SPD-Mitgliederentscheid

Gabriel auf Groko-Werbetour: "Die einzigen, die daran zweifeln, sind wir"

Der Außenminister will der SPD-Basis in München Mut machen, den Schritt in die Regierung zu wagen. Bei seinem Auftritt im Augustinerkeller findet er aber auch lobende Worte für die Groko-Gegner.

Von Heiner Effern

Der Abwehrkampf der Kanzlerin

Angela Merkel und die jungen Männer

Was Roland Koch und Co. nicht gelungen ist, wollen Jens Spahn, Alexander Dobrindt und Christian Lindner jetzt nachholen: die Stimmung in der Union drehen und Merkel langsam, aber sicher ablösen.

Von Stefan Braun, Berlin

Chancellor Angela Merkel addresses the German parliament on the upcoming EU summit
Union in der Groko

Wie Merkel die CDU auf Koalitionskurs trimmt

Die Kanzlerin stellt am Sonntagnachmittag ihre Minister-Kandidaten vor. Von einer Personalie hängt ab, ob der Parteitag am Montag für sie ein Spaziergang wird - oder nicht.

Von Robert Roßmann, Berlin

Kurt Biedenkopf

"Das Neue lässt sich nicht mit alten Theorien bewältigen"

Der ehemalige sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf macht sich so seine Gedanken über die Regierungsbildung. Ein Gespräch über die Zukunft der CDU und den Mut, zu sagen, was ist.

Von Detlef Esslinger

Bundestag
Deutscher Bundestag

Merkel und die neue Opposition

Fünf Monate lang bekamen die Abgeordneten des Bundestages die Kanzlerin nicht zu Gehör. Bis Donnerstag. Da gibt sie eine Regierungserklärung ab - und zum ersten Mal darf die AfD ihr antworten.

Von Nico Fried

Bundeskanzlerin Angel Merkel hält ihre Regierungserklärung am 22. Februar 2018 im Deutschen Bundestag.
Regierungserklärung von Angela Merkel

Alle sind gleich im Bundestag? Von wegen!

Nach der Rede der Kanzlerin zeigen alle Parteien, was sie sein wollen: mal staatstragend unkonkret, mal Retterin der Solidarität, mal offen EU-feindlich. Mangelndes Profil wird künftig nicht das Problem sein - außer bei der CDU.

Von Stefan Braun, Berlin

Maischberger, Folge 548; Maischberger Volksparteien
"Maischberger" zum Niedergang der Volksparteien

"Wo sind unsere Alleinstellungsmerkmale?"

Mehr Mitte oder doch lieber die Ränder bedienen? Bei "Maischberger" debattieren die Gäste darüber, wie sich die Volksparteien retten lassen. Nicht nur innerhalb der SPD gibt es dazu widerstreitende Ansichten.

TV-Kritik von Max Ferstl

kuehnerttour+jetzt
jetzt
Widerstand gegen große Koalition

Ortsbesuch bei der No-Groko-Tour von Kevin Kühnert

Kevin Kühnert ist mit den Jusos auf No-Groko-Tour. Widerspruch hört er keinen beim Termin in Berlin - aber einige fragen, wie es mit der Partei weitergehen soll, wenn es doch zur großen Koalition kommt.

Von Hannah Beitzer, Berlin

Koalitionsverhandlungen von Union und SPD
Parteien und ihre Spitzenleute

Stürzen oder Stützen?

Der brutale Sturz von Schulz, das halbe Ende Seehofers, Merkels Abwehrkampf - all das zeigt, wie unerbittlich Politik sein kann. Doch die Parteien gehen unterschiedlich mit schwächelndem Führungspersonal um.

Analyse von Stefan Braun, Berlin

SPD - Mitgliedervotum
SPD

So läuft das Mitgliedervotum zur großen Koalition ab

Ab heute können alle SPD-Mitglieder über eine Neuauflage der großen Koalition abstimmen. Wer kann teilnehmen? Wie sind die Chancen auf Zustimmung? Antworten auf alle wichtigen Fragen.

SPD-Altkanzler Gerhard Schröder
SPD

Schröder empfiehlt den Genossen die Groko

Der Altkanzler appelliert an die "kollektive Vernunft" der Parteimitglieder, die über den Koalitionsvertrag abzustimmen haben.

Von Ferdos Forudastan

Manipulation im Netz

Wie rechte Internet-Trolle versuchten, die Bundestagswahl zu beeinflussen

Rechte Aktivisten wollten die öffentliche Willensbildung im Internet zugunsten der AfD manipulieren. Dabei waren sie offenbar so erfolgreich, dass sie ihre Störaktionen bis heute fortsetzen.

Von Lena Kampf

GroKo-Abstimmung

Die SPD und ihre zornige Basis

Lange haben sie über die große Koalition diskutiert, jetzt stimmen die Mitglieder darüber ab. Bei ihren Debatten zeigt sich, dass die deutsche Sozialdemokratie lebt. Aber es zerreißt sie die Frage: Was treiben die da im Willy-Brandt-Haus?

Von Josef Kelnberger

Automobilindustrie

"Deutschland hatte Benzin im Blut"

Diesel, Stickoxide, Tierversuche: Der Autoexperte Stefan Bratzel beklagt die Abgehobenheit der Branche, kritisiert das jahrzehntelange Nichtstun der Politik - und erklärt, warum Autos für jüngere Menschen immer unwichtiger werden.

Interview von Michael Bauchmüller und Stefan Braun, Berlin

Weekly Cabinet meeting at the Chancellery in Berlin
Außenministerium

Gabriel hat zu viel Vertrauen verspielt

Der frühere SPD-Chef war als Außenminister erfolgreich - und sollte trotzdem nicht im Amt bleiben. Zu oft hat er sich unberechenbar und unsolidarisch verhalten.

Kommentar von Ferdos Forudastan

Annegret Kramp-Karrenbauer
Annegret Kramp-Karrenbauer

Eine Kronprinzessin, die keine sein will

Sie ist sozialpolitisch eher am linken Rand der Union, gesellschaftspolitisch konservativ und in der Partei beliebt. Die designierte CDU-Generalsekretärin könnte Merkels Thronerbin sein - auch wenn sie das Etikett ablehnt.

Von Robert Roßmann, Berlin

Annegret Kramp-Karrenbauer
Designierte CDU-Generalsekretärin

Klare Überzeugungen und starke Nerven

Annegret Kramp-Karrenbauer spielt in Dingen, die ihr wichtig sind, auch mal auf Risiko. Damit hat die bisherige saarländische Ministerpräsidentin eigentlich immer gewonnen.

Von Susanne Höll

Tauber und Merkel 7 Bilder
CDU

Eine Parteichefin, sieben Generalsekretäre

Kramp-Karrenbauer ist die erste Frau, die Merkel in die Position beruft. Die CDU-Chefin stützte sich zuvor auf eine ganze Reihe von Männern. Ein Überblick.

Christian Democratic Union CDU leadership meeting in Berlin
Meinung am Mittag: CDU-Spitze

Merkel nimmt den Kampf auf

Der Kanzlerin gelingt ein Coup: Sie macht mit Annegret Kramp-Karrenbauer eine Vertraute zur CDU-Generalsekretärin. Das zeigt, dass sie ihre Macht sichern will und Neuwahlen mit einkalkuliert.

Kommentar von Stefan Braun, Berlin

Außerordentlicher SPD-Parteitag
Kevin Kühnert im Gespräch

Sehnsucht nach dem Ende der "Demütigung"

Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert kämpft gegen eine neue große Koalition unter Kanzlerin Merkel. Im Gespräch versucht er zu erklären, was mit der SPD eigentlich los ist.

Interview von Detlef Esslinger und Ferdos Forudastan

Erste Regionalkonferenz der SPD-Führung
Entscheidung über Große Koalition

Ein Grokomat für die Genossen

In München können SPD-Mitglieder per Mausklick erfahren, ob sie in die Regierung wollen. Das verwirrt selbst erfahrene Politiker.

Kolumne von Dominik Hutter

SPD
Mitgliederentscheid

NRW-SPD macht Stimmung gegen Groko

Reicht es für ein neues Bündnis mit der Union? Die SPD-Spitze um Andrea Nahles hofft auf ein Ja der Mitglieder. In NRW formiert sich derweil der Widerstand - selbst im Landesvorstand.

Bundesregierung Große Koalition Verhandlungen Reichstag
Globale Ordnung

In Chaoszeiten braucht der Westen ein System-Update

Was das Brexit-Referendum war, ist nun in gewisser Weise der Mitgliederentscheid der SPD. Es sind Symptome einer tiefen Krise der Demokratien - doch das ewige Lamento muss aufhören.

Kommentar von Stefan Kornelius

Fraktionssitzungen der Bundestagsparteien
Christian Lindner

Warum der FDP-Chef sich als "staatstragend" anbiedert

Die FDP steckt fest. Das tut weh. Jetzt bietet sich Christian Lindner als "konstruktive" Kraft an. Das Angebot ist so durchschaubar wie vergiftet.

Kommentar von Stefan Braun, Berlin

Christine Lagarde, Managing Director of the International Monetary Fund
IWF-Chefin Christine Lagarde

"Endlich haben wir diese Debatte, endlich!"

IWF-Chefin Christine Lagarde erklärt, warum die Gespräche zu "Me Too" dringend notwendig sind, wie ihre Organisation das Problem behandelt und warum Frauen in schweren Zeiten gebraucht werden.

Von Cerstin Gammelin