Jack Bruce
Zum Tod von Jack Bruce

Der erste große Bassist des Rock

Jack Bruce war der Mann, der den Jazz in die Rockmusik brachte. Er schlug die Töne mehr, als dass er sie zupfte. Er war ein hervorragender Bassist, Sänger, Komponist und Autor.

Von Thomas Steinfeld

File photograph of bass player Jack Bruce of the supergroup Cream performing during a concert at the Royal Albert Hall in London
Trauer um Musiklegende

Cream-Bassist Jack Bruce ist tot

Er gründete in den Sechzigern mit Eric Clapton die Band Cream, arbeitete mit Frank Zappa und Lou Reed. Jetzt ist die Bass-Legende Jack Bruce im Alter von 71 Jahren gestorben.

US folk guitarist Bon Iver
Die CDs der Woche - Popkolumne

Fachgebiet Wehmut

Auf dem Soundtrack zu Zach Braffs Film "Wish I Was Here" gibt sich Bon Iver gewohnt melancholisch. Als Produzent hingegen kann er auch gute Laune. Die Popkolumne - zum Lesen und Hören.

Von Max Fellmann

Johnny Winter gestorben
Trauer um Gitarren-Legende Johnny Winter

Man of the Blues

Er gehörte zu den großen Gitarristen seiner Generation. Nun ist Johnny Winter im Alter von 70 Jahren gestorben. Bis zuletzt arbeitete er noch an einem neuen Album.

Sleaford Mods
Die CDs der Woche - Popkolumne

Musik, die Durst auf Dosenbier macht

Sleaford Mods machen Musik, die die Kleingeld-Antwort auf das Bling-Bling-Gepose des Gangster-Rap ist. Fabelhafter als das Debüt "Divide And Exit" sind nur ihre Videos auf Youtube. Die Popkolumne - zum Lesen und Hören.

Von Max Fellmann

Jeff Beck
Jeff Beck zum 70. Geburtstag

Verrückt gekonnt

Jeff Beck halten viele wegen seiner Soli für den besten Gitarristen der Welt. Andere können sein elend-egozentrisches Virtuosentum kaum ertragen. Unbestreitbar ist: Beck beherrscht die elektrische Gitarre wie nur wenige. Jetzt wird er 70 Jahre alt.

Von Jens-Christian Rabe

Kollegah
Plattenkabinett

"Aus großem Bizeps erwächst große Verantwortung"

Kollegah rappt großmäulig über Koks, Bitches und fette Karren. Und stürmt damit die Charts. Doch es gibt einen entscheidenden Unterschied zu Bushido und Co.: Der Rapper nimmt sich nicht allzu ernst. Neue Alben im "Plattenkabinett", der Musik-Kolumne von SZ.de.

Von Felix Reek

Jimmy Page wird 70
Jimmy Page zum 70. Geburtstag

Der Prophet und seine Hymnen

Wenn schon nicht Gott, dann wenigstens sein Prophet: Mit "Stairway to Heaven" hat Jimmy Page eine dieser allgewaltigen Hymnen geschaffen, die wie Kirchenlieder nie vergehen. Nun wird das Vorbild aller Gitarrenquäler 70.

Von Willi Winkler

"Beware of Mr. Baker" im Kino - Szenenbild
"Beware of Mr. Baker" im Kino

Genie und Knochenbrecher

Er gilt nicht wenigen als der Beste seines Fachs - und zugleich als gemeingefährliches Ekel: Cream-Schlagzeuger Ginger Baker. Der Dokumentarfilmer Jay Bulger hat sich der Legende für seinen Film "Beware of Mr. Baker" furchtlos genähert. Und mit einer zertrümmerten Nase bezahlt.

Von Joachim Hentschel

Bob Dylan's Electric Guitar He Used At Newport Folk Festival To Be Auctioned At Christie's
New York

Gitarre von Bob Dylan für Rekordpreis versteigert

Fast eine Million Dollar zahlt ein unbekannter Käufer für eine E-Gitarre bei einer Versteigerung in New York. Mit dem Instrument schrieb Rocklegende Bob Dylan 1965 Musikgeschichte - Pete Seeger drohte sogar mit einer Axt.

Konzertveranstalter Fritz Rau tot
Musikmanager

Konzertveranstalter Fritz Rau ist tot

Er organisierte die erste Tournee der Rolling Stones durch Deutschland, holte viele weitere Größen aus Jazz, Pop und Rock auf deutsche Bühnen. Nun ist der Konzertveranstalter Fritz Rau im Alter von 83 Jahren verstorben.

J.J. Cale gestorben
Einflussreicher Songwriter aus den USA

J.J. Cale ist tot

Er schrieb Songs wie "After Midnight" und "Cocaine" und beeinflusste unzählige Musikgrößen - blieb selbst aber lieber im Hintergrund. Nun ist der Sänger J.J. Cale im Alter von 74 Jahren gestorben.

Die CDs der Woche - Popkolumne

Gemeiner Gruß an die Kollegen

Das totgeglaubte Genre des Hip-Hop lebt. "Wolf" von Tyler, The Creator ist dafür ein apokalyptisch rumpelndes Paradebeispiel. Eric Clapton prangt derweil auf dem vielleicht hässlichsten Cover der Popgeschichte. Außerdem: zeitgenössischer Country-Folk - zum Lesen und Hören in unserer Popkolumne.

Von Jens-Christian Rabe

GEORGE HARRISON 9 Bilder
George Harrison zum 70. Geburtstag

Zwischen Starrummel und Gartenarbeit

George Harrison stand im Schatten von John Lennon und Paul McCartney und bekam die Etikette "stiller Beatle" aufgedrückt. Dabei stammten einige der schönsten Beatles-Songs aus Harrisons Feder und seine Witwe Olivia bezeichnete ihn als "Mann der Extreme". Am 25. Februar wäre er 70 Jahre alt geworden.

Kinostarts - 'Gerhard Richter - Painting'
Kunstmarkt 2012

Terrain der Extreme

Munchs "Der Schrei" brachte 107 Millionen Dollar und Gerhard Richter avancierte zum teuersten lebenden Künstler: Der internationale Kunstmarkt übertraf 2012 seine eigenen Rekorde - und feierte die Rückkehr der Alten Kunst.

Von Dorothea Baumer

Phil Herold und die Stars

Eine Überdosis Leben

Er kennt Snoop Dogg, die Rolling Stones, Eric Clapton und viele andere Stars: Phil Herold ist schwer behindert, muss 16 Stunden am Tag beatmet werden. Seine Lebenserwartung lag bei drei Jahren - jetzt ist er 32, hat viele Weltstars als Freunde, entwirft Computerbilder und wird für sie in Amerika gefeiert.

Von Hans Kratzer

Gwen Stefani und Gavin Rossdale 10 Bilder
Buch "Der Typ aus dem Song"

Mannomann

Popsongs, die von Frauen inspiriert sind, gibt es zuhauf. Doch in vielen Welthits werden auch Männergeschichten erzählt. Welchen Schicksalsschlag verarbeitete Eric Clapton in "Tears in Heaven"? "Welcher Mann machte Lady Gaga "Speechless"? Und wer war "really lovely"? Ein Buch gibt Aufschluss.

Von Julia Wilde

London Kings Road 11 Bilder
Unterwegs auf der Londoner King's Road

Pflaster der Revolution

Revolutionär fühlt sich die King's Road in Chelsea heute beileibe nicht mehr an. Dabei wurden hier die ersten Schlaghosen der Welt verkauft, der Minirock erfunden und John Lennon zu "A Day in the Life" inspiriert. Ein Bilder-Spaziergang auf den Spuren von Londons Swinging Sixties.

Von Lena Jakat

Kulturschranne Dachau

Eine Hommage an Mister Slowhand

Eight-Ball-Band & Friends setzen der lebenden Legende Eric Clapton in der Kulturschranne ein Denkmal.

Von Bärbel Schäfer

Chris Jagger
Chris Jagger in Gernlinden

Anders als die Stones

Rhythmische Melange aus Bluesrock, Cajun, Zydeco, Folk und Country: Der britische Musiker Chris Jagger spielt mit seiner Band "Atcha" bei Beer & Guitar im Gernlindener Bürgerzentrum.

Von Valentina Finger

Kandidat für Tassilo

Nicht alles im Leben ist Rock 'n' Roll

Der Musiker Willy Mertl aus Grafing spielt Benefizkonzerte, schreibt Bücher und sammelt ungewöhnliche Dinge.

Von Rita Baedeker

Dachau

Feuertaufe bestanden

Das erste "Ostival" mit sieben Dachauer Bands unterschiedlichster Stilrichtungen lockt 200 Besucher ins Adolf-Hölzel-Haus.

Von Anna Schultes

19 Bilder
Elf Bands bei Plug & Play

Abend der Kontraste

Beim Plug & Play begeistern elf Bands im Thoma-Haus mit Musik der unterschiedlichsten Stilrichtungen und lassen die rund 500 Besucher grooven, hüpfen und headbangen.

Von Anna Schultes

Neben Sex, Drugs und Rock 'n' Roll

Der Highlander aus Grafing

Bruchpilot und Rockmusiker "Wild Willy Westbahn" besitzt nicht nur 160 Gitarren, sondern auch Präparate von Skorpion und Vogelspinnen. Nun hat er seine Biografie geschrieben.

Von Rita Baedeker

Britischer Skandal-Regisseur

Ken Russell ist tot

In seinen Filmen ging es um Religion und Sexualität, sie wurden teils heftig diskutiert und manchmal sogar zensiert. Die Filmvariante der Rockoper von "The Who" machte ihn weltbekannt. Nun ist der britische Regisseur im Alter von 84 Jahren in London gestorben.