Golf

Zeitreise nach Hubbelrath

Sandra Gal genießt bei den European Masters der Golferinnen in der alten Heimat Düsseldorf den Kurs und erreicht endlich wieder eine gute Platzierung.

Von Ulrich Hartmann, Düsseldorf

Nahaufnahme

Alles halb so wild

Der britische Starökonom Gavyn Davies sieht einen Epochenwechsel. Anders als viele seiner Kollegen erwartet er ein globales Wachstum und Inflation.

Von Harald Freiberger

Caroline Masson
Golf

Mamas Linsensuppe

Nach dem ersten Sieg auf der US-Tour ist Caroline Masson Deutschlands beste Golferin - und kehrt nun zum Startpunkt ihrer Karriere zurück.

Von Ulrich Hartmann, Düsseldorf

Rassismus

Eine "halbe Japanerin" wird Schönheitskönigin

Die neue Miss Japan hat einen indischen Vater. Das missfällt vielen in einer Gesellschaft, die keine Abweichung duldet.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Sporticker
US Open

Del Potro erreicht Viertelfinale in New York

Der Argentinier profitiert bei den US Open von der Aufgabe von Dominic Thiem. Bayern-Trainer Carlo Ancelotti kritisiert den Einfluss von Spielerberatern.

Sachbuchliste September

Alles Service

Die Dienstboten sind zurück, in Christoph Bartmanns Studie über die moderne Service-Leistungs-Mentalität. Außerdem: Vorlesungen von Michel Foucault, Studien zu Kreuzzügen und Existentialisten. Und: Ein Loblied auf den Zeitungsleser.

SZ-Karte
Tourismus

Polare Störung

Jetzt entdeckt eine Luxus-Reederei die früher abenteuerliche Nordwestpassage als bequeme Route. Tickets kosten 25 000 Euro aufwärts - das Kreuzfahrtschiff wird begleitet von Eisbrechern.

Von Hans Gasser

Charles Forster
SZ-Magazin
Ein Mann entdeckt das Tier in sich

Mein Leben als Dachs

Der britische Naturkundler Charles Foster wollte das wilde Tier in sich kennenlernen - und lebte monatelang als Dachs, Fuchs und Otter.

Von Antje Joel, SZ-Magazin

80. Geburtstag

Man kriecht hervor und sieht das Licht

Die grenzüberschreitende englische Autorin Antonia S. Byatt wird achtzig Jahre alt.

Von Alexander Menden

DNA
Epigenetik

Konterrevolution der Darwinisten

Was Eltern erleben, kann an ihre Kinder vererbt werden, behaupten Verfechter der Epigenetik. Beobachten wir eine Revolution in der Biologie - und eine Abkehr von der Evolutionstheorie?

Von Markus C. Schulte von Drach

1608 NahaufnahmeSZ WIR Seite 1
Nahaufnahme

Genervter Genforscher

Der Brexit bereitet dem britischen Firmenchef John Burt Sorgen. Sein Unternehmen ist auf Spitzenkräfte aus dem Ausland angewiesen, aber darf er sie auch künftig engagieren?

Von Björn Finke

Profil

Arianna Huffington

Medienmacherin und Firmengründerin mit der Gabe, sich neu zu erfinden.

Von Nikolas Piper

Skelett-Schwindel

Der Knochenfälscher

Der Piltdown-Mensch galt als Zwischenglied zwischen Mensch und Affen. Nun weiß man, wer hinter dem wohl berühmtesten Schwindel in der Geschichte der Wissenschaft steckt.

Von Hubert Filser

Mietraching

Bayerische Bands

Brexit-Anthologie

Ohnmächtig

Ein Online-Lyrikmagazin zum Leave-Votum der Briten begreift Poesie als Selbstverteidigung. "Brexit // Borders Kill" , herausgegeben von zwei Cambridge-Doktoranden, zeigt dabei, wie politisch die Dichtkunst wieder geworden ist.

Von Philipp Bovermann

SoftBank will ARM kaufen
Milliardendeal

Japanische Firma zahlt 29 Milliarden Euro für Mikro-Chips

Die Chips des ARM-Konzerns stecken in fast allen Smartphones. Jetzt kauft ein Japaner das Unternehmen - und hofft, nicht pleite zu gehen.

Von Helmut Martin-Jung

Wimbledon

Ganz für sich

Vor drei Jahren erleichterte Andy Murray eine ganze Nation. Dank seines Trainers Ivan Lendl gewann er wieder ein großes Finale.

Von Gerald Kleffmann, Wimbledon

Angelique Kerber in Wimbledon

Und jetzt: das Duell der Champions

Als fünfte deutsche Spielerin erreicht Angelique Kerber das Wimbledon-Finale. Dort könnte sie - wie schon in Melbourne - Serena Williams gehörig den Spaß verderben.

Von Gerald Kleffmann, Wimbledon

A British flag which was washed away by heavy rains the day before lies on the street in London
Reaktionen auf den Brexit

"Dieses Referendum ist auf seine Weise so wichtig, als wären wir plötzlich im Krieg"

Die SZ hat Literaten, Künstler und Wissenschaftler gefragt, wie sie das Brexit-Votum bewerten. Stimmen zwischen Entsetzen und Triumph.

Effner-Gymnasium

Saugut

132 Abiturienten des Effner-Gymnasiums werden von Familie und Schulgemeinschaft in einen neuen Lebensabschnitt verabschiedet

Von Emily Holmes, Dachau

Chalk paths, 1935, by Eric William Ravilious (1903-1942). (Photo by DeAgostini/Getty Images)
Wandern

Lob des Verwilderns

Der Brite Robert Macfarlane gehört zu den Protagonisten des "Nature Writing". In seinem neuen Buch geht er "Alte Wege" nach - und entdeckt das offene Land.

Von Hans-Peter Kunisch

Franz Marc

Immer wieder anders

"Zwischen Utopie und Apokalypse" - eine Ausstellung in Kochel zur Erinnerung an den Tod des Malers vor 100 Jahren

Von Sabine Reithmaier, Kochel am See

Großbritannien

"Sie war eine Naturgewalt"

Die ermordete britische Politikerin Jo Cox studierte in Cambridge und war doch ein Kind der Arbeiterklasse. Sie widmete ihr Leben dem Kampf für die Ärmsten dieser Welt.

Von Hakan Tanriverdi

Jo Cox
Schüsse in Großbritannien

Britische Labour-Abgeordnete stirbt nach Angriff

Die Politikerin Jo Cox wurde im nordenglischen Birstall von einem Unbekannten niedergeschossen. Brexit-Gegner und -Anhänger setzen den Wahlkampf aus.

Mohammed Amin al-Husseini inspiziert bosnische SS, 1944
Muslimische NS-Helfer

Hakenkreuz und Halbmond

Die Nazis waren voll des Lobes für den Islam. Ihre Sympathie für Muslime war allerdings taktisch - Hitler selbst hatte ein unerquickliches Treffen mit dem Großmufti von Jerusalem.

Von Ronen Steinke