Attac Deutschland - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Attac Deutschland

Mobilitätswende
:IAA-Gegner planen eigenen Kongress

Die Umweltschützer wollen eine "konzernfreie" Veranstaltung. Geplant ist diese direkt vor der Automesse im September. Ein Veranstaltungsort ist allerdings noch nicht gefunden.

Von Andreas Schubert

MeinungKolumne
:Demokratie erfordert Beteiligung

Die Zivilgesellschaft soll nicht "zu politisch" sein, sagt das Steuerrecht. Nur dann sei sie gemeinnützig. Das ist unsinnig und verfassungsfeindlich.

Von Heribert Prantl

Reform
:Wer gemeinnützig ist - und wer es werden könnte

Karnevalisten und Kleingärtner profitieren vom Gemeinnützigkeitsrecht, nicht aber Organisationen wie Attac oder Campact. Finanzminister Scholz will das ändern. Freut sich am Ende womöglich Pegida?

Von Wolfgang Janisch

Gemeinnützigkeit
:Politischer Streit ist nützlich

Der Bundesfinanzhof sagt: Attac versuche, die politische Meinung zu beeinflussen - daher sei er nicht gemeinnützig. Das Urteil lässt befürchten, dass nun kritische Vereine finanziell ausgehungert werden.

Kolumne von Heribert Prantl

Gemeinnützigkeit
:Zu modern und zu politisch fürs Gemeinwohl?

Karnevalisten, Schützenvereine und sogar die Rüstungslobby gelten als gemeinnützig - Globalisierungskritiker aber nicht. Nach dem Urteil gegen Attac ergeben sich Fragen.

Von Jana Anzlinger
02:34

Gemeinnützig oder nicht?
:Was sich die CDU vom Attac-Urteil erhofft

Der Bundesfinanzhof hat den Globalisierungskritikern die Gemeinnützigkeit aberkannt. Die Union sieht darin eine neue Chance, auch gegen die Deutsche Umwelthilfe vorzugehen.

Von Michael Bauchmüller

Attac
:"Die Politik will unliebsame Organisationen kleinhalten"

Attac soll die Gemeinnützigkeit entzogen werden. Wie schwer trifft das die Globalisierungskritiker? Sprecherin Frauke Distelrath über Gütesiegel, Steuernachteile und einen gemeinnützigen Rüstungslobby-Verein.

Interview von Jana Anzlinger
02:34

Gemeinnützigkeit
:Die Entscheidung gegen Attac ist ein schlechter Witz

Der Bundesfinanzhof hat Attac die Gemeinnützigkeit abgesprochen. Hundesport und Rasenschach werden also steuerlich gefördert, Globalisierungskritik nicht. Das ist eine Farce.

Videokommentar von Heribert Prantl

Globalisierungskritiker Attac
:Wo sind all die Protestierer hin?

Kaum Präsenz, immer weniger Mitglieder und jetzt nicht mal mehr die Gemeinnützigkeit: Attac geht es gar nicht gut. Die Bewegung ist bei jungen Leuten so out, dass denen selbst eine Partei verlockender scheint.

Von Jana Anzlinger

Leserdiskussion
:Gemeinnützigkeit von Attac: Wie bewerten Sie das Urteil?

Nach Einschätzung des Bundesfinanzhofs überschreitet der Attac-Trägerverein die Grenze zur "allgemeinpolitischen Betätigung" - die Richter vermissen "ein Handeln in geistiger Offenheit".

Grundsatzurteil
:Bundesfinanzhof hält Attac für nicht gemeinnützig

Deutschlands höchstes Finanzgericht bezweifelt, dass die Globalisierungskritiker ein Anrecht auf Steuervorteile haben - mit womöglich schweren Konsequenzen für den Verein.

Von Stephan Radomsky

Attac
:"Leute, kriegt den Hintern hoch"

"Ein anderes Europa ist möglich": Wie die globalisierungskritische und etwas angestaubte Bewegung Attac wieder in Schwung kommen will, 20 Jahre nach ihrer Gründung.

Von Jana Anzlinger

Globalisierungskritiker
:Wie Attac wieder in Schwung kommen will

Früher galt Attac als globalisierungskritische Avantgarde. Heute dümpelt die Organisation vor sich hin. Kann sie ihre Probleme lösen? Eine Spurensuche beim Europakongress.

Von Jana Anzlinger

Attac
:Politische Richter

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac darf weiterhin nicht als gemeinnütziger Verein behandelt werden. Ein Leser, selbst Jurist, erklärt, wie sehr es bei jedem Urteil auch auf die persönliche Einstellung des Richters ankommt.

Attac
:Die Quittung bekommen

Der juristische Streit um die globalisierungskritische Organisation Attac geht in die nächste Runde. Deren Gemeinnützigkeit steht auf der Kippe. Attac wirft der Regierung vor, die Arbeit der Organisation behindern zu wollen.

Attac
:Förderung der Idiotie

Der Streit um die Gemeinnützigkeit von Attac geht weiter. Das geltende Steuerrecht ist hier völlig veraltet.

Von Heribert Prantl

Attac
:Gemeinwohl und Gemeinheit

Nicht nur Hundesport und Gartenpflege, auch politische Aktionen sind gemeinnützig.

Von Heribert Prantl

Attac
:Klage gegen das Finanzamt

Die Globalisierungskritiker kämpfen um den Status der Gemeinnützigkeit. Der wurde ihnen vom Finanzamt Frankfurt entzogen.

Von Susanne Höll

ExklusivSchuldenkrise in Griechenland
:An den Menschen vorbei

Die Globalisierungskritiker von Attac erheben schwere Vorwürfe gegen Bundeskanzlerin Merkel und deren EU-Amtskollegen. Das Geld der Griechenland-Rettung floss überwiegend an Banken und Kapitalanleger, statt an die griechischen Bürger. Eine Frage lässt der Bericht allerdings offen.

Von Claus Hulverscheidt, Berlin

Erding
:Bomben aus Mais

Aktion von Attac: Landwirte, Umweltschützer und Hobbygärtner sagen manipuliertem Saatgut bundesweit den Kampf an

Lea Kramer

SZ JetztAttac-Interview
:"Die Politik geht an den Interessen der Mehrheit vorbei"

Am Montag wurde das Camp der Berliner Occupy-Anhänger geräumt. Aus der Traum? Nicht unbedingt. Denn mit Merkels Äußerung für die Finanztransaktionssteuer, die auch Attac schon lange fordert, konnten die Kapitalismuskritiker einen Fortschritt feiern. Ein Interview zur Lage der Protestbewegung

Interview: Kathrin Hollmer

Reden wir über Geld
:"Eine FDP-Frau? Kommt nicht in Frage!"

Alexis Passadakis über die Partnerwahl eines Attac-Aktivisten, Leben von 1000 Euro im Monat und warum er die Kleidung jüngeren Brüder trägt.

A. Hagelüken u. H. Wilhelm

Mitbegründer Sven Giegold
:"Attac war ein Prophet"

Seit zehn Jahren gibt es Attac Deutschland. Im Gespräch mit sueddeutsche.de zieht Mitgründer Sven Giegold Bilanz und umreißt die Zukunft von Attac - Radikalisierung sei eine Option.

Oliver Das Gupta

Zehn Jahre Attac
:Auf jeden Fall: dagegen

Seit zehn Jahren machen die Globalisierungskritiker mit Aktionen auf Missstände aufmerksam. Doch für die Aktivisten wird es schwieriger, ihre Ansichten in Schlagzeilen zu wandeln.

O. Bilger

Attac: Bankentribunal
:"Es gibt klare Verantwortliche"

Banker auf der Anklagebank: Bei einem Tribunal in der Berliner Volksbühne verurteilt Attac die Schuldigen der Finanzkrise - Objektivität ist dabei kaum zu erkennen.

Cornelius Pollmer, Berlin

Zehn Jahre Attac Deutschland
:"Intellektuell gesiegt - weitermachen!"

Seit zehn Jahren gibt es Attac in Deutschland. Auf sueddeutsche.de gratulieren Prominente wie Roger Willemsen, Roland Berger oder Claudia Roth.

Laura Neuhaus

Attac feiert Geburtstag
:Zehn Jahre Protest

Der Wille zum Widerstand: Attac wird zehn und blickt auf eine Reihe skurriler Protestaktionen zurück. Der Finanzmarkt und die Globalisierung sind die Lieblingsfeinde des Netzwerks.

Christiane Wild

CDU-Veteran Heiner Geißler über Attac
:"Soll ich etwa wegen ein paar Trotzkisten nicht mitmachen?"

Der frühere CDU-Generalsekretär und heutige Globalisierungskritiker betont das "Recht auf Notwehr", verurteilt die Steinewerfer von Rostock als "potentielle Mörder" und kritisiert Bayerns Innenminister Beckstein.

Oliver Das Gupta

Gutscheine: