Schreckensforschung

Flurschaden

Korridore sind ein altes Topos des Grusel-Genres, vom Schauerroman "The Castle of Otranto" bis hin zu "The Shining" und "Twin Peaks". Warum eigentlich? Der Londoner Wissenschaftler Roger Luckhurst hat eine Erklärung.

Von Alexander Menden

EU in der Fiktion

Rolle des Bösewichts

In Filmen, Serien und Romanen kommt die Europäische Union bisher selten vor. Wenn doch, dann als Schauplatz für Intrigen, Betrügereien und die Inkompetenz bürokratischer Berufspolitiker. Ändert sich das gerade?

Von Jennifer Rankin (Guardian)

Mediaplayer

Mini-Krimis im Glitzerfummel

Die Serie "Orson Welles erzählt", die in den Siebzigerjahren im englischen Fernsehen lief, erscheint nun erstmals auf Deutsch.

Von Sofia Glasl

Kino

Sensenfrau mit Federboa

Frei nach Charles Dickens' "Weihnachtsgeschichte": das Hollywood-Drama "Verborgene Schönheit" mit Will Smith, Helen Mirren und Kate Winslet.

Von Susan Vahabzadeh

Komödie

Der Dritte bleibt unsichtbar

"Annähernd Alex", eine Teenager-Beziehungskomödie unter dem blauen Himmel der amerikanischen Westküste, heftig inspiriert von Filmgrößen wie Alfred Hitchcock, Quentin Tarantino, Audrey Hepburn und ihren Hollywood-Filmen.

Von Fritz Göttler

Meine geniale Freundin
"Meine geniale Freundin"

Bestseller-Autorin Elena Ferrante offenbar enttarnt

Ihr Buch "Meine geniale Freundin" ist ein internationaler Erfolg. Nun will ein italienischer Reporter herausgefunden haben, wer hinter dem Pseudonym steckt.

Englische Literatur

Wie man Rauchfahnen hisst

Erstmals auf Deutsch: Hilary Mantels frühe Romane über das englische Unglück auf dem Weg in die Thatcher-Ära.

Von Burkhard Müller

Vorschlag-Hammer

Der übertragene Sinn

Allzu lange ist die Arbeit des Übersetzens gering geschätzt und noch geringer bezahlt worden. In den vergangenen Jahren hat sich manches zum Positiven verändert

Von Antje Weber

Napoli, 1958
Welterfolg der Schriftstellerin Elena Ferrante

Puppenspiel

Alle Welt reißt sich um die Bücher von Elena Ferrante. Die Schriftstellerin, die keiner kennt, schreibt über das Verschwinden. In Kürze erscheint der erste Band ihrer Neapel-Romane auch auf Deutsch.

Von Thomas Steinfeld

Urbanität

Stadtluft macht arm

Die Stadt gilt als Sehnsuchtsort, versprechen Metropolen doch sozialen Aufstieg. Inzwischen können die Städte diese Hoffnung nicht mehr erfüllen - München etwa ist das reinste Armutsrisiko.

Von Gerhard Matzig

Labour MP Jo Cox Killed In Shooting
Großbritannien vor dem Brexit-Referendum

Das unvereinigte Königreich

Der Mörder der Abgeordneten Jo Cox war wohl psychisch krank. Doch der Anschlag stoppt den Kampf um die Zukunft des Landes vorerst. Was passiert da im Unvereinigten Königreich?

Von C. Zaschke (Text) D. Wallace (Fotos)

Gucci

Um Gottes willen

Als erste Modemarke überhaupt stellt Gucci im Kreuzgang der Westminster Abbey eine neue Kollektion vor. Das bietet Stoff für erregte Diskussionen - und ist doch gar nicht so ungewöhnlich.

Von Dennis Braatz, London

Jahresrückblick - Harry Potter Verkauf
Streit um Fantasy-Bücher

"Hütet euch vor dem Teufel im Text"

Shakespeare statt Harry Potter: Ein englischer Schuldirektor warnt vor Fantasy-Literatur.

Von Alexander Menden, London

Ralph Fiennes im Interview

Scheitere nochmal. Scheitere besser.

Der britische Schauspieler Ralph Fiennes über Charles Dickens, extreme Negativität und die Lust am Clown-Sein, die er in seinem neuen Film "A Bigger Splash" ausleben darf.

Britisches Fernsehen

Der Interpret

Drehbuchautor Andrew Davies verarbeitet Literaturklassiker von Jane Austen über Charles Dickens bis Leo Tolstoi zu TV-Hits für die BBC. Selbst Wladimir Putin ist ein Fan. Ein Besuch in Kenilworth.

Von Alexander Menden

New York Roman

Fall tot um, Stadt!

Garth Risk Hallbergs magisch voluminöser Roman "City on Fire" zeigt New York auf dem Tiefpunkt in den Siebzigern, zwischen Punk und Hochfinanz. Lauter verlorene Illlusionen.

Von Fritz Göttler

Buchcover Collage 10 Bilder
Literatur

Das sind die wichtigsten Romane des Frühjahrs

Über diese Bücher spricht man jetzt. Aber was taugen sie? Ein Überblick über den Bücherfrühling zu Beginn der Leipziger Buchmesse.

Aus der SZ-Literaturredaktion

Literatur aus England

Die Blutspur

"Eine treue Frau" heißt der zweite Band von Jane Gardams gefeierter"Old Filth"-Trilogie. Die Kinder des britischen Empire haben wie dieses selbst keine Zukunft, stattdessen öffnet sich der Blick in einen schwarzen Abgrund.

Von Lothar Müller

Iron Mountain wills
Testamente in England

Kümmert euch um meine Hunde

In einem riesigen, aber unauffälligen Gebäude in Birmingham werden sämtliche Testamente Englands aufbewahrt. Ein Besuch im Archiv des letzten Willens.

Von Alexander Menden

Pop

Dickens stand Pate

Die Band "A Tale Of Golden Keys" kommt in die Kranhalle

Von Dirk Wagner

Buchkunst

Verwaist

Das Foundling Museum in London zeigt in einer Sonderausstellung Illustrationen zu klassischen Büchern über Findlinge und Waisenkinder - von Oliver Twist bis Harry Potter.

Von Alexander Menden

A billboard calling for the release of U.S. Army Sergeant Bowe Bergdahl near Spokane Washington
Podcast "Serial"

Bowe Bergdahl in der Rolle seines Lebens

Mit "Serial", das von einem 29-jährigen US-Soldaten erzählt, erfindet sich das Radio in Amerika gerade neu. Und alle hören mit.

Von Catrin Lorch

Cloud Atlas; TV-Tipps zu Weihnachten und Silvester
TV-Tipps zu Weihnachten und Silvester

Film-Tipps für die Feiertage

Über Geschmack lässt sich streiten, auch an Weihnachten. Die einen lieben romantische Schnulzen, die anderen stehen auf blutige Action-Streifen. Welcher TV-Typ sind Sie?

Von Felicitas Lachmayr

Messestadt Riem

Geiz & Geister

"Die Weihnachtsgeschichte"

Lesung mit Musik