Erwin Huber

Und die Hypo Alpe Adria?

Der aus dem Landtag ausscheidende CSU-Abgeordnete Erwin Huber wurde jüngst auf der Seite Drei der SZ porträtiert. Der ehemalige CSU-Chef hat dies, je nach Standpunkt der Leser, verdient - oder auch nicht.

Die Huber-Buam Erwin und Thomas
Erwin Huber im Porträt

Eine anstrengende Liebe

Nach 40 Jahren verlässt Erwin Huber den Landtag. Über einen CSU-Politiker, der leiden musste wie kaum ein Zweiter - und dann immer weitermachte.

Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

Nach der Bundestagswahl - CSU Vorstand
CSU bei der Bundestagswahl

Seehofer vor dem Sturz

Die CSU wollte sich mit einer restriktiven Einwanderungspolitik und einer Obergrenze für Flüchtlinge oberschlau zur Retterin der Union stilisieren. Das ist großartig gescheitert.

Kommentar von Sebastian Beck

CSU-Vorstandssitzung - Huber, Seehofer
CSU

Wie aus den alten Feinden Seehofer und Huber neue Freunde wurden

Ihr politisches Leben lang waren sich die beiden innig abgeneigt. Doch neuerdings reden sie gut übereinander. Das mag am Alter liegen - oder an der CSU.

Von Wolfgang Wittl

Landtag

Grüne warnen vor Heimatzerstörung

Hartmann kritisiert Änderung des Landesentwicklungsprogramms

Umwelt

Lob für Umdenken bei der Landesentwicklung

7 Bilder
BR-Sendung

Wer war bei "Jetzt red i" in Attaching?

Über eine Dritte Startbahn diskutierten die Bürger live mit Wirtschaftsminister Erwin Huber (CSU) und Ludwig Hartmann (Grüne) in Attaching.

Von Eva Zimmerhof

25 Jahre Flughafen München

BR-Sendung "Jetzt red i" kommt nach Attaching

Thema Flughafenausbau

BR-Sendung "Jetzt red i" kommt nach Attaching

Horst Seehofer, 2002 10 Bilder
CSU

Vier Jahrzehnte plus X: Die Karriere Horst Seehofers

Horst Seehofer hat in seiner politischen Karriere Triumphe erlebt und krachende Niederlagen. Mal stand er fast vor dem politischen Aus, dann regierte er wieder unangefochten. Nun will er weitermachen.

Bayern

Seehofer wird wohl weitermachen

Stoiber, Waigel, Glück und Huber sind sich einig: Eine Geheimrunde von CSU-Granden drängt den Ministerpräsidenten, 2018 erneut anzutreten.

Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

Mitten in Bayern

Nachtrag zum Fresskorb

Die SZ-Geschichte vom Wochenende hat ein großes Echo hervorgerufen. Hier kommt die zwingend notwendige Fortschreibung

Von Wolfgang Wittl

Angela Merkel in Aschaffenburg
Brauchtum

Der Fresskorb, ein kurioses Phänomen

Womit hab ich das verdient? Seit Jahrzehnten dient der Fresskorb als offizielles Geschenk und zugleich als eine Art Opfergabe.

Von Hans Kratzer

Winterklausur

Die CSU will Staub abschütteln

Der politische Aschermittwoch soll mit kürzeren Reden flotter, der Wahlkampf im digitalen Zeitalter moderner werden

Von Wolfgang Wittl, Bad Staffelstein

SZ Espresso: Der Morgen kompakt

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Tobias Dirr

BayernLB-Prozess
CSU

Was nach Stoibers Sturz geschah, "sollte allen eine Warnung sein"

Der frühere CSU-Chef Erwin Huber warnt die Partei davor, einen "großen Fehler" zu wiederholen. Bei der Seehofer-Nachfolge gehe es "nicht um persönliche Sympathien".

Von Wolfgang Wittl

rund für ipad
Interview mit Erwin Huber

Die Lehren von Kreuth

Vor zehn Jahren sägte die CSU-Fraktion auf ihrer Klausurtagung den Parteichef und Ministerpräsidenten Edmund Stoiber ab. Erwin Huber, einer der Akteure von damals, mahnt: "Vergleichbares darf nicht mehr passieren"

Interview von Wolfgang Wittl

Jubiläum

Das Herz von BMW schlägt in Niederbayern

Der Autobauer feiert 50 Jahre Werk in Dingolfing. Für die Region ist es das Symbol einer Erfolgsgeschichte. Mahner sagen jedoch: BMW ist nicht für die Zukunft gerüstet.

Von Maximilian Gerl

Pressekonferenz SPD
Umfragetief

14 Prozent in Umfrage: Selbst die CSU hat Mitleid mit der Bayern-SPD

Bei den Genossen stellen sich viele nun die Frage, warum sie so schlecht abschneiden - und der Ruf nach einem Retter aus Nürnberg wird lauter.

Von SZ-Autoren

Demo gegen dritte Startbahn
Startbahngegner-Sprecher im Gespräch

"Wir werden sie endgültig verhindern"

Mit "Aufgemuckt"-Sprecher Hartmut Binner zieht sich eine Symbolfigur der Startbahngegner in die zweite Reihe zurück. Im Gespräch schildert der 78-Jährige, wie er zum Revoluzzer für die Heimat wurde

Interview von Johann Kirchberger, Freising

CSU-Parteitag

Die drei Fragezeichen

Horst Seehofer hat die Delegierten ruhig gestellt, aber ihre Probleme noch nicht gelöst: Wie umgehen mit Merkel? Braucht die CSU 2017 einen neuen Vorsitzenden? Und was passiert mit Markus Söder?

Von Robert Roßmann

Alfons Goppel und Franz Josef Strauß, 1969
CSU

Soll der CSU-Chef gleichzeitig Ministerpräsident sein?

Diese Frage gehört zur Partei wie der Knödel zum Schweinebraten. Horst Seehofer erwägt nun wieder die Ämtertrennung. Das ging schon manches Mal gut - und manches nicht.

Von Wolfgang Wittl

Angela Merkel
Unterstützung aus der Schwesterpartei

CSU-Politiker für weitere Kanzlerkandidatur Merkels

Trotz der Differenzen in der Flüchtlingspolitik sprechen sich führende CSU-Politiker für die CDU-Chefin aus. Ex-CSU-Chef Huber sagt, sie sei die "beste Anführerin des Mitte-Lagers".

Kabarett

Einfach wäre zu kompliziert

Django Asül sorgt sich um die Zukunft Europas und um seine eigene natürlich auch. Aber andererseits findet er es nicht schlecht, dass ihm die komplexen Probleme der globalisierten Welt so viel Stoff für sein aktuelles Soloprogramm "Letzte Patrone" liefern

Interview von Oliver Hochkeppel

Grafing

Ilse Aigner kommt zur Leonhardifahrt