Drogenhandel - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Drogenhandel

Probleme mit der Legalisierung
:Münchner Staatsanwälte kritisieren Cannabis-Gesetz

Prävention und Strafverfolgung würden durch die neuen Regeln erschwert, heißt es aus der Behörde – eine Arbeitserleichterung sei dagegen kaum zu erkennen.

Von Martin Bernstein

SZ PlusRadikalisierung
:„Erst vor etwa einem Monat hat einer eine Kugel in den Kopf gekriegt“

Die französische Gesellschaft ist zutiefst gespalten und polarisiert. Wie konnte es so weit kommen? Besuch in der Stadt Aulnay, die für die Misere des Landes steht.

Von Michael Kläsgen

Prozess in Würzburg
:Lange Haftstrafen für Drogendealer

Sie sollen mit Kokain und Cannabis gehandelt und Schulden ihrer Kunden besonders brutal eingetrieben haben. Nach monatelanger Verhandlung sind nun die Urteile gegen sechs Dealer gefallen.

SZ PlusKriminalität
:Willkommen in der neuen Brutalität des Drogenkriegs

Erst explodieren Sprengsätze, dann werden zwei Menschen entführt und gefoltert: In Nordrhein-Westfalen eskaliert ein Streit zwischen Banden. Die Hintermänner kommen wohl aus den Niederlanden. Und die deutschen Ermittler fragen sich, was da auf sie zukommt.

Von Thomas Kirchner, Christoph Koopmann

Polizei
:Tatverdächtiger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen

Der 18-Jährige soll einem 22-Jährigen in der Nähe der U-Bahnstation Machtlfinger Straße in den Bauch gestochen und ihn schwer verletzt haben. Vorher sollen die beiden wegen eines Drogengeschäfts gestritten haben.

Kriminalität
:Niederbayern: Trio wegen Handels mit Amphetamin in U-Haft

Die drei Männer im Alter von 27 bis 33 Jahren sollen nach Auskunft der Polizei Teil einer Gruppe gewesen sein, die seit Anfang 2023 in der Region Landshut mit Drogen gehandelt hat.

Drogenhandel
:35,5 Tonnen Kokain, 2,6 Milliarden Euro

Zollfahndern ist im vergangenen Jahr ein Rekordfund gelungen. Nun erklären sie, wie sie den Coup eingefädelt haben – und was aus dem Koks wurde.

Von Christian Wernicke

Drogen
:„Die Leute haben keine Ahnung, was sie da nehmen“

Die EU hebt im Europäischen Drogenbericht die Gefahr synthetischer Substanzen hervor, die leicht hergestellt werden können. Ausgerechnet der Kampf gegen „alte Drogen“ wie Opium und Heroin in Afghanistan könnte die Lage verschärfen.

Von Rainer Stadler

Trudering
:Zwei Männer wegen Drogenhandels festgenommen

Ein 22-Jähriger und ein 27-Jähriger sollen Haschisch und Marihuana aus einer Wohnung in Trudering verkauft haben. Die Polizei fand bei einer Durchsuchung Rauschgift, Bargeld und „unzählige“ Messer.

SZ PlusFentanyl
:Im Angebot: Überdosis

„Kannst du das liefern?“ Fentanyl ist fünfzig Mal stärker als Heroin, billig und leicht zusammenzumischen. Die Droge hat in den USA ganze Gemeinden zugrunde gerichtet, nun rollt die Welle auf Deutschland zu.

Von Peter Burghardt, Florian Müller, Jörg Schmitt, Cynthia Seidel, Lea Weinmann (Text) und Sebastian Lörscher (Illustration)

SZ PlusDrogenkriminalität
:Einer der gefährlichsten Verbrecher Europas aus Versehen freigelassen

Seit Januar saß Karim Bouyakhrichan, Boss einer berüchtigten niederländischen Mafia-Bande, im Gefängnis in Spanien. Dann ließ ihn ein Gericht gegen Kaution frei. Jetzt ist er verschwunden - weshalb sogar die niederländische Königsfamilie in Sorge ist.

Von Patrick Illinger und Thomas Kirchner

SZ PlusDrogenpolitik
:Nur die Touristen waren glücklich

Achtung, Deutschland: Holland hat Cannabis schon in den Siebzigern freigegeben. Und damit eine beispiellose Kriminalität entfesselt.

Von Thomas Kirchner

SZ PlusJustiz
:Die Cannabis-Amnestie

Akten über Akten stapeln sich bei Oberstaatsanwälten wie Robert Aichele - denn Kiffen ist ja nun legal. Bundesweit 200 000 alte Fälle müssen neu überprüft und viele Strafen storniert oder reduziert werden.

Von Ronen Steinke

Alter Botanischer Garten
:Dealer verkauft Hasch an zwei 15-Jährige

Der Mann hat außerdem noch weitere 30 Gramm der Droge bei sich. Er wird angezeigt. Den zwei Kundinnen droht keine Strafverfolgung.

SZ PlusCannabis in den USA
:Lehren aus der Legalisierung

Deutschland erlaubt den Cannabis-Konsum, die Konsequenzen sind aber noch unklar. Welche Erfahrungen haben die USA gemacht? Ein Blick nach New York und Kalifornien zeigt: Lizenzlose Läden und illegaler Anbau sind ein Problem.

Von Jürgen Schmieder und Christian Zaschke

SZ PlusCannabis-Legalisierung
:Zoff um den Stoff

Der Bundesrat entscheidet sich für die Freigabe der Droge. Ein Richter, ein Polizist, ein Therapeut und ein Händler von medizinischem Cannabis erzählen, wie das ihre Arbeit verändern wird.

Von Linus Freymark

SZ PlusBelgien
:Drogenkrieg vor der Haustür

Bei einer Hausdurchsuchung wegen Drogenhandels sterben zwei Menschen. Kein Einzelfall: Belgien versinkt im Kampf gegen Drogen und illegale Waffen. Welche Rolle spielt die Polizei dabei?

Von Josef Kelnberger

Landgericht Würzburg
:Prozess gegen Drogenbande

Sechs Angeklagte sollen mit Betäubungsmittel gehandelt und besonders grob angebliche Schulden eingetrieben haben. Wegen der vielen Beteiligten muss die Verhandlung ausgelagert werden.

SZ PlusDrogenpolitik
:Neuer Knatsch ums Kiffen

Nach dem Ja im Bundestag zur Cannabis-Legalisierung könnte Widerstand aus den Ländern das Projekt verzögern - oder sogar scheitern lassen. Gesundheitsminister Lauterbach verliert langsam die Geduld.

Von Angelika Slavik

SZ PlusKokain aus Südamerika
:Im Kampf mit Wölfen und Tigern

Innenministerin Nancy Faeser sagt dem boomenden Drogenschmuggel aus Südamerika den Kampf an. Doch vor Ort zeigt sich, wie mächtig die Kartelle sind - und wie skrupellos.

Von Markus Balser

SZ PlusDrogensucht in Familien
:"Mama, ich hab’ Scheiße gebaut"

Am Tag, an dem der Bundestag das Kiffen erlaubt, treffen sich in Ingolstadt Eltern drogensüchtiger Kinder in einer Selbsthilfegruppe. Es geht um Schuldgefühle, Todesangst und den Horror des kalten Entzugs.

Von Thomas Balbierer; Illustration: Jessy Asmus

SZ PlusLateinamerika
:Härte macht Schule

In El Salvador hat Präsident Bukele mit eiserner Hand die kriminellen Banden unter Kontrolle gebracht. Überall auf dem Kontinent findet er Nachahmer. Jetzt auch im Krisenstaat Ecuador.

Von Christoph Gurk

Milbertshofen
:Angestellte findet 30 Kilo Marihuana in Hotelzimmer

Beim Saubermachen entdeckt die Frau die Drogen und alarmiert die Polizei. Die kann die mutmaßlichen Täter bei der Rückkehr ins Hotel festnehmen.

SZ PlusDrogenmafia
:"Die Gesellschaft muss maximal geschützt werden vor ihm"

Ridouan Taghi muss für mehrere Auftragsmorde lebenslang ins Gefängnis. Der Prozess hat auch gezeigt, wie hilflos die Niederlande im Kampf gegen die brutale Drogenmafia sind.

Von Thomas Kirchner

SZ PlusRauschgift
:Immer mehr junge Münchner greifen zu harten Drogen

Jetzt tauchen neue, lebensgefährliche Substanzen in der Stadt auf. Ermittler und Hilfsorganisationen reagieren besorgt. Aber auch manches, was als harmlos gilt, wird unterschätzt.

Von Stephan Handel

Drogenpolitik
:Bundestag beschließt Legalisierung von Cannabis

Die Ampelfraktionen stimmen für die kontrollierte Freigabe der Droge. Bis zu 25 Gramm soll man künftig im öffentlichen Raum mit sich führen dürfen. Der Weg dorthin war steinig.

Von Angelika Slavik

Drogen
:Wer bald nach welchen Regeln Cannabis konsumieren darf

Die Legalisierung von Cannabis ist eine fundamentale Änderung in der deutschen Drogenpolitik. Was sich mit dem neuen Gesetz ändert - die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Angelika Slavik

Spanien
:Den Mördern ausgeliefert

Drogenschmuggler überfahren an Spaniens Südküste eiskalt ein Polizeiboot und töten zwei Zivilgardisten. Danach fragt sich das Land: Haben die Sicherheitskräfte gegen die hochgerüsteten Narcos in der Meerenge von Gibraltar überhaupt eine Chance?

Von Patrick Illinger

Festnahme im Alten Botanischen Garten
:Dealer verkaufen Ecstasy an Minderjährige

Die Polizei verhaftet zwei Männer, als sie Teenagern die Drogen verkaufen wollen. Gegen einen lag bereits ein Haftbefehl vor.

Drogenpolitik
:Ampel verkündet Einigung bei Cannabis-Legalisierung

Diesmal wirklich? Die Droge könne in Deutschland bald legal konsumiert werden, heißt es aus der Koalition. Der Streit über das Gesetz sei beigelegt.

Von Angelika Slavik

SZ PlusSerie "Griselda"
:Die Patin

Nach Pablo Escobar knöpft sich Netflix mit "Griselda" die berüchtigte kolumbianische Drogenbaronin vor. Romantisiert die Serie eine Massenmörderin?

Von Aurelie von Blazekovic

SZ PlusDrogenhandel in der EU
:Ein Kontinent auf Koks

Noch nie gab es in Europa so viel Kokain wie heute. Der Stoff, der aus Südamerika kommt, bringt Gewalt und Korruption mit sich. Nun verspricht die EU: Wir tun etwas dagegen.

Von Josef Kelnberger

Ecuador
:Im Kampf gegen die Gangs

Wegen zunehmender Gewalt krimineller Banden ist in Ecuador der Ausnahmezustand verhängt worden. Doch die Kämpfe gehen weiter.

Landgericht München I
:Jugendliche wegen Mordes verurteilt

Die zur Tatzeit 16- und 18-Jährigen täuschen einen Drogendeal vor, um einen Mann in eine Tiefgarage zu locken. Tatsächlich wollen sie ihn ausrauben - und stechen auf ihn ein.

Dealer festgenommen
:Schlag gegen die Drogenkriminalität

Die Polizei stellt 150 Gramm Kokain, Heroin und Cannabis sicher - und Zehntausende Euro Bargeld. Vier mutmaßliche Rauschgifthändler werden angezeigt.

SZ PlusDrogenhandel
:3,2 Millionen Tabletten

Deutsche Zollfahnder haben in diesem Jahr große Mengen Captagon sichergestellt, zuletzt fast 400 Kilogramm. Was bewirkt das Amphetamin - und was hat das syrische Regime damit zu tun?

Von Christina Berndt, Paul-Anton Krüger und Sina-Maria Schweikle

SZ PlusSuchtmedizin
:"Da explodiert gerade was"

Vor allem junge Menschen nehmen neuerdings vermehrt besonders potente, synthetische Opioide, um sich zu berauschen. Experten befürchten drastisch steigende Zahlen von Drogentoten.

Von Christina Berndt

Weiden in der Oberpfalz
:Tödliches Ecstasy in Champagnerflasche: Tatverdächtiger festgenommen

Eine Gruppe Freunde will mit Champagner anstoßen, doch in der Flasche ist Ecstasy. Ein Mann stirbt. Nun - fast zwei Jahre später - gibt es einen Verdächtigen.

Von Maximilian Gerl

Fürth
:Seniorin wegen großangelegten Drogenhandels festgenommen

Die 77-Jährige habe bei ihrer Festnahme etwa ein Dutzend offenbar zum Verkauf vorbereiteter Päckchen - gefüllt mit Heroin - bei sich gehabt.

Polizei in München
:Drogen im Wert von mehr als 200 000 Euro gefunden

Zivilbeamte beobachten zufällig einen Drogendeal in der Dachauer Straße. Bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen stoßen die Polizisten schließlich auf kiloweise Drogen.

Prozess vor dem Münchner Landgericht
:Zwölf Kilo Marihuana per Post

Ein 26-Jähriger mietet unter falschem Namen in Deutschland Lagerräume an. An einen dieser Self Storages in München werden zwei Pakete aus Madrid geschickt - mit illegalem Inhalt. Das dritte Päckchen schickt die Staatsanwaltschaft.

Von Susi Wimmer

SZ PlusProzess wegen Drogenhandels
:174 Kilogramm Marihuana, versteckt unter Obst und Gemüse

Eine Firma importiert im großen Stil Drogen aus Spanien. Als eine Lieferung an der Großmarkthalle ankommt, warten bereits die Ermittler. Nun stehen vier Mitglieder der Bande vor dem Landgericht.

Von Andreas Salch

Schweden
:Drei Tote in einer Nacht

Der Bandenkrieg auf Schwedens Straßen eskaliert. Der Drahtzieher der Gewalt sitzt in der Türkei und schickt von dort aus seine Befehle. Nun will der Premierminister das Militär zur Bekämpfung der Kriminellen einbinden.

Von Alex Rühle

Landgericht München
:Drogendealer zu langer Haftstrafe verurteilt

Der 38-Jährige soll 250 Kilogramm Marihuana in Spanien bestellt und in München weiterverkauft haben. Einer seiner besten Kunden sitzt mit auf der Anklagebank.

SZ PlusProzess am Landgericht
:Verbotene Fracht zwischen Obst und Gemüse

Eine Bande soll Hunderte Kilo Marihuana und Haschisch nach Deutschland geschleust haben - auch über die Großmarkthalle. Vier Männer stehen nun in München vor Gericht.

Von Andreas Salch

SZ PlusDiskussion um den Görlitzer Park
:Sieht so ein „Angstraum“ aus?

Im Sommer soll im Görlitzer Park eine Frau vergewaltigt worden sein, am Wochenende wurde wieder ein Überfall gemeldet. Der Park gilt als der gefährlichste in Berlin. Aber stimmt das wirklich? Ein Blick in die Zahlen – und auf die Grünflächen.

Von Tobias Bug, Carim Soliman und Friedrich Bungert (Fotos)

SZ PlusAnstieg des Drogenkonsums
:Immer mehr echtes Koks auf der Wiesn

Jeden Tag erwischt die Polizei auf der Wiesn zwischen zehn und zwanzig Drogen-Straftäter, in diesem Jahr wurde bereits der Halbzeitrekord von 2019 geknackt. Vor allem Kokain wird konsumiert - und sogar als Zahlungsmittel genutzt.

Von Martin Bernstein

SZ PlusEmma Coronel
:Emanzipation der Kartell-Kardashian

Sie ist die Frau von El Chapo, Mexikos berühmtestem Drogenboss. Doch während der in den USA im Gefängnis sitzt, ist Emma Coronel nun wieder frei - und auf dem besten Weg zur Promi-Königin.

Von Christoph Gurk

SZ PlusProzess am Landgericht München
:Hausmeister "Krause" und 250 Kilo Marihuana

Ein 38-Jähriger soll mit Komplizen Drogen in großen Mengen im Ausland beschafft und in München weiterverkauft haben. Als Lagerstätte dienten Tiefgaragen in der Innenstadt. Vor Gericht schweigen die Angeklagten.

Von Susi Wimmer

SZ PlusBrüssel
:Europas schmuddelige Visitenkarte

Drogen, Gewalt, Verwahrlosung: Wer in Brüssel am Südbahnhof ankommt, dem zeigt sich die EU-Hauptstadt gleich mal von ihrer hässlichsten Seite. Jetzt soll aufgeräumt werden.

Von Josef Kelnberger

Gutscheine: