Anke Rehlinger

Hochwasser
:"Wir rechnen mit dem Schlimmsten und hoffen auf das Beste"

Nach dem Hochwasser der vergangenen Tage sinken im Saarland die Pegel der Flüsse. Aber am Dienstag drohen erneut Unwetter und Starkregen in vielen Regionen.

Von Gianna Niewel

SZ PlusExklusivSchuldenbremse
:SPD macht Druck auf Lindner

Führende Sozialdemokraten verlangen, Straßen und Schulen notfalls auf Pump zu finanzieren. Aus Sicht von Ökonomen spricht einiges dafür - und manches dagegen.

Von Claus Hulverscheidt

SZ PlusMeinungIndustriepolitik
:Die Milliarden für grünen Stahl gehen in Ordnung

Die dreckige Branche kassiert sehr hohe Subventionen: Geld, das woanders fehlt. Trotzdem ist diese Politik sinnvoll - unter gewissen Voraussetzungen.

Kommentar von Björn Finke

Kanzler unter Druck
:Scholz hält an den Kürzungsplänen für die Bauern fest

Angesichts der massiven Proteste der Landwirte fordern nun auch mehrere SPD-Ministerpräsidenten von Kanzler Scholz, dass er die Subventionskürzungen zurücknimmt. Doch er will da hart bleiben.

Von Georg Ismar

Wirtschaftspolitik
:Länder wollen Wachstumschancengesetz blockieren

Die Bundesregierung will die Wirtschaft ankurbeln. Doch mit ihrem Vorhaben stößt sie auf reichlich Gegenwind aus den Landeshauptstädten. Einzelne Ministerpräsidenten sehen gar eine Parallele zum Nachtleben.

Von Max Ferstl, Tim Frehler, Jan Heidtmann, Gianna Niewel, Jana Stegemann und Christian Wernicke

Bundesrat
:Das G-Lager greift an

Warum Winfried Kretschmann eine alte Zweiteilung infrage stellt.

Von Max Ferstl

Leute
:Prinz im Zuckerrausch

Ein Familienmitglied erklärt die Gründe für Prinz Louis' freches Verhalten, Kevin-Prince Boateng will im Metaverse heiraten, und Ex-Fußballprofi Neven Subotić schaut keinen Fußball mehr.

SZ PlusPolitische Kultur in Frankreich
:Das Bild täuscht

Lokale Produktion, ökologisch einwandfrei, weiße Menschen, mal heiter, mal melancholisch: Wie die Elite im wunderschönen Frankreich den "Camembert-Faschismus" erfand.

Von Nils Minkmar

SZ PlusMeinungWahl im Saarland
:Die SPD strotzt vor Selbstbewusstsein

Olaf Scholz und die SPD haben lange miteinander gefremdelt. Nach dem Triumph im Saarland ist der lähmende Selbsthass schlechterer Tage Geschichte - vorerst.

Kommentar von Nico Fried

SZ PlusSaarland-Wahl
:Was geht Merz das Saarland an?

Es gibt Schöneres, als nach einer Wahlniederlage auch noch mit dem CDU-Chef Friedrich Merz auf die Bühne zu müssen - wenn auch nur digital. Der SPD dagegen gefällt ihre neue Rolle: schon wieder Erster. Berliner Szenen.

Von Boris Herrmann, Robert Roßmann und Mike Szymanski

Landtagswahl im Saarland
:Bitter bis süß

Der Nachgeschmack der Saar-Wahl prägt die Montagsreden der Verlierer und Gewinner. Entblößend ehrlich die Erklärung der Liberalen: Ihnen sei kein mobilisierendes Thema eingefallen.

Von Gianna Niewel

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:Saarlandwahl: Warum die SPD so erfolgreich war

Im Saarland hat die SPD mit Anke Rehlinger die absolute Mehrheit geholt. Wie hat sie das geschafft und was bedeutet das für den Bund?

Von Franziska von Malsen und Nils Minkmar

Landtagswahl im Saarland
:SPD: "Dieser gordische Knoten ist durchschlagen"

Versteht man die Saarland-Wahl als Signal an Berlin, hat die neue Kanzlerpartei den ersten Stimmungstest bestanden. Für die Union hingegen geht es abwärts, Ministerpräsident Hans kündigt "persönliche Konsequenzen" an. Die Reaktionen der Parteien.

SZ PlusSPD-Wahlsieg im Saarland
:Wie Anke Rehlinger Olaf Scholz hilft

Es ist - bei allem Respekt - nur das Saarland. Doch dank des großen Erfolgs der SPD bei der Landtagswahl kann sich auch der Kanzler bestätigt fühlen. Wie schwer wiegt die CDU-Niederlage für Parteichef Merz?

Von Nico Fried

Landtagswahl
:SPD gewinnt Saarland-Wahl deutlich - absolute Mehrheit möglich

Die Sozialdemokraten erzielen mit Anke Rehlinger mehr als 40 Prozent der Stimmen. Die CDU stürzt ab.

Saarland
:Die Frau mit dem Spaten

Bei der ersten Landtagswahl seit dem Regierungswechsel in Berlin muss die CDU um die Macht bangen: Die Kontrahentin von der SPD liegt in Umfragen meilenweit vor Ministerpräsident Tobias Hans.

Von Gianna Niewel

Landtagswahl
:Wer am meisten von ehemaligen Nichtwählern profitiert

Die Wahlbeteiligung im Saarland ist deutlich gestiegen. Doch diesmal war es nicht die AfD, die die meisten Nichtwähler für sich gewinnen konnte.

Von Katharina Brunner

LiveLandtagswahl im Saarland
:Kramp-Karrenbauer: "Flirtereien mit Rot-Rot kommen nicht gut an"

+++ CDU ist klarer Wahlsieger, SPD bleibt deutlich hinter den Erwartungen zurück +++ Linke verliert leicht +++ AfD zieht in den Landtag ein, Grüne und FDP nicht +++ Die Landtagswahl im Saarland im SZ-Liveblog.

Von Gianna Niewel, Saarbrücken, Dominik Fürst, Barbara Galaktionow und Esther Widmann

Landtagswahl im Saarland
:Schulz-Effekt zu klein - CDU feiert überraschend deutlichen Sieg an der Saar

War es die Angst vor Rot-Rot, die der CDU von Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer im Saarland den unerwartet hohen Sieg bescherte?

Blitzanalyse von Barbara Galaktionow

Saarland
:Die SPD plant mit Lafontaine

Das Saarland könnte zum Ort einer Zäsur werden: Ein Bündnis zwischen SPD und der Linken von Oskar Lafontaine ist möglich. Für Merkel würde das Wahljahr dann alles andere als gut beginnen.

Von Susanne Höll

Wahl im Saarland
:Diese Kandidaten treten im Saarland an

Eine Rekordhalterin im Kugelstoßen, eine Merkel-Vertraute und Gerhard Schröders alter Rivale: Das sind die Spitzenkandidaten bei der Saarland-Wahl.

Von Barbara Galaktionow

Landtagswahl im Saarland
:Kramp-Karrenbauer in der Klemme

Lange schien der Ausgang der Saarland-Wahl klar zu sein: ein Sieg von CDU-Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer. Dann erreichte der Schulz-Effekt die SPD.

Von Susanne Höll

TV-Duell vor der Wahl im Saarland
:Der Schulz-Effekt nährt neue Hoffnungen an der Saar - nicht nur bei der SPD

Im TV-Duell kommentiert SPD-Spitzenkandidatin Rehlinger das derzeitige Umfragehoch süffisant. Und Linken-Spitzenkandidat Lafontaine spricht schon so, als säße er bald in der Regierung.

Von Barbara Galaktionow

Gutscheine: