Süßigkeiten machen dick.
Ernährung

Zucker macht dick - zumindest ein wenig

Die Weltgesundheitsorganisation WHO rät seit Jahren zur Zurückhaltung beim Zuckerkonsum. Doch der Zusammenhang mit der Gesundheit war lange Zeit umstritten. Jetzt liegen die Ergebnisse einer Studie vor, die als Grundlage für die nächste WHO-Empfehlung dienen soll.

Von Christian Weber

Harte Schale, guter Kern: Nüsse sind wahres Kraftfutter
Ernährung

Entschärfte Kalorienbomben

Energieangaben für Lebensmittel könnten laut neuen Studien teilweise wertlos sein. Zahlreiche Speisen sind offenbar weit weniger kalorienreich, als bislang vermutet.

Von Kathrin Burger

Übergewichtige in Großbritannien

Strafen für dicke Sportmuffel?

Umstrittene Gesundheits-Empfehlung: Wer übergewichtig ist und sich weigert, den Fitness-Ratschlägen seines Arztes zu folgen, soll künftig weniger Sozialhilfe erhalten. Mit dieser Idee will der Stadtrat der City of Westminister öffentliche Gelder sparen. Manche Fachleute halten den Vorschlag allerdings einfach nur für "dumm".

Adipositas: Fast jeder vierte Deutsche ist krankhaft fettleibig.
Übergewicht und Lebenserwartung

Nützliches Fett

Viele Menschen stören sich an überschüssigen Pfunden. Doch Übergewicht und sogar geringe Fettleibigkeit erhöhen offenbar die Lebenserwartung. Das zeigt eine Übersichtsstudie mit fast drei Millionen Teilnehmern weltweit.

Von Katrin Blawat

Pralinen: Warum die Diät so oft scheitert.
Wenn die Psyche die Diät durchkreuzt

Plötzlich brechen die Dämme

Wer versucht, sein Essverhalten streng zu kontrollieren, erliegt nicht selten seinem Heißhunger. Warum sich Essen mit der Vernunft nicht steuern lässt und Diäten so oft scheitern.

Von Sebastian Herrmann

Burger
Nehmen Sie es leicht!

Erkennen Sie die Fettbomben?

Es muss nicht immer der fette Sonntagsbraten sein. Geldbeutel und Verdauungssystem werden Ihnen danken, wenn Sie öfter mal etwas leichter essen. Vorausgesetzt Sie wissen auch, wie viel Fett worin steckt. Testen Sie Ihr Wissen!

Abends nur Salat: Hilft Essen nach der Uhr?
Abnehmen

Essen nach der Uhr

Im Tierversuch scheint sich eine alte Ernährungsregel zu bestätigen: Lieber tagsüber speisen und abends fasten. Doch lassen sich die Erkenntnisse auf den Menschen übertragen?

Von Hanno Charisius

Übergewicht

Dicke leben länger

Übergewicht ist ungesund, Ärzte prophezeien Dicken unermüdlich ein frühes Ableben. Mit Diätkampagnen sollen sie von ihrem Joch befreit werden. Doch mit dem Stand der Wissenschaft hat das nichts zu tun: Mollige Menschen leben sogar länger. Und sie vertragen mehr Stress.

Von Christina Berndt

Burger
Quiz zur Ernährung

Finden Sie die Dickmacher?

Sie meiden Sahnetorte, Pommes und Eisbein. Doch auch etliche andere Lebensmittel sind weitaus gehaltvoller, als wir vermuten. Erkennen Sie die versteckten Kalorienbomben?

Psychologie und Ernährung

Lieber viele kleine Stücke

Wenn Menschen eine große Portion am Stück serviert bekommen, essen sie mehr als bei vielen kleinen Mengen auf dem Teller. Nimmt man also leichter ab, wenn man sein Essen zerlegt?

Von Sebastian Herrmann

Übergewicht

Wie Kinder dick werden

Ein guter Teil der pummeligen Kinder und Jugendlichen isst nicht mehr als ihre schlanken Altersgenossen. Mediziner haben einmal mehr gezeigt, dass die Entstehung von Übergewicht komplexer ist als gemeinhin angenommen.

Monkeys Buddhist temple grounds
Ernährung und Alter

Hungern, um länger zu leben?

Bei Würmern, Fliegen, Fischen und Mäusen funktioniert es: Eine stark reduzierte Kalorienaufnahme kann ihr Leben verlängern. Doch Studien an Rhesusaffen dämpfen die Hoffnung, dass auch Menschen auf diesen Effekt hoffen können.

Von Thomas Wagner-Nagy

Diabetes im Alter

Schlank, aber zuckerkrank

Es stimmt zwar, dass die meisten Altersdiabetiker stark übergewichtig sind und sich zu wenig bewegen. Aber auch etliche Patienten mit Normalgewicht leiden unter der Krankheit. Und ihr Risiko, frühzeitig zu sterben, ist sogar höher.

Von Werner Bartens

Schlankheitspille Belviq in den USA zugelassen
Abnehmen in den USA

Neue Diätpille zugelassen

Ihr Erfolg ist mäßig, ihre Langzeitwirkung nicht abzusehen - dennoch kommt in den USA nun die Schlankheitspille Belviq auf den Markt. Es dürfte die zunehmende Fettleibigkeit der Amerikaner sein, die die Zulassungsbehörde FDA zu diesem Schritt veranlasst hat.

Low Carb

Verwirrung auf dem Speiseplan

Ernährungswissenschaftler sollen uns erklären, wie wir uns gesund ernähren und - wenn nötig - abnehmen können. Häufig widersprechen sich ihre Daten allerdings. So werden einmal weniger Kohlenhydrate empfohlen, dann heißt es, dies erhöhe das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Ja, was denn nun?

Von Werner Bartens

Diät-Versprechen

Schlank-im-Schlaf-Brot vor Gericht

"Ein Brot als solches macht nicht schlank": Muss man so etwas noch öffentlich sagen? Man muss, wie ein aktuelles Urteil zu einer neuen Absurdität des Diätmarktes zeigt.

Diät-Brille manipuliert Essverhalten
Abnehmen durch Technik

Die Brille isst mit

Braucht es zum Abnehmen bald nur spezielle Augengläser? Mit einer Art Diät-Brille haben japanische Forscher die Wahrnehmung und damit das Essverhalten von Versuchspersonen erfolgreich manipuliert.

Ein Spätwerk von Renoir: Üppig ist gesund
Idealgewicht

Rund und gesund

Menschen mit leichtem bis mittlerem Übergewicht leben länger und werden seltener krank als ihre dürren Zeitgenossen. Aus medizinischer Sicht heißt Idealgewicht: etwas mollig zu sein.

Von Werner Bartens

Atkins-Diät
Diätwahn

Lebensbedrohliche Radikalkur

Nach strikter einmonatiger Atkins-Diät muss eine 40-jährige New Yorkerin auf die Intensivstation. Sie hatte in der Zeit auf jegliche Kohlenhydrate verzichtet - mit fatalen Folgen für ihren Stoffwechsel.

Von Werner Bartens

Schwitzkästen in einem Kurbad, 1928 8 Bilder
Diäten

Die absonderlichsten Abnehmversuche

Das große Kauen, Schlankheitsgebete oder die Alkoholdiät: Die Geschichte kennt jede Menge absurder Abspeckmethoden.

Von Berit Uhlmann

Hoffnung für Zuckerkranke

Hungern gegen Diabetes

Selbst wer schon jahrelang unter Diabetes vom Typ 2 leidet, kann die Krankheit offenbar stoppen. Der Weg dahin ist allerdings ausgesprochen unangenehm: extreme Diät.

Von Christina Berndt

Frühstück
Ernährung

Dickmacher Frühstück

Wer morgens viel isst, kann nicht darauf hoffen, später weniger hungrig zu sein, warnen deutsche Wissenschaftler. Um nicht zuzunehmen, muss man deshalb nach einem üppigen Frühstück für den Rest des Tages Kalorien zählen.

Von Claudia Füßler

Schlankmacher

Schwitzen und hungern

Am Begriff des "Entschlackens" scheiden sich die Geister, trotzdem ist der Frühling die Hochzeit der Fastenkuren. Drei traditionelle Verfahren heute.

Von Nicole Graner

Gesundheit

Fett essen oder fett werden?

Die Atkins-Diät teilt die Ernährungswissenschaftler in zwei Lager

Von Christina Berndt

Gemüse, ddp
Alzheimer

Eine Diät gegen das Vergessen

Viel Gemüse, frisches Obst und Geflügel könnten das Alzheimer-Risiko senken. Darauf deutet eine Studie von US-Wissenschaftlern hin.

Von Werner Bartens