E-Fuels - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

E-Fuels

SZ PlusHVO 100: Diesel aus Pflanzenöl
:Fahren mit Frittenfett

Ab sofort an den Tankstellen in Deutschland: ein Dieselkraftstoff auf Basis von gebrauchtem Pflanzenöl. Werden alte Verbrenner jetzt klimafreundlich? Und wie nachhaltig ist HVO 100 wirklich? Alles, was man dazu wissen sollte.

Von Joachim Becker

Leserbriefe
:So richtig elektrisiert das noch nicht

Viele SZ-Leser blicken kritisch auf E-Autos und grünen Wasserstoff. Mit der FDP gehen sie hart ins Gericht.

SZ PlusMeinungIndustrie
:Technik zerstört, Technik hilft

Bei der Hannover-Messe sieht man's mal wieder: So viele Geräte sind in der Lage, dem Menschen zu dienen. Ist aber trotzdem kein Grund für "Technologieoffenheit", wie sie die FDP auch beim Parteitag am Wochenende wieder predigen wird.

Kommentar von Helmut Martin-Jung

SZ PlusMeinungMobilität
:Autos müssen bezahlbar bleiben

Das weitgehende Verbot von Verbrennungsmotoren macht viele Menschen wütend: Sie haben Angst, sich das Autofahren nicht mehr leisten zu können. Die FDP hat das erkannt.

Kommentar von Joachim Becker

SZ PlusMeinungPro und Contra
:Sollten Autos mit E-Fuels fahren?

Von 2035 an dürfen nach einem EU-Beschluss keine Benziner- oder Diesel-Neuwagen mehr verkauft werden. Für Verbrennerautos, die mit synthetischen Kraftstoffen betankt werden, gilt das Verbot nicht - eine Ausnahme, die hochumstritten ist. Ein Pro und Contra.

Von Max Hägler und Joachim Becker

SZ PlusMeinungGrüner Treibstoff
:Die FDP und das E-Fuel-Märchen

Im Prinzip spricht nichts dagegen, E-Fuels steuerlich zu begünstigen. Doch die FDP sollte den Autofahrern auch sagen, dass diese klimaneutralen Verbrenner wohl nie kommen werden.

Kommentar von Christina Kunkel

Streit über Verbrenner-Aus
:Wissing lehnt Brüsseler Vorschlag ab

Idee der EU-Kommission für eine neue Fahrzeugkategorie geht dem Verkehrsminister offenbar nicht weit genug

Von Markus Balser und Jan Diesteldorf

E-Fuels
:Kein Grund, auf Verbrenner-Verlängerung zu hoffen

Schlechte Energiebilanz, schlechte Abgaswerte: Leserinnen und Leser halten die FDP-Parole der "Technologieoffenheit" eher für ein untaugliches Ablenkungsmanöver.

Autoindustrie
:Porsche macht weiter Stimmung für E-Fuels

Der Sportwagenbauer meldet mitten in der Krise einen sprunghaft steigenden Gewinn und wirbt unbeirrt für synthetische Kraftstoffe - und das aus gutem Grund.

Von Caspar Busse

Europäische Union
:EU ringt um Ausweg aus Verbrenner-Streit

Wird Deutschland zum "Green Deal"-Killer, weil die FDP Verbrennermotoren retten will? Brüssel könnte ein Schlupfloch im Gesetz gewähren - doch es stehen noch andere grüne Deals auf dem Spiel.

Von Jan Diesteldorf

SZ PlusVerbrenner-Aus
:Wer E-Fuels wirklich will - und wer nicht

Verkehrsminister Wissing macht sich für E-Fuels stark, um das Verbrenner-Aus zu verhindern. Doch Autohersteller sind von seinem Vorstoß nur teilweise begeistert. Begehrt ist der synthetische Sprit woanders.

Von Jens Flottau und Christina Kunkel

SZ PlusMeinungKünstlicher Kraftstoff
:Die Welt braucht E-Fuels

Synthetische Kraftstoffe sind wichtig, um die Klimaziele zu erreichen. Das Ende des Verbrenners werden sie trotzdem nicht aufhalten, auch wenn das Verkehrsminister Wissing gerne hätte.

Kommentar von Christina Kunkel

Verkehr
:Wissing droht mit Nein zu geplantem Verbrenner-Aus in der EU

Der Bundesverkehrsminister sträubt sich gegen Pläne, dass von 2035 an keine neuen Pkw mit Verbrenner zugelassen werden sollen. Die Nutzung synthetischer Kraftstoffen müsse möglich sein.

SZ PlusE-Fuels
:Die letzte Hoffnung für den Verbrenner

In Chile produziert Porsche klimafreundlichen Kraftstoff. Ist es doch falsch, dass Politik und der Rest der Industrie nur auf E-Mobilität setzen?

Von Christina Kunkel

SZ PlusLobbyismus
:Der Finanzminister und der Autoboss

Christian Lindner ist Porsche-Fan, und Porsche-Chef Oliver Blume findet E-Fuels super. Hat diese Nähe zwischen Politik und Autohersteller vielleicht den Koalitionsvertrag beeinflusst?

Von Markus Balser und Christina Kunkel

Lobbyismus
:Porsche-Chef entschuldigt sich

Er habe bei einer internen Veranstaltung "falsche Worte" gewählt. Oliver Blume soll damit geprahlt haben, mit FDP-Chef Lindner während der Koalitionsverhandlungen "fast stündlich" in Kontakt gewesen zu sein.

SZ PlusMeinungVerbrenner
:Endlich ein Auslaufmodell

Entscheidend ist, dass die EU Diesel- und Benzinautos nun ein Ablaufdatum gibt. Die FDP kann gerne weiter von synthetischen Kraftstoffen schwärmen - aber ein Zukunftsmodell ist das nicht.

Kommentar von Christina Kunkel

SZ PlusE-Fuels
:Warum sich die FDP gegen das Verbrenner-Aus stemmt

Die EU will ab 2035 den Verbrennungsmotor endgültig beerdigen. Doch die FDP kämpft weiter für eine Ausnahme für E-Fuels. Worum wird hier eigentlich gerungen?

Von Constanze von Bullion, Björn Finke, Max Hägler, Christina Kunkel und Henrike Roßbach

E-Fuels
:Champagner im Tank

Benzin aus Strom soll das Klima schonen - und gleichzeitig das Aus für den Verbrennungsmotor hinausschieben. Doch der "Designer-Sprit" ist teuer und umstritten.

Von Joachim Becker

Wasserstoff
:Batterie oder Brennstoffzellen?

Es gibt sehr unterschiedliche Meinungen, welche Rolle Wasserstoff spielt oder ob vor allem Elektro die Zukunft ist. Deutschland bräuchte wohl beides.

Von Joachim Becker

Gutscheine: