Filmmusik - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Filmmusik

SZ PlusDie beeindruckende Karriere des Filmkomponisten Chrisna Lungala
:Mit Youtube-Tutorials nach Hollywood

Chrisna Lungala steht vor dem Durchbruch: Mit 27 Jahren und ohne Musikstudium wartet auf ihn eine Anstellung in einem Studio, das Oscar-Preisträger Hans Zimmer gegründet hat. Die Geschichte eines Münchner Filmkomponisten auf dem Weg nach Los Angeles.

Von Fanny Gasser

Hogwarts-Fieber in München
:München ist Harry-Potter-Stadt

In der kleinen Olympiahalle können sich Fans auf die Spuren des berühmten Zauberschülers begeben. Und auch jenseits davon gibt es in der Stadt noch mehr aus der Wizarding World zu entdecken.

Von Michael Zirnstein

SZ Plus"Opus - Ryuichi Sakamoto" im Kino
:In diesem Film verschwindet ein Künstler

Wenige Monate vor seinem Tod setzte sich der japanische Pianist und Komponist Ryuichi Sakamoto noch einmal an den Flügel und vor eine Kamera. Die Dokumentation "Opus" ist ein Vermächtnis.

Von Philipp Stadelmaier

Kino
:Spiel mir das Lied vom Schnee

Das Filmmuseum verabschiedet sich mit Quentin Tarantinos Western "The Hateful Eight" in die Weihnachtspause.

Von Josef Grübl

Kinokonzert
:Rückkehr der Maschinenfrau

Fritz Langs Meisterwerk "Metropolis" wird mit großem Orchester im Filmtheater Sendlinger Tor aufgeführt.

Von Josef Grübl

Randy Newman
:Kleine Leute, großes Missverständnis

Kaum jemand beherrscht den bösen Humor in der Pop-Musik besser als Randy Newman, der 80 Jahre alt wird. Das Massenpublikum freilich assoziiert seinen Namen mit etwas ganz anderem.

Von Martin Zips

Kino
:Spiel mir das Lied vom Maestro

Das Filmmuseum ehrt den Filmkomponisten Ennio Morricone mit einer Retrospektive.

Von Josef Grübl

SZ Plus"Mädchen auf dem Pferd"
:"Bibi und Tina" reloaded

Ein bayerisches DJ-Duo landet mit einer Neuauflage des Titelsongs des berühmten Kinderfilms einen Nummer-1-Hit . Wie kam es nur dazu?

Von Laura Lehner

Kino
:Wiederentdeckte Perspektive

In seiner neuen Spielzeit zeigt das Filmmuseum Werke im schmalen Academy-Format. Die Retrospektiven sind Josef von Sternberg, Doris Dörrie, Nicolas Philibert oder Ennio Morricone gewidmet.

Von Josef Grübl

SZ PlusFilmmusik für "Paradise"
:Emotionale Wucht

Synthesizer-Expertin Martha Bahr kannten bisher nur Musikspezialisten. Jetzt hat sie gemeinsam mit David Reichelt den Soundtrack für den Netflix-Thriller "Paradise" geschrieben und mit ihrer ersten Filmmusik gleich ein Millionenpublikum erreicht. Wie geht das?

Von Michael Bremmer

Preisgekrönter Sound
:Der Hans Zimmer von Starnberg

Mit Soundtracks für Filme wie "Das Wunder von Bern" und "Deutschland - ein Sommermärchen" ist Marcel Barsotti erfolgreich geworden. Mittlerweile wird er für alternative Herzensprojekte ausgezeichnet. Zu Besuch in seinem Reich aus Synthesizern und Erfindungen.

Von Armin Greune

SZ PlusKlassik und Krieg
:Querflöten, Marsch

Ein Söldnertrupp namens Wagner? Grund genug, über die alte Beziehung von Musik zum Militär nachzudenken: Was macht Klassik kriegsdiensttauglich?

Gastbeitrag von Jeremy Denk

Filmkonferenz
:Die Zukunft des Films gestalten

Beim "Camgaroo Film Summit" geben Profis zwei Tage lang Tipps.

SZ PlusSZ MagazinLeben und Gesellschaft
:»Musik ist sehr manipulativ. Sie sagt dir, was du fühlen sollst«

Die Komponistin Hildur Guðnadóttir gewann für ihre Filmmusik in »Joker« einen Oscar. Derzeit läuft ihr neuestes Projekt »Tár« mit Cate Blanchett im Kino. Ein Gespräch über Mut, die dunkle Seite der Musik und die Frage, wie man Radioaktivität zum Klingen bringt.

Interview: Gabriela Herpell

SZ PlusZum Tod von Angelo Badalamenti
:"Und du bringst mich einfach in die schöne Dunkelheit"

Sein Werk war ein radikaler Bruch mit den Traditionen: Filmkomponist Angelo Badalamenti schrieb mit der Titelmelodie für David Lynchs Fernsehserie "Twin Peaks" Musikgeschichte. Ein Nachruf.

Von Andrian Kreye

Film
:Alles schläft

René Clairs Stummfilm "Paris qui dort" wird in München als Filmkonzert aufgeführt.

Von Josef Grübl

SZ PlusEberhofer-Krimis
:Der Klang von Niederkaltenkirchen

Martin Probst komponiert die schräge Musik für die Eberhofer-Krimis. Auch beim neuesten Provinzabenteuer "Guglhupfgeschwader" setzt der 54-Jährige, der am Starnberger See aufgewachsen ist, kuriose Instrumente ein. Ein Porträt.

Von Gerhard Summer

SZ PlusToscha Seidel und seine legendäre Stradivari-Geige
:Den Zauber entfalten

Eine Millionenversteigerung bringt Erinnerungen zurück - an die Stradivari-Geige "da Vinci" und ihren Spieler Toscha Seidel. Jeder kennt ihren Klang aus Hollywood-Klassikern.

Von Harald Eggebrecht

SZ PlusKomponist Harold Faltermeyer
:"Tom muss es immer lieben"

Der bayerische Komponist Harold Faltermeyer hat für die Fortsetzung von "Top Gun" erneut die Filmmusik kreiert. Ein Gespräch über Hollywood, Nächte mit Tom Cruise und seinen Ärger auf Lady Gaga.

Interview von Bernhard Blöchl

SZ PlusZum Tod von Vangelis
:Der Triumphator

In Hollywood hätten sie Vangelis alles schreiben lassen. Aber er wollte auch Kunst machen. Nachruf auf den Synthesizer-Pionier und Komponist für "Chariots of Fire" und "Blade Runner".

Von Andrian Kreye

Kritik
:Zukunftsmusik für den Frieden

Der Filmkomponist und frisch gekürte Oscar-Gewinner Hans Zimmer ruft beim Konzert mit dem Odessa Opera Orchestra in der Olympiahalle zu einem Miteinander auf.

Von Dirk Wagner

SZ PlusKabarett
:"Vom 15. Lebensjahr bis heute habe ich durchgearbeitet"

Emil Steinberger bleibt unermüdlich, an Rente hat er nie gedacht. Erstmals tritt der 89-jährige Schweizer mit den Münchner Symphonikern auf. Ein Gespräch über die Liebe zur Filmmusik, die Komik des Jan Böhmermann und Loriots Mops.

Von Oliver Hochkeppel

SZ PlusGrammy-Verleihung
:Ein Jazzpianist wird "King of Pop"

Zum ersten Mal seit Louis Armstrong ist wieder ein Jazzmusiker zum amerikanischen "King of Pop" aufgestiegen: Jon Batiste gewinnt gleich fünf Grammys. Über ein Multitalent und die Bedeutung des Jazz.

Von Andrian Kreye

SZ PlusWeßlinger Multiinstrumentalist im Porträt
:Der Mann, der Filmen ihren Klang gibt

Als es mit dem Schuhplatteln nichts wird, beginnt Wolfgang Netzer Gitarre zu spielen. Bald reist er nach Rio und Istanbul, schreibt Musik zu Michael Moores "Fahrenheit 9/11" und geht mit Verhaltensforscherin Jane Goodall auf Tour. Über einen, der immer wieder Grenzen überwindet.

Von Gerhard Summer

Kino
:Großes Kino im Musikverein

Zum 90. Geburtstag des Filmkomponisten John Williams läuft im Kino eine Konzertaufzeichnung aus Wien.

Von Josef Grübl

Pop
:Der Schöpfung auf der Spur

Elektronik-Pionier, Urtext-Interpret, Soundtrack-Lieferant für Werner Herzog: Der 2001 gestorbene Florian Fricke war vieles, vor allem aber Kopf der großen Münchner Gruppe "Popol Vuh". Ein neues Vinyl-Boxset gibt Einblick in die Vielfalt seines Schaffens.

Von Martin Pfnür

Kino
:Der endlose Klang

Peter Thomas war ein gefragter deutscher Filmkomponist. Das Werkstattkino widmet ihm nun eine Reihe.

Nachruf auf Marilyn Bergman
:Windrad ihres Geistes

Marilyn Bergman schrieb Liedtexte für Frank Sinatra, Michael Jackson und vor allem für Filmsoundtracks. Nun ist die mit drei Oscars ausgezeichnete Autorin gestorben.

Von Nicolas Freund

SZ PlusSZ MagazinMusik
:»Das Klavier zog immer mit um«

Man kennt Tom Tykwer als Filmregisseur, doch er ist zugleich ein versierter Komponist und vertont nun den neuen Matrix-Film. Im Interview spricht er übers Klavierüben, seine Liebe zu Techno – und verrät, wie es ihm als Autodidakt gelang, den Berliner Philhamonikern klarzumachen, was er will.

Interview: Harald Pauli

Konzert
:Hollywood-Erinnerungen

Ilya und Alina Levinsky spielen Klassiker der Filmmusik.

Neue Klassik-CDs
:Klassikkolumne

Neue Aufnahmen mit Violinwerken von Niccolò Paganini und Péter Eötvös, Musik von Komponistinnen sowie Meistern der Filmmusik.

Von Harald Eggebrecht

Nachruf auf B. J. Thomas
:Nimm das, elender Blues

Mit "Raindrops Keep Fallin' on My Head" hat B. J. Thomas eine der unsterblichen Glückshymnen gesungen. Über einen, dem Hoffnung näher war als Gejammer.

Von Jakob Biazza

Filmmusik
:"The Mandalorian"-Soundtrack

Der junge Schwede Ludwig Göransson schreibt derart plastische Programmusik, dass jeder der Songs schon seine eigene Geschichte zu erzählen scheint

Von Nicolas Freund

SZ PlusZum Tod von Ennio Morricone
:Filme fürs Ohr

Für "Spiel mir das Lied vom Tod" komponierte er die wohl berühmteste Mundharmonika-Melodie der Welt, mit seiner Musik schrieb er Filmen eine Art zweites Drehbuch. Nun ist der Komponist Ennio Morricone gestorben.

Nachruf von Susanne Kübler

Oscar 2020: Hildur Guðnadóttir
:Die Jokerin

Joaquin Phoenix lernte zu ihrem Cellospiel den sphärischen Tanz als "Joker". Nun wurde Hildur Guðnadóttir für die beste Filmmusik mit dem Oscar ausgezeichnet.

Von Theresa Hein

SZ PlusWerner Herzog und Ernst Reijseger
:"Film und Musik können einander verstärken"

Regisseur Werner Herzog und Musiker Ernst Reijseger über Kunst und Tücken der Filmmusik jenseits gefühliger Hollywood-Soundtracks - und warum Rhythmus für einen Film so wichtig ist.

Interview von Reinhard J. Brembeck

Filmmusik
:Werner Herzog ehrt Ernst Reijseger

Der niederländische Musiker und Filmkomponist Ernst Reijseger wird mit dem Werner-Herzog-Filmpreis ausgezeichnet. Reijseger habe Musik komponiert, die weit mehr als ein Hintergrundgefühl für einen Film sei, sagt Herzog zur Begründung. "Seine Musik ...

Filmmusik
:Sterne und Schlager

Nach Abenden mit französischen Chansons, Wienerliedern, Tangos und Seemannsliedern lädt die evangelische Kirchengemeinde Zorneding am Sonntag, 8. Juli, um 18 Uhr zu einem Abend mit deutschen Filmschlagern der 30er Jahre ins Gemeindehaus ein. Der ...

Filmmusik
:"Es muss nicht immer ein genormter Krimi sein"

Es gab kein Drehbuch, nur ihre Kompositionen: Martina Eisenreich hat den Soundtrack für einen "Tatort" mit ungewöhnlicher Entstehungsgeschichte geschrieben. An diesem Sonntag läuft der Krimi aus Ludwigshafen im Ersten

Interview von Konstantin Schätz

Filmmusik
:Martin Böttcher

Den Geigensound hat jeder noch im Ohr: pathetisch, heldenhaft, breit dahinströmend. Winnetou verdankt seinen Erfolg auch der Musik von Martin Böttcher.

Von Harald Eggebrecht

Filmmusik
:Blautöne

Der Münchner Student Julius Krebs hat die Musik zur Filmdoku "Die Farbe der Sehnsucht" komponiert - einer bildgewaltigen Reise um die Welt zu ungewöhnlichen Menschen, deren Geschichten berühren

Von Jutta Czeguhn

Filmmusik
:Der Klang von Mittelerde

Die Musik zu "Der Herr der Ringe" gilt als Glanzleistung des Oscar-prämierten Komponisten Howard Shore. In der Philharmonie kann man das Werk nun live zum Film erleben

Interview von Anke Sterneborg

SZ PlusFilmmusik
:Mit Vampir am Klavier

Der Jazzpiano-Star Michael Wollny und seine Mitstreiter lassen sich vom Gruselfilmklassiker "Nosferatu" beim Finale der Wilhelm-Friedrich-Murnau-Ausstellung des Lenbachhauses zu einer wahren Symphonie des Grauens inspirieren

Von Oliver Hochkeppel

80. Geburtstag
:Shirley Bassey - Was sie sang, wurde zu Gold

Eigentlich hätte ihre Karriere in der Dosenfabrik enden müssen. Stattdessen erfand Shirley Bassey den Bond-Song. Nun wird sie achtzig.

Von Gerhard Matzig

Filmmusik
:Oscars strenge Regeln

Wer bei den Academy Awards als Filmkomponist antreten will, darf keine fremden Stücke verwenden. Diese strenge Regel führt nun zum Ausschluss des gefeierten "Arrival"-Komponisten Jóhann Jóhannsson.

Von David Steinitz

SZ Plus"Star Wars"-Komponist John Williams
:Der Mozart vom Planeten Naboo

Fünf Oscars hat John Williams schon, fünfzig Mal war er nominiert, so auch dieses Jahr: für den siebten "Star Wars"-Film.

Von Helmut Mauró

Soundtrack zum Film "The Hateful Eight"
:Endlich, Ennio Morricone

Der italienische Filmkomponist hat den Soundtrack zum neuen Tarantino-Film "The Hateful Eight" geschrieben. Mehr Filmgeschichtsanspielungsgaudi geht kaum.

Von Max Fellmann

"Titanic"-Filmkomponist gestorben
:Gnadenloser Überwältigungskünstler

James Horner schrieb die Musik zu den bisher größten Blockbustern - darunter "Titanic" und "Avatar". Ein Flugzeugabsturz riss ihn nun aus Leben und Arbeit.

Von David Steinitz

Flugzeugabsturz
:"Titanic"-Komponist James Horner tödlich verunglückt

Über einer abgelegenen Gegend in Kalifornien ist das Kleinflugzeug von Filmmusik-Komponist James Horner verunglückt. Der Pilot kam dabei ums Leben. Laut US-Medien handelte es sich um den zweifachen Oscar-Preisträger selbst.

Neuer James-Bond-Film
:Adele veröffentlicht Song zu "Skyfall"

Zum 50. Geburtstag von 007 veröffentlicht die Sängerin Adele den Song zum neuen Bond-Film "Skyfall". Es ist eine sehr klassische Bond-Melodie mit typisch pompösen Textzeilen. Wie gefällt Ihnen der Titel? Diskutieren Sie mit!

Gutscheine: