Asthma - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Asthma

SZ PlusMedizin
:Antikörperbehandlung mildert Lebensmittelallergien

Wenn Eier, Milch oder Nüsse zur Gefahr werden: Ein altbekanntes Mittel aus der Asthma-Therapie kann vor schlimmsten Reaktionen auf Lebensmittel schützen. Allerdings hilft das Medikament nicht allen Betroffenen.

Von Werner Bartens

SZ PlusMedizin
:Probanden verzweifelt gesucht

Schützt wenig verarbeitete Milch Kinder vor Allergien? Könnte sein - doch es fehlen Freiwillige, um es herauszufinden. Warum es für Forschende immer schwieriger wird, Versuchspersonen zu finden.

Von Susanne Donner

Umweltgefahren
:Sonne, Staub und Pollen

Luftverschmutzung, Klimawandel und eine Mischung aus beidem kann Atemwege, Haut und vermutlich auch das Gehirn massiv schädigen. Was dagegen getan werden kann, diskutierten Fachleute auf einem SZ-Gesundheitsforum.

Von Berit Uhlmann

SZ PlusAllergien
:Hunde und Katzen können vor Allergien schützen

Wenn Kinder früh mit Haustieren in Kontakt kommen, entwickeln sie seltener Nahrungsmittelallergien, das zeigt eine große Studie aus Japan. Insgesamt scheinen die Tiere das Risiko für Allergien zu senken, sogar wenn die Kinder nur im Mutterleib mit ihnen Kontakt haben.

Von Christina Berndt

SZ PlusSars-CoV-2
:Impfung reduziert das Post-Covid-Risiko um 40 Prozent

Andere Faktoren begünstigen dagegen Langzeitfolgen deutlich, wie eine große Auswertung nun zeigt. Wer am ehesten mit einem langen Leiden rechnen muss.

Von Berit Uhlmann

SZ PlusMedizin
:Ist Asthma eine Infektionskrankheit?

Der Corona-Lockdown hatte einen unerwarteten Effekt: Es gab bei Kindern fast ein Drittel weniger Asthma-Diagnosen. Womöglich spielen Erkältungserreger eine größere Rolle bei der Entstehung dieses Leidens als gedacht.

Von Michael Brendler

SZ PlusSars-CoV-2
:Ein Spray gegen Corona

Ein günstiges und leicht verfügbares Asthmaspray soll die Wahrscheinlichkeit für schwere Verläufe von Covid-19 senken. Karl Lauterbach spricht von einem "Game Changer".

Von Werner Bartens

Olching
:Asthmatikerin wird nur vor der Ladentür bedient

Weil sie keine FFP2-Maske trägt, wird Gertrud Dundalek-Schrenker aus einer Bäckerei verwiesen. Der Fall zeigt, dass sich Infektionsschutz und Gleichbehandlung manchmal kaum miteinander vereinbaren lassen.

Von Patricia Unterlechner

Heuschnupfenzeit
:Was gegen Jucken und Schniefnasen hilft

Im Frühling fliegen die Pollen - zum Leid vieler Allergiker. Nur: Was genau passiert eigentlich im Körper? Und was kann man dagegen tun? Fragen an den Allergologen Florian Bauer.

Interview von Felix Hütten

Allergien und Asthma
:Wenn Heuschnupfen die Etage wechselt

Nur zehn Prozent der Allergiker werden angemessen behandelt. Viele besorgen sich auf gut Glück Medikamente in der Apotheke. Doch Heuschnupfen ist keine Bagatellerkrankung. Am Ende droht Asthma.

Von Jasmin Andresh

SZ PlusFeinstaub in China
:"Wir haben kein Wetter, wir haben Dreck"

Unser Korrespondent lebt mit drei Kindern in Peking. Ein aufregendes Leben, viele Freunde, gutes Essen - und Feinstaub. Er erzählt, wie es sich in einem Land lebt, in dem die Sonne zum Mond wird und Kinder smogfrei bekommen.

Von Kai Strittmatter

Hallbergmoos
:Schwangere muss im Container leben - obwohl im Ort Wohnungen leer stehen

Ayla Sari wohnt mit ihrer kranken Tochter schon seit Januar in einem Obdachlosencontainer. Freier Wohnraum ist für Bedienstete der Gemeinde reserviert.

Von Alexandra Vettori
03:34

Der Nächste bitte
:Angriff auf die Lunge

Noch immer ist vielerorts in Deutschland die Belastung mit Stickstoffdioxid zu hoch. Das Gas kann Atemwege und Blutgefäße schwer schädigen.

Von Werner Bartens

Wie krank macht Schimmel?
:Mit den Pilzen wuchert die Angst

Wer Schimmel in der Wohnung entdeckt, muss nicht in Panik ausbrechen. Auch wenn manche Berichte alarmistisch klingen: Für gesunde Menschen sind die Pilze zunächst ungefährlich. Anders ist die Lage jedoch für Allergiker.

Von Felicitas Witte

Öffentliche Rauchverbote
:Schutz für Ungeborene und Kinder

Kinder profitieren einer neuen Studie zufolge schon nach kurzer Zeit von Rauchverboten in öffentlichen Gebäuden. Ein Jahr nach Inkrafttreten des Verbots sinkt die Zahl der Frühgeburten. Zugleich erleiden weniger Kinder schwere Asthmaanfälle.

Von Katrin Blawat

Allergien vorbeugen
:Revival der Rohmilch

Wissenschaftler finden zunehmend Hinweise, dass unbehandelte Milch vor Allergien und Asthma schützen kann. Andererseits birgt sie die Gefahr schwerer Infektionen. Für wen welche Milch sinnvoll ist.

Kathrin Burger

Ambrosia breitet sich aus
:Der Albtraum für Allergiker

Nur wenige Ambrosia-Pollen genügen, und schon kommt es zu Heuschnupfen, tränenden Augen oder sogar Asthma. Neue Funde zeigen: Die Pflanze breitet sich aus.

Schwangerschaft
:Vorsicht bei Folsäure

Folsäure ist wichtig für ungeborene Kinder - wenn Schwangere das Präparat allerdings zu lange nehmen, steigt das Asthma-Risiko für das Baby.

Asthma und Allergien bei Kindern
:Vom Wert der Keime

Viele Eltern glauben an die "Urwald-Hypothese": Dreck sei für Kinder gesund. Das wird jetzt von Kinderärzten bezweifelt. "Dreckspatzen" bekommen genauso häufig Asthma und Allergien wie "Stubenhocker".

W. Bartens

Gutscheine: