Berlin

Konjunktiv einer Katastrophe

Der Anschlag von Berlin zementiert, obwohl er noch nicht aufgeklärt ist, das neue deutsche Lagerdenken in der Politik. Im Zentrum, natürlich: die Kanzlerin.

Von S. Braun, N. Fried, C. Gammelin und W. Wittl

Karlspreis 2016 für Papst Franziskus
Papst Franziskus

Zum Papst-Geburtstag: Mate-Tee statt Buttercreme

Ein Stündchen länger schlafen, mehr wünscht er sich nicht. Papst Franziskus bleibt auch an seinem 80. Geburtstag bescheiden.

Von Matthias Drobinski

Weitere Briefe

Die Sechzger, die Armut und eine Prinzessin

Landshut

Dieser Magier schaut in die Köpfe der Menschen

Thorsten Havener zählt zu den erfolgreichsten Unterhaltungskünstlern Deutschlands. Dahinter stecken eine geniale Beobachtungsgabe und hartes Training.

Von Tahir Chaudhry, Landshut

Allianz-Arena München
1860 München

Ein Sechziger mit Bayern-Klausel

Der ehemalige 1860-Geschäftsführer Ziffzer wehrt sich gegen Vorwürfe, er habe die Arena-Anteile 2006 zu billig an den FC Bayern verkauft. Aber der Fall ist komplizierter.

Von Markus Schäflein und Philipp Schneider

Olympiastadion München
1860 München

"Der FC Bayern müsste ohne 1860 noch heute im Olympiastadion spielen"

Christian Waggershauser, langjähriger Verwaltungsrat des TSV 1860 München, spricht im SZ-Interview über seinen Rücktritt, den Spott von Uli Hoeneß und die Spaltung des Vereins.

Von Markus Schäflein und Philipp Schneider

CSU-Bezirks-Parteitag
CSU

"Lassen Sie die Tassen im Schrank, Herr Medizinalrat!"

Das sagte Horst Seehofer, als es um seinen Gesundheitszustand ging. Doch der Ministerpräsident ist nicht der einzige bayerische Politiker, bei dem man sich manchmal fragt, was er eigentlich meint.

Von Sebastian Beck

CSU 70 Jahre
Königsdorf

Werbeblock Bayern

Der Kreisverband der CSU feiert sein 70-jähriges Bestehen in Königsdorf

Von David Costanzo, Königsdorf

Nepomuk

Aufklärung mit Schiller

Wenn sich ein Bürgermeister mit einem anderen trifft, gibt es viel zu lauschen

Von Euer Nepomuk

Abschied

Der Harmoniemensch geht

Im Ruhestand hat Chef-Philologe Max Schmidt mehr Zeit für Dackel und seine Frau

Von Anna Günther

Prozess

Wolfratshauser Gebirgsschützen verklagen Freistaat

Die Kompanie geht vor Gericht, weil ihr ein Zuschuss zum Kauf des Schützenheims verweigert wird - wegen einer Formalie.

Von Barbara Briessmann

Landshut

Neuer Chef in Niederbayern

Bürgerbegehren

Wolfratshauser Hallenbad-Initiative feiert ihren Erfolg

Sie haben Plakate geklebt, Sticker verteilt, Herzchen umgehängt: Das kam an bei den Bürgern.

CSU-Parteitag

Die drei Fragezeichen

Horst Seehofer hat die Delegierten ruhig gestellt, aber ihre Probleme noch nicht gelöst: Wie umgehen mit Merkel? Braucht die CSU 2017 einen neuen Vorsitzenden? Und was passiert mit Markus Söder?

Von Robert Roßmann

Vor dem Parteitag der CSU

Herrschaftszeiten

Selten gab es in der CSU ein solches Durcheinander. Was Seehofer will, wissen die wenigsten. Wer ihm nachfolgen soll, noch weniger. Über eine Partei, die sich zum ersten Mal vor ihrer Zukunft fürchtet.

Von Sebastian Beck und Wolfgang Wittl

Parteien

Das Merkel-Mantra

In der CSU ringen zwei Gruppen darum, wie man mit der Kanzlerin umgehen soll, Horst Seehofer will sie zusammenführen. Der Parteivorsitzende selbst hatte seine Partei gegen die CDU-Chefin aufgebracht.

Von Wolfgang Wittl

Mammendorf

Juriertes Brauchtum

Trachtler üben sich im Platteln und Dirndldrahn

Von Manfred Amann, Mammendorf

Amtswechsel

Neuer Regierungspräsident

Alfons Goppel und Franz Josef Strauß, 1969
CSU

Soll der CSU-Chef gleichzeitig Ministerpräsident sein?

Diese Frage gehört zur Partei wie der Knödel zum Schweinebraten. Horst Seehofer erwägt nun wieder die Ämtertrennung. Das ging schon manches Mal gut - und manches nicht.

Von Wolfgang Wittl

Sehnsucht nach Freiheit / Ein Film von Leslie Mandoki
Geschichte

Auf den Spuren der Pester Jungs

Den aus Budapest stammenden Musiker und Produzenten Leslie Mandoki beschäftigt das Thema Freiheit sein Leben lang. In einem Film erinnert er nun an den Volksaufstand in Ungarn vor 60 Jahren und dessen Folgen

Von Hans Kratzer

Politikum

Lord Söder schlägt zurück

Es gibt keinen Politiker in Bayern, der sich so breitbeinig hinstellt wie Markus Söder. Es gibt aber auch kaum einen, der so breit aufgestellt ist wie er, auch privat

Von Wolfgang Wittl

Standort

Fränkischer Motor der Innovationen

Noch immer denken viele vor allem an die Großpleiten der Vergangenheit, wenn von Nürnbergs Wirtschaft die Rede ist. Es ist Zeit, mal auf der Haben-Seite nachzuschauen.

Von Jan Stephan

Bundestagswahl

Seehofer will auf ein Amt verzichten

Um den anderen Parteien die Stirn zu bieten, brauche man einen starken CSU-Chef in Berlin. In den Bundestagswahlkampf will er mit der "größten Steuersenkung aller Zeiten" ziehen.

Glamorama

Dann macht es blubb

Beim Abschiedsessen von Matthias Sammer mit Uli Hoeneß und anderen aktuellen und ehemaligen Großkopferten des FC Bayern gab es tatsächlich nicht Hummer oder Kaviar, sondern Rahmspinat mit Spiegelei. Eine banale Erkenntnis? Von wegen!

Von Michael Neudecker

Jubiläum

Rauschendes Fest à la CSU

Die Fraktion feiert 70. Geburtstag - mit reichlich Sticheleien