A Greek flag is reflected on a glass building damaged by recent civil unrest in central Athens
Ringen um Rettung Griechenlands

Troika-Bericht treibt Finanzminister zur Verzweiflung

Die Euro-Finanzminister sind schockiert: In ihrem Bericht rechnet die Troika aus EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds damit, dass Griechenland bis 2020 Finanzhilfen von 252 Milliarden Euro benötigen wird - im schlimmsten Fall noch viel mehr. Dann würde auch kein Rettungsschirm mehr helfen. Alle Hebel-Modelle wären Makulatur.

Von Cerstin Gammelin, Brüssel

Festakt für scheidenden EZB-Präsidenten Trichet
Abschiedsfeier von EZB-Chef Trichet

Streicheleinheiten für Monsieur Euro

Mit Pomp und Prominenz verabschiedet die Europäische Zentralbank ihren langjährigen Chef Jean-Claude Trichet. Warme Worte der Kanzlerin, ein bisschen Schwelgen in Erinnerungen und am Ende noch ein Überraschungsgast. Doch vom Festakt hat der Franzose wenig - er muss mit den Staatschefs die Euro-Rettung vorantreiben.

Von Helga Einecke, Frankfurt

01:04
Wolfgang Schäuble

Deutschland und Frankreich ziehen bei Euro-Krise an einem Strang

"Wir haben eine gemeinsame Position zwischen Deutschland und Frankreich", sagte Finanzminister Wolfgang Schäuble am Freitag nach einem Treffen mit Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy.

Durchbruch beim Treffen in Luxemburg

EU will Spekulationsgeschäfte besser kontrollieren

Wie lassen sich die hypernervösen Finanzmärkte beruhigen? Der Plan der EU-Finanzminister: Sie wollen den Handel mit den sogenannten Derivaten transparenter machen. Die hochspekulativen und bisher kaum kontrollierbaren Finanzwetten verursachen mitunter heftige Turbulenzen an den internationalen Märkten.

Von Cerstin Gammelin und Markus Zydra

EU-Kommissionschef

Barroso fordert mehr Macht für Brüssel

Wie kann Europa den Kampf gegen die Schuldenkrise gewinnen? Nach Ansicht von EU-Kommissionspräsident Barroso reichen Rettungsfonds allein nicht aus: Im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung pocht er auf mehr Macht für die EU-Kommission in der europäischen Wirtschaftspolitik - denn manche Mitgliedstaaten seien mit ihrer Verantwortung bislang eher schlampig umgegangen.

Interview: Cerstin Gammelin, Thomas Kirchner, Stefan Kornelius und Jeanne Rubner

Peter Bofinger
Wirtschaftspartei in der Krise

"Die FDP hat mit dem Feuer gespielt"

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger ist alles - nur nicht bequem. Nach der Berliner Wahlpleite rechnet er mit der FDP ab: Die Liberalen betrieben Staatenrettung nach dem Prinzip schwäbischer Hausfrauen, von Wirtschaft jedoch habe die Partei keine Ahnung.

Interview: Frederik Obermaier

Bundesverfassungsgericht verkündet Urteil über Hilfsmaßnahmen
Hilfspaket für Griechenland

Ein Viertel der Banken weigert sich

Private Gläubiger umgehen das neue Griechenland-Paket: Nur 75 Prozent der Banken wollen sich an den Hilfszahlungen beteiligen. Deshalb müssen die Euro-Staaten wohl mehr zahlen. Der Bankenverband indes beschwichtigt, schließlich seien die Institute bereit, beträchtliche Wertverluste hinzunehmen.

Von Claus Hulverscheidt

Angela Merkel, Nicolas Sarkozy
Vor dem Treffen der Euro-Finanzminister

Osteuropäer rebellieren gegen Merkel und Sarkozy

Euro-Länder gegen Nicht-Euro-Länder? Vor dem Treffen der Finanzminister in Polen wehren sich die osteuropäischen Regierungschefs dagegen, dass über die Zukunft der gemeinsamen Währung allein in Brüssel, Paris und Berlin entschieden wird. Sie sind zunehmend verärgert über die deutsch-französischen Vorstöße bei der Euro-Rettung - und fürchten, dass Europa in zwei Lager zerfallen könnte.

Von Cerstin Gammelin, Brüssel

DAX verliert rund vier Prozent
Gemeinsame Aktion der Zentralbanken

Dollar-Schwemme belebt die Börsen

Woher bekommen wir unser Geld? Diese Frage verunsicherte Europas Banken zuletzt immer stärker. Jetzt greifen die großen Zentralbanken ein: Bis ins kommende Jahr versorgen sie die Kreditinstitute großzügig mit der US-Währung. Die Börsen freut das, besonders Bankaktien legen kräftig zu.

Von Helga Einecke

Peter Gauweiler

"Euro-Krise nicht durch Staaten-Hartz-IV lösen"

Deutliche Worte eines Unbeugsamen: Peter Gauweiler spricht beim Aubinger Herbstfest Klartext - zur Kommunalpolitik und zur Griechenland-Krise. Dabei stänkert der CSU-Mann gegen Grüne, Geldelite - und EU-Kommissar Günther Oettinger.

Von Franz Kotteder

Pressekonferenz Bundesregierung zu Energiekonzept
Schwarz-Gelb in Not

Zertrümmertes Vertrauen

Die schwarz-gelbe Koalition ist eine Zweckgemeinschaft zum Erwerb und Erhalt der Macht. Das mit dem Erwerb hat für Union und FDP 2009 hingehauen. Das mit dem Erhalt geht nicht mehr lange gut. Angela Merkel fehlt, was sie zum Regieren braucht.

Ein Kommentar von Nico Fried

Jose Manuel Barroso,  Silvio Berlusconi
Schuldenkrise in Italien

Berlusconi gewinnt Vertrauensabstimmung

Der Druck der Finanzmärkte auf Italien ist in den vergangenen Tagen immer mehr gestiegen, jetzt kann Silvio Berlusconi einen Erfolg verbuchen: Er hat eine Vertrauensabstimmung im Parlament gewonnen. Zwar bekommt der italienische Ministerpräsident schon Lob aus Brüssel, der Beschluss über das 54-Milliarden-Sparpaket selbst steht aber noch aus.

China's Premier Wen Jiabao delivers a speech at the opening ceremony of WEF meeting in Dalian
Schuldenkrise

Chinas Premier verspricht Europa und USA neue Hilfen

Peking blickt besorgt nach Europa und in die USA: Zum Auftakt des Weltwirtschaftsforums in der nordostchinesischen Hafenstadt Dalian kündigt Ministerpräsident Wen Jiabao neue Investitionen an - stellt im Gegenzug aber auch klare Forderungen.

Dow Drops Below 11,000 On European Debt Crisis News
Finanzkrisen in den USA und der EU

Mein Feuer, dein Feuer

Obama ermahnt Europa, Europa ermahnt Obama: Europäer und Amerikaner bezichtigen sich gegenseitig, mit ihrer Politik die Weltwirtschaft zu gefährden. Dabei ähneln sich ihre Probleme bis ins Detail. Schuldzuweisungen lösen das Problem nicht - das doppelte Systemversagen im Westen produziert dafür einen lachenden Dritten.

Ein Kommentar von Christian Wernicke

84991505
US-Präsident Obama zur europäischen Schuldenkrise

Starke Worte eines Geschwächten

Die USA stecken in einer tiefen Krise, doch Barack Obama teilt kräftig aus: Die Europäer mit ihrer Schuldenkrise seien es, die eine Mitschuld an der US-Misere trügen. Was Europas Politiker als Angriff des Präsidenten empfanden, war eigentlich an andere gerichtet. Dummerweise kam die Botschaft dort aber nicht an.

Von Frederik Obermaier

Silvio Berlusconi
Italien

Berlusconis Sparpaket, Version vier

Für den italienischen Regierungschef sind es "enorme Opfer": Um 54 Milliarden soll der Haushalt bis 2013 entlastet werden. Nach wochenlangem Streit und Kritik an Berlusconis Führungsfähigkeit hat er im Senat jetzt doch Zustimmung für sein Sparpaket bekommen. Auch der spanische Senat stimmt für eine Schuldenbremse. Die Hoffung beider Länder: Endlich das Vertrauen der Märkte wieder zu erlangen.

Von Andrea Bachstein, Rom

French National Assembly session
Frankreichs Parlament billigt Griechenland-Hilfen

Großer Konsens in der Grande Nation

Frankreich als Vorreiter: Die Nationalversammlung in Paris hat als erstes Parlament in Europa das neue Griechenland-Paket gebilligt. Über die Milliardenhilfe echauffiert sich kaum jemand im Land, nur ein paar Rechtsextreme mosern ob der vermeintlichen Geldverschwendung. Doch warum sind die Franzosen den griechischen Schulden gegenüber so viel gelassener als die Deutschen?

Von Stefan Ulrich, Paris

Von der Leyen will Vereinigte Staaten von Europa
Arbeitsministerin von der Leyen

Ursulas Romanze mit Europa

Es reicht Ursula von der Leyen längst nicht mehr, dröge Arbeitsmarktzahlen zu verkünden. Die Arbeitsministerin hat ein neues Lebensthema gefunden: Die Rettung des Euro. Kaum jemandem gelingt es so gut wie ihr, das Thema mit Gefühlen aufzuladen - schon gar nicht Kanzlerin Merkel.

Von Stefan Braun

Europa-Flagge weht vor dem Bundestag
Schwarz-Gelb und Europa

Raus aus der Defensive

Die CDU und die schwarz-gelbe Koalition können so weitermachen wie bisher und die Wahlen verlieren - oder sie können mit den Themen Europa und Euro-Rettung doch noch Profil gewinnen und Tritt fassen. Nun haben es drei führende Christdemokraten endlich gewagt, klare Positionen in der Debatte zu beziehen, und auch der Rest der Koalition wird sich entscheiden müssen: Es ist ihre letzte Chance.

Ein Kommentar von Stefan Braun

Nicolas Sarkozy, Angela Merkel
Treffen von Merkel und Sarkozy

Bundesregierung erwägt erstmals Euro-Bonds

Offiziell hält Kanzlerin Merkel die Euro-Bonds für den falschen Weg. Offiziell will sie beim Treffen mit dem französischen Präsidenten Sarkozy auch nur darüber reden, wie das Krisenmanagement in der Eurozone verbessert werden kann. Intern wird aber längst über gemeinsame Anleihen für alle Euro-Staaten geredet - trotz heftiger Proteste aus den Reihen der FDP.

Von Claus Hulverscheidt, Berlin

Moody's droht Spanien mit Herabstufung der Bonität
Euro-Krise

Moody's droht Spanien mit Herabstufung

Das nächste Euro-Land im Visier der Ratingagenturen: Moody's hat Spanien eine Herabstufung seiner Kreditwürdigkeit angedroht. Die Bewertung der spanischen Bonität mit "Aa2" werde überprüft. Der Euro-Kurs ist bereits gefallen.

BELGIUM-EUROZONE-EU
Euro-Krise

Triumph über die Egoisten

Das Resultat des EU-Gipfels ist eine Sensation: der Einstieg in einen Europäischen Währungsfonds. Die 17 Euro-Länder haben eingesehen, dass sie nur als echte Gemeinschaft überleben können. Ein stiller Triumph für Wolfgang Schäuble.

Ein Kommentar von Cerstin Gammelin

Stresstest für Banken - Frankfurter Bankenskyline
Europaweite Bankenprüfung

Die Angst der Banker vor dem Stresstest

Freitag um Punkt 18 Uhr wird es ernst: Dann werden die Ergebnisse des europaweiten Bankentests veröffentlicht - einige Institute werden wohl durchfallen. Eigentlich sollte die Prüfung die Finanzmärkte beruhigen. Jetzt aber verschärft sie wahrscheinlich die Krise.

Fragen und Antworten von Harald Freiberger

Silvia Novais
Italien in der Krise

La dolce vita auf Pump

Schon lange kämpft Bella Italia mit Problemen in der Wirtschaft, aber dem Land wurde stets viel verziehen. Zuletzt jedoch haben Spekulanten das Land aufs Korn genommen. Was passiert jetzt? Fragen und Antworten rund um die Krise in Italien.

Von Jannis Brühl

A view of the exteriors of Rome's ancient Colosseum
Schuldenkrise

Erleichterung in Italien

Die Aktie der Unicredit wurde am Dienstag zeitweise vom Handel ausgesetzt, italienische Bankaktien verloren in den letzten Tagen massiv: Genau heute musste sich der italienische Staat neues Geld leihen - und das hat überraschend gut geklappt.