Burn-out in sozialen Berufen

"Helfen kann süchtig machen"

Mit den eigenen Kräften am Ende, und trotzdem getrieben, anderen Menschen zu helfen: Psychoanalytiker Wolfgang Schmidbauer erklärt, warum besonders Menschen in sozialen Berufen vom Burn-out betroffen sind.

Von André Bosse

Überforderung am Arbeitsplatz

Der nächste Burn-out kommt bestimmt

Wer glaubt, einen Burn-out zu haben, leidet meist nur an Überforderung, sagt der Psychologe Markus Väth. Dagegen helfen keine Therapien. Es sind die Strukturen in den Unternehmen, die sich ändern müssen.

Von Maria Holzmüller

burn out
Zukunft der Arbeit

Burn-out: Der Zusammenbruch ist vorprogrammiert

Eigentlich ist Arbeiten heute sicherer und menschengerechter als je zuvor - trotzdem brechen immer mehr Beschäftigte unter der Last des Alltags zusammen. In einer Welt der scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten stoßen sie an ihre eigenen Grenzen - auch im Privatleben.

Von Alexandra Borchardt

Verspätung
Psychisch krank durch Stress

Diagnose: Ausgebrannt und leer gepresst

Immer erreichbar, nie voll da: Arbeitnehmer gelten als Hochleistungsfaktor, der nie Pause machen darf - und gehen daran kaputt. Das kann sich unsere Gesellschaft nicht leisten.

Ein Kommentar von Guido Bohsem

Banker mit Burn-out

"Schon wieder die Zielvorgaben verfehlt!"

Seit der Finanzkrise stehen Bankberater unter noch größerem Verkaufsdruck. Immer mehr landen bei Psychotherapeuten und zerbrechen an den Vorgaben ihrer Chefs.

Von A. Fichter und H. Freiberger

Stress
Burn-out bei Aufsteigern

Wenn die Beförderung krank macht

Von einem Projekt zum nächsten: Aufsteiger in der IT-Branche sind besonders gefährdet, einen Burn-out zu erleiden. Aber auch Berufsanfänger gehören zur Risikogruppe.

Von Nicolas Zeitler