Blitzer

Geschwindigkeitsüberwachung mittels Radarkontrolle

SZ PlusBußgeld
:"Ich bin mir ganz sicher, dass der auch nicht bei mir wohnt"

Thomas Wiegold aus Berlin bekommt einen Bußgeldbescheid - er soll zu schnell gefahren sein. Ein Problem dabei: Er hat gar kein Auto. Und damit geht die Sache erst los. Eine Geschichte, bei der es ums Prinzip geht.

Von Annette Ramelsberger

Mobilität
:Was sich 2024 alles ändert

Steigende Spritpreise, teurere Führerscheinprüfungen und viele Umleitungen bei der Bahn. Was das nächste Jahr in der Mobilität bringt - ein Überblick.

Von Marco Völklein

Tiere im Autoverkehr
:Blitzer erwischt Affen

Im Allgäu ist ein Affe geblitzt worden. Zumindest sieht es auf dem Foto so aus. Viele Tiere haben die Ämter schon beschäftigt, eine Taube hat es mal mit 45 km/h zu kurzer Internetberühmtheit gebracht.

Glosse von Florian Fuchs

Langenzenn
:Unbekannte stehlen Messtechnik von Blitzer

Ein Techniker nahe der Messstelle hat ein Problem mit der Verbindung bemerkt und den Diebstahl festgestellt.

Radaranlagen
:Hey Siri, wo wird geblitzt?

In einer baden-württembergischen Gemeinde steht ein Radargerät, dessen Unterhalt deutlich teurer ist als die Einnahmen. Über den Sinn und Unsinn solcher Apparate im Zeitalter der Warn-App.

Von Martin Zips

SZ PlusVerfassungsgericht
:Muss man Blitzern blind vertrauen?

Helmut Wagner fuhr 22 km/h zu schnell und sollte dafür zahlen. Das weckte seinen Widerstandsgeist und er klagte - bis zum Verfassungsgericht. Er wollte wissen: Wie kommt ein Blitzer überhaupt zu seinem Ergebnis? Nun hat das Gericht entschieden.

Von Wolfgang Janisch

Mitten in Bayern
:Wenn der Blitzermarathon auf den Bahnstreik trifft

Viele Pendler werden wegen des Warnstreiks am Freitag wohl ins Auto steigen, doch Vorsicht: Auf Bayerns Straßen kontrolliert die Polizei ausgerechnet dann besonders fleißig. Steckt eine dunkle Verschwörung dahinter?

Glosse von Thomas Balbierer

Verkehr in Bayern
:Kloschüssel blockiert Blitzer

In Murnau haben Unbekannte ein Radargerät ausgebremst: indem sie vor dessen Linse ein WC drapierten. Ein spezieller Fall von Blitzer-Spaß, nicht nur für Führerscheinprüflinge.

Glosse von Maximilian Gerl

Michelau im Steigerwald
:Motorradfahrer lässt sich absichtlich dreimal blitzen

In Unterfranken hat sich ein Motorradfahrer dreimal binnen weniger Minuten blitzen lassen und sich dabei gefilmt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde der Mann schon am Samstag dreimal mit etwa 115 Kilometern pro Stunde auf einer ...

Prozess in Passau
:Blitzerfoto mit Stinkefinger - 5000 Euro Strafe

Ein Autofahrer wird vom Amtsgericht Passau zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er Verkehrspolizisten mit der eindeutigen Geste beleidigt hat. Das Urteil hätte "noch drastischer" ausfallen können, warnen die Richter.

Verkehr
:Starnberg stellt Blitzer auf

Die Stadt bestellt zwei Anlagen, will Raser aber an vier Standorten ausbremsen - mit einem Trick.

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Beweisentführung

Wie sich ein Mercedes-Fahrer vor einem Bußgeldbescheid drücken wollte - und wo sein Plan noch Lücken hatte.

Von Ramona Dinauer

Murnau
:Familienvater baut Blitzer-Attrappe

Radarfallen sind der Autofahrer natürliche Feinde, entsprechend grob werden sie oft behandelt. In Murnau war es nun einmal andersherum.

Glosse von Matthias Köpf

SZ JetztÖPNV
:Warum gibt es Blitzermeldungen, aber keine Warnungen vor Ticketkontrollen?

Spoiler: An geltenden Gesetzen liegt es nicht.

Von Maximilian Senff

A93 bei Rosenheim
:Mann will Blitzer anzünden, um Bußgeld zu vermeiden

Weil er mit mehr als 140 Kilometer pro Stunde zu schnell geblitzt wurde, versuchte ein 54-Jähriger, die Radarfalle in Brand zu setzen.

Vor Gericht
:24-Jähriger wird in einer Stunde elf Mal geblitzt

Das Gericht wertete die ersten beiden Taten noch als fahrlässig, ab dem dritten Foto allerdings unterstellte es Vorsatz. Jetzt soll der Mann eine Weile auf sein Auto verzichten.

Von Susi Wimmer

Schwäbisch Gmünd
:Tausende LKW-Fahrer zu Unrecht geblitzt

Die Fahrer waren monatelang von einer falsch eingestellten Radaranlage fälschlicherweise geblitzt worden. Die Stadt will das Geld zurückzahlen.

Österreich
:Der Mann, der an 42 Tagen in Folge in dieselbe Radarfalle tappte

Ein österreichischer Bäcker fährt nach getaner Arbeit zu schnell, was ihn 3000 Euro kostet. Die Behörden lassen etwas Milde walten. Aber wie konnte es dazu kommen?

Interview von Nora Reinhardt

"Mobil in Deutschland"
:Welcher dubiose Verein den Blitzatlas herausgibt

"Mobil in Deutschland" stellt regelmäßig den Sinn des Blitzens in Frage. Wer sich näher mit dem Verein beschäftigt, findet Verschwörungstheorien und Fremdenfeindlichkeit.

Kolumne von Andreas Schubert

Straßenverkehr
:Die Stadt rüstet auf im Kampf gegen Temposünder

Neue Kontrollautos messen die Geschwindigkeit auch dort, wo dies bislang nicht möglich war.

Von Heiner Effern

Prozess
:Der Mann, der gegen die Blitzer kämpft

Seit Jahren weist ein Anwalt immer wieder nach, dass Autofahrer falsch geblitzt werden. Nun geht es vor Gericht in München um den Führerschein eines Taxifahrers - und möglicherweise Tausende Messgeräte.

Von Susi Wimmer

Verkehr
:Tempokontrollen haben nichts mit Abkassieren zu tun

Der Blitzmarathon mag eine öffentlichkeitswirksame Schaufenster-Veranstaltung sein, aber Tatsache ist: Dort, wo kontrolliert wird, sinkt die Zahl der Verstöße.

Kommentar von Martin Bernstein

Polizei München
:Blitzmarathon soll Raser stoppen

Die Polizei blitzt am Mittwoch an 118 Stellen in Stadt und Landkreis München. Ziel der Aktion ist, Autofahrer zum Umdenken zu bewegen.

Von Martin Bernstein

Landkreis
:Wo die Polizei am Mittwoch blitzt

Das Innenministerium will die Sicherheit auf den Straßen verbessern und nennt 20 Messstellen in der Region. Nicht alle sind mit dem Blitzermarathon einverstanden.

Raser
:Neuer Blitzer-Anhänger wird scharf gestellt

Für Raser im gesamten Oberland wird es ernst: Wer von den neuen Radarfallen erwischt wird, muss ab Samstag zahlen.

Köln
:Blitzer-Panne: Kölner Stadtrat beschließt Rückzahlung von Bußgeldern

Zehntausende Autofahrer wurden auf der Autobahn 3 fälschlicherweise geblitzt, weil ein entsprechendes Tempolimit-Schild fehlte.

Blitzer-Panne in Köln
:"Ich gehe davon aus, dass sich die Bußgelder nicht halten lassen"

Darf man blitzen, ohne Temposchilder aufzustellen - und das Bußgeld behalten? Die Kölner Bezirksregierung sagt ja. Eine Verkehrsanwältin widerspricht - und rät betroffenen Autofahrern, sich zu wehren.

Interview von Thomas Harloff

Blitzer auf der A 3
:Zu Unrecht in Köln geblitzte Autofahrer sollen Geld doch zurückbekommen

Die Verwaltung lenkt in der Debatte um die falschen Bußgelder ein und erklärt sich zur "Gnadenbehörde".

Autobahndreieck Heumar
:Tausende zu Unrecht geblitzt - Köln will Bußgelder nicht erstatten

Eine Radarfalle blitzt alle Fahrer auf der A 3, die schneller als 60 fahren - blöd nur, dass ein entsprechendes Verkehrsschild fehlt. Ein Behördenfehler, aber kein Grund zur Entschädigung.

Von Lea Kramer

Blitzer
:Jedes zehnte Auto zu schnell in der Starnberger Straße

Manche Schäftlarner leiden unter Rasern in der Tempo-30-Zone. Auch der Bürgermeister will die Autos bremsen - und veröffentlicht Ergebnisse der Kontrollen.

Von David Costanzo

60 Jahre Radarfalle
:Siegeszug des Blitzers

Abzocke oder wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit? Seit 60 Jahren gibt es Radarfallen in Deutschland. Städte und Gemeinden verdienen Millionen damit.

Von Thomas Harloff

Blitzer A2
:Autofahrer klagt gegen Tempolimit - und scheitert

Mehr als 300 Autos werden jeden Tag auf der A2 am Bielefelder Berg geblitzt. Für die Stadt eine lukrative Einnahmequelle. Jetzt klagte ein Autofahrer gegen die generelle Geschwindigkeitsbegrenzung.

Von Thomas Harloff

Verkehr
:Polizei testet automatische Blitzer

Bewähren sich die Anhänger mit Laserscannern, sollen sie bald in ganz Bayern eingesetzt werden.

Von Matthias Köpf

Radarkontrollen
:Jetzt blitzt's

Die Polizei rüstet auf: An mehreren Stellen im Kreis und an der A 95 werden neue Radar-Anhänger aufgestellt. Denn die Zahl der Raser-Unfälle und Verletzten ist dramatisch gestiegen.

Von Klaus Schieder

Egling
:Gemeinde fährt mit Blitzern Miese ein

Nur wenige Autofahrer sind zu schnell - und Bürger lassen die Kontrolleure nicht auf ihre Grundstücke.

Von Claudia Koestler

Blitzer
:Bitte recht freundlich

Drei Millionen Mal blitzt es jedes Jahr auf Deutschlands Straßen. Der Staat verdient - dafür wird der Verkehr sicherer. Oder? Über die schwierige Frage, wem Radarfallen am meisten nutzen.

Von Christoph Dorner

Blitzer
:Porsches Schrecken

Die Autostadt Stuttgart hat ein Raserproblem - und rüstet auf: Immer mehr Blitzgeräte sollen schwäbische Fahrer dazu bringen, Tempolimits einzuhalten. Der Erfolg hält sich in Grenzen.

Von Max Hägler

Section Control
:Niedersachsen testet neues Instrument gegen Raser

Kurz vorher bremsen, um dem Blitzer zu entgehen, nützt nichts: Bei der Section Control wird jedes Auto erfasst, egal ob zu schnell oder nicht.

Von Felix Reek

Lärmschutz an der A995
:Ein Brief vom Innenminister

Herrmann lässt Lärmschutz bei Taufkirchen überprüfen

Ihr Forum
:Trägt der Blitzmarathon zur Verkehrssicherheit bei?

An Tausenden Messstellen wird am Donnerstag kontrolliert, ob Auto- und Motorradfahrer die Tempolimits einhalten. Die Idee dahinter: unbelehrbare Raser bekehren und dadurch mehr Sicherheit auf den Straßen schaffen. Haut das hin?

Landkreis
:Wo die Polizei beim Blitzmarathon blitzt

Am Donnerstag um 6 Uhr beginnt die Schwerpunktaktion. Die Messstellen werden vorab veröffentlicht.

A 95
:Mit Tempo 134 statt 80 in der Autobahn-Baustelle erwischt

Die Polizei stoppt Raser auf der A 95 und stellt bei der Kontrolle einen süßlichen Duft im Auto fest - und das gleich zwei Mal.

München
:Blitzer falsch geeicht: Tausende Raser könnten ohne Strafe davonkommen

Über der A 9 hängt der vermutlich ertragreichste Tempo-Messer Münchens. Doch wegen fehlender Markierungen müssen wohl reihenweise Verfahren eingestellt werden.

Von Christian Rost

München
:Motorradfahrer rast wiederholt durch Tunnel - und wird 26 Mal geblitzt

Der 26-Jährige hatte offenbar nicht damit gerechnet, jemals erwischt zu werden. Jetzt muss er zahlen - und bekommt 47 Punkte in Flensburg.

Bußgeld-Entscheid
:75 Euro Strafe für Blitzer-App

Ein Gericht hält Radar-Warner auf dem Smartphone für illegal. Vorsicht: Schon die bloße Installation einer solchen App ist verboten.

Geschwindigkeits-Messungen
:Polizei kapituliert vor Temposündern

450 Raser aus Bayern haben nichts zu befürchten - die Polizei hat die Verfahren zurückgenommen, weil die Technik nicht der Norm entsprach.

Von Christian Rost

Vorwürfe gegen Verkehrspolizisten
:Mehr Tatorte für die Karriere

Zwei Polizisten sollen betrunkene Autofahrer an Stellen kontrolliert haben, wo sie das nicht dürfen, und dann Akten gefälscht haben. Denn wer mehr Treffer landet, wird schneller befördert. Nun ermittelt der Staatsanwalt.

Von Bernd Kastner

Verkehrsüberwachung der Kommunen
:Blitzschnell reich

Der Blitzmarathon war eine hübsche PR-Aktion. Ihren verkehrserzieherischen Effekt haben Geschwindigkeitskontrollen längst verloren - für die Kommunen sind sie ein Geschäft.

Von Bernd Dörries

Neue Blitzer
:Aufrüstung am Straßenrand

In der Nacht geht ein Blitzer im Petueltunnel in Betrieb. Die Behörden wollen Rasern das Leben schwerer machen: Neue Anlagen sollen in Bayern für mehr Sicherheit sorgen. Doch Kritiker sehen ein ganz anderes Motiv hinter den vielen neuen Radarfallen.

Von Marco Völklein

Digitale Hightech-Radargeräte
:Super-Blitzer sollen Raser bremsen

Unauffällig und präzise: Mit digitalen Radarfallen will Bayern den Druck auf Raser erhöhen. Der erste Super-Blitzer für 230 000 Euro wurde nun an der Autobahn 99 bei Aschheim installiert, weitere sollen folgen.

Gutscheine: