Esoterik

SZ PlusZum neuen Jahr
:Mit den Karten in die Zukunft

Über Generationen wurde die Kunst des Hellsehens in der Familie Neumann weitergegeben. Mutter Eveline und Tochter Nadine aus Parsdorf reisen für ihre Kunden sogar bis nach Dubai oder New York.

Von Saladin Salem

SZ PlusMeinungErderhitzung
:Sautrottel!

Eigentlich ist die Klimakrise recht leicht zu lösen - indem man die Menschen so umbaut, dass sie klein, dick und allergisch gegen Fleisch sind. Dass darauf noch keiner gekommen ist.

Gastkommentar von Martin Puntigam

SZ PlusReligion und Brauchtum
:Gottes queere Heerschar

An Allerheiligen haben wieder die Engel als Außendienstler des Himmels Hochkonjunktur. Der Glaube an sie ist in der Bevölkerung fest verankert, auch bei jenen, die mit der Kirche nichts am Hut haben.

Von Hans Kratzer

SZ PlusKrebs und Esoterik
:Getrennte Welten

Die Mutter erkrankt an Brustkrebs, der vermutlich behandelbar ist. Aber dann gerät sie an Heiler, probiert obskure Behandlungsmethoden aus. Sie stirbt. Und die Tochter, angehende Ärztin, fragt sich bis heute: Wie hätte ich das verhindern können?

Von Lisa Schnell

SZ PlusEsoterik und Verschwörung
:Wir leben in magischen Zeiten

Heilende Steine, Waldmystik und die Milch der Vorsehung: Esoterik und Wunderglauben haben in Deutschland eine lange Tradition. Der gegenwärtige Boom ist kein gutes Zeichen.

Gastbeitrag von Tillmann Bendikowski

Psychologie
:Träum dich reich!

Gerade ist es wieder in Mode, sich Wohlstand, Ruhm und Erfolg vom Universum zu wünschen. Über die Nebenwirkungen eines seltsamen Trends.

Von Sebastian Herrmann

SZ PlusEsoterik
:Eine einträgliche Quelle

Wasser, könnte man meinen, ist einfach Wasser – eine Flüssigkeit, die der Mensch zum Leben braucht. Was also ist von „belebtem“ oder „energetisiertem“ Wasser zu halten, mit dem inzwischen viel Geld gemacht wird? Über ein Geschäft, das den Zeitgeist trifft.

Von Titus Arnu

SZ PlusAntisemitismusvorwürfe
:Umstrittener Referent beim Elfenfestival

Der österreichische Bildungsaktivist Ricardo Leppe tritt beim Elfenfestival in Schloss Blumenthal auf. Er verbreite rechtsesoterische und antisemitische Erzählungen, warnen mehrere Fachstellen. Die Organisatoren des Festes sehen darin zunächst kein Problem.

Von Jessica Schober

SZ-Podcast "Das Thema"
:Coaching im Paradies: Robert Gladitz' gescheiterte Vision

Das Geschäft mit der Selbstoptimierung blüht. Manches Projekt ist esoterisch, naiv - oder gar betrügerisch? Die Versprechen von Robert Gladitz.

Von Lars Langenau, Kristiana Ludwig und Laura Terberl

SZ PlusAussteiger
:Einmal Erleuchtung und zurück

Jahrelang verdiente Robert Gladitz mit Selbstoptimierung im Internet sein Geld. Dann wollte er die Menschheit auf die "nächste Stufe" hieven in seinen Aussteigerdörfern in Portugal und auf Bali. Für viele Bewohner aber war es eher eine Stufe nach unten.

Von Christoph Cadenbach und Kristiana Ludwig

SZ PlusGlaube und Religion
:Tun wir der Esoterik unrecht?

Unser Autor wollte bei einem Workshop sein vergangenes Leben heraufbeschwören. Und sich überlegt, ob es einen anderen Umgang mit alternativen Sinn-Angeboten braucht.

Von Kolja Haaf

SZ PlusPsychologie
:Beeinflussen Farben unsere Gefühle?

Wir sehen rot, machen blau und werden gelb vor Neid. Menschen verbinden Gefühle oft mit Farben. Aber nur ein Ton löst tatsächlich etwas in uns allen aus.

Von Nora Ederer

SZ PlusModerne Hexen
:Die Geister, die ich auf Tiktok rufe

Shisha Rainbow verdient ihr Geld als Hexe, Tausende Menschen folgen ihr in den sozialen Medien. Ein Besuch auf dem schmalen Grat zwischen harmlosem und faulem Zauber.

Von Christina Gutsmiedl

Performance "Trance" in Hamburg
:Polonaise in den Himmel

Die Performance "Trance" auf Kampnagel in Hamburg verspricht Ekstase, ist aber mehr kunterbuntes Sinn- und Klang-Sammelsurium.

Von Till Briegleb

Wahrsagerei
:Wo bleibt die Monsteraffen-Apokalypse?

Militärputsch, "neue Weltordnung", Trump-Scheidung: Für das Jahr 2021 trafen Esoteriker, Querdenker und Verschwörungstheoretiker jede Menge Vorhersagen. Zeit für einen Faktencheck.

Von Titus Arnu

SZ PlusPsychologie
:Was Astrologie mit Narzissmus zu tun hat

Forscher haben untersucht, warum Menschen sich an Astrologie halten - und studierten die Charaktermerkmale der Studienteilnehmer. Eines stach dabei besonders hervor.

Von Sebastian Herrmann

SZ PlusPandemie der Achtsamen
:Wenn das Universum zum Ich wird

Sind die Leute zu faul zum Impfen, wie manche Leute glauben? Oder zu dumm, wie andere Menschen denken? Beides? Womöglich sind sie ja nur zu egozentrisch.

Von Gerhard Matzig

SZ PlusCorona-Pandemie
:Warum der Alpenraum ein Impfproblem hat

Deutschland, die Schweiz und Österreich haben in Westeuropa die niedrigste Impfquote. Religionswissenschaftler Michael Blume erklärt, wo Menschen besonders anfällig für Verschwörungsmythen sind - und was das mit den Bergen zu tun hat.

Interview von Sebastian Gierke

SZ-Kolumne "Mitten in ..."
:Willkommen in der Welt der Esoterik

Als ein SZ-Redakteur in Amsterdam von einer Impfskeptikerin angesprochen wird, will er fast schon gehen, entscheidet sich dann aber anders - und folgt ihr in ein wundersames Haus. Drei Anekdoten aus Europa.

SZ PlusDie Sprache der Wahlprogramme
:Entschlossen neblig

Zur Sprache des Wahlprogramms der "Basispartei".

Von Hans Hütt

Kornkreis im Münchner Umland
:Die Kornkreise sind zurück

Bei Gauting ist das Gebilde in einem Getreidefeld aufgetaucht. Ein Fotograf hat es zufällig entdeckt.

SZ PlusPsychologie
:Wie Spiritualität die Wissenschaftsskepsis befeuert

Was führt zur Ablehnung von Wissenschaft? Ein Haupttreiber ist laut einer neuen Studie Spiritualität.

Von Sebastian Herrmann

SZ PlusMyanmar
:Zaubersprüche gegen Diktatoren

Wahrsager leben in Myanmar gefährlich, denn sie versuchen, mit alten, spirituellen Ritualen die Demokratie zu retten. Das macht den Generälen offenbar Angst.

Von Arne Perras

Volkshochschule Kolbermoor
:"In gefährlicher Nähe zu sogenannten Corona-Leugnern"

Die Volkshochschule in Kolbermoor gerät wegen einer Vortragsreihe zum Coronavirus in die Kritik des Landesverbands. Der Bürgermeister der Stadt weist die Vorwürfe zurück.

Von Dietrich Mittler

SZ JetztDemonstrationen gegen Corona-Regeln
:Was verbindet Esoterik und Rechtsextremismus?

Bei den Corona-Demonstrationen laufen Esoteriker und Neonazis mit. Eine Forscherin erklärt, was sie ideologisch gemeinsam haben.

Interview von Franziska Setare Koohestani

Kornkreis in Pähl
:"Ich spüre hier eine Energie, dass mir direkt schwindlig wird"

Ein kunstvolles Konstrukt in einem Weizenfeld zwischen Dießen und Fischen zieht Esoteriker und Schaulustige an. Für den Bauern aber geht der Schaden in die Tausende.

Von Michael Berzl

SZ PlusGlaube und Esoterik
:"Sie hoppen von einem zum nächsten Angebot"

Sarah Pohl berät Menschen, die an etwas glauben - und dann abrutschen. Dabei spielt heute oft das Internet eine Rolle. Ein Gespräch über Patchwork-Esoterik, Nazi-Naturgeister und die Gefahren des Coachings.

Von Philipp Bovermann

Spiritualität
:Amma umarmt wieder Tausende am Starnberger See

Die Inderin kehrt nach Berg zurück, um für Toleranz und Engagement zu werben. Etwa 2500 Besucher werden erwartet.

SZ JetztPodcast Jungsfrage - Mädchenfrage
:Mädchen, warum seid ihr so esoterisch?

Glaubt ihr wirklich, dass Handlesen und Horoskope euch weiterhelfen können?

Podcast von Kolja Haaf und Lara Thiede

SZ JetztWhatsapp-Kolumne
:"Ich weiß nicht, wen deine Mutter da gesehen hat!"

Reise-Blogger Wanderlust-Jules wird in Pfarrkirching gesehen. Der vermeintliche Weltenbummler behauptet aber, in Laos zu sein. Nur um sein Image zu retten?

Von Mercedes Lauenstein

SZ PlusEsoterik im Allgäu
:Glücksmacherei

Das Allgäu ist Deutschlands Hochburg fürs Spirituelle: Nirgendwo sonst tummeln sich so viele Schamanen, Yogis und Heiler. Die Grenze zwischen Gutgemeintem und Geschäftemacherei ist fließend.

Von Lea Hampel

SZ PlusBoom der Esoterik
:Spüre deine Aura

Seit hundert Jahren wird in Deutschland hart in den Disziplinen "Erwachen", "Innerlichkeit" und "Heilen" trainiert. Warum viele in die Esoterik fliehen, wenn die Wirklichkeit ungemütlich wird.

Von Peter Richter

SZ JetztEsoterik-Trend
:Der rückläufige Merkur ist schuld

Jahreshoroskope für viel Geld, Kristalle und Planeten als Sündenböcke: Unsere Autorin beobachtet einen neuen Hang zur Esoterik in ihrem Umfeld.

Von Christina Waechter

SZ PlusGlastonbury
:"Hier leben nur merkwürdige Menschen"

Heiler, Engel und Mondkreise: Die englische Kleinstadt Glastonbury ist fest in der Hand von New-Age-Anhängern. Über einen Ort, an dem es normal ist, ein bisschen anders zu sein.

Von Cathrin Kahlweit

Besondere Touren
:Exponierte Lage mit positiver Lebensenergie

Fritz Fenzl erforscht Kraftorte. Der Autor und ehemalige Lehrer hat nun zwei Wanderungen erstellt, die zu magischen Plätzen in Münsing führen.

Von Benjamin Engel

SZ PlusEsoterik
:Der Wunderheiler

Er umklammert das Mikrofon, brüllt, der Krebs möge verschwinden, und die Besucher zahlen Geld, viel Geld. Tausende Menschen vertrauen in Deutschland auf solche Methoden. Nur: Warum?

Von Thorsten Schmitz

Wasser
:Hokuspokus aus der Leitung

Esoteriker und Gesundheitsfanatiker zahlen Unsummen für "rohes" oder "lebendiges" Trinkwasser, dem sie heilsame Eigenschaften zuschreiben. Dahinter steckt vor allem Geschäftemacherei.

Von Christoph Behrens

Esoterik
:Wer am Geschäft mit dem Seelenheil verdient

Der Esoterik-Markt boomt - jährlich setzt die Branche zwischen 15 und 20 Milliarden Euro um. Das weckt Begehrlichkeiten und ruft Scharlatane auf den Plan.

Von Julia Klaus

SZ MagazinReligion
:Nicht von dieser Welt

Strahlenschutzkappe, Penis-Elixier, Anti-Polizei-Öl: Wer an Esoterik glaubt, findet im Internet eine Menge Hilfsmittel für alle möglichen Probleme. Unser Fotograf hat groß eingekauft.

Von Till Krause

Verfahren gegen 60-Jährige
:Hypnose im Stall und Baum-Umarmungen

Bei einem skurrilen Nachbarschaftsstreit vor dem Freisinger Amtsgericht geht es um die geheimen Fotoaufnahmen und den Hausfriedensbruch einer 60-Jährigen.

Von Peter Becker

SZ JetztJungsfrage
:Mädchen, was ist das mit euch und eurem Horoskop?

Woher stammt das Interesse an Esoterik? Und vor allem: Wie kommt es, dass ihr daran irgendwie glaubt?

Von Kolja Haaf und Charlotte Haunhorst

SZ PlusExorzismus in Polen
:Auf Teufel komm raus

Satan, Geister und Dämonen: In Polen gehört Exorzismus immer mehr zum katholischen Alltag. Das hat auch politisch gesehen seine innere Logik. Über ein Land zwischen Himmel und Hölle.

Von Renate Meinhof

Selbsternanntes Medium
:Botschaften aus dem Jenseits

Der Waliser Paul Meek behauptet mit großem Erfolg, dass er mit Toten sprechen kann. Die Auftritte des selbsternannten Mediums lassen auch Skeptiker erschauern.

Von Victoria Michalczak

Dietramszell
:Einen Anstoß geben

Georg Peiß hat der Genossenschaftsbank Adieu gesagt und arbeitet nun als Mentaltrainer. Einmal pro Woche berät er Menschen bei Entscheidungen. Geld nimmt er dafür nicht.

Von Benjamin Engel

Yoga-Boom im Landkreis
:Ommmmm

In Wolfratshausen eröffnet Inka Reif ihre neue Yoga-Oase - um 14.06 Uhr, weil dann die Sterne gut stehen.

Von Johanna Klein

BGH-Urteil
:Guru von Lonnerstadt muss drei Jahre in Haft

Das Urteil ist rechtskräftig: Eine Mutter und ihr Partner müssen wegen Misshandlung ins Gefängnis. Sie hätten dem schwer kranken Sohn der Frau Medikamente geben müssen.

Geisterjäger in Deutschland
:Auf der Spur der Schattenmenschen

Gepolter ohne Ursache, Stimmen aus dem Nichts, Kälteschauer in warmen Räumen? Klingt nach einer Aufgabe für eines der vielen Geisterjäger-Teams, die in Deutschland unterwegs sind. Glaubt heute wirklich noch jemand an Gespenster? Alexa Waschkau hat die Szene untersucht - ein Interview.

Von Markus C. Schulte von Drach

Literatur zur rechten Esoterik
:Schwarze Sonne

Das "Vril" ist eine geheimnisvolle männliche Urkraft, erfunden 1871 von einem britischen Autor. An seinem Beispiel zeigt der Religionswissenschaftler Julian Strube auf, wie Esoteriker und rechte Ideologen versuchen, das Unerklärliche der Wissenschaft zuzuführen.

Von Franz Viohl

Wolfratshausen
:Erst mal meditieren

Die Esoterik-Partei "Die Violetten" veranstaltet einen familiären Vortrag zum Thema "Die Zeit ist reif für spirituelle Politik".

Sebastian Blum

Esoterik in der Schule
:Aroma-Dusche im Klassenzimmer

Duftöl, esoterische Entspannungsmethoden und Brain-Gym: Lehrer setzen immer häufiger zweifelhafte Methoden in den Klassenzimmern ein. Nicht alle Eltern sind davon begeistert.

Anne Höhl

Gutscheine: