Bundesverdienstkreuz - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Bundesverdienstkreuz

Auszeichnung
:Bundesverdienstkreuz für Sybille Krafft

Die Historikerin und Denkmalschützerin aus Icking wurde für ihr herausragendes Engagement im Bereich des kulturellen Erbes geehrt.

Von Claudia Koestler

Bundesverdienstkreuze
:Ein Dank für "höchste politische Verantwortung"

Der Bundespräsident verleiht fünf Ministerpräsidenten und einer Ministerpräsidentin das "Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband".

Von Robert Roßmann

SZ PlusMeinungEhrungen
:Das Kreuz mit den Orden

Der Bundespräsident zeichnet bisher nicht nur Menschen mit besonderen Verdiensten aus, sondern auch Politiker und Richter, die nur ihren Job machen.

Kommentar von Robert Roßmann

SZ PlusMeinungEhrung der Ex-Kanzlerin
:Waren 16 Jahre doch zu viel?

Angela Merkel erhält an diesem Montag einen der höchsten Verdienstorden. Während ihre Integrität nicht infrage steht, ist ihre politische Bilanz mindestens durchwachsen. Besonders beim Blick auf die Russlandpolitik sollte sie selbstkritischer sein.

Kommentar von Nicolas Richter

Aktuelles Lexikon
:Großkreuz in besonderer Ausführung

Ex-Bundeskanzlerin Angela Merkel soll am 17. April die höchste Stufe des Bundesverdienstkreuzes erhalten. Damit ist sie erst die dritte Person, die diesen Orden bekommt.

Von Boris Herrmann

Altkanzlerin
:Merkel erhält Bundesverdienstkreuz

Die ehemalige Bundeskanzlerin erhält die höchste Stufe der Auszeichnung. Diese Ehre wurde bisher nur zwei weiteren Bundeskanzlern zuteil.

Fünf für München
:Kaffee, KI und Gesang

Der ehemalige Dallmayr-Prokurist Volker Meyer-Lücke gründet eine neue Kaffeefirma, die Schauspielerin und Ärztin Marianne Koch wird für ihr Lebenswerk geehrt - die Münchnerinnen und Münchner der Woche.

Von Sabine Buchwald und Martina Scherf

SZ PlusExklusivVerdienstkreuz
:Steinmeiers neuer Unisex-Orden

Beim Bundesverdienstkreuz lässt sich die unterschiedliche Behandlung von Männern und Frauen tatsächlich exakt messen: Es geht um acht Millimeter. Das will der Bundespräsident jetzt ändern.

Von Robert Roßmann

SZ PlusArbeit
:Der vielleicht treueste Wetterfrosch Deutschlands

44 Jahre, 16 000 Arbeitstage und nicht einmal zu spät: Willi Mehler trotzt seit Jahrzehnten allen Widrigkeiten und beobachtet, misst und meldet das Wetter im fränkischen Herzogenaurach.

Von Max Weinhold

Ehrung
:Ein Leben für die Kultur und den Sport

Wilfried Gillmeister, ein Baldhamer mit Berliner Akzent, erhält das Bundesverdienstkreuz.

SZ PlusExklusivGleichberechtigung
:Frauenquote für das Bundesverdienstkreuz

Nur ein Drittel der Geehrten ist bisher weiblich - zu wenig angesichts des ehrenamtlichen Engagements von Frauen, findet Bundespräsident Steinmeier.

Von Robert Roßmann

SZ PlusExklusivBundesverdienstkreuz
:Steinmeier schafft Proporzorden ab

Bisher gibt es ein Kontingent an Auszeichnungen für Bundestagsabgeordnete - sie werden nach Stärke der Fraktionen vergeben. Der Bundespräsident ändert das jetzt.

Von Robert Roßmann

Auszeichnung
:Bundesverdienstkreuz für Heiner Friedrich

Der einflussreiche Galerist, Kunstsammler und Museumsgründer Heiner Friedrich wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Auszeichnung für Verleger
:Legenden der Lettern

Antje Kunstmann und Franz Greno erhalten von Bayerns Kunstminister Markus Blume das Bundesverdienstkreuz.

Im Schloss Bellevue
:Kauder erhält Verdienstkreuz, groß und mit Stern

Der CDU-Politiker war als Unionsfraktionschef eine der wichtigsten Stützen Angela Merkels. Im vergangenen Jahr verließ er den Bundestag, jetzt zeichnet ihn der Bundespräsident aus.

Von Robert Roßmann

Auszeichnungen
:1111 Bundesverdienstkreuze

Der Orden ist die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Und doch finden sich auch welche auf Ebay zum Verkauf.

Von Robert Roßmann

ExklusivBundesverdienstkreuz
:"Ein bizarrer Brauch"

Die Linke verlangt, dass die Regelung zur Verteilung von Orden auf Abgeordnete der verschiedenen Bundestagsfraktionen sofort abgeschafft wird. Union und SPD verteidigen die Praxis.

Von Robert Roßmann

Bundestag
:Der Proporzorden

Auch Abgeordnete bekommen das Bundesverdienstkreuz? Womit sie das verdienen? Das ist nicht immer klar. Sicher ist aber, dass es bei der Auswahl auch auf die Stärke ihrer Fraktionen ankommt.

Von Robert Roßmann

Unterstützung für Zentralasien
:"Hilfsbereit für die Probleme der anderen"

Der Münsinger Zahnarzt Hanns-Werner Hey hat medizinische Geräte nach Kirgistan geliefert, hilft Bedürftigen mit Renten und einem Frauenhaus. Dafür bekam er das Bundesverdienstkreuz. Seine Frau hat großen Anteil daran

Von Benjamin Engel

SZ PlusBundesverdienstkreuz
:Retterin des Regenwaldes

Juliane Diller war 17 Jahre alt, als sie als einzige einen Flugzeugabsturz in Peru überlebte. Elf Tage war sie allein im Urwald - und fand später den Sinn ihres Lebens in der Rettung genau dieses Ortes. Über ein außergewöhnliches Schicksal.

Von Ingrid Hügenell

SZ PlusKirche
:Auf dieser Ehrung lag für den Kardinal kein Segen

Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising, gibt dem Druck nach und bleibt lieber ohne Bundesverdienstkreuz. Mit guten Gründen.

Von Annette Zoch

Maskenaffäre
:Der Verdienstorden und die Provisionen

Georg Nüßlein und Alfred Sauter sind Träger des Bundesverdienstkreuzes. An ihren Fällen zeigt sich auch ein grundsätzliches Problem: Warum werden Abgeordnete so oft mit Orden bedacht?

Von Robert Roßmann

Ordensverleihung
:Mit Ruhm bekleckert

Christian Drosten, Mai Thi Nguyen-Kim und 13 weitere Persönlichkeiten bekommen das Bundesverdienstkreuz. In anderen Ländern und zu anderen Gelegenheiten werden Leute ganz anders ausgezeichnet - oder zeichnen sich selber aus.

Von Alexander Menden und Max Sprick

Leserdiskussion
:Braucht Wissenschaft mehr Aufmerksamkeit?

Der Virologe Christian Drosten erhält das Bundesverdienstkreuz - für seine Forschungsbeiträge im Kampf gegen Covid-19. Das was hier am Einzelnen gepriesen wird, sollte längst Normalität in der Forschung sein, kommentiert SZ-Autorin Kathrin Zinkant.

MeinungKrisenkommunikation
:Das Schweigen der Anderen

Der Virologe Christian Drosten erhält das Bundesverdienstkreuz - nicht zuletzt für seine gute Kommunikation. Die Auszeichnung ist hochverdient, wirft aber auch Fragen auf.

Kommentar von Kathrin Zinkant

Bundesverdienstkreuz
:Engel namens Draghi

Die Diskussion über einen Orden für Mario Draghi führt in die Irre.

Von Detlef Esslinger

SZ PlusThomas Walther
:Ein Leben für die Gerechtigkeit

Thomas Walther veränderte die deutsche Rechtsprechung: Viele NS-Schergen konnten deshalb auch nach Jahrzehnten noch verurteilt werden. Jetzt wird dem Juristen das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Von Florian Fuchs

München heute
:Erinnerungen an historischen Hagelsturm / Keine Einigung beim MVG-Tarifstreit

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Von Tom Soyer

Ausgezeichnete Ehrenamtliche
:Eine Bereicherung für alle

Sie retten Leben oder entzücken als Vollblutmusiker ihre Mitmenschen: 27 Ehrenamtliche erhielten bei einem Festakt aus der Hand des Landrats Auszeichnungen. Ohne sie wäre die "Gesellschaft um ein Vielfaches ärmer", sagte Christoph Göbel.

Von Anna-Maria Salmen

Ausgezeichnete Ehrenamtliche
:Eine Bereicherung für alle

Sie retten Leben oder entzücken als Vollblutmusiker: 27 Ehrenamtliche aus dem Landkreis bei einem Festakt geehrt.

Von Anna-Maria Salmen

Bundesverdienstorden
:Was ne Gästeliste!

Allein deshalb würde man den Tag der deutschen Einheit gern im Schloss des Bundespräsidenten feiern. Wo kommen schon mal Annette Humpe, Otto Waalkes und Rainald Goetz zusammen?

Glosse von Marie Schmidt

Deutsche Spitzenküche
:"Die Politik verachtet uns"

Christian Bau zählt zu den besten Köchen Europas. Als erster deutscher Küchenchef erhält er nun das Bundesverdienstkreuz. Im Interview erklärt er, warum ihm die Auszeichnung nicht nur Freude bereitet.

Interview von Christoph Wirtz

Mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
:Kindern in Ecuador Bildung ermöglicht

Der Lenggrieser Christoph Freundl erhält das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Afghanistan
:"Vor allem die Frauen sind sehr stolz"

Nadia Nashir-Karim, Vorsitzende des Afghanischen Frauenvereins, erhält das Bundesverdienstkreuz. Ein Gespräch über Verhandlungen mit den Taliban und die Schönheit ihrer Heimat.

Interview von Ulrike Schuster

Soziales Engagement
:Roland Kaiser erhält Verdienstorden

"Sieben Fässer Wein" oder "Santa Maria": Die Hits des Schlagersängers kennen viele, weniger bekannt ist das soziale Engagement des 64-Jährigen. Der Bundespräsident hat Kaiser nun ausgezeichnet.

Auszeichnung
:Der lebensgefährliche Job des "Bomben-Sepp"

Wird eine Bombe gefunden, werden die Häuser evakuiert. Alle gehen, Josef Beier kommt. Seit 35 Jahren schon. Dafür hat der Leiter des Münchner Sprengstoffkommandos nun das Bundesverdienstkreuz bekommen.

Prof. Heinrich Netz
:Ein Herz für kleine Herzen

Der Schäftlarner Kinderkardiologe hat am Klinikum Großhadern die Kinderintensivstation aufgebaut. Jetzt ist er mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt worden - auch für seinen Einsatz in Vietnam.

Pflegender Ehemann
:"Wie man zum Pfarrer sagt: in guten und in schlechten Zeiten"

Hans Sailers Ehefrau hatte Multiple Sklerose. Er pflegte sie mehr als 30 Jahre lang bis zu ihrem Tod. Dafür bekommt er nun das Bundesverdienstkreuz.

Von Konstantin Kaip

Verdienstkreuz für Sepp Blatter
:Wenn Tradition zur Farce wird

Kaum einer verdient das Bundesverdienstkreuz weniger als der suspendierte Fifa-Chef Sepp Blatter. Bundespräsident Joachim Gauck sollte endlich handeln.

Kommentar von Klaus Ott

ExklusivFifa-Präsident
:Blatter hätte das Bundesverdienstkreuz eigentlich nicht bekommen dürfen

Fifa-Präsident Blatter hat auf die Auszeichnung gedrängt. Das widerspricht den ordensrechtlichen Vorschriften.

Von Klaus Ott

Bundesverdienstkreuz
:Späte Anerkennung für Beate Klarsfeld

Die Ohrfeige für Kanzler Kiesinger machte sie berühmt. Doch die Lebensaufgabe von Beate Klarsfeld war die Jagd nach Nazi-Verbrechern. Jetzt erhält sie das Bundesverdienstkreuz.

Von Dorothea Grass

Bundesverdienstkreuz
:Ohne Orden

Der Jurist Thomas Walther brachte den Demjanjuk-Prozess ins Rollen, doch für die bayerische Staatskanzlei ist das kein Grund für eine Auszeichnung.

Von Peter Burghardt

Nach dem Tod von Dirk Kollmar
:Oettingers Zukunft ist gesichert

"Sein Tod kam viel zu früh": Das schwäbische Oettingen trauert um den plötzlich verstorbenen Brauerei-Chef Dirk Kollmar. Die Zukunft des Familienunternehmens ist jedoch nicht gefährdet. An möglichen Nachfolgern für Kollmar mangelt es nicht.

Von Stefan Mayr

Weichs
:Stille Heldinnen

Nach dem Zweiten Weltkrieg kümmerte sich die jüdische Erzieherin Greta Fischer junge Holocaust-Überlebende. Die Autorin Anna Andlauer erforschte und veröffentlichte diese Geschichte. An diesem Donnerstag nimmt sie das Bundesverdienstkreuz entgegen.

Von Daniela Gorgs

Bundesverdienstkreuz für Gaißacherin
:Großer Einsatz für die Opfer

Die Juristin Helgard van Hüllen erhält das Bundesverdienstkreuz am Band. Seit Jahren engagiert sie sich im Weißen Ring.

Von Kathleen Hildebrand

Zubin Mehta erhält Bundesverdienstkreuz
:Brückenbauer zwischen Deutschland und Indien

Er ist einer der weltweit tätigen, berühmten und außerordentlichen Dirigenten unserer Zeit. Doch Zubin Mehta hat sich auch um die Musik als Verbindung zwischen Indien und Deutschland verdient gemacht. Viele Ehrungen sind ihm bereits zuteil geworden, nun kommt das Große Bundesverdienstkreuz hinzu.

Harald Eggebrecht

SZ MagazinHildegard Hamm-Brücher im Interview
:"Ich bin immer gegen den Strom geschwommen"

Sie war schwanger von einem verheirateten Katholiken, versteckte sich zur Geburt und kämpfte früh für die Rechte der Frauen. 2012 sprach das SZ Magazin mit Hamm-Brücher über die Lehren aus einem bewegten Leben.

Interview: Interview von Tobias Haberl

Baldhamerin erhält Bundesverdienstkreuz
:"Es war nicht einfach"

Seit 25 Jahren pflegt Ursula von Dahmen ihren gelähmten Sohn - für diese Leistung erhält die Baldhamerin nun das Bundesverdienstkreuz.

Sara Zinnecker

Verdienstorden für Abgeordnete
:Das Kreuz mit der Selbstbedienung

Viele Menschen müssen Großes leisten und lange warten, bis sie die Auszeichnung erhalten. Bei Parlamentariern geht das einfacher: Sie müssen nur vorgeschlagen werden - schon klappt es mit dem Bundesverdienstkreuz. Dahinter steckt eine umstrittene Absprache.

Michael König

Bundesverdienstkreuz für Joachim Löw
:Ein Orden für den Sport

Bundestrainer Jogi Löw soll mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet werden. Der lange Auswahlprozess wurde in seinem Fall zur kurzfristigen Prüfung: Der Bundespräsident hat ihn vorgeschlagen.

Dana Hoffmann

Gutscheine: