Familie Sarvar in der neuen Heimat - SZ.de

Familie Sarvar in der neuen Heimat

SZ begleitet Flüchtlingsfamilie

Gulam Sarvar ist mit seiner Frau und ihren Zwillingen von Afghanistan nach Deutschland geflüchtet. Nach einer langen Reise ist die Familie im Juni in München angekommen. Als erstes kam sie in der Bayernkaserne unter, seitdem begleitet die Süddeutsche Zeitung das Leben der Familie in einer Langzeitreportage.

Heimatsuche
:"Uns fehlt hier nichts"

Gulam Sarvar und seine Familie fühlen sich mittlerweile in Flintsbach am Inn heimisch. Die Kinder sprechen schon Dialekt - doch noch ist unsicher, ob sie zurück nach Afghanistan müssen.

Langzeitreportage von Katharina Blum und Nina Bovensiepen

Flintsbach
:Der vierte Neuanfang für Familie Sarvar

Nach Stationen in München, Fürstenfeldbruck und Edling hat die afghanische Familie nun in Flintsbach bei Rosenheim ein Zuhause gefunden. Doch eine Zukunft in Deutschland bleibt ungewiss.

Reportage von Nina Bovensiepen und Katharina Blum

Heimatsuche
:"Was habe ich getan, dass ich so gestraft werde?"

Die afghanische Flüchtlingsfamilie Sarvar mit ihren Zwillingen hat schon viel durchmachen müssen. Nun gab es einen weiteren Schicksalsschlag.

Von Katharina Blum und Nina Bovensiepen

Flüchtlinge in Bayern
:Integration mit Deutsch, Yoga und Fußball

Für die afghanische Flüchtlingsfamilie Sarvar öffnen sich in Edling neue Wege. Nur auf die Entscheidung über ihren Asylantrag warten sie immer noch.

Von Katharina Blum und Nina Bovensiepen

Flüchtlinge in Bayern
:Ein rätselhafter Brief für Familie Sarvar

Die afghanische Flüchtlingsfamilie gerät in Aufruhr, weil ein Anhörungsbescheid nicht zugestellt wird. So zieht sich alles. Die Verfahren. Die Unsicherheit.

Langzeitreportage von Katharina Blum und Nina Bovensiepen

Flüchtlinge
:Neuanfang im Nirgendwo für Familie Sarvar

Wieder ein Umzug: Edling ist die nächste Station der afghanischen Flüchtlingsfamilie - und abermals müssen die Eltern mit ihren Zwillingen ganz von vorne beginnen.

Von Katharina Blum und Nina Bovensiepen

Flüchtlinge in München
:"Wenn ich an Afghanistan denke, denke ich nur an Gräber"

Gulam Sarvar ist mit seiner Frau und ihren Zwillingen nach Deutschland geflüchtet. Nun begleitet die SZ das Leben der Familie in der neuen Heimat.

Von Katharina Blum, Nina Bovensiepen (Text), Johannes Simon (Fotos)

Gutscheine: