Band der Woche

Empath

Die fünf machen Progressive Post-Core, eine weiterentwickelte Form aus Metalcore und Hardcore

Von Marietta Jestl

Band der Woche

Hail To Holly Temper

Jeder Song auf "Munich III" transportiert eine ganz eigene Stimmung, lässt einen gesonderten Raum mit speziellem Ambiente entstehen

Von Anastasia Trenkler

Band der Woche

Juicyproof

Der "Juice" ist der Kern ihres Schaffens, er ist Lebenseinstellung und Qualitätsmerkmal zugleich

Von Max Mumme

Band der Woche

LBT

Das Trio ist im Modern Jazz groß geworden und hat die ganz große Liebe zur Improvisation entwickelt

Von Amelie Völker

Band der Woche

Umme Block

Das Experimentieren mit analogen Synthesizern gehört in Deutschland schon fast zur Tradition. Das Münchner Duo Umme Block setzt das Instrument entgegen dem Trend live ein und widersetzt sich damit aktuellen Trends

Von Viktor Schacherl

Band der Woche

Jules Werner

Aufgrund seiner Vergangenheit wirkt der Übergang zum Cloud-Rap-Sound geradezu natürlich. Doch er scheint der erste Münchner Künstler zu sein, der in dieses Genre vordringt

Von Maximilian Mumme

Band der Woche

We Too, Will Fade

Explosive Momente der Songs ziehen das Publikum in den Bann

Von Marietta Jestl

Band der Woche

Quirinello

Unter diesem Namen hat er seine Debüt-EP "I Like My Balcony" veröffentlicht und fügt damit eine weitere Komponente zum Bedroom Pop hinzu

Von Viktor Schacherl

Band der Woche

Urbaner Verschleiss

Die Münchner bedienen die melancholische Richtung des Post-Punks

Von Marietta Jestl

Band der Woche

Packed Rich

Beatproduzent Alexis Boettcher versucht, keinen Sound nachzuahmen, nur ein Gefühl zu replizieren

Von Hubert Spangler

Band der Woche

Machete Dance Club

Fünf Freunde gründen eine Band

Von Maximilian Mumme

Band der Woche

Kidsø

Das Münchner Live-Electronic-Duo macht Tanzmusik, die auch mit vertrackten Klängen flirtet

Von Rita Argauer

Band der Woche

A Perfect Mess

Das Münchner Pop-Punk-Trio macht Musik, die einen perfekten Soundtrack für Highschool-Komödien abgeben würde: schnell, melodiös und ein bisschen postpubertär

Von Rita Argauer

Band der Woche

Pepperella

Das Quintett komponiert zeitgenössische Popmusik

Von Rita Argauer

Band der Woche

Bombo

Der Postpunk des Trios ermöglicht ein flirrendes Eintauchen in eine nostalgische und rohe Welt. Hier wird auf eine unmittelbare Art Musik gemacht, abseits vom bisweilen sehr gestriegelten Indie-Pop

Von Rita Argauer

Band der Woche

Embrace The Emperor

Das Quartett spielt sehr gut gemachten und britisch angehauchten Indie-Rock

Von Rita Argauer

Band der Woche

Noise Raid

Die Musiker der Post-Metal-Band bauen sich ihre Effektgeräte selbst und kreieren so ihren ganz eigenen Sound

Von Rita Argauer

Band der Woche

Victoryaz

Singer-Songwriterin auf den Spuren des Hip Hop

Von Rita Argauer

Band der Woche

Aggressive Swans

Feinsinniger Elektro-Pop

Von Rita Argauer

Band der Woche

May the Tempest

Seit ein paar Tagen ist das Quintett von seiner ersten Tour zurück

Von Rita Argauer

Band der Woche

Mola

Pop-Musik zum Abstürzen: So schön wie Isabella Streifeneder hat schon lange niemand mehr über nächtliche Sauftouren gesungen

Von Rita Argauer

Band der Woche

Dirty Old Spice

Tom Ivers und Jon Muse-Lee entziehen sich konsequent jeder Schublade und Vermarktungsmöglichkeit. Die beiden Musiker wechseln ohne Probleme vom prolligen Gitarrenspiel zu leicht geziertem Gesang

Von Rita Argauer

Band der Woche

Poly Poly

Das Duo macht mit Experimentierfreude und Idealismus indiegeschulten Retro-Disco-Sound

Von Rita Argauer

Band der Woche

Velvet Smoke

Die sind jung und neu. Doch ihre Musik wirkt zunächst sehr alt

Von Rita Argauer

Band der Woche

Madsiusovanda

Mode und Popmusik führen schon immer eine Hass-Liebesbeziehung. Auch das Münchner Duo hatte seinen ersten Auftritt bei der Fashion-Week in London

Von Rita Argauer