Erziehung: Jugendliche - Was Eltern von Jugendlichen wissen sollten - SZ.de

Erziehung: Jugendliche

Was Eltern von Jugendlichen wissen sollten

Jugendliche sind in einer Zeit des Umbruchs, körperlich und geistig: Dass es beim letzten Schritt zum Erwachsensein und bei der Loslösung von den Eltern zu Streit kommt, lässt sich nicht vermeiden. Beim Austesten der Grenzen brauchen Kinder in der Pubertät die Stärke der Eltern. So können die Jugendlichen beim Weg in die Selbständigkeit Erfahrungen sammeln - aber mit konsequent-liebevollem Rückhalt aus der Familie. Hier finden Sie Erziehungs-Tipps für den Alltag mit Teenagern.

Politische Bildung im Kloster Benediktbeuern
:„Nehmt Euch Zeit und fragt nach!“

Bislang haben sich die Salesianer Don Boscos vom politischen Tagesgeschehen distanziert. Nun wenden sie sich erstmals in einem offenen Brief an junge Menschen und appellieren, ihr Wahlrecht „klug und verantwortungsvoll“ zu nutzen.

Von Stephanie Schwaderer

SZ PlusCannabis-Legalisierung
:Wie Eltern mit Jugendlichen über das Kiffen reden können

Cannabis bleibt für Minderjährige verboten, aber was, wenn Jugendliche Warnungen jetzt noch weniger ernst nehmen? Eine Sozialpädagogin erklärt, worauf es in Gesprächen ankommt - und warum Erwachsene zuerst ihr eigenes Suchtverhalten hinterfragen sollten.

Interview von Julius Bretzel

SZ PlusJugend und Pubertät
:Der erste Kita-Winter? Ein Kinderspiel!

Jetzt, wo der Frühling da ist, sonnen sich Kleinkind-Eltern in dem Gefühl, den schlimmsten Viren-Kampf hinter sich zu haben. Aber wartet nur, bis der erste Pubertätswinter kommt.

Glosse von Nadeschda Scharfenberg

Jugendarbeit in Geretsried
:"Wir sind eigentlich immer hier"

Kinder, Jugendliche und Erwachsene feiern den 20. Geburtstag des Jugendtreffs "Ein-Stein" - eine der wenigen Anlaufstellen im Süden der Stadt.

Von Sophia Coper

SZ PlusMutproben
:Warum zur Hölle tut ihr das?

Jugendliche verätzen sich mit dem schärfsten Tortillachip der Welt die Münder und filmen sich dabei. Spinnen die? Ja und nein. Warum Mutproben zur Pubertät dazugehören und manchmal sogar nützlich sein können.

Von Marcel Laskus

SZ PlusFamilientrio
:"Warum redet in der Schule keiner über Abtreibung?"

Seit in den USA das Recht auf einen Schwangerschaftsabbruch gekippt wurde, gab es in Deutschland viele Berichte darüber - und noch mehr Fragen von Jugendlichen. Aber warum wird im Unterricht so selten über das Thema gesprochen?

Von Margit Auer, Herbert Renz-Polster und Collien Ulmen-Fernandes

SZ PlusFamilientrio
:Was tun, wenn die Kinder nicht mit in den Urlaub wollen?

Eigentlich ist Familienurlaub eine wunderbare Zeit. Was aber, wenn Teenager keine Lust mehr haben - und das erst kurz vor der Abfahrt kundtun? Soll man dann ganz absagen? Das Familientrio weiß Rat.

Von Margit Auer, Herbert-Renz Polster und Collien Ulmen-Fernandes

Schüler als Richter
:Ich verurteile dich zu ...

Das Projekt "The Munich Teen Court" bringt junge Straftäter mit Gleichaltrigen zusammen, die gemeinsam erzieherische Maßnahmen beschließen. Kann das funktionieren?

Von Melanie Strobl

Familientrio
:Nervige "Nerf"-Pistolen

Viele Kinder spielen gerne mit den Spielzeugwaffen, auch die zwei Söhne unserer Leserin wollen mit "Nerf"-Pistolen schießen. Sie findet aber, dass so realistische Waffen nichts für Kinder sind. Hat sie recht?

Familientrio
:Streit um die Privatschule

Ein Junge hat Lernschwächen und geht deshalb als einziges Kind aus der Familie auf eine private Schule. Seine Brüder finden das nicht fair. Was raten unsere Erziehungsexperten?

Dorfen
:15-Jähriger als Drogendealer verdächtigt

Drogenfahnder der Kriminalpolizei Erding haben bei der Durchsuchung des Zimmers eines 15-jährigen Schülers aus Dorfen etwa 200 Gramm Marihuana sowie rund 1800 Euro in typischer Stückelung bei Drogengeschäften gefunden. Im Rahmen umfangreicher ...

Familientrio
:"Ich habe den Verdacht, dass mein Kind kifft"

Ein Vater findet im Zimmer seines Sohnes Hinweise auf Joints. Soll er ihn darauf ansprechen oder es lassen? Unser Experten haben eine eindeutige Meinung.

SZ PlusKinderbetreuung
:"Ich fühle mich hier sehr wohl"

In Kitas und Horten wird oft über Personalmangel geklagt. Nicht so beim Kinder- und Jugendförderverein in Wolfratshausen. Was macht man dort anders? Über ein gelungenes Ausbildungskonzept.

Von Konstantin Kaip

Offener Brief an Bundespolitiker
:Jugendsiedlung in Not

Der Trägerverein der Bildungseinrichtung in Königsdorf bittet die  Politik um eine Verlängerung der Kurzarbeit, um das Überleben während der fortdauernden Pandemie zu sichern.

Von Claudia Koestler

SZ PlusFamilie und Erziehung
:Wenn der Sohn Pornos guckt

Wie sollen Eltern reagieren, wenn der 16-jährige Sohn auf Pornoseiten unterwegs ist? Geht es sie überhaupt etwas an? Das Familientrio gibt Rat.

Suchtberatung in Freising
:Auf Augenhöhe

Der Erfolg der vom Suchthilfeverein Prop seit 2013 angebotenen Jugendsprechstunde ist in einer Befragung der Besucher bestätigt worden. Gut 300 junge Menschen nehmen das niedrigschwellige Angebot jährlich in Anspruch.

Von Gudrun Regelein

Jugendkultur im Landkreis
:Aufregung um Jugend-Protest

Eine Demo für mehr Jugendkultur verärgert KJR-Chef Ludwig Gasteiger. Sie vermittle den Eindruck, man hätte die Jugendlichen vernachlässigt. Olaf Schräder, Organisator der Demo, kann die Kritik nicht nachvollziehen

Von Thomas Balbierer

Kolumne "Familie und andere Turbulenzen"
:Herrlich, diese Funkstille

In einer Familie wird viel kommuniziert, nur oft nicht miteinander. Da wird es Zeit für den Schrecken jedes Teenagers: einen handyfreien Tag.

Von Katja Schnitzler

Lehrer-Blog zu überforderten Eltern
:"Ich kann die Frau nicht ernstnehmen"

Anton ist in der Schule höflich und hilfsbereit. Doch zu Hause gebärdet sich der Zwölfjährige laut seiner Mutter als unerträglicher Tyrann. Lehrerin Catrin Kurtz fragt sich: Erziehen heute die Kinder die Eltern?

Kolumne "Familie und andere Turbulenzen"
:Geister der Nacht

Gehen Kinder das erste Mal nachts allein aus, zerrt das an den Nerven der Eltern. Dabei haben sie es früher selbst krachen lassen. Genau das ist ja das Problem.

Von Katja Schnitzler

Pubertät verstehen
:"Die meisten Jugendlichen sind toll"

Welchen Risiken sind Jugendliche heute ausgesetzt? Und wo bringen sie sich selbst in Gefahr? Entwicklungspsychologe Herbert Scheithauer über klare Regeln, Vorbilder und Hartz-IV-Familien.

Benjamin Klaußner

Kolumne "Familie und andere Turbulenzen"
:Lasst uns froh und munter sein

Den Advent besinnlich zu gestalten, ist im Weihnachtsstress schwer genug. Wenn sich dann auch noch der Rest der Familie weigert, Traditionen zu würdigen, wird die Stimmung schnell unchristlich.

Von Katja Schnitzler

Kolumne "Familie und andere Turbulenzen"
:Hast du Merkels neues Handy schon geknackt?

Erstaunlich, wie virtuos Kinder mit dem Smartphone umgehen. Und ganz selbstverständlich von Erwachsenen fordern: Gib mir dein Passwort! Doch wehe, wenn man sie mit dem Smartphone allein lässt.

Von Katja Schnitzler

Kolumne "Familie und andere Turbulenzen"
:Allein daheim

Sind die Kinder groß, ziehen sie aus und die Eltern haben endlich mehr Zeit und Raum für sich. Eigentlich eine gute Sache. Wenn die Wohnung nicht plötzlich so leer und still wäre.

Von Katja Schnitzler

Wandel der Erziehung
:Die Kindoptimierer

Pränatal-Yoga, Babyschwimmen, Krabbeltraining - und in der Schule geht es erst richtig los. Der Streit um Kita-Ausbau und Herdprämie verdeckt den Blick auf das wahre Problem der Familien: Eltern streben heute nach "Fürsorgeoptimierung". Doch damit überfordern sie nicht nur ihre Kinder, sondern auch sich selbst.

Ein Gastbeitrag von Monika Bittl

Kinder - der ganz normale Wahnsinn
:Warum das Leben mit Kindern wunderbar ist

Kinder kosten Geld, Zeit und Nerven. Trotzdem ist der Alltag mit ihnen einfach schöner. Weshalb? 20 Gründe, warum wir auf den täglichen Wahnsinn nie mehr verzichten wollen. Die letzte Folge der Erziehungs-Kolumne.

Von Katja Schnitzler

Kinder - der ganz normale Wahnsinn
:Nein, für die Schule lern' ich nicht

Leider steigen die Ansprüche an die Schüler genau dann an, wenn sie wegen der Pubertät eine eher geringe Motivation verspüren, sich so unwichtigen Dingen wie Lernen zu widmen. Auch wenn der Sohn plötzlich wieder sehr gerne zur Schule geht, hat das nicht unbedingt mit dem spannenden Geschichtsunterricht zu tun.

Von Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:Motivieren für Schule und Ausbildung

Für Jugendliche gibt es etliche Dinge, die wichtiger sind als strebsames Lernen. Manche Teenager kapitulieren auch einfach vor dem Druck in der Schule. Bildungsforscherin Petra Buchwald erklärt, wie Eltern ihr Kind motivieren und einen Ausgleich zum Stress schaffen können.

Von Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:Wie Eltern kriminellen Kindern helfen können

Erwischt beim Stehlen, Drogenkonsum, bei Schlägereien: Wie sollten sich Mütter und Väter verhalten, wenn der Teenager von der Polizei nach Hause gebracht wird? Die Psychologin Marion Pothmann weiß Rat.

Von Katja Schnitzler

Kinder - der ganz normale Wahnsinn
:Kleine Gangster, große Gangster

Die Kombination Jugendliche, Alkohol und dumme Ideen kann direkt in die Polizeistation führen. Zur pädagogischen Abschreckung sollen Vater oder Mutter ihren ertappten Nachwuchs dann persönlich vom Revier abholen. Doch nicht alle Eltern haben Lust dazu.

Von Katja Schnitzler

Kinder - der ganz normale Wahnsinn
:Räum endlich auf!

Es soll ja Kinder geben, die räumen ihr Zimmer auf. Leider gehören die eigenen nicht dazu. Dafür beherrschen sie die Kunst des Spielzeug-Bergebaus und erreichen dabei ungeahnte Höhen. Bis sich die Eltern an den Gipfelsturm machen.

Von Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:"Kinder lieben das Chaos"

Ist der Boden des Kinderzimmers unter dem Spielzeug kaum noch zu sehen, schimpfen Eltern: "Räum endlich auf". Warum das wenig zielführend ist und wie es besser geht, erklärt Psychologe Markus Schaer.

Von Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:Besser trauern

Beim Tod von Angehörigen trauern die Eltern und müssen zugleich ihren Kindern durch diese schwere Zeit helfen. Pädagogin Trudi Kühn erklärt, warum Eltern vor ihren Kindern Gefühle zeigen sollten - und warum sie auch den Tod eines geliebten Haustieres nicht als unwichtig abtun dürfen.

Von Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:So werden Nesthocker selbständig

Pädagogin Heidemarie Arnhold erklärt im Interview, wie Eltern ihre Kinder schon lange vor dem 18. Geburtstag auf den Auszug von zu Hause vorbereiten können. Und warum es an den Eltern liegen kann, wenn das Kind im "Hotel Mama" bleibt.

Von Katja Schnitzler

Kinder - der ganz normale Wahnsinn
:Wann ziehst du endlich aus?

Eltern lieben ihre Kinder, auch die erwachsenen. Doch das heißt noch lange nicht, dass sie auf ewig im selben Haus mit ihnen wohnen wollen. Oder dass sie das auch nur ansatzweise nervlich durchstehen würden.

Eine Kolumne von Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:"Manche drängen ihr Kind in die Partnerrolle"

Wenn der Alltag mit Kind von nur einem Elternteil bewältigt werden muss, kann unter der Überlastung auch die Beziehung zum Kind leiden. Psychotherapeut Matthias Franz gibt Tipps, auf welche Anzeichen Alleinerziehende achten sollten, wo sie Unterstützung finden und was besonders gefährlich ist.

Von Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:Patchwork-Familien brauchen sehr viel Zeit

Niemand will die böse Stiefmutter sein: Wenn sich Vater oder Mutter nach einer Trennung verlieben, muss der neue Partner auch das Herz der Kinder erobern. Keine leichte Aufgabe. Wie es trotzdem gelingen kann, erklärt Mediatorin Monika Czernin im Interview.

Von Katja Schnitzler

Kinder - der ganz normale Wahnsinn
:Bitte recht freundlich

Am Anfang einer Patchwork-Familie steht das Kennenlernen. Während die frisch verliebten Elternteile das Gefühl haben, füreinander bestimmt zu sein, treffen Töchter und Söhne auf Fremde mit deren Kindern - zum Bedauern der Erwachsenen völlig voreingenommen.

Eine Kolumne von Katja Schnitzler

Kinder, der ganz normale Wahnsinn
:"Schatz, du wirst ein Scheidungskind"

Trennen ist schwer. Besonders für Eltern. Und mit am schwersten ist es, für diese Entscheidung auch noch die richtigen Worte zu finden: Wie sagen wir es nur dem Kind?

Eine Kolumne von Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:"Trennung kann eine Chance sein"

Wenn Paare nur noch streiten, trennen sie sich. Doch wenn Kinder da sind, wird es kompliziert. Wie können Eltern ihren Kindern helfen, mit der Scheidung umzugehen? Mediatorin Monika Czernin erklärt im Interview, was vor und nach der Trennung wichtig ist.

Von Katja Schnitzler

Kinder - der ganz normale Wahnsinn
:So gehst du mir nicht aus dem Haus!

Der Rock war vor einem halben Jahr noch ein Gürtel, der Ausschnitt endet kurz vor dem Bauchnabel und die Eltern erkennen die brave Tochter nicht wieder. Beim Streit über die Kleiderwahl von pubertierenden Mädchen fallen dann Sätze, die Mütter und Väter eigentlich niemals sagen wollten.

Eine Kolumne von Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:"Mädchen probieren sich mit sexy Kleidung aus"

Der Ausschnitt kann nicht zu tief, der Rock nicht zu kurz sein. Mit der Pubertät verwandeln sich viele Mädchen zumindest äußerlich in "sexy Lolitas", sehr zur Sorge ihrer Eltern. Psychologin Elisabeth Raffauf gibt im Interview Tipps, wie Mütter und Väter auf die knappe Kleidung ihrer Töchter reagieren sollten.

Von Katja Schnitzler

Drill an japanischen Schulen
:Prügelstrafe zur Abhärtung

Gewalt durch Lehrkräfte ist in Japan immer noch Alltag. Der Suizid eines 17-Jährigen, der von seinem Basketball-Trainer regelmäßig geschlagen wurde, wirft jetzt Fragen nach der richtigen Erziehung auf. Doch prügelnde Lehrer sind nicht das einzige Problem an den Schulen.

Von Christoph Neidhart

Smartphone-Geschenk mit Bedingungen
:"Ignoriere nie einen Anruf deiner Mutter!"

US-Amerikanerin Janell Hofmann hat ihrem Sohn ein Smartphone geschenkt. Damit sein Traum nicht zu ihrem Albtraum wird, gibt es für die Nutzung eine Menge Regeln. Der Vertrag zwischen Mutter und Sohn beschäftigt die Internetgemeinde. Und der 13-Jährige Gregory sollte wohl bald anfangen, Rasen zu mähen.

Von Felicitas Kock

Expertentipps zur Erziehung
:Weihnachten mit Drehbuch

Heiligabend fallen Kinder über Geschenke her, während Eltern noch singen wollen. Am ersten Feiertag hetzt die Familie dann zu den Großeltern. Psychotherapeut Manfred Stelzig im Gespräch über Absprachen, die ein friedvolles Fest versprechen.

Von Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:Welche Geschenke Kinder glücklich machen

Einige Kinder finden unter dem Weihnachtsbaum wahre Geschenkeberge vor und sind nach dem Auspacken trotzdem enttäuscht. Psychologin Svenja Lüthge erklärt im Interview die Kunst des Schenkens und wie Heiligabend für die ganze Familie zu einer schönen Erinnerung wird.

Von Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:"Beim Fernsehen belügen sich Eltern selbst"

Wie lange dürfen Kinder vor dem Fernseher sitzen, ab welchem Alter und müssen Eltern wirklich die ganze Zeit dabeibleiben? Medienexperte Thomas Feibel über Bildschirmzeiten und veränderte Sichtweisen.

Katja Schnitzler

Kinder - der ganz normale Wahnsinn
:Der bewegte Mensch

Kinder, die dick sind, nicht rückwärts gehen können und keine Lust auf Bewegung haben: Dagegen sollten wir was unternehmen, sinnieren die Eltern - während sie ihr Kind mit dem Auto zur Schule fahren.

Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:"Bewegung macht Kinder schlauer"

Kinder wollen laufen, rennen, toben - und machen es immer weniger. Dabei ist Sport nicht nur für die Gesundheit gut. Warum Kinder heute immer länger sitzen und was Eltern dagegen unternehmen können, erklärt Sportwissenschaftlerin Christine Graf.

Katja Schnitzler

Expertentipps zur Erziehung
:"Teenager brauchen das Internet als Pausenhof"

Facebook, WhatsApp & Co geben Jugendlichen die Möglichkeit, Freundschaften zu erhalten. Warum Eltern trotzdem darauf bestehen sollten, dass diese Freunde nicht virtuell mit am Familientisch sitzen und wann Schluss mit dem Computerspiel ist, erklärt das Blogger-Paar Tanja und Johnny Haeusler.

Katja Schnitzler

Gutscheine: