Drogenkrieg - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Drogenkrieg

Philippinen
:Freispruch für Menschenrechtlerin de Lima

Sie kritisierte den brutalen Anti-Drogen-Krieg von Ex-Präsident Duterte – und saß dafür lange im Gefängnis. Nun ist Leila de Lima von allen Verfahren befreit. Doch tut Präsident Marcos genug, um die Verbrechen unter seinem Vorgänger aufzuarbeiten?

Von Arne Perras

SZ PlusKokain aus Südamerika
:Im Kampf mit Wölfen und Tigern

Innenministerin Nancy Faeser sagt dem boomenden Drogenschmuggel aus Südamerika den Kampf an. Doch vor Ort zeigt sich, wie mächtig die Kartelle sind - und wie skrupellos.

Von Markus Balser

Spanien
:Den Mördern ausgeliefert

Drogenschmuggler überfahren an Spaniens Südküste eiskalt ein Polizeiboot und töten zwei Zivilgardisten. Danach fragt sich das Land: Haben die Sicherheitskräfte gegen die hochgerüsteten Narcos in der Meerenge von Gibraltar überhaupt eine Chance?

Von Patrick Illinger

SZ PlusDrogenhandel in der EU
:Ein Kontinent auf Koks

Noch nie gab es in Europa so viel Kokain wie heute. Der Stoff, der aus Südamerika kommt, bringt Gewalt und Korruption mit sich. Nun verspricht die EU: Wir tun etwas dagegen.

Von Josef Kelnberger

Kolumbien
:Entführung eines Fußballervaters

Erst im August hat die kolumbianische Regierung einen Waffenstillstand mit der Rebellengruppe ELN geschlossen und die Geburt einer neuen Welt verkündet. Doch nun hat die Guerilla den Vater von FC-Liverpool-Star Luis Díaz verschleppt.

Von Christoph Gurk

Präsidentschaftswahl in Ecuador
:Linkspolitikerin gegen Bananen-Unternehmer

Nach der Ermordung eines Kandidaten fand die ecuadorianische Präsidentenwahl in einem "Klima der Angst" statt. Das Ergebnis des ersten Wahlgangs ist eine Überraschung.

Ecuador
:Ein Land am Abgrund

Nur wenige Tage vor den Präsidentschaftswahlen wird ein Kandidat auf offener Straße ermordet. Ecuador versinkt in einer Spirale aus Verbrechen und Gewalt.

Von Christoph Gurk

SZ PlusDrogenbanden in Belgien
:Der Krieg in Europas Kokain-Hauptstadt

Eine Elfjährige, die von Kugeln getroffen wird. Ein Bürgermeister, der Soldaten anfordert: In Antwerpen eskaliert der Kampf niederländisch-belgischer Drogenbanden. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

Von Josef Kelnberger

SZ PlusDrogenkrieg in Mexiko
:3500 Soldaten gegen eine Maus

Straßenblockaden, Schießereien, 29 Tote: Bei der Verhaftung von Ovidio "El Ratón" Guzmán, Sohn des berüchtigten Drogenbosses "El Chapo", explodierte die Gewalt. Warum der Kampf gegen die Drogenkartelle in Mexiko immer weitergeht.

Von Peter Burghardt

Ovidio Guzmán
:Sohn von Drogenboss "El Chapo" in Mexiko gefasst

Ovidio Guzmán soll mit der Droge Fentanyl gehandelt haben. Er hatte nach der Festnahme seines Vaters mit seinen Brüdern einen Teil des Sinaloa-Kartells übernommen.

SZ PlusDrogenhandel und Gewalt in Kolumbien
:Das Erbe des Drogenbosses

Der mächtige Clan-Chef Otoniel wurde gefasst und an die USA ausgeliefert, doch das hat die Lage in Kolumbien alles andere als beruhigt. Seine Nachfolger haben das Land mit einem blutigen Generalstreik lahm gelegt, der vor allem eine Botschaft aussendet: Wir sind noch da!

Von Christoph Gurk

SZ PlusPhilippinen
:Blutiger Entzug

Präsident Rodrigo Duterte hat den Drogen den Krieg erklärt. Herausgekommen ist ein Krieg gegen sein eigenes Volk.

Von Arne Perras

SZ PlusMeinungDrogen
:Der ewige Krieg

Razzien, die zum Massaker werden, volle Friedhöfe, volle Gefängnisse, gefährliche Fluchtrouten - und die Drogenmafia verdient weiter: Die Bilanz nach 50 Jahren "War on Drugs" ist verheerend. Die Welt ahnt längst, dass der Krieg eine Wende braucht.

Kommentar von Peter Burghardt

Gewalt in Ecuador
:Massaker im Hochsicherheitstrakt

Explosionen und Enthauptete: Bei einem Gefängnisaufstand in Ecuador werden mehr als 100 Insassen getötet. Das Land ist schockiert über die Gewalt - aber auch über die zunehmende Macht der Drogengangs.

Von Christoph Gurk

Kolumbien
:Einschusslöcher im Präsidenten-Hubschrauber

Die Maschine von Präsident Iván Duque soll im Anflug auf die Stadt Cúcuta im Osten von Kolumbien unter Beschuss genommen worden sein.

Kolumbien
:Immobilien mit dunkler Vergangenheit

Die kolumbianische Regierung versucht, Häuser loszuwerden, die sie von Rebellen oder paramilitärischen Kämpfern beschlagnahmt hat. Aber wer will schon in Wohnungen leben, in denen vielleicht Menschen gefoltert oder Morde geplant wurden?

Von Christoph Gurk

SZ JetztMit 14 im kolumbianischen Drogenkrieg
:Henry und die Narcos

Die Kämpfe der Banden um Kokain in Kolumbien sind demokratischer geworden: Jeder kann mitmachen. Viele fangen wie Henry schon als Kinder an. Nach vier Jahren stieg er aus und versucht sich nun ein neues Leben aufzubauen.

Von Florian Meyer-Hawranek

Drogenkrieg in Mexiko
:Polizisten geraten in tödlichen Hinterhalt

Auf einer Schnellstraße schlugen die Angreifer zu: Mexikanische Polizisten sind in der Kleinstadt Teloloapan, im Süden des Landes, in einen Hinterhalt geraten. Zwölf Beamte wurden getötet, elf weitere verletzt. Kurz zuvor waren in demselben Ort die abgetrennten Köpfe von zehn Menschen gefunden worden.

Drogenkrieg in Mexiko
:Polizei entdeckt 26 Leichen

Schon wieder hat die mexikanische Polizei mehr als zwei Dutzend Leichen gefunden. Zuvor hatten Beobachter vor verstärkten Aktivitäten des Drogenkartells "Los Zetas" in der Region gewarnt. Ein hochrangiger Politiker hat bereits seine Kinder in Sicherheit gebracht.

Drogenkrieg in Mexiko
:Polizei entdeckt 32 Leichen

Die Toten lagen in drei Häusern - offenbar handelt es sich um Mitglieder der Drogenmafia: Das mexikanische Militär hat im östlichen Bundesstaat Veracruz erneut einen grausigen Fund gemacht. Unterdessen wird ein drastischer Fall von Polizeikorruption aus dem Norden des Landes bekannt.

Drogenkrieg in Mexiko
:Festnahme nach 900 Morden

Schwerer Schlag gegen die Drogenmafia: Die mexikanische Polizei hat einen Bandenchef verhaftet, der für mehr als 900 Morde verantwortlich sein soll - kurz bevor er sechs Mitglieder seiner Organisation enthaupten konnte.

Drogenkrieg in Mexiko
:14-jähriger Profikiller vor Gericht

Er hat vier Mensch getötet, seine Schwester die Leichen entsorgt: In der mexikanischen Stadt Cuernavaca steht der mutmaßliche Auftragskiller eines Drogenkartells vor Gericht. Er ist erst 14 Jahre alt und schon seit Jahren im Geschäft.

Mexiko
:Drogenbande baut eigene Panzer

Die Drogenkartelle in Mexiko rüsten auf: Soldaten haben in Tamaulipas mit dicken Stahlplatten gepanzerte Fahrzeuge entdeckt. In Coahuila stießen die Ermittler zudem auf 1314 verkohlte Knochenstücke.

Drogenkrieg in Mexiko
:Ansingen gegen den Kugelhagel

Schüsse gehören im mexikanischen Drogenkrieg zum Alltag - und nicht selten trifft eine Kugel einen Unbeteiligten. Eine Kindergärtnerin griff nun zu einer ungewöhnlichen Maßnahme: Mit einem Lied beruhigte sie ihre Schützlinge während einer Schießerei - und rettete ihnen so vielleicht das Leben. Gefilmt hat sie die rührenden Szenen mit ihrer Handykamera.

Camilo Jiménez

Drogenkrieg in Mexiko
:Das Phantom mit den Ziegenhörnern

Zehn Jahre nach seiner Flucht kontrolliert der mexikanische Kartellchef Joaquín Guzmán Loera den internationalen Drogenmarkt. Aktuelle Bilder von ihm gibt es keine, Legenden dafür umso mehr - zum Beispiel über seine Lieblingswaffen.

Peter Burghardt

Drogenkrieg in Mexiko
:"Das Model" in Handschellen

Der mexikanischen Polizei sind zwei mutmaßliche Drogenbosse ins Netz gegangen. Ein als "das Model" gefürchteter Verdächtiger soll einen paraguayischen Fußballspieler angeschossen haben.

In Bildern.

Drogenkrieg in Mexiko
:14 geköpfte Leichen in Acapulco gefunden

Blutiges Wochenende: Erneut sind bei Gewaltexzessen in Mexiko 27 Menschen gestorben - 14 von ihnen wurden enthauptet. Ein Ende der Barbarei ist nicht in Sicht.

Mutmaßliche illegale Waffenexporte
:Durchsuchung bei Heckler & Koch

Die Staatsanwaltschaft durchsucht die Zentrale des Waffenherstellers Heckler & Koch. Der Verdacht: Das Unternehmen exportierte in umkämpfte Bundesstaaten Mexikos.

Rio de Janeiro: Polizei gegen Drogenkartelle
:"Das ist Krieg"

In Rio de Janeiro eskaliert der Kampf zwischen der Polizei und den Drogenkartellen. Der Veranstaltungsort der Fußball-WM 2014 und der Olympischen Spiele 2016 erstarrt in Angst und Schrecken.

Peter Burghardt

14 Tote in Mexiko
:Massaker auf der Party

Bei einem Überfall in Mexiko sterben 14 Menschen. Noch ist das Motiv unklar, doch der Tatablauf erinnert stark an einen Racheakt aus dem Drogenmilieu. Die Grenzstadt Ciudad Juárez ist verängstigt.

Drogenkrieg in Mexiko
:Bürgermeister gesteinigt

Im Dezember 2009 hatte Gustavo Sanchez das Amt des Bürgermeisters von Tancítaro übernommen: Sein Vorgänger war nach Drohungen der Drogenmafia zurückgetreten. Nun wurde Sanchez ermordet.

Drogenkrieg in Mexiko
:"Wir bekämpfen sie frontal"

Gewalt ohne Ende: Knapp 30.000 Menschen sind im mexikanischen Drogenkrieg getötet worden. Außenministerin Patricia Espinosa Cantellano über den beinahe aussichtslosen Kampf gegen die Drogenmafia, die terroristischen Methoden der Kartelle - und die Verantwortung der USA.

Sebastian Schoepp

Mexiko: Drogenboss gefasst
:"Barbie" hinter Gittern

Sie nennen ihn "Barbie": In Mexiko ist Edgar Valdez, einer der meistgesuchten Drogenbarone des Landes, gefasst worden. Die Regierung überschlägt sich vor Eigenlob, der Präsident persönlich twittert den Erfolg.

Drogenkrieg in Mexiko
:Nachdenken über das Undenkbare

Das Massaker von Tamaulipas ist kein Symbol für das Scheitern Mexikos. Es steht für das Scheitern der Welt. Nun muss darüber nachgedacht werden, den Drogenverkauf unter staatliche Kontrolle zu stellen.

Sebastian Schoepp

Drogenkartelle in Mexiko
:Bürgermeister ermordet

Das Städtchen Santiago im Norden Mexikos trauert um seinen Bürgermeister: Die Leiche des 38-jährigen Edelmiro Cavazos wurde am Straßenrand gefunden. Er war verschleppt worden.

Polizeireporter in Mexiko
:Jede Stunde Tote, überall

Kein Ort ist so blutig wie Ciudad Juárez in Mexiko. Reporter zwischen den Fronten der Drogenkriege zensieren sich selbst - oder arbeiten wie Lucy Sosa unter ständiger Bedrohung.

Peter Burghardt

USA: Einwanderungspolitik
:Albtraum Arizona

Arizona plant ein Gesetz gegen illegale Einwanderer - Kritiker sprechen von Nazi-Methoden. Jetzt haben die Gegner der Neuregelung einen Teilerfolg errungen. Doch die Befürworter wollen den Gerichtsbeschluss nicht hinnehmen.

Peter Burghardt

Wirtschaftsstandort Mexiko
:Selbst das Handy rappelt überall

Drogen, Mord, Totschlag: Mexiko will sein ramponiertes Image aufbessern und wirbt als "Tor zu den USA" und mit niedrigen Löhnen. Auch deutsche Investoren sollen Geld und Jobs bringen.

S. Schoepp

Drogenkrieg in Mexiko
:Acht Köpfe am Straßenrand abgelegt

Die barbarische Gewalt im Drogenkrieg Mexikos findet kein Ende. Die abgeschlagenen Köpfe von acht jungen Männern wurden jetzt an Straßen im Norden des Landes gefunden.

Mexiko: Blutbad auf Party
:"Tötet sie alle!"

Die Gewalt in Mexiko ebbt nicht ab: Bewaffnete greifen eine Feier an - und töten 17 Gäste. Ob es sich um ein weiteres Verbrechen im Drogenkrieg handelt, ist noch unklar.

Mexiko im Drogenkrieg
:Mord kurz vorm Urnengang

Vor den Regionalwahlen in Mexiko zeigen Drogenkartelle mit einem Mord an einem Politiker ihre Macht. Die Parteien streiten nun über die richtige Strategie im Drogenkrieg.

Peter Burghardt

Politik kompakt
:Wehrpflicht: Seehofer pfeift Guttenberg zurück

CSU-Chef Seehofer erteilt dem Plan seines Parteifreundes Guttenberg, die Wehrpflicht auszusetzen, eine Absage.

Kurzmeldungen im Überblick

Politik kompakt
:Guttenberg: Harte Einschnitte bei der Bundeswehr

Die Finanzlage ist desolat: Verteidigungsminister Guttenberg will in den kommenden Jahren mehr als eine Milliarde Euro jährlich bei der Bundeswehr einsparen.

Kampf gegen Drogenhandel
:Bagdad, Kabul, Acapulco

In Mexiko herrscht ein blutiger Drogenkrieg, der bereits mehr als 20.000 Opfer gefordert hat. Den Präsidenten Obama und Calderon muss bei ihrem Gipfel mehr einfallen, als nur die Geldtöpfe zu öffnen.

B. Vorsamer

Mexiko
:Drogenkrieg eskaliert

Dem blutigen Drogenkrieg rivalisierender Banden in Mexiko sind erneut mehr als 40 Menschen zum Opfer gefallen. Zu ihnen zählt auch ein Vize-Minister.

Mexiko
:Soldaten machen Jagd auf Drogenschmuggler

Panzer und Kampfhubschrauber: Der mexikanische Drogenkrieg geht in eine neue Runde - und die Regierung ruft zum Großeinsatz.

Peter Burghardt, Buenos Aires

Panorama kompakt
:Tankbetrüger nach langer Jagd gefasst

Ein Tankbetrüger liefert sich eine Verfolgungsjagd mit Polizei, in Wernigerode werdenTausende evakuiert, im mexikanischen Drogenkrieg sterben 15 Menschen.

Vermisste Polizisten in Mexiko
:Abgetrennte Köpfe in Plastiktüten

Ein grauenhafter Verdacht bestätigt sich: die sechs vermissten Polizisten aus Nordmexiko sind tot. Ihre abgetrennten Köpfe wurden in Plastiktüten in einem Park gefunden.

Panorama kompakt
:Mai-Krawalle: Haftbefehle aufgehoben

Mutmaßliche Mai-Randalierer kommen frei, Ermittler fordern Konsequenzen nach Airbus-Absturz und in Lyon wird ein Junge beim Brotkaufen erschossen.

Bandenkrieg in Mexiko
:Massaker in der Drogenstadt

Blutbad auf einer Party in Mexiko: In Ciudad Juárez, der Stadt mit der weltweit höchsten Mordrate, haben bewaffnete Männer eine Feier gestürmt. 13 jugendliche Gäste starben im Kugelhagel.

Gutscheine: