"Le Passé", ein Film auf dem Wettbewerb der 66. Filmfestspiele Cannes
Filmfestspiele Cannes

Luftabschnürende Vorteile

In Cannes spürt man einen Druck, dem sich weder Bilder noch Menschen entziehen können. So zeigt der Film "Le Passé", dass Trennungen auch faszinieren können und aus einem täglichen Drama ganz schnell eine Ermittlung werden kann. In "Fruitvale Station" wird ein Todesschuss analysiert.

Von Tobias Kniebe, Cannes

Filmfestspiele Cannes

Mann feuert Schreckschusswaffe ab

Aufregung in Cannes: Nachdem ein Mann zwei Schüsse mit einer Schreckschusspistole abgab, musste eine Fernsehbühne evakuiert werden. Auch die Festival-Jurymitglieder Daniel Auteuil und Christoph Waltz flohen.

Schmuck von Chopard
Filmfestspiele Cannes

Schmuck im Wert von einer Million Dollar gestohlen

Spektakulärer Diebstahl bei Filmfestival: Aus einem Hotelzimmer in Cannes wurde Schmuck gestohlen. Der sollte eigentlich an Stars verliehen werden - und bei deren Auftritten für Aufsehen sorgen.

der rote Teppich von Cannes
Filmfestspiele

Umweltschützer kritisieren Roten Teppich in Cannes

Viel Glamour, aber kein grünes Bewusstsein: Französische Aktivisten fordern mehr Umweltschutz beim Filmfestival in Cannes. Besonders der Teppich, auf dem die Promis einlaufen, sei eine riesige Verschwendung. Er wird täglich mehrmals ausgetauscht.

Reihe "Un certain regard" in Cannes: The Bling Ring
Filmfestspiele von Cannes

Der Wahnsinn kommt auf roten Sohlen

Was Paris Hilton kann, können sie schon lange: Sofia Coppola zeigt in "The Bling Ring" eine Gruppe von kleinkriminellen Teenies, die meinen, Ruhm, Reichtum und Macht stünden ihnen einfach zu. François Ozon und Amat Escalante stiften da mehr Unruhe. In "Young & Beautiful" beziehungweise in "Heli" zeigen sie eine Jugend zwischen Sex und Gewalt.

Von Susan Vahabzadeh, Cannes

Wettbewerb von Cannes 2013: Jeune et Jolie (Young and Beautiful) 22 Bilder
Alle Filme des Wettbewerbs von Cannes 2013

Liebe, Hass, Obsession

Die Liebe als Rettung oder als Verbot: Bei den Filmfestspielen in Cannes geht es um das stärkste menschliche Gefühl, inklusive Kehrseite. Zudem: Ryan Gosling als Dealer, ein Vampirfilm von Jim Jarmusch - und ein schwuler Matt Damon.

Marion Cotillard 14 Bilder
Filmfestival Cannes 2013

Allez les stars!

Palmen hin, azurblaue Wellen her - die echten Hingucker in Cannes sind natürlich die Stars. Zum 66. Filmfestival reisen Schauspieler und Regisseure aus aller Welt an, um sich und ihre Filme zu präsentieren.

Welche Stars an der Côte d'Azur erwartet werden.

Christoph Waltz, Nicole Kidman und Steven Spielberg
Filmfestival von Cannes

Christoph Waltz und Nicole Kidman in der Jury

Das Programm des Festivals von Cannes wird bereits jetzt als eindrucksvoll gewertet - nun steht auch die Jury fest, die über die tatsächliche Qualität entscheiden soll.

mit "Venus in Fur"
66. Internationale Filmfestspiele in Cannes

Großangriff an der Côte d'Azur

Roman Polanski und die Coen-Brüder bewerben sich um die Goldene Palme und stellen sich der Begutachtung durch Jury-Präsident Steven Spielberg. Das eindrucksvolle Wettbewerbsprogramm der 66. Internationalen Filmfestspiele von Cannes.

Von Susan Vahabzadeh

cannes+jetzt.de
jetzt.de
Geschlechterkampf im Filmbusiness

"Nicht Pappclown machen, nicht Brüste zeigen!"

Mit dem eigenen Werk zu den Festspielen in Cannes eingeladen zu werden, ist der Traum jedes Filmstudenten. Isabell Šuba hat das geschafft. Und dann trotzdem jemand anderen für sich hingeschickt. Der Grund: Von 22 Filmen im Hauptwettbewerb ist kein einziger von einer Frau.

Von Charlotte Haunhorst

Director Haneke reacts after receiving the Palme d'Or award for the film Amour during the awards ceremony of the 65th Cannes Film Festival
65. Filmfestspiele Cannes

Goldene Palme für Michael Haneke

Er beweist ein Gespür für das Unausweichliche, für die leisen Grausamkeiten des Lebens. Bereits zum zweiten Mal nach 2009 wird der österreichische Regisseur Michael Haneke nun bei den Festspielen in Cannes mit der Goldenen Palme geehrt.

65th Cannes Film Festival - Amour
65. Filmfestival Cannes

Alles so trüb hier

Michael Haneke erzählt vom Unausweichlichen: Sein neues Werk handelt von der erbarmungslosen Natur, die verlangt, dass alles, was lebt, auch sterben muss. Trostloses bieten die Filmfestspiele in Cannes auch von Thomas Vinterberg, Cristian Mungiu und John Hillcoat.

Von Susan Vahabzadeh, Cannes

65th Cannes Film Festival - Rust and Bone
65. Filmfestival Cannes

Einer wird gewinnen

Wes Anderson, Jacques Audiard und Roman Polanski: Es ist ein starker Auftakt des Filmfestivals in Cannes. Aber keine einzige Regiearbeit von einer Frau hat es diesmal in den Wettbewerb geschafft. Das ruft Proteste hervor.

Von Susan Vahabzadeh, Cannes

Marilyn Monroe ziert das offizielle Plakat des diesjährigen Festivals von Cannes.
Cannes-Programm 2012

Unpünktliche Amerikaner, ernste Europäer

Wenn am 16. Mai das Filmfestival von Cannes startet, wird ein großes Thema die Liebe sein - ob im Zusammenhang mit Demenz und Tod oder in abgründigen Konstellationen wie weiblichem Sextourismus. Zwei mit Spannung erwartete Filme wurden allerdings nicht rechtzeitig fertig. Ein erster Blick in das Programm.

Von Tobias Kniebe

fluch der karibik 4
64. Filmfestival Cannes

Schwer zu ertragen

Johnny Depp und Penelope Cruz bringen die Karibik an die Croisette. Doch im Wettbewerb des Filmfestivals in Cannes gibt es gewichtigere Filme mit sehr ernsten Themen wie etwa die Pädophilie.

Von Susan Vahabzadeh

Euro-Krise

Wo Regierungen wie Dominosteine fallen

Es traf liberale, sozialistische und konservative Regierungschefs gleichermaßen: Bereits sechs Regierungen sind über die Euro-Krise gestürzt. Ein Überblick.

Von Cerstin Gammelin

Schuldenkrise in Europa

Anleger fliehen aus italienischen Anleihen

Die Angstmarke ist erreicht: Die Renditen für italienische Staatsanleihen steigen auf mehr als sieben Prozent - das ist genau das Niveau, bei dem andere kriselnde Euro-Länder Hilfspakete beantragen mussten. Jetzt befürchten Anleger das Schlimmste - auch die deutschen Aktien verlieren deutlich.

Europa wartet auf den Gipfel
Schlechter Start für den EFSF-Fonds

Investoren verschmähen neue Euro-Papiere

Der Rettungsfonds EFSF, der die Zukunft der Gemeinschaftswährung sichern soll, wird selbst zum Pflegefall. Die EU tut sich schwer, Käufer zu finden, vielen Investoren ist der Fonds mittlerweile zu kompliziert - und in den Hinterzimmern munkeln die Bonitätswächter bereits über einen Entzug des Spitzenratings.

Von Cerstin Gammelin, Brüssel

World Leaders Gather In Cannes For The G20 Summit
G-20-Gipfel in Cannes

Schonzeit für Zocker

Mehr Eigenkapital, weniger riskante Transaktionen: Die Banken haben in den vergangenen Jahren härtere Regeln bekommen. Doch viele Probleme sind noch ungelöst und der G-20-Gipfel zeigt: Die Politik schont die Banken trotz aller Zusagen noch zu sehr.

Ein Kommentar von Claus Hulverscheidt

International Monetary Fund President Lagarde gestures as she arrives for the second day of the G20 Summit in Cannes
Schuldenkrise in Europa

IWF soll solide Staaten gegen Ansteckung impfen

Wenn die Europäer es allein nicht packen, muss der Internationale Währungsfonds eine größere Rolle in der Schuldenkrise spielen. Die G20-Länder haben bei ihrem Gipfel nun offenbar beschlossen, dass der IWF neue kurzfristige Kreditlinien vergeben soll, um solide wirtschaftende Staaten vor den Folgen der Krise abzuschirmen. Außerdem soll der Fonds den Aufpasser für Berlusconi spielen.

PK nach erster EZB-Ratssitzung unter dem neuen Praesidenten Mario Draghi
Kampf gegen die Schuldenkrise

Wo sich die Zukunft des Euro entscheidet

Das griechische Chaos strebt seinem Höhepunkt zu. Doch so schmerzlich er für die EU wäre - ein vorläufiger Abschied Griechenlands ist zu verkraften. Weder Europa noch der Euro werden allein wegen Griechenland untergehen. Eine Pleite Italiens als drittgrößte Volkswirtschaft könnte die Gemeinschaft jedoch nicht schultern. Schuld an der dramatischen Lage ist Ministerpräsident Berlusconi - und nur der neue Chef der Europäischen Zentralbank könnte ihn zum Sparen bringen.

Ein Kommentar von Cerstin Gammelin

The entrance of a French BNP Paribas bank branch is seen in central Paris
BNP Paribas entlässt Mitarbeiter

Griechenland kostet französische Bank Milliarden

Dass es so schlimm kommt, hatte niemand erwartet: Weil griechische Staatsanleihen fast nichts mehr wert sind, bricht der Gewinn der BNP Paribas um mehr als 72 Prozent ein. Das will die französische Großbank kompensieren - indem sie Mitarbeiter entlässt.

Angela Merkel, Nicolas Sarkozy, George Papandreou
Papandreou und die Euro-Krise

Ein Virus namens Misstrauen

Griechenlands Ministerpräsident Papandreou hat mit seinem innenpolitisch motivierten Alleingang nicht nur das Vertrauen in die Handlungsfähigkeit der EU untergraben, sondern auch Zweifel an ihren Hauptakteuren geweckt. Merkel wie Sarkozy stehen düpiert da und versuchen das Heft des Handelns wieder in die Hand zu bekommen. Ob das gelingt, ist fraglich.

Von Martin Winter, Brüssel

Blick auf Nizza, Provence Alpes Cote dAzur, Frankreich
Frankreich: Côte d´Azur

Lifestyle an der Küste, Ruhe im Hinterland

Die Reize der Côte d´Azur sind vielfältig und voller Kontraste. Es ist für jeden etwas dabei.

Von Karolina Dombrowski und Thomas Kierok (Fotos)

Filmfestival Cannes: Lars von Trier

Von Nachtfaltern zerfressen

Cannes gebiert Monster: Regisseur Lars von Trier verstört beim Filmfestival nicht nur mit seinem neuen Film "Melancholia" - sondern auch mit bizarren Nazi-Bekenntnissen und einem Schimpfwort-Tattoo auf den Fingern.

Von Tobias Kniebe