Berlin-Reise - Tipps für den Urlaub - SZ.de

Berlin-Reise

Tipps für den Urlaub

Reisetipps, Bilder, Sehenswürdigkeiten und Reiseangebote: Wissen, wo die Reise hingeht.

Die deutsche Hauptstadt Berlin ist geballte Historie. Denn kaum eine europäische Stadt spiegelt die deutsche Geschichte so intensiv wider wie Berlin. Neben den geschichtsträchtigen Stätten bietet Berlin aber eine Vielzahl weiterer sehenswerter Highlights: weltberühmte Bauwerke, Museen, Stadtparks, Kleinkunstbühnen, Festivals und natürlich viele Einkaufsmöglichkeiten. Ebenso einzigartig ist das Berliner Nightlife.

Tipps für die Städtereise nach Berlin
:Ick sach ma

Wo es die beste Currywurst gibt, was Sie tun müssen, um für einen waschechten Berliner gehalten zu werden und welchen Ort Sie sich in der Hauptstadt sparen können.

Thorsten Denkler

Weitere Artikel

SZ PlusStädtereise
:„Berlin ist ein riesiges Freilichtmuseum der Industriekultur“

Einst galt die Stadt als die modernste Metropole Europas. Noch heute zeugen prachtvolle Industriebauten davon. Diese lassen sich hervorragend erkunden – nun auch mit dem Fahrrad.

Von Marco Völklein

SZ PlusUrlaub in Berlin
:Berlins Venedig

Am grünen Rand der Hauptstadt gibt es wunderbare Kanäle und Seen, die sich mit dem Kajak erkunden lassen. Das ist auch eine Reise in ein besonderes Soziotop.

Von Florian Sanktjohanser, Berlin

Flughafen BER
:Eine Runde streicheln

Kein Personal am Flughafen, lange Warteschlangen, Nerven am Ende? Dagegen gibt es jetzt vierbeinige Beruhigungsmittel - ausgerechnet der BER ist ganz vorn dabei.

Glosse von Hans Gasser

Hotel in Berlin
:Schick schlafen im Telegraphenamt

Einst lief hier die Rohrpost von ganz Berlin durch, heute kann man im früheren Telegrafenamt essen und übernachten. Borchardt-Chef Roland Mary inszeniert einen neuen Hauptstadt-Hotspot.

Von Verena Mayer

SZ PlusEssen in Berlin
:Die Genussbotschaft

In Berlin scheinen einzig der österreichische Botschafter und sein Koch zu wissen, dass gute Diplomatie durch den Magen geht. Kein Wunder, dass man sich um Einladungen bei ihnen reißt. Die Geschichte einer kulinarischen Freundschaft.

Von Lorraine Haist und Regina Schmeken (Fotos)

SZ PlusKoreanische Küche
:Kims Gespür für Kimchi

Jinok Kim ist eigentlich Opernsängerin und Keramikkünstlerin. Mit 66 Jahren hat sie in Berlin das Restaurant Nanum eröffnet. Ein Lehrstück über Zeit, Kreativität und die Seele der koreanischen Küche.

Von Anika Mester (Text und Fotos)

SZ PlusPlattenbauten in Berlin
:Schöner wohnen

Der Ruf der Berliner Plattenbauten ist nicht der beste. Jesse Simon poliert ihn in seinem Bildband kräftig auf.

Von Stefan Fischer

Städtereisen
:Neue Betten für Berlin

Viele Hotels in der Hauptstadt mussten in der Pandemie schließen. Doch jetzt soll es wieder aufwärts gehen: Es gibt große Pläne und erste Neueröffnungen - zum Beispiel in einem ehemaligen Gefängnis.

Von Ingrid Brunner

SZ PlusFamilienurlaub
:So macht der Städtetrip auch Kindern Spaß

Spaßbad und Mitmach-Ausstellung statt Sehenswürdigkeiten abhaken: Eine Städtereise mit der ganzen Familie muss nicht nur den Eltern etwas bieten, sondern auch den Kleinen. Sieben Beispiele, wie das gelingen kann - von Wien über London bis Barcelona.

Von Hans Gasser, Verena Mayer, Michael Neudecker, Nadia Pantel, Dominik Prantl, Vera Schroeder und Jochen Temsch

Reisebücher
:Ruhelos durch Berlin

Die Hauptstadt ist immer auch stolz auf ihre Schäbigkeit. Vier Bücher rücken diese nun ins rechte Licht.

Rezension von Stefan Fischer

SZ PlusAdlon in Berlin
:"Das Hotel war immer präsent und doch unerreichbar"

Blaues Blut, schwarze Schafe und silberne Löffel: Der Filmemacher Felix Adlon hat ein Buch über die Geschichte seiner Familie geschrieben, der einmal das beste Hotel Deutschlands gehört hat.

Interview von Stefan Fischer

SZ PlusEssengehen in Berlin
:Pekingente statt Currywurst

In Berlin-Kreuzberg öffnen immer mehr Gourmetrestaurants, deren Küchenchefs zu den innovativsten des Landes gehören. Ein kulinarischer Streifzug durch einen Kiez, in dem in fast jedem Haus ein Lokal ist.

Von Patricia Bröhm

SZ PlusUrlaub in Deutschland
:Die besten Ferienwohnungen für Architekturfans

Im feudalen Stadel, hinter der Düne oder im Wasserturm: Für solche Highlights muss man nicht weit reisen. Diese Unterkünfte zwischen Ostsee und Berlin sind echte Erscheinungen.

Von Jutta Pilgram, Cornelius Pollmer, Evelyn Pschack und Stephanie Schmidt

Städtereise
:Warum war die Mauer nicht um Ost-Berlin?

Seltsame Fragen müssen Gästeführer nicht nur in Berlin, Thüringen oder Hamburg beantworten. Guides an deutschen Sehenswürdigkeiten erklären, was Urlauber dort übersehen - und wo wahre Lieblingsplätze sind.

Touristen in Berlin
:Mit der Greifzange Gutes tun

Sie tragen orangefarbene Westen mit der Aufschrift "Kehrenbürger". In Berlin sammeln Touristen freiwillig Müll auf. Es geht weniger um die Sauberkeit in Parks, als darum, ein einseitiges Bild zurechtzurücken.

Von Hannah Beitzer

Städtereise-Serie "Bild einer Stadt"
:Wie tickt eigentlich ... Berlin?

Berlin gibt es im Grunde gar nicht - jedenfalls nicht das eine. Die Kieze sind wie Inseln, auf denen Touristen besser nicht unangenehm auffallen.

Von Hannah Beitzer

Ausstellung "nineties berlin"
:Das Geschäft mit dem Mythos Berlin

Eine Ausstellung feiert die wilden 90er Jahre in Berlin. Ihr legendärer Ruf machte die Stadt zum Ziel für Neubürger und Touristen - und unbezahlbar für jene, die den Ruf begründeten.

Von Hannah Beitzer

SZ PlusÖkologische Landwirtschaft
:Berlins gutes Gewissen

Das Dorf Brodowin versorgt die Hauptstädter mit Gemüsekisten, Bio-Eiern und Milch. Und ist so ungewollt zum Sehnsuchtsziel von Öko-Touristen geworden. Ein Besuch.

Von Hans Gasser

Städtereise
:Berlin von ganz unten

In den meisten Städten steht der Untergrund für zwielichtige Machenschaften. In Berlin waren Tunnel und Kanäle immer auch Wege in die Freiheit. Heute sind sie einen extra Abstecher wert.

Von Verena Mayer

Städte-Tourismus
:Berlin und der verhasste Hype

Die Hauptstadt wird in internationalen Medien immer weiter hochgejubelt. Und die Berliner? Finden's langsam gar nicht mehr cool.

Von Hannah Beitzer

Berlin
:Mehr Kultur

Neues Konzept für die Partyhauptstadt Europas

Von Verena Mayer

Berlins Urlauberproblem
:Gesucht: Kulturell interessierter Tourist, der leise feiert

Berlin will "Stadt der Freiheit" sein, aber nicht Stadt des grenzenlosen Partytourismus. Das ist ein Balanceakt, den zu viele Gäste noch nicht mitmachen.

Von Hannah Beitzer

Hotel Orania in Berlin
:Kreuzberger Nächte, so gediegen

Das Luxushotel Orania in Berlin-Kreuzberg war bei seiner Eröffnung ein ideales Feindbild für viele Einheimische. Nun beruhigt sich die Lage - Künstler und Kreative haben das Haus als Wohnzimmer angenommen.

Von Verena Mayer

Städtereisen
:Ruhe, große Stadt

Wir lieben Großstädte für ihr Nachtleben, den Trubel, die Abwechslung - und leiden doch unter ihrem Lärm. Eine App zeigt ruhige Orte in großen Städten.

Von Hannah Beitzer

Trend-Getränke
:Mission Herrengedeck

Der als Billigschnaps verrufene deutsche Korn feiert Wiederauferstehung als Hipster-Getränk. Wo? Natürlich in Berliner Kneipen.

Von Verena Mayer

SZ MagazinHotel Europa
:Erste Klasse im Kiez

Essen wie im "Hotel Adlon", Designs wie auf "Schloss Elmau", Licht von Blattgold-Lampen. Und dennoch taugt dieses Berliner Hotel nicht als Symbol für den Klassenkampf.

Von Lars Reichardt

Städtereise Berlin
:Berlin, fremder Kiez

Zwischen gesichtslosen Gebäuden und der "Arabischen Straße" alias Sonnenallee: Wie syrische Flüchtlinge Touristen durch die Hauptstadt führen - und ihre Geschichte erzählen.

Von Verena Mayer

Hotel Stadtbad Oderberger in Berlin
:Vom Brett ins Bett

Das Oderberger in Berlin, eröffnet 1902, war zu DDR-Zeiten ein öffentliches Bad. Dann stand es leer. Jetzt ist es wieder eine Schwimmhalle - in der man auch übernachten kann.

Von Verena Mayer

Hotel Stadtbad Oderberger in Berlin
:Eine Schwimmhalle, in der man auch übernachten kann

Einblick in ein Hotel mit Eigenheiten und ganz besonderer Geschichte im Prenzlauer Berg.

Berlin
:Nicht träumen, losfahren!

"Bleibt nicht mit dem Arsch vor dem Fernseher sitzen", sagt Heidi Hetzer, dafür sei die Welt zu schön. Die 79-Jährige muss es wissen - nach 960 Tagen auf der Straße und 85 000 Kilometern in ihrem Oldtimer.

Von Verena Mayer

Bildband "Berlin.Backstage"
:Verranztes Kiezidyll

Egal ob Kühlschrank-Friedhof oder Plattenbau: Die Berlin-Bilder von Markus C. Hurek sind keine flüchtigen Gags, sondern eine Liebeserklärung.

Reisebuch
:Berlins Schmuddelecken

Ein Bildband huldigt den ungepflegten Orten der Hauptstadt. Von den Bewohnern ist vor allem das zu sehen, was sie weggeworfen, angeschraubt oder hingeschmiert haben.

Rezension von Jochen Temsch

SZ PlusSerie: Deutsche Straßen
:Nur der Puff bleibt

Die Friedelstraße in Berlin ist eine Sehenswürdigkeit und zunehmend auch bei Touristen beliebt. Viele Anwohner sehen die Entwicklung mit gemischten Gefühlen.

Von David Denk
00:44

Kulturzug zwischen Berlin und Breslau
:Musik im Abteil

An den Wochenenden bringt ein Kulturzug Reisende von Berlin nach Breslau und wieder zurück. Auf der Fahrt gibt es Lesungen und kleine Konzerte.

Von Sarah Schmidt

Berlin
:Nur zwei Beamte sollen vielleicht 5000 illegale Ferienwohnungen aufspüren

Wer seine Wohnung auf Airbnb einstellt, muss in Berlin nun mit einem Bußgeld von bis zu 100 000 Euro rechnen - falls er erwischt wird.

Von Verena Mayer

Pferdekutschen in der Hauptstadt
:Berlin diskutiert Droschken-Verbot

Tierquälerei oder Tradition? In der Hauptstadt wird über den Umgang mit Pferdekutschen gestritten wie sonst nur über Hundehaufen.

Von Verena Mayer

Ende der Reise
:Die Berliner, ihre Besucher und die Wohnungen

Das ist eine heikle Angelegenheit. Jetzt greift die Tourismusorganisation der Stadt ein - mit kuriosen Mitteln.

Von Stefan Fischer

Checkpoint Charlie
:"Die meisten Besucher haben keine Ahnung von Geschichte"

Verbuddelt, verscherbelt, vergessen: Mitten in Berlin wird um den Umgang mit der deutsch-deutschen Geschichte gerungen. Ein Tag am Checkpoint Charlie.

Reportage von Verena Mayer

Reisebuch
:Skizzen aus Berlin

Im Reisebuch "Berlin - Skizzen aus der Hauptstadt" illustriert Fabrice Moireau die Metropole.

Berliner App "fr;)endly"
:Insider-Tipps von Berlinern? Erst nach dem dritten Kirschlikör!

Touristen finden die Berliner unfreundlich. Eine App soll sie mit hilfsbereiten Einheimischen zusammenbringen. Ein Test.

Von Hannah Beitzer

Simon-Dach-Straße
:Szenekiez im Geheimtipp-Dilemma

Die Simon-Dach-Straße wird in Reiseführern als Geheimtipp für Partyfreudige gepriesen. Jetzt ist die Sache einem Stadtrat unheimlich geworden.

Von Sarah Schmidt

"Festival of Lights" in Berlin
:Es wurde Licht

Die Hauptstadt leuchtet: Noch bis zum Ende der Woche setzen Künstler Berliner Sehenswürdigkeiten in Szene.

Verlassene Orte in Berlin
:Geheimnisvolle Relikte

Ein Ballhaus mit hundertjähriger Geschichte, eine ehemalige Tuberkuloseheilstätte: Faszinierende und spektakuläre verlassene Orte in Berlin und Umgebung - in Bildern.

Reisequiz der Woche
:Was wissen Sie wirklich über Berlin?

Wer entführte die Quadriga? Und wie bestellt ein Berliner einen Berliner? Testen Sie auf die Schnelle Ihr Wissen in sieben Fragen.

Von Eva Dignös

Das geteilte Berlin als Reiseziel
:"Flippig sind weniger die Discos als die Leute"

Radtouren an der Mauer entlang und Besichtigung der DDR-Bürger wie im Zoo: Berlin als Reiseziel - vor der Wiedervereinigung.

Von Anja Perkuhn

Museumsinsel Berlin
:Steinerne Schönheit an der Spree

Die Berliner Museumsinsel muss man nehmen, wie sie ist: als Sehnsuchtsort mitten in der Stadt.

Von Verena Mayer

Touristen-Guide in Berlin
:"Warum ist kein Graffiti auf der Ostseite der Mauer?"

Christian Seltmann führte mehr als vier Jahre lang Urlauber durch Berlin. Ein Gespräch über die schlimmsten Touristen, wahre Traumkunden und dumme Fragen.

Von Katja Schnitzler

Erlebnisse als Touristenführer
:"Wir Berliner sind keine Deko"

Christian Seltmann führte Urlauber durch Berlin und hat über seine Erlebnisse ein Buch geschrieben: Einige kuriose Einblicke in den Alltag mit Touristen.

Berlin und seine Touristen
:Mit Pantomime gegen Partylärm

Schön, dass die Welt nach Berlin kommt - aber muss sie so laut sein? Nun sollen Pantomime-Künstler die Feiernden zum Schweigen bringen.

Von Verena Mayer

Reisefotograf Robert Herrmann
:Am Puls der Städte

Istanbul, Saigon, London - der Fotograf Robert Herrmann stellt sich überall dieselbe Frage: Wie beeinflussen sich Mensch und Stadt?

Von Irene Helmes

Gutscheine: