Seehofer Present Master Plan For Migration Policy
Leserdiskussion

Ihre Meinung zu Seehofers Masterplan

Seehofers "Masterplan Migration" sieht ein neues "Grenzregime" an der deutsch-österreichischen Grenze vor, das Transitzentren einschließt. Die von der SPD geforderten Änderungen finden sich in dem vorgestellten Papier nicht.

Flüchtlinge in Thüringen
Flüchtlinge

Auswertung von Handys bringt kaum Nutzen

15000 Mobiltelefone wurden bisher ausgelesen, um Lügen aufzudecken - in 100 Fällen gab es Ungereimtheiten.

Von Bernd Kastner

Belle+jetzt
jetzt
Neue Partei

"Wir wollen, dass so viele wie möglich europäisch denken"

Belle Heiss ist Mitglied von "Volt", der ersten länderübergreifenden Partei Europas. Sie und ihre Mitstreiter wollen bei der Europawahl antreten und Lösungen erarbeiten, die für alle Länder der EU funktionieren.

Interview von Theresa Hein

Asylstreit

Union kommt SPD entgegen

Flüchtlinge sollen in Transitzentren höchstens 48 Stunden festgehalten werden, versichert die Kanzlerin. CSU droht EU-Ländern mit Zurückweisungen an der Grenze, wenn sie sich einer Kooperation verweigern.

Von Roman Deininger, Robert Roßmann und Wolfgang Wittl, Berlin/München

sprache+jetzt
jetzt
Einigung im Asylstreit

"Fiktion der Nichteinreise": Wollt ihr uns für dumm verkaufen?

Die sperrige Sprache der Union im Asylstreit zeigt, wie weit sich die Politik vom Menschen entfernt hat.

Kommentar von Theresa Hein

Rebel Sessions Big Wave Surfing event in Cape Town, South Africa
Framing-Check: "Flüchtlingswelle"

Wenn Menschen zur Naturkatastrophe werden

Wer von einer "Flüchtlingswelle" spricht, beschwört eine Ur-Kraft herauf, geeignet, ganze Städte wegzuspülen. Das hat wenig mit der Realität zu tun - und viel mit politischer Agenda.

Von Jakob Biazza

Bundestag - Fraktionssitzungen
Leserdiskussion

Asylkompromiss der Union: Wie sollte sich die SPD positionieren?

Die Einigung von CDU und CSU im Asylstreit bringt den Koalitionspartner SPD in eine komplizierte Lage. Viele in der Partei empfinden die von der Union vereinbarten Transitzentren als Provokation.

Leserdiskussion

Ihre Meinung zur Einigung im Asylstreit

CDU und CSU haben sich in der Flüchtlingspolitik auf einen Kompromiss geeinigt: An der deutsch-österreichischen Grenze sollen Asylsuchende, für deren Verfahren andere EU-Länder zuständig sind, an der Einreise gehindert werden und in Transitzentren kommen. Was halten Sie davon?

Flüchtlingspolitik

"Wenn es wichtig ist, dann muss man kämpfen"

Die CDU stellt sich hinter die Kanzlerin. Vergeblich hatten die Christdemokraten gehofft, Seehofer noch umzustimmen. Was seine Rücktrittsankündigung bedeutet, ist auch nach Mitternacht noch unklar.

Von Robert Roßmann

lifelineboehm+jetzt
jetzt
Spendenaktion

Jan Böhmermann sammelt Geld für die "Lifeline"-Crew

Weil den Freiwilligen, die Geflüchtete aus Seenot retten, rechtliche Konsequenzen drohen, will Böhmermann ihnen "die schönste und teuerste Verteidigung" ermöglichen.

EU leaders meet for the second day of European Council summit, Brussels, Belgium - 29 Jun 2018
EU-Gipfel

Und es war Sommer

Angela Merkel galt mal wieder als erledigter Fall. Dann gab es diese europäische Nacht. Über den Kampf der Kanzlerin in Brüssel - und die verdutzten Gesichter danach.

Von Daniel Brössler, Roman Deininger, Robert Roßmann und Wolfgang Wittl

Leserdiskussion

EU-Flüchtlingspolitik: Sind Sie mit dem Beschluss zufrieden?

Die EU will geschlossene Aufnahmelager für Bootsflüchtlinge einrichten. Dort soll ihr Schutzstatus geprüft werden. Für Asylberechtigte werde dann "das Solidaritätsprinzip" unter den Mitgliedstaaten der EU gelten.

Susan Sarandon Demonstration USA Senat
Einwanderungspolitik

Protest in Gebäude des US-Senats: Polizei nimmt 575 Menschen fest

Die mehrheitlich weiblichen Demonstranten protestierten gegen Trumps Einwanderungspolitik. Unter den Festgenommenen war auch ein Hollywoodstar.

Horst Seehofer, Angela Merkel
Flüchtlings-Sondergipfel

Was Seehofer plant, ist Rechtsbruch

Der Brüsseler Mini-Gipfel am Sonntag wird keine europäische Lösung in der Migrationspolitik liefern - das Treffen hat einen anderen Zweck.

Kommentar von Thomas Kirchner, Brüssel

Flüchtlingspolitik

JU fordert "nationale Antwort"

US-Grenzpolitik

"Die Bilder von Kindern in Käfigen sind zutiefst verstörend"

Die Kritik an Trumps Flüchtlingspolitik wächst: Nicht nur Großbritanniens Premierministerin May äußert sich mit scharfen Worten, auch der Papst schaltet sich ein. Ein Überblick.

Von Johannes Kuhn, Austin

Grenzkontrolle an der deutsch-österreichischen Grenze
Einreise trotz Sperre

Seehofer spricht von einem "Skandal" - hat er recht?

Wie viele Menschen trotz Verbots wieder nach Deutschland einreisen. Und wann die Bundespolizei Asylsuchende abweisen darf. Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Jan Bielicki

Tusk Flüchtlinge Sammelzentren
Asylstreit

Tusk schlägt EU-Sammelzentren für Flüchtlinge vor

Der EU-Ratspräsident will aus Seenot gerettete Menschen an Sammelpunkte außerhalb der EU bringen und dort über ihre Schutzbedürftigkeit entscheiden lassen.

US-Einwanderungspolitik

Die Schmerzgrenze der Christen

An der US-Grenze zu Mexiko werden Kinder von ihren Eltern getrennt - Justizminister Sessions rechtfertigt das mit der Bibel. Doch der Widerstand der Kirche wächst.

Von Beate Wild, Austin

Angela Merkel nach einer Pressekonferenz in Berlin
Europäische Flüchtlingspolitik

Eine gemeinsame Lösung ist nicht in Sicht

Angela Merkel und die CDU setzen auf eine europäische Lösung des Asylstreits. Es gibt reichlich Vorschläge, doch die Umsetzung ist schwierig.

Von Thomas Kirchner

Kabinettssitzung
Regierungskrise in Berlin

Die entzweite Union

Kanzlerin Merkel und ihr Innenminister bekämpfen sich. CDU und CSU sind zerstritten wie seit 1976 nicht. Die Regierung könnte an sich selbst scheitern.

Von Nico Fried, Berlin

Merkel und Seehofer
Leserdiskussion

Sollten CDU und CSU ihre Fraktionsgemeinschaft aufkündigen?

Im Streit um die Grenzpolitik geraten CDU und CSU erneut in eine tiefe Krise. Wenn die Fraktionsgemeinschaft zerbricht, könnten Neuwahlen folgen. Merkel müsste dann die Vertrauensfrage im Bundestag stellen.

Julie+jetzt
jetzt
Mittelmeer

"Die meisten hatten Angst, dass sie zurück nach Libyen müssen"

Die "Aquarius" hat 629 Geflüchtete aus Seenot gerettet, durfte nicht in Italien anlegen und ist nun auf dem Weg nach Spanien. Julie Melichar arbeitet auf dem Rettungsschiff und berichtet von den Zuständen an Bord.

Interview von Theresa Hein

Asylpolitik

CSU verschärft Konflikt mit Merkel und setzt Frist

Die Partei fordert die Kanzlerin ultimativ auf, die Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze zu ermöglichen. "Es muss in sieben Tagen entschieden werden", sagt Generalsekretär Blume. Bei einem Krisengespräch im Kanzleramt schlägt Merkel einen Kompromiss vor, das Treffen endet dennoch ergebnislos.

Von Robert Roßmann

Leserdiskussion

Seehofer vs. Merkel: Was ist der richtige Weg in der Asylpolitik?

Innenminister Seehofer beharrt darauf, dass anderswo in Europa registrierte Flüchtlinge künftig schon an der Grenze zurückgewiesen werden. Kanzlerin Merkel hält dagegen - und hindert ihn, seinen sogenannten Masterplan vorzustellen.