"Das alte Gesetz", Münchner Kammerspiele
Stummfilm

Baruch beginnt zu träumen

Der Stummfilm "Das alte Gesetz" von 1923 wurde aufwendig digital rekonstruiert - und hinterlässt einen tiefen Eindruck. Erst recht mit der neu komponierten Musik von Philippe Schœller.

Von Harald Eggebrecht

18. Architekturfilmtage

Einblick hinter die Fassaden

Das Programm der 18. Architekturfilmtage im Münchner Filmmuseum umfasst mehrere Dokumentar- und Porträtfilme über Architekten. Auch Spielfilme sind zu sehen.

Film

Kerbe im Ohr

Wie aus Diskriminierung Selbsthass wird: In "Das Mädchen aus dem Norden" erzählt Amanda Kernell vom Rassenwahn in Schweden.

Von Kathleen Hildebrand

Das Mädchen aus dem Norden 03:09
Neu im Kino

Absolut empfehlenswert: "Das Mädchen aus dem Norden"

Dieser Film über ein Samen-Mädchen im Schweden der Dreißigerjahre zeigt, wie Unterdrückung funktioniert - und wie hoch der Preis für Integration sein kann.

Videokolumne von Kathleen Hildebrand

Pop Culturists
SZ-Serie: 1968 - was von damals übrig blieb, Folge 6

Gewinner, Verlierer und ein Liebes-Mantra

Ein kontroverser Filmabend mit Wolfgang Ettlich und Rainer Langhans, der in der Frage gipfelt: Was hat uns das alles gebracht?

Von Gerhard Fischer

Computeranimationen im Film

Traumkulissen für Hollywood und Stuttgart

Mackevision gestaltet für Filmemacher und Autohersteller spektakuläre Bilder. Künftig will Firmenchef Armin Pohl nicht nur Orks durch die Wildnis lenken, sondern auch Rentner durch Supermärkte.

Von Stefan Mayr, Stuttgart

Michael Ende - "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"
Film

Knopfland

Die Verfilmung eines der beliebtesten deutschen Kinderbücher muss gegen Bildwelten bestehen, die seit Langem gefestigt sind. Dass sie gelingt, ist fast so abenteuerlich wie eine Reise nach Mandala.

Von Tatjana Michel

Foto zur Ausstellung  „Cinecittà – Fatti e personaggi tra il cinema e la cronaca“ in Rom (läuft bis 7.5.18); © Cinecittà
Cinecittà

Italiens Traumfabrik

Die "Cinecittà"-Filmstudios bei Rom machen Hollywood bis heute Konkurrenz. Jetzt zeigen sie ihre Geschichte.

Von Thomas Steinfeld

Film Unsane
"Unsane - Ausgeliefert" im Kino

Sehkrank

Der so bewundernswert experimentierfreudige Regisseur Steven Soderbergh hat seinen neuen Horrorfilm mit dem iPhone gedreht. Das macht "Unsane" zu einer so anstrengenden wie beeindruckenden Erfahrung.

Von Susan Vahabzadeh

Maresa Sedlmeier, Synchronsprecherin im Synchronstudio.
Hörbar im Hintergrund

Die Stimme der anderen

Wie vertont man Zungenküsse - allein? Das ist eine der Aufgaben von Synchronsprecherin Maresa Sedlmeir, die zurzeit in dem Film "Midnight Sun - Alles für dich" zu hören ist.

Von Lena Schnelle

Peter Rabbit Australian Premiere - Arrivals
Margot Robbie im Interview

"Da habe ich ihm spontan eine runtergehauen"

Margot Robbie verkaufte einst Surfboards am Strand, heute ist die "I,Tonya"-Darstellerin Hollywoodstar und sagt: Ihre Karriere begann mit einer Ohrfeige. Ein Gespräch über Anfänge und Ehrgeiz.

Interview von David Steinitz

Tipps fürs Wochenende

Wein, Ausstellungen und eine Kriminacht für Kinder

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.

Von Ana Maria Michel

"Zwei Herren im Anzug"

Irritierend

Josef Bierbichler nimmt an der Vorpremiere seines Films in Wolfratshausen teil. Plaudereien nach einem gewaltigen und düsteren Film.

Von Wolfgang Schäl

Film

Tango in Toronto

Kinostart - 'Maria Magdalena' 03:03
Bibelfilm im Kino

Warum so zaghaft, Maria Magdalena?

Rooney Mara soll Jesu Gefährtin zur feministischen Ikone machen. Aber dafür fehlt diesem Film die Radikalität.

Video-Rezension von Kathleen Hildebrand

Lunsentrio
Tipps fürs Wochenende

St. Patrick's Day, viel Schmuck und das "Lunsentrio" in der Milla

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.

Von Ana Maria Michel

legallyblack+jetzt
jetzt
Aktion für mehr Diversität

Wenn Harry Potter und Bridget Jones schwarz wären

14 Prozent der Briten gehören einer nicht-weißen Minderheit an - aber in Film und Fernsehen spiegelt sich das nicht wider. Britische Schüler haben berühmte Plakate mit schwarzen Protagonisten nachgestellt, um darauf aufmerksam zu machen.

90th Annual Academy Awards - Show; oscarsnotwhite+jetzt
jetzt
Oscars 2018

"Keine Sorge, es kommen noch genug weiße Menschen auf die Bühne"

Die Komikerinnen Tiffany Haddish und Maya Rudolph vergeben einen Oscar - und ihre Präsentation wird von vielen Zuschauern gefeiert. Unter anderem, weil sie die Debatte um wenige schwarze Nominierte und Ausgezeichnete humorvoll aufgreifen.

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Gleichberechtigung im Film: Was muss sich ändern?

In ihrer Oscar-Dankesrede appelliert Schauspielerin Frances McDormand für mehr Vielfalt bei der Besetzung von Filmrollen. Wie kann das Realität werden?

jetzt känguru
jetzt
Bestseller

Die "Känguru-Chroniken" kommen ins Kino

Die Fans der Bestsellerreihe von Marc-Uwe Kling hatten lange auf Neues vom kommunistischen Beuteltier gewartet. Nun plant Dani Levy eine Kinokomödie mit dem Känguru.

The Swell
Sundance Film Festival

Welt der guten Nische

Die Reichweite der auf dem Sundance Festival in Utah gezeigten Filme und Serien ist gering. Das soll sich ändern.

Von Karoline Meta Beisel

Film

Bankrott erwartet

Harvey Weinsteins Filmfirma steht vor dem Aus. Die Leitung des New Yorker Unternehmens teilte mit, alle aktiven Verkaufsgespräche seien gescheitert.

Berlinale Touch Me Not Christian Bayerlein
"Touch Me Not"

Dieser Film hat seinen Goldenen Bären mehr als verdient

"Touch Me Not" erzählt von Behinderung und Sexualität - zuerst verstörend, dann berührend. Auch mit den anderen Preisträgern hat die Berlinale-Jury eine gute Wahl getroffen.

Von Tobias Kniebe und David Steinitz

68. Berlinale

Goldener Bär für rumänischen Experimentalfilm "Touch Me Not"

Regisseurin Adina Pintilie erforscht in ihrem halb-dokumentarischen Film die Spielarten menschlicher Sexualität. US-Regisseur Wes Anderson wird für seine Parabel "Isle of Dogs" ausgezeichnet.

Berlinale-Juror Ryuichi Sakamoto

Der Mann, der der Zeit entkam

Ein Gespräch mit dem Avantgarde-Komponisten und Berlinale-Juroren über Musik, Film, seine Freundschaft mit David Bowie, seinen Streit mit Michael Jackson und Madonnas Liebe zu Pommes.

Von Jan Kedves