Frankreich: Demonstration gegen das Burka-Verbot
UN-Menschenrechtsausschuss

Frankreichs Burka-Verbot verstößt gegen Menschenrechte

Seit 2010 ist in Frankreich die Vollverschleierung verboten. Paris hat nun 180 Tage Zeit, um auf die Vorwürfe der Experten im UN-Menschenrechtsausschuss zu reagieren.

Burkaverbot Niqabverbot Dänemark
Vollverschleierung

Dänemark verbietet Niqab und Burka in der Öffentlichkeit

Als fünftes europäisches Land untersagt die Regierung in Kopenhagen die Vollverschleierung.

jetzt nora först
jetzt
Österreich

"Ich bin absolut motiviert, das Gesetz zu Fall zu bringen"

Nora Först sah nur auf ihr Handy. Weil ein Teil ihres Gesichts dabei unterm Schal verschwand, soll sie eine Strafe zahlen - wegen Verhüllung. Sie wehrt sich nun juristisch und will das österreichische "Burka-Verbot" kippen.

Interview von Viktoria Klimpfinger

Vollverschleierte Frauen
Urteil in Straßburg

Vollverschleierung ist kein Menschenrecht

Mehrere Frauen haben schon vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen ein Verbot in ihren Ländern geklagt. Doch das Gericht überlässt die Entscheidung den einzelnen Staaten.

Von Matthias Drobinski

Formen der Verschleierung - Abaya
Vollverschleierung

Österreich führt sogenanntes "Burka-Verbot" ein

Bundespräsident Van der Bellen hält die Maßnahme für "kein gutes Gesetz". Dennoch muss künftig mit einer Geldstrafe rechnen, wer ab Oktober sein Gesicht im öffentlichen Raum verhüllt.

CDU und CSU

Der weite Weg nach München

Merkel und Seehofer treten wieder gemeinsam auf. Beide sind Profis, beide eint der Wille zur Macht - aber das ist nicht der entscheidende Grund, warum der Zwist vorüber ist.

Von Robert Roßmann

Burka
Vollverschleierung

Mit dem Burka-Verbot löst Bayern ein Problem, das es nicht gibt

Die Staatsregierung will Schleier im öffentlichen Dienst verbieten. Diese Scheindebatte dient einzig dem Zweck, den Nimbus der CSU als durchsetzungsfähigste aller Parteien zu stärken.

Kommentar von Katja Auer

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

Marokko

Marokko verbietet Herstellung und Verkauf von Burkas

Das Tragen von Ganzkörperschleiern bleibt weiter erlaubt. Doch wie lange noch?

Von Dunja Ramadan

-
Laizismus in Frankreich

Glaube mir

Jean-Louis Bianco ist Beamter, sein Aufgabenbereich: der Laizismus. Aber er kann noch so weit ausholen, die Diskussionen enden dann doch meist beim Burkini. Von der täglichen Schlacht um die Identität Frankreichs.

Von Christian Wernicke

REUTERS PICTURES OF THE YEAR 2016
Burkini-Debatte

Verfassungsgericht weist Klage ab: Muslimische Schülerin muss am Schwimmunterricht teilnehmen

Das Mädchen hatte die Teilnahme am Unterricht verweigert, weil aus ihrer Sicht auch ein Burkini nicht den islamischen Kleidungsvorschriften entspricht. Die Verfassungshüter widerlegten sie mit ihren eigenen Aussagen.

Vollverschleierte Frauen
Verschleierung

Niederländisches Parlament beschließt Burka-Verbot

In öffentlichen Gebäuden und im Nahverkehr soll das Tragen von Vollverschleierungen nicht mehr erlaubt sein. Auf der Straße hingegen schon.

Von Thomas Kirchner, Brüssel

Pressekonferenz in Dresden zur Terror-Festnahme
Gesetzesentwurf

Sachsen plant offenbar eigenes Burka-Verbot

Wenn nicht auf Bundesebene, dann doch immerhin im eigenen Bundesland: Sachsens Innenminister Ulbig lässt einem Bericht zufolge bereits an einem Gesetzesentwurf zum Verbot der Vollverschleierung arbeiten.

Presseschau

Ist ein Burkaverbot liberal?

Die Schweizer Presse diskutiert heftig über den Umgang mit Kleidervorschriften des konservativen Islam.

Von Charlotte Theile

Burka
CSU

Bayern fordert Burkaverbot in Gerichtssälen

Diese Initiative bringt der Freistaat in den Bundesrat ein. Die Argumentation: Das Verbot sei notwendig für die Arbeit der Richter.

Internationale Parlamentarierkonferenz der Unionsfraktion
Grundsatzrede der Kanzlerin

Merkel preist "die Freiheit, anders zu sein"

Die Kanzlerin spricht in einer Grundsatzrede über Religionsfreiheit. Ein generelles Burka-Verbot lehnt sie ab - und warnt vor vermeintlich einfachen Lösungen.

Von Robert Roßmann, Berlin

Muslima mit Burkas spazieren in der Innenstadt München Bayern Deutschland
CSU

"Die Burka ist eine Uniform des Islamismus"

Auf ihrer Vorstandsklausur am Wochenende will die CSU verschärfte Positionen zur Flüchtlingspolitik beschließen. Den Streit in der Union dürfte das weiter anfachen.

Analyse von Lisa Schnell

Bayern

CSU verlangt drastische Verschärfung der Flüchtlingspolitik

Außerdem will die Partei Burkas verbieten und die doppelte Staatsbürgerschaft wieder abschaffen. Das soll der Parteivorstand noch in dieser Woche beschließen.

Salafisten-Kundgebung in Offenbach
Debatte um Burka-Verbot

Das Gesicht und die Freiheit

Die Regeln, die der Staat sich gibt, müssen nicht auch in der Öffentlichkeit gelten. Warum ein Verbot von Burka und Niqab verfassungsrechtlich fragwürdig wäre.

Gastbeitrag von Christoph Möllers

Gerda Hasselfeldt und Lamya Kaddor
Streitgespräch

"Die Burka-Diskussion hat nichts mit Terrorismus zu tun"

Im SZ-Streitgespräch betont CSU-Politikerin Gerda Hasselfeldt die "christlich-jüdisch-abendländische" Prägung Deutschlands. Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor weist das zurück. Sie hält es für verfehlt, gemeinsame Werte stark über Religion zu definieren.

Von Ronen Steinke

Niqab, Hidschab, Burka

Stoff für viel Streit

Sind sie Ausdruck individuellen Glaubens? Ein politisches Statement? Oder gar Mittel aggressiver Missionierung? Hidschab, Niqab und Burka spalten die Öffentlichkeit - eine aufgeregte Debatte, in der alle ein bisschen recht haben.

Von Moritz Baumstieger

Burkini beachwear in Tunisia
Nach Gerichtsentscheid

Frankreichs Innenminister warnt vor "irreparablen Spannungen" durch Burkini-Verbot

Zudem wäre ein solches Gesetz "verfassungswidrig und ineffizient". Die französische Regierung lehne dies ab.

Frauen in Burka in Afghanistan
Burka-Verbot

Symbolpolitik ist nicht immer schlecht

Aber man darf sich nicht - wie in Frankreich - von der Logik der Terroristen treiben lassen. Denn erklärte Symbolpolitik ist ein Zeichen von Nervosität.

Kommentar von Johan Schloemann

Abendschulbesuch mit Gesichtsschleier?
Burka-Verbot

Mehrheit der Deutschen ist für Verbot der Vollverschleierung

Einer Umfrage zufolge unterstützen 81 Prozent der Befragten die Forderung der Unions-Innenminister.

Verschleierte Muslima
Streit um Verschleierung

Vollverschleierung - es geht um ein Weltbild, nicht um Stoff

Wer glaubt, Verschleierung sei einfach nur Ausdruck religiöser Zugehörigkeit und habe nichts mit Unterdrückung zu tun, ist ganz und gar schiefgewickelt.

Von Susan Vahabzadeh