Ebersberger Forst

Ebersberger Forst

Aktuelle Nachrichten und Informationen rund um das Thema Ebersberger Forst.

SZ PlusWindkraft im Landkreis
:Zeit, dass sich was dreht

Fast drei Jahre ist es nun her, seit die Landkreisbürger über den Bau von Windrädern im Ebersberger Forst abgestimmt haben. Passiert ist bisher jedoch nicht allzu viel. Das wirft Fragen auf, zumal andere Projekte deutlich schneller vorankommen.

Von Andreas Junkmann

Natur im Landkreis
:Willkommene Niederschläge

Im Oktober, November und Dezember hat es über dem Landkreis Ebersberg deutlich mehr geregnet als im langjährigen Durchschnitt. Das lässt sich mittlerweile auch an den gestiegenen Grundwasserständen ablesen. Ein Grund zur Entwarnung ist das allerdings nicht.

Von Thorsten Rienth

Schnee im Landkreis Ebersberg
:Wieder Winter

Über Weihnachten hat der Winter offenbar Urlaub gemacht, pünktlich zum Ferienende ist der Schnee aber zurück im Landkreis. Am Sonntag haben einige Ebersbergerinnen und Ebersberger das Wetter genutzt, um einen Spaziergang im Forst zu unternehmen ...

Energiewende
:Ebersberger haben Interesse an Windpark-Beteiligung

Schon jetzt gibt es Vormerkungen für die Bürgerenergie-Anlagen im Forst. Die Arbeiten sind im Zeitplan, einige Veränderungen könnte es aber noch geben.

Von Barbara Mooser

Jahresrückblick 2023
:Aufwind für Rotoren

Nach der Pleite des Investors Green City AG wird das Projekt im Forst von zwei überregionalen Unternehmen und dem Eberwerk übernommen.

Von Andreas Junkmann

Sturmtief Zoltan
:Warnung vor Spaziergängen im Ebersberger Forst

Gerade erst haben die Waldarbeiter angefangen, die Schäden nach den starken Schneefällen Anfang Dezember zu beseitigen, da macht ihnen Sturmtief Zoltan erneut viel Arbeit. Folgen hat das Tief aber auch für Spaziergänger: Sie sollten den Ebersberger ...

Christkindlmärkte im Landkreis Ebersberg
:Endspurt der staaden Zeit

Am kommenden Wochenende gibt es noch einmal einige Christkindl- und Weihnachtsmärkte im Landkreis.

Von Wieland Bögel

SZ PlusEbersberger Forst
:Podcaster auf Irrlicht-Suche

Weiße Frau, kopfloser Reiter und seltsame Lichter: Gruselgeschichten aus dem Landkreis Ebersberg gibt es zur Genüge. Zuletzt haben sich zwei Münchner Musiker in den Forst aufgemacht, um einem geheimnisvollen Phänomen auf den Grund zu gehen.

Von Saladin Salem

Winterschäden im Ebersberger Forst
:Die größte Gefahr wartet im Frühjahr

Tagelang war der Ebersberger Forst nicht begehbar, auch jetzt ist noch keine vollkommene Entwarnung gegeben. Doch der Schneebruch ist nicht das einzige Problem für die Waldbesitzer.

Von Franziska Langhammer

Wintersport im Landkreis Ebersberg
:Warum in die Berge fahren ...

... wenn das Winterglück so nah ist: In Moosach flitzen seit ein paar Tagen die Skifahrer den Berg hinunter, in Ebersberg soll am Freitag der Skilift öffnen, und auch in Glonn wird unter Hochdruck daran gearbeitet, dass die Piste freigegeben werden kann. Und Langläufer kommen auch bereits auf ihre Kosten.

Von Franziska Langhammer

Weihnachtsmärkte im Landkreis
:Glühwein, Stimmung und Nikolaus

Auch am zweiten Adventswochenende gibt es an vielen Orten im Landkreis Ebersberg wieder Christkindlmärkte, manche nur für einen einzigen Tag.

Von Wieland Bögel

Steueroase Seegrasstadel
:Fichtengrün ist die Hoffnung

Der Landkreis Ebersberg erzielt einen Erfolg am Finanzgericht in der Frage, wem die Steuer-Millionen aus dem Gewerbegebiet im Forst gehören.

Von Wieland Bögel

Im Landratsamt Ebersberg
:Der Forst und die Frauen

Neue Ausstellung mit Begleitprogramm über und für Waldbesitzerinnen und Jägerinnen.

SZ PlusSZ-Kolumne Typisch deutsch
:Es war einmal eine Knastanie

Im Gefängnis wurde unser Autor mithilfe stacheliger Schalen gefoltert. Wie sich sein Verhältnis zur einst gefürchteten Frucht veränderte.

Kolumne von Mohamad Alkhalaf

SZ PlusBrunnen im Ebersberger Forst
:"Welcher Depp stellt da einen Brunnen hin, aber keine Siedlung?"

Die Erforschung des 600 Jahre alten Brunnens im Ebersberger Forst geht in die nächste Runde. Bis Anfang November sind nun Mitarbeiter eines Geophysik-Labors am Werk und hoffen, ganz spezielle Überreste zu finden.

Von Merlin Wassermann

In der Nacht auf Montag
:Mann versucht, Taxifahrer zu berauben

Der Unbekannte zwingt den Chauffeur, im Ebersberger Forst anzuhalten. Als der 42-Jährige den Alarm auslöst, flüchtet der Mann in den Wald.

Polizei ermittelt
:Wilderer im Ebersberger Forst

Ein Wilderer hat am Dienstag im Ebersberger Forst zugeschlagen. Wie die Polizei berichtet, hat der zuständige Jagdpächter an einem Forstweg westlich der Anzinger Straße in Ebersberg auf Höhe der Spedition Reischl den Kadaver eines Rehbocks ...

SZ PlusEbersberger Forst
:Gespenster, Irrlichter, kopflose Reiter

Immer wieder geistern verkleidete Menschen in Gestalt der berüchtigten Weißen Frau durch den Ebersberger Forst. Was es mit dem Mythos der Geisterfrau in Weiß und anderen gruseligen Gestalten im Forst auf sich hat, weiß Kreisheimatpfleger Thomas Warg.

Von Charlotte Haft

Erneuerbare Energien
:Wo der Wind weht

Der Regionale Planungsverband München legt eine neue Untersuchung zu geeigneten Windkraft-Standorten rund um die Landeshauptstadt vor. Auf der Liste taucht der Landkreis Ebersberg zwar ganz weit oben auf, es gibt allerdings ein Problem.

Von Andreas Junkmann

Bezirkstagswahl im Landkreis Ebersberg
:Zwischen Nachhaltigkeit und "Querdenker"-Parolen

Alexandra Motschmann tritt als Kandidatin für die Partei Die Basis an. Sie möchte die kommunale Ebene stärken, etwa durch direktdemokratische Elemente. Motschmann steht der "Querdenker"-Bewegung nahe.

Von Merlin Wassermann

Auf der Staatsstraße
:Schwerer Verkehrsunfall im Ebersberger Forst

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntag auf der Staatsstraße von Schwaberwegen nach Ebersberg kurz nach der Bushaltestelle Sauschütt ereignet. Ein Auto kam aus bislang unbekannter Ursache auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab, durchbrach ...

Kurioser Polizeieinsatz
:"Weiße Frau" geistert durch den Ebersberger Forst

Eine 17-Jährige spielt im Nachthemd an der Hubertuskapelle die bekannte Sage nach - zur Beunruhigung einiger Verkehrsteilnehmer.

Von Barbara Mooser

SZ PlusSZ-Serie: Vergessene Orte im Münchner Umland
:Ein Brunnen voller Rätsel - wer hat ihn gebaut?

Vor drei Jahren wurde im Landkreis Ebersberg ein 600 Jahre alter Brunnen mitten im Forst wiederentdeckt. Was es damit auf sich hat.

Von Merlin Wassermann

SZ PlusEbersberger Forst
:"Frauen denken von Haus aus über Generationen"

Männer holzen ab, Frauen forsten auf - ein überholtes Klischee? Nicht ganz, findet Försterin Kirsten Joas und erklärt, warum Waldbesitzerinnen genau das sind, was der Forst heutzutage braucht.

Interview von Franziska Langhammer

SZ PlusRettungsübung im Wald
:Die geplante Katastrophe

Die Feuerwehr simuliert einen Flugzeugabsturz mitten im Ebersberger Forst. Kein unwahrscheinlicher Ernstfall: Hier krachte tatsächlich schon mal eine Maschine in die Bäume.

Von Moritz Rosen und Christian Endt

Sport
:Wieder auf der Strecke

Die hohen Temperaturen haben Lauftraining schwierig gemacht, doch jetzt gibt es keine Ausreden mehr.

Ebersberger Forst
:Und täglich grüßt der Borkenkäfer

Jedes Jahr muss der Kampf gegen den Schädling aufs Neue aufgenommen werden. Obwohl es derzeit im Ebersberger Forst gut aussieht für die Bäume, befürchten Waldexperten, dass die Situation bald kippen könnte.

Von Franziska Langhammer

SZ PlusEbersberger Forst
:Wie lief das mit der Steueroase im Wald?

Viele Jahre lang war eine Holzhütte im Ebersberger Forst Sitz millionenschwerer Fondsgesellschaften. Dann folgte die Bruchlandung. Wie hat alles angefangen – und wie könnte es weitergehen? Ein Überblick.

Von Wieland Bögel, Peter Hinz-Rosin und Barbara Mooser

Einsatz am Mittwochabend
:Asylsuchende im Ebersberger Forst

Autofahrer machen die Polizei auf die Menschen am Fahrbahnrand aufmerksam. Inzwischen sind sie in einer Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht.

Von Barbara Mooser

Jagdhundetag beim Waldmuseum
:Auf unsichtbaren Spuren unterwegs

Ob Bracke, Vorstehhund oder Retriever, jeder Hund hat andere Fähigkeiten. Und die Jäger setzen diese für sich ein.

Von Vera Koschinski

SZ PlusExklusivSteuerfahndung
:Bayerns Forstminister soll sich für Steueroase im Wald eingesetzt haben

CSU-Politiker Helmut Brunner intervenierte offenkundig im Jahr 2016, als der Staatsforst den Mietvertrag für einen seltsamen Firmensitz beenden wollte. Aus Ermittlungsakten der Steuerfahndung geht hervor, wie der Firmensitz erhalten blieb.

Von Klaus Ott

SZ PlusMeinungSeegrasstadel
:Könnt ihr eben nicht!

Die Verantwortlichen im Landkreis Ebersberg haben sich mit ihrer Niedrigsteuerzone im Forst lange Zeit sehr sicher gefühlt - offenbar zu sicher.

Kommentar von Wieland Bögel

Trockenheit
:Hohe Waldbrandgefahr

Die Regierung von Oberbayern ordnet über das gesamte Wochenende Luftbeobachtungsflüge an.

SZ PlusHütte im Ebersberger Forst
:Deutschlands seltsamste Steueroase

Steuerfahnder haben ermittelt, auf welch absurde Weise Unternehmen der Hypo-Vereinsbank einen Firmensitz vorgetäuscht haben sollen. Das Büro lag im Wald, zum Pinkeln mussten Mitarbeiter in die Natur. Folgt nun ein Prozess wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe?

Von Klaus Ott und Peter Hinz-Rosin

Waldbrandgefahr im Ebersberger Forst
:Vorbereitung ist alles

Durch den verhältnismäßig feuchten Frühling ist die Waldbrandgefahr in Ebersberg weniger stark als in anderen Regionen Bayerns. Die Staatsforsten und Feuerwehren warnen trotzdem - und rücken bald wieder zur nächsten Übung aus.

Von Thorsten Rienth

Ebersberger Forst
:Neues Leben auf alten Brachen

Staatsforsten werten ehemalige Kiesgruben zu Biotopen auf.

Ebersberger Forst
:100 Leute feiern Drogenparty - zwei Mädchen im Krankenhaus

Mehr als 100 Menschen feiern illegal in der Nähe der Sauschütt. Die Polizei wird darauf aufmerksam, weil zwei Teilnehmerinnen unter starkem Drogeneinfluss ins Krankenhaus müssen.

SZ PlusAngst vorm großen Raubtier
:Was, wenn der Wolf nach Ebersberg kommt?

Der Landkreis hatte zwar schon gelegentlich Besuch von einem der Tiere. Ob sie hier dauerhaft leben könnten - und sollten - ist umstritten.

Von Alexandra Leuthner

SZ PlusArtenschutz im Landkreis Ebersberg
:Das ist das Haus der Fledermaus

Seit fünfzehn Jahren gibt es das Nistkastenprojekt für Fledermäuse im Ebersberger Forst - Zeit für eine Zwischenbilanz.

Von Lino Herrmann

Ebersberg goes Arkadien
:Verblassende Freiheit

Die beiden englischen Künstler Derek Tyman und Andy Webster setzen mit einer beeindruckenden Installation im Ebersberger Forst ein Zeichen gegen das kollabierende Ökosystem.

SZ PlusRadtouren um München
:Wo die SZ-Redaktion am liebsten radelt

Die Isar entlang bis nach Kanada, den Starnberger See einmal anders herum und vorbei an einem Bayern, das fast noch so ausguckt, wie Gott es schuf. Acht Touren-Tipps in und um München.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Ebersberger Forst
:Zukunftsbäumchen fürs Klima

30 Millionen Bäume will die Bayerische Staatsregierung innerhalb von fünf Jahren pflanzen lassen, die Ankündigung stammt aus dem Jahr 2019 . Wie Ministerpräsident Markus Söder und Forstministerin Michaela Kaniber nun im Rahmen einer gemeinsamen ...

Forstwirtschaft
:Der Borkenkäfer fliegt wieder

Das Wetter der vergangenen Monate hat es dem Borkenkäfer bisher nicht leicht gemacht. Jetzt geht es für die Forstwirtschaft im Landkreis Ebersberg darum, sich auf die buchstäblich heißen Monate vorzubereiten.

Von Lino Herrmann

Ebersberg
:Kein Wrack, sondern Kunst!

Ein Flieger mitten im Forst kündet vom dritten Arkadien-Festival.

SZ PlusWindkraft
:Fragwürdige Methoden

Wenn den Gegnern des Forst-Windparks die Natur wirklich am Herzen liegt, sollten sie sich den Fakten stellen.

Kommentar von Andreas Junkmann

Windräder im Ebersberger Forst
:Ein letztes Aufbrausen

Obwohl sie dafür eigentlich gar nicht zuständig ist, soll die Verwaltung am Landratsamt immer wieder umfangreiche Fragenkataloge zum geplanten Windpark im Ebersberger Forst beantworten. Den meisten Kreisräten reicht's jetzt endgültig - und sie schieben dieser Praxis einen Riegel vor.

Von Andreas Junkmann

Erneuerbare Energien
:Windige Woche

Der Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags debattiert an diesem Donnerstag über die geplanten Windräder im Ebersberger Forst. Bereits am Mittwoch sind die Rotoren im Kreis-Umweltausschuss Thema.

Von Andreas Junkmann

Klimawandel
:Trockener Winter: Niedrigste Grundwasserstände seit 50 Jahren

Der Winter war im Landkreis Ebersberg zu trocken. Für die Grundwasserpegel bedeutet das: Es geht weiter nach unten.

Von Merlin Wassermann

Verkehr im Landkreis
:Straße durch den Forst wird saniert

Frühlingszeit ist Baustellenzeit: Im Landkreis stehen umfangreiche Sanierungen an, auch die Strecke zwischen Oberpframmern und Aich wird ausgebessert.

Von Franziska Langhammer

Ebersberger Forst
:Brennender Traktor im Wald

Lichterloh stand die landwirtschaftliche Maschine in Flammen, als die Feuerwehrkräfte nach mehreren Kilometern im Ebersberger Forst den Brand erreichten. Ein Übergreifen des Feuers auf Bäume konnte verhindert werden.

Von Anja Blum

Gutscheine: