Gauting neuer Forstreviermeister Markus Noack und Hund Findus
Neuer Revierleiter in Gauting

Traumberuf Förster

Kinderbücher haben in Markus Noack die Begeisterung für den Wald und die Jagd erweckt. Mit erst 28 Jahren übernimmt er nun die Leitung des Gautinger Reviers und erfüllt sich so einen lang gehegten Wunsch.

Von Michael Berzl

Baumsterben

Tiefer Einschnitt im Auwald

80 Prozent der Bäume an der Isar bei Ismaning sind Eschen. Weil ihnen ein Pilz zusetzt, müssen sie wohl alle früher oder später gefällt werden. Bis junge Setzlinge nachwachsen, dauert es Jahrzehnte.

Von Irmengard Gnau, Ismaning

Borkenkäfer

Er frisst und frisst und frisst

Wenn der Borkenkäfer zuschlägt, dann hinterlässt er kahle Bäume. In diesem Jahr ist es besonders schlimm, weil die Trockenheit zu einer explosionsartigen Vermehrung des Insektes führt. Eine Begehung.

Von Paul Schäufele

Borkenkäfer 00:44
Förster bekämpfen die Borkenkäfer per App

Der Borkenkäfer im Ebersberger Forst

Der Schädling Nummer Eins ist in diesen Tagen wieder auf dem Vormarsch.

Video von Peter Hinz-Rosin

Kahlschlag bis der Käfer knurrt
Neue Waffe im Wald

Jetzt bekämpfen die Förster den Borkenkäfer per Handy-App

Befallene Bäume müssen so schnell wie möglich gefunden und gefällt werden. Dafür gibt es nun eine neue Strategie: Die Borkenkäfer-App.

Reportage von Korbinian Eisenberger

Schädlingsbefall

Borkenkäfer vermehren sich rasant

Extreme Wetterlagen haben in diesem Jahr ideale Bedingungen für die Schädlinge geschaffen. Nun müssen die Waldbauern schnell handeln.

Von Renate Zauscher, Dachau

Forstwirtschaft

Mit Wasser gegen den Borkenkäfer

Im Höhenkirchener Forst werden Baumstämme in einem Nasslager geschichtet und beregnet. So soll die Ausbreitung des Schädlings verhindert werden.

Von Bernhard Lohr, Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Borkenkäfer
Waldschäden

Der Borkenkäfer breitet sich aus

Der Sturm hat im Landkreis München nur wenige Bäume umgeworfen. Förstern und Waldbesitzern bereitet aber die anhaltende Trockenheit Sorgen, die Schädlinge begünstigt.

Von Irmengard Gnau

Borkenkäfer

Ein Sommer zum Schwärmen

Die Hitze begünstigt die Ausbreitung des Borkenkäfers, der sich heuer dank des milden Winters ohnehin stark vermehrt hat. Inzwischen machen mehrere Generationen des Baumschädlings den Waldbauern zu schaffen

Von Michael Morosow, Landkreis

Naturschutz

Forstwirte befürchten Borkenkäfer-Katastrophe in Bayern

Weil Waldarbeiter Bäume permanent nach dem Schädling durchsuchen müssen, droht ihnen sogar eine Urlaubssperre.

Von Christian Sebald

Rothschwaiger Wald
Ebersberg

Schlimmste Borkenkäferplage seit zehn Jahren

Der Ebersberger Forst ist so stark befallen wie lange nicht mehr. 3000 Bäume wurden deswegen bereits gefällt. In zwei anderen Gegenden Bayerns hat die Plage eine neue Dimension erreicht.

Von Korbinian Eisenberger, Ebersberg

Schädling vermehrt sich rasch

In der Hormonfalle

Seit 2006 überwacht die Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft via Monitoring den Borkenkäferbefall von Bäumen. Aktuell meldet sie intensive Schwärmflüge und ruft Waldbesitzer zu Kontrollen auf

Von Marlene Krusemark, Freising

Rodungen in Aschheim

Massiver Eingriff mit der Säge

Im Aschheimer Gemeindewald machen der Borkenkäfer und das Eschentriebsterben großflächige Fällungen nötig. An diesem Montag rollen die Harvester an. Später soll ein robuster Mischwald aufgeforstet werden.

Von Irmengard Gnau, Aschheim

Rothschwaiger Wald
Aschheim

Abholzungen im Gemeindewald

Aschheim kämpft mit Borkenkäfer und Eschentriebsterben. Im Februar sollen zahlreiche Bäume gefällt werden.

Von Irmengard Gnau, Aschheim

Borkenkäfer
Kleine Zombies

Der Borkenkäfer droht im Landkreis zur Plage zu werden

Der Schädling hat sich in den Fichtenbeständen stark vermehrt. Das Forstamt appelliert an die Waldbesitzer, befallene Bäume schnell zu entfernen

Von Robert Stocker, Altomünster

Wald

Diese Gefahren lauern im Holz

Zahlreiche Käfer und Pilze haben in den Wäldern rund um München ihre Spuren hinterlassen. Förster Matuschek hat trotzdem noch Hoffnung.

Von Daniela Bode

Kupferstecher 5 Bilder
Wald

Schädlinge in der Region

Vom Asiatischen Laubholzbockkäfer zum Weißen Stengelbecherchen: Diese Pilze und Käfer schaden den Wäldern in und um München.

Trockenheit

Der Wald leidet

Die Bäume wachsen zu wenig, Schädlinge breiten sich aus: Darum müssen derzeit etwa in Geretsried Hölzer gefällt werden.

Von Ingrid Hügenell, Bad Tölz-Wolfratshausen

Schädlinge

Der Borkenkäfer lauert

Wird es wärmer, droht er die Bäume zu befallen. In Königsdorf hat sich zudem ein gefährlicher Pilz breitgemacht.

Von Ingrid Hügenell, Bad Tölz-Wolfratshausen

Laubholzbockkäfer

Neubiberg, das gallische Dorf?

Gemeinderäte erreichen einen Fäll-Aufschub für eine alte Linde. Lässt sich die rigide EU-Verordnung zum Asiatischen Laubholzbockkäfer womöglich aushebeln?

Von Daniela Bode, Neubiberg

Neubiberg

Alter Feind Kupferstecher

Nach dem Sturm "Niklas" und dem trockenen Sommer hat der Borkenkäfer leichtes Spiel. Förster und Waldbesitzer im Landkreis haben dem Schädling den Kampf angesagt.

Von Christian Endt und Konstantin Kaip, Neubiberg

Borkenkäfer

Bis zu 4000 Bäume müssen gefällt werden

Hitze und Trockenheit haben dazu geführt, dass sich der Schädling gut entwickeln konnte. Jetzt muss schnell gehandelt werden.

Von Robert Stocker, Altomünster

Borkenkäfer-Spuren in Ebersberg
Ebersberger Forst

Auf der Spur der Schädlinge

Borkenkäfer mögen heiße, trockene Sommer. Werden sie nicht schnell genug bekämpft, könnten die Schädlinge den Ebersberger Forst verwüsten.

Von Christian Endt, Bruck

Maikäfer 5 Bilder
Schädlinge

Gefährliche Gegner für Bäume

Sie sind klein, gefräßig und gefürchtet: Immer wieder verbreiten verschiedene Käfer Angst und Schrecken unter Baumbesitzern. Ein Überblick.

Ambrosiakäfer
Soziale Insekten

Teamwork unter Käfern

Nicht nur Ameisen, Bienen und Wespen bilden Gesellschaften mit Aufgabenteilung. Auch bestimmte Borkenkäfer zeigen dieses Verhalten. Und bei ihnen beteiligen sich sogar die Larven an der Arbeit.

Von Moritz Pompl