundert für eine einfache Französin nicht vorgesehen. Also wagte Jeanne Baret ein gefährliches Versteckspiel.

Von Irene Helmes

HotelEuropa_03
SZ-Magazin
Hotel Europa

Urlaub wie bei Muttern

Im "L'Arbre à Châpeaux" nahe der französisch-schweizerischen Grenze hat man schnell das Gefühl, man gehöre zur Familie. Kein Wunder, schließlich hat Gastgeberin Isabelle das Hotel in einem ganz besonderen Haus eröffnet.

Von Lisa Frieda Cossham

Eiffelturm Paris Frankreich 125 Jahre Jubiläum, AFP 13 Bilder
Eiffelturm historisch

Geliebte "Schande von Paris"

Im Januar 1887 begannen die Bauarbeiten für den Eiffelturm - der eigentlich bald wieder verschrottet werden sollte, so hässlich fanden manche dieses "Stahlgerippe von Paris".

Schneeschuhlauf im Trentino

Vorne sprinten Profis, hinten spaziert das Volk

Der weltgrößte Schneeschuhlauf bringt am Dreikönigstag im Trentino Extremathleten, Gebirgsjäger und Bierbauchträger zusammen.

Von Stefan Wagner

General view of Lascaux 4, a new complete replica of the original prehistoric painted caves, in Lascaux
Höhlenmalereien in Frankreich

Expedition ins Stierreich

Von der Steinzeithöhle zur virtuellen Erlebniswelt: Die 18 000 Jahre alten Zeichnungen von Lascaux sind nun in einer weiteren Replik der Höhle zu bewundern. Sie zeigt mehr, als im Original zu sehen wäre.

Von Monika Maier-Albang

Reisebuch

Der blaue Planet

Erschöpfend, aber nicht ermüdend sollen die Informationen in den bis zu tausend Seiten dicken "Guides Bleus" sein. Damit setzt die französische Reiseführer-Reihe seit hundert Jahren Standards. Und dabei schafft sie es, sich immer wieder zu erneuern.

Von Werner Golder

Austria Salzburg State Region Hochkoenig in winter Ski Amade ski lift PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUT
Saison 2016/17

Schneller, größer, verrückter - das ist neu in den Wintersportgebieten

Von Jukebox-Apps im Lift bis zur Theaterchoreografie auf der Piste: Die Innovationen treiben in dieser Saison bunte Blüten. Ein Überblick.

Von Dominik Prantl

Neulich in...

Chaux-lès-Passavant

Wie vermarktet man eine Eisgrotte, in der es wegen des Klimawandels kein bisschen Eis mehr gibt? Ein Lehrstück aus Chaux-lès-Passavant in Frankreich.

Von Georg Etscheit

La Grave, Freeriden
Wintersport in den Alpen

Wie Freerider ihr Paradies La Grave retten wollen

In dem französischen Skigebiet müssen sich derzeit noch die Sportler dem Berg anpassen, nicht umgekehrt. Nun will ein Konzern die Pisten glattbügeln. Doch es gibt Widerstand.

Von Thomas Becker

Three Cities

Wie Glieder einer Hand

Typisch Malta: Die Orte Senglea, Vittoriosa und Cospicua erzählen dem Besucher über die Traditionen, die Ritterorden und die vielen Eroberer, die auf die Insel gekommen und wieder gegangen sind.

Von Viktoria Großmann

Hintergrund

Flasche voll

Wein spielt für Tourismus-Regionen eine zentrale Rolle. Und auch Winzer können mittlerweile durch gastronomische Angebote und Übernachtungsmöglichkeiten auf ihren Weingütern ein zusätzliches Einkommen erwirtschaften.

Von Stefan Fischer

Ende der Reise

Es wird ein Wein sein

Altgedienten Wein- und Studienreisen-Touristen wird im nächsten Jahr nichts anderes übrig bleiben, als sich auf die Suche nach den letzten guten Tropfen zu machen. Denn: Wein wird knapp! Im Vergleich zum Vorjahr fehlen Millionen Hektoliter.

Von Stefan Fischer

Reisebuch

Offene Rechnungen

Anfang des 20. Jahrhunderts reisten Vita Sackville-West und Edith Wharton nach Ägypten, Persien und Marokko. Bis heute hat eine Beobachtung Gültigkeit: Es ist illusorisch, wenn man diese Länder mit unseren Maßstäben misst.

Von Stefan Fischer

Mont Aiguille in Frankreich

Der Berg des Königs

Auf dem Mont Aiguille vermuteten die Menschen früher das Paradies, also befahl König Karl VIII.: Da muss jemand rauf! Heute führen Bergführer selbst 80-Jährige bis auf den Gipfel.

Von Michael Grimm