Großer Andrang

Gefährliche Lügen

Veranstalter laden zur öffentlichen Diskussion über Fake News ein

Von Thomas Jordan

Russian President Putin and retired U.S. Army Lieutenant General Flynn attend an exhibition marking the anniversary of RT channel in Moscow
US-Politik

Chaos im Weißen Haus

Trumps Sicherheitsberater Michael Flynn muss zurücktreten, weil er über seine Kontakte zu Russland gelogen hat. Insider berichten von chaotischen Zuständen.

USA

"Wenn jemand einen Orden vom Kreml bekommt, dann gibt es viel zu bereden"

Es ist offiziell: Exxon-Chef Tillerson wird US-Außenminister. Die Personalie könnte für Ärger mit dem US-Kongress sorgen. Denn Tillerson hat einen mächtigen Freund.

Trumps Außenminister
Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Trumps umstrittene Kandidaten für den Außenministerposten

Mehrere Kandidaten sind im Gespräch, umstritten sind sie alle. Wird es der frühere CIA-Chef Petraeus, von dem Trump "beeindruckt" ist? Oder Rudy Giuliani? Als besonders kontrovers gilt Mitt Romney.

Abzug der Bundeswehr aus Kundus
Afghanistan

Zu verwundbar, zu spät, zu halbherzig

Der Fall von Kundus spiegelt alle Fehler des Westens wider - auch die des deutschen Bundeswehr-Einsatzes in Afghanistan.

Von Joachim Käppner

Petraeus testifies on Capitol Hill in Washington
Bürgerkrieg in Syrien

Ex-CIA-Chef möchte Al-Qaida-Terroristen abwerben

David Petraeus, ehemals Chef der US-Streitkräfte im Irak und Ex-CIA-Direktor, will Mitglieder eines Al-Qaida-Ablegers in Syrien abwerben, um den "Islamischen Staat" zu bekämpfen. Eine verrückte, aber interessante Idee.

Von Markus C. Schulte von Drach

Hillary Rodham Clinton
Hillary Clinton

Das Private wird politisch

In der E-Mail-Affäre werden weitere 7000 Seiten veröffentlicht. Juristisch hat sie nichts zu befürchten, dennoch ist der Schaden enorm.

Von Sacha Batthyany, Washington

Former CIA director David Petraeus arrives at the Federal Courthouse in Charlotte
Geheimnisverrat

Ex-CIA-Chef Petraeus zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt

Vom Kriegshelden zum Geheimnisverräter: Der ehemalige US-General David Petraeus erhält zwei Jahre Bewährung und muss eine hohe Geldstrafe zahlen. Er hat geheime Dokumente an seine Geliebte weitergegeben. Kritiker halten das Urteil für zu milde.

IS-Anhänger in Mosul 2014
Analyse
Stämme im Irak

Im Bund mit dem Terror

Von wegen "Islamischer Staat": In Wahrheit können die Terroristen ihre Schreckensherrschaft nur mit Hilfe sunnitischer Scheichs ausüben. Der Erfolg der irakischen Regierung im Kampf gegen den IS hängt davon ab, ob sie die Clans zu Verbündeten machen kann.

Von Markus C. Schulte von Drach

IS-Kämpfer in Rakka, Syrien
Terrorgruppe Islamischer Staat

An der göttlichen Mission festhalten

Erst wurde der IS sträflich unterschätzt, jetzt glaubt mancher Experte, die radikalen Islamisten hätten den Zenit ihrer Macht schon überschritten. Einige sprechen schon vom "Ikarus-Moment". Aber vielleicht ist das Kalifat lernfähiger als der Westen meint. Auf einen schnellen Zerfall wird man kaum hoffen dürfen.

Von Georg Mascolo

Soldat der US Army
US-Militär

Die Zukunft des Krieges

Die US-Streitkräfte bauen kräftig Personal ab. Hinter dieser Entscheidung steht ein Denken, das den Einsatz Tausender Soldaten mehr und mehr durch Hochtechnologie ersetzen will: Hacker, Roboter, ferngelenkte Flugkörper sollen stattdessen die Kriege der Zukunft führen. Doch das könnte ein folgenschwerer Irrtum sein.

Ein Kommentar von Joachim Käppner

Pflichtverletzungen in der US-Armee

Sexuelle Affären und Drogen im Dienst

Dutzende Generäle und Admirale der US-Streitkräfte müssen sich einem Bericht zufolge wegen Pflichtverletzungen verantworten. Unter anderem wird ihnen Alkohol- und Drogenkonsum im Dienst und sexuelle Belästigung vorgeworfen - auch außereheliche Affären sind ein Vergehen.

Syriens Nationalkoalition trifft sich mit Arabischer Liga in Katar
Nationalkoalition der Rebellen

Syriens alte Krankheit schlägt zurück

Syriens Opposition ist tief zerstritten. Es herrschen innere Widersprüche und Zwietracht, geschürt durch vermeintliche Gönner im Ausland und Waffenlieferungen an Hardcore-Islamisten. Der Gipfel der Arabischen Liga in Katar soll Einheit bringen - und könnte doch zerbrechen.

Von Sonja Zekri, Kairo

Thomas Perez, Roy Austin 15 Bilder
Neues Kabinett

Team Obama II

Die neueste Nominierung in Obamas Kabinett bedarf noch der Zustimmung des Senats: Der Jurist Tom Perez soll Arbeitsminister werden. Ihm könnte eine wichtige Rolle zukommen.

Das "Team Obama II" im Überblick.

Amnesty International zum Irak

Gefangen im "Kreislauf von Folter und Straflosigkeit"

Zehn Jahre nach dem Sturz Saddam Husseins gehören Menschenrechtsverletzungen im Irak zum Alltag. Einem Amnesty-Bericht zufolge zwingt die Regierung Gefangene unter Folter zu Geständnissen. Die Menschenrechtsorganisation macht dafür auch die USA verantwortlich.

John Brennan nominated as director of the Central Intelligence Ag
Bestätigung durch US-Senat

Brennan wird neuer CIA-Chef

Bis zuletzt versuchten einige Senatoren, seine Ernennung zu verhindern, doch nun hat der US-Senat John Brennan als neuen CIA-Chef bestätigt.

U.S. General Petraeus arrives at Downing Street on his way to meet Britain's Prime Minister David Cameron in London
Enthüllungen zum Irak-Einsatz

Was wusste Petraeus von der Folter?

War die Folter in irakischen Gefängnissen wirklich das Werk einzelner US-Soldaten? BBC und "Guardian" erheben schwere Vorwürfe gegen Ex-Verteidigungsminister Rumsfeld und Ex-CIA-Chef Petraeus. Sie sollen über zwei eigens installierte Offiziere stets im Bilde gewesen sein.

Politicker
Politicker

Geheimdienstausschuss bestätigt Brennan als CIA-Chef

Der Geheimdienstausschuss des US-Senats hat Barack Obamas Wunschkandidaten für die Leitung des Geheimdienstes CIA, John Brennan, bestätigt.

Politicker
Verzicht auf Oberkommando

Nato respektiert Entscheidung von US-General Allen

Die Nato respektiert die Entscheidung von US-General John Allen, seine Kandidatur als neuer Oberbefehlshaber der Nato-Einsätze zurückzuziehen. "Als am längsten dienender Isaf-Kommandeur hat er große Führung gezeigt", so ein Sprecher in Brüssel.

US-General John Allen Nato Oberkommando
Nach Mail-Affäre

Allen zieht Kandidatur als Nato-Oberkommandeur zurück

Er wurde vom Vorwurf freigesprochen, "unangemessene" Mails an eine Frau geschrieben zu haben. Dennoch zieht der US-General John Allen nun seine Kandidatur um das Nato-Oberkommando zurück. US-Medien hatten schon vor Tagen gemeldet, er wolle seiner Familie erneute Ermittlungen ersparen.

John Allen Nato Oberkommandeur Afghanistan USA David Petraeus Mail CIA
E-Mail-Affäre in CIA und Militär

Allen zieht wohl Kandidatur um Nato-Oberkommando zurück

Trotz Freispruch in der Mailaffäre um David Petraeus: Der US-General John Allen will offenbar doch nicht als neuer Oberkommandierender der Nato-Einsätze kandidieren. Nach US-Medienberichten fürchte er, dass die Mail-Vorwürfe bei seiner Bestätigung im Senat erneut aufkommen könnten.

John Brennan, CIA
John Brennan vor dem US-Senat

Proteste bei Anhörung von künftigem CIA-Chef

"Erhebt euch gegen die Drohnen!" Bei der Senatsanhörung des designierten CIA-Chefs John Brennan ist es zu Tumulten gekommen. Der Grund: Der Obama-Berater ist maßgeblich für die Ausweitung der Drohnenangriffe verantwortlich.

John Allen David Petraeus CIA Kelley Sex
Untersuchung in Affäre um Ex-CIA-Chef Petraeus

Pentagon entlastet US-General Allen

Er soll "unangebrachte" E-Mails an eine verheiratete Frau geschrieben haben: So lautete der Vorwurf gegen US-General John Allen. Nun hat das Pentagon den Isaf-Kommandeur entlastet, der in die Affäre um den früheren CIA-Chef David Petraeus verwickelt worden war.

Petraeus-Nachfolge

Obama schlägt Brennan als CIA-Chef vor

Der frühere CIA-Chef David Petraeus stolperte über eine außereheliche Affäre - jetzt steht sein Nachfolger fest: John Brennan, bisher Anti-Terror-Berater von US-Präsident Obama.

File photograph of U.S. Senator Kerry waving at the end of his speech during the Democratic National Convention in Charlotte
Clinton-Nachfolge

John Kerry soll US-Außenminister werden

Barack Obama hat sich offenbar entschieden: Der frühere Präsidentschaftskandidat John Kerry soll Medienberichten zufolge neuer Außenminister der USA werden. Favorit für die Nachfolge von Verteidigungsminister Panetta ist ein früherer republikanische Senator.