Daniel Brühl
Daniel Brühl im Interview

"Ich habe mich gerne totgestellt"

Daniel Brühl über die Kraft des Schauspielens, seine Rolle als Entführer im Terrorismus-Drama "7 Tage in Entebbe" und männliches "Wurstverhalten".

Interview von Anke Sterneborg

Kinostart - 'HERRliche Zeiten' 15 Bilder
Filmstarts der Woche

Welche Filme sich lohnen - und welche nicht

"Herrliche Zeiten" von Oskar Roehler ist eine schrille Satire über Dekadenz und Sadismus. Das Drama "Eleanor & Colette" hat einen leichten Drall Richtung Kitsch.

Von den SZ-Filmkritikern

Die besten neuen TV-Serien

Diese Serien sollten Sie sich ansehen

"Lost in Space" reanimiert klassische Science Fiction. Und in "Die Einkreisung" jagt Daniel Brühl einen Verbrecher durch New York. Vier Serien, die sich gerade lohnen.

Von den SZ-Fernsehkritikern

"Die Einkreisung" auf Netflix

Zwischen Ratten, Dreck und eitrigen Krankheiten

In "Die Einkreisung" jagt Daniel Brühl im Jahr 1896 einen Triebtäter durch New York - zusammen mit dem späteren US-Präsidenten Theodore Roosevelt.

Von Jakob Biazza

7 Bilder
Promis der Woche

Von Perücken und Paparazzi

Warum sich Amal Clooney vor Gericht hässlich fühlt, wie Kristina Schröders dritte Tochter heißt und wo das nächste "Royal Baby" von Herzogin Kate und Prinz William auf die Welt kommen wird - in den Promis der Woche.

Daniel Brühl über Katalonien

Heimat ohne Halt

Daniel Brühl kommt aus Barcelona, doch heute erkennt der Schauspieler seine Stadt kaum wieder. Separatisten geben den Ton an, Zwiespalt ersetzt Vertrautheit. Gedanken eines Verzweifelten über ein Katalonien in Aufruhr.

Protokoll von Javier Cáceres

Michael Nyqvist
Kino

Schauspieler Mikael Nyqvist ist tot

Der Schwede machte sich in Hollywood einen Namen als Film-Bösewicht. Auch in den Verfilmungen der "Millennium"-Reihe von Stieg Larsson wirkte er mit.

Bogenhausen

Colonia Dignidad im Film

Gauting

Wohnen im Alter

Seniorenbeirat lädt zu Diskussion über Alternativen zum Heim

Von Blanche Mamer, Gauting

Romanverfilmung

Sand im Getriebe

Erstickt in Sentimentalität: Eine aufwendige, internationale Neuverfilmung von Regisseur Vincent Perez banalisiert Hans Falladas "Jeder stirbt für sich allein", den großen Roman vom Widerstand gegen Hitler.

Von Rainer Gansera

Jugendseite
Musikszene

Donauschallwellen in Regensburg

Im Schatten der Clubs haben sich in Regensburg neue Künstler etabliert, die überregional bekannt sind. Die Szene blüht auf.

Von Andreas Glas, Regensburg

Til Schweiger 12 Bilder
Bilder
Promis und ihre Lokale

Wer was ist, wird Wirt

Im "Tatort" ballert sich Til Schweiger durch die dunklen Ecken Hamburgs, nun mischt er die Gastro-Szene auf. Ein Überblick gastronomischer Zweitkarrieren - von Elyas M'Barek bis Samy Deluxe.

Von Lena Jakat und Julia Bosch

Malerei

Großmacht der Bilder

Das Goldene Zeitalter der spanischen Kunst lebt in einer großen Ausstellung der Berliner Gemäldegalerie mit Meisterwerken von Diego Velázquez und Francisco de Zurbarán wieder auf.

Von Lothar Müller

Long March Kanteen
Samstagsküche

Wieso ist chinesische Küche bei uns fast nie authentisch?

Und wie lässt sich das ändern? Niemand kann das besser erklären als Guan Guanfeng, dessen Familie einst in Berlin eine besondere Soße erfand.

Von Xifan Yang

"The First Avenger: Civil War" im Kino
Neu im Kino: "The First Avenger: Civil War"

Captain America ist die FDP unter den Superhelden

Müssen Superhelden unter staatliche Kontrolle gestellt werden? In "The First Avenger: Civil War" kämpfen Iron Man und Captain America gegeneinander. Heraus kommt ein spannender Politthriller.

Filmkritik von David Steinitz

Am Set von "The First Avenger: Civil War"

Wie man Superheldenfilme am Fließband produziert

Unser Autor hat das Set des dritten Teils von "Captain America" in Leipzig besucht. Und gelernt, wie man ein Großprojekt versteckt.

Von David Steinitz

Vorschlag-Hammer

Bewegte Bilder

Das deutsche Filmgeschäft wird es nie zu etwas bringen, wenn nicht endlich ein paar mehr Leute in "Colonia Dignidad" von Florian Gallenberger gehen

Von Susanne Hermanski

Kino

Helles im Dunkeln

Abziehbild-Horror: Der Film "Colonia Dignidad" von Florian Gallenberger verheddert sich in Genre-Klischees.

Von Rainer Gansera

Porträt

Voll Profi

Die Schauspielerin Kirsten Dunst arbeitet hart, mag keine Klischees und lächelt über George Clooneys politische Ambitionen.

Von Verena Mayer

Kinostart - "Trash Detective" 9 Bilder
Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche

Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht

In "Erschütternde Wahrheit" spielt Will Smith überzeugend gegen sich selbst und in "Trash Detective" entpuppt sich ein harmloses Dorf als Sündenpfuhl.

Von den SZ-Kinokritikern

02:58
"Colonia Dignidad"

Ein Albtraumstoff - wie geschaffen für das Kino

Emma Watson und Daniel Brühl verschlägt es als unglaubwürdiges Liebespaar in die "Colonia Dignidad". Dort herrschte eine deutsche Sekte auch in der Realität mit Terror.

Zoom - die Kinokolumne im Video von David Steinitz

Mikael Nyqvist über die Colonia Dignidad

"Für einen Pädophilen war das ein Traum"

Im neuen Thriller "Colonia Dignidad" verkörpert er das ultimativ Böse: Mikael Nyqvist spielt Sektenführer Paul Schäfer. Er sagt: "Man kann der Schizophrenie kaum näher kommen."

Interview von Paul Katzenberger

Videokolumne

Zoom - die Kinopremiere

David Steinitz über "Colonia Dignidad" mit Daniel Brühl und Emma Watson.

Berlinale

Sänk ju very matsch

"Alone in Berlin" mit Daniel Brühl könnte gut funktionieren - mit einigen künstlerischen Entscheidungen weniger. Spike Lees "Chi-Raq" zeigt Frauen im Sexstreik: "No peace, no pussy!"

Von David Steinitz

16 Bilder
Stars auf der Berlinale

Dieser Mann wünscht sich einen Mankini

Colin Firth will nicht immer Anzüge tragen, George Clooney kann auch hässlich sein: Ein Blick auf die Prominenz - zur Halbzeit der Berlinale.

Von Ruth Schneeberger, Berlin