Ammergauer Alpen - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Ammergauer Alpen

Freizeit
:Neustart auf der Hörnlehütte

Die Starnberger Alpenvereinssektion hat mit Sara Weisbrich eine ortsansässige Gastronomin für die Bewirtschaftung ihres Berg-Domizils gefunden.

Von Carolin Fries

Landkreis Ostallgäu
:Mann im Alpenvorland tödlich verunglückt

Am Samstag bergen Einsatzkräfte die Leiche eines 31-Jährigen in der Nähe des Tegelbergs in Schwangau. Von wo genau der Mann abstürzte, ist noch unklar.

Alpspitze und Ammergauer Alpen
:Zwei tödliche Bergunfälle an Silvester

An der Alpspitze stürzt ein 41-jähriger Bergsteiger rund 100 Meter in felsiges Gelände. Auf einer Tour in den Ammergauer Alpen verliert ein 53-Jähriger auf vereistem Untergrund den Halt.

Unwetter in Bad Bayersoien
:"In 15 Minuten hat sich die Welt komplett verändert"

Am 26. August hat Sturm "Denis" aus Bad Bayersoien ein Trümmerfeld gemacht. 384 Häuser und Tausende Autos sind teils zertrümmert worden - die Schadenssumme liegt bei fast 200 Millionen Euro.

Von Felix Hamann

SZ PlusVegane Speisen in Berghütten
:Kichererbsencurry statt Wurstsalat

Der Trend zur tierfreien Ernährung hat inzwischen auch die Hütten in Bayerns Bergen erreicht. Viele Almwirte reagieren auf die wachsende Nachfrage - so gut es eben geht.

Von Lina Krauß

Ausflüge mit dem 49-Euro-Ticket
:Für diese Bergtouren brauchen Sie kein Auto

Ob Spitzingsee oder die Ammergauer Alpen: Viele Wanderungen lassen sich problemlos öffentlich erreichen. Neun Vorschläge.

Von Isabel Bernstein

Naturschutz
:In den Ammergauer Alpen lebt jetzt ein Wolfspaar

Seit Wochen wird darüber spekuliert, jetzt ist der Nachweis da. Bekommt das Paar Nachwuchs, wäre es das erste Rudel in den bayerischen Alpen. In der Region Garmisch dürfte der Streit um die Raubtiere schärfer werden.

Von Christian Sebald

Mit dem Neun-Euro-Ticket durch Bayern
:Familienwanderung auf der Unternogg-Runde

Mit dem Neun-Euro-Ticket lässt sich Bayern abseits von überlaufenen Attraktionen wie Neuschwanstein oder dem Blomberg erkunden. Die SZ stellt neun Touren für Wanderfans, Kulturbegeisterte und Naturliebhaber vor. Teil eins: die Ammergauer Alpen.

Von Jasinta Then

Landkreis Garmisch-Partenkirchen
:Straßenunterführung mit Wasser geflutet - ein Toter

Der starke Regen an den Ammergauer Alpen hat in kürzester Zeit Keller, Garagen und Straßen überschwemmt. Ein Mann auf der B 23 bei Saulgrub konnte nur noch tot geborgen werden, eine Frau ist wohl in letzter Sekunde gerettet worden.

Mitten in Ettal
:Schwarzbau für den Kini

Von der bayerischen Landesausstellung 2018 steht im Ettaler Klostergarten immer noch ein hölzerner Pavillon herum. Der sollte eigentlich längst ganz woanders aufgebaut sein - doch niemand weiß, wo, wie und warum.

Von Matthias Köpf

SZ PlusUnfälle in den Bergen
:"Für Stürze reichen schon ein paar Meter, die vereist sind"

Kaum kommt der Frühling, zieht es die Menschen in die Berge. Doch das schöne Wetter kann trügerisch sein, schon mehrere Wanderer verunglückten tödlich. Roland Ampenberger von der Bergwacht über die Tücken der Übergangszeit.

Interview von Sonja Hößl

Ammergauer Alpen
:41-jähriger Wanderer tödlich verunglückt

Der Mann war am Sonnenberggrat unterwegs, als er auf dem Schnee abrutschte. Seine Begleiterin blieb unverletzt.

Ammergauer Alpen
:Tourist stirbt nach Kletter-Unfall im Allgäu

Ein Mann aus Berlin stürzt am Tegelbergsteig ab und fällt 50 Meter in die Tiefe. Die Bergwacht kann nur noch den Tod des 63-Jährigen feststellen.

Unfall
:Segelflieger stürzt in Ammergauer Alpen ab - Pilot stirbt

Zeitweise suchten drei Hubschrauber nach dem Mann. Am Kuchelbergkopf wurde das Wrack des Segelfliegers. Daneben die Leiche des Piloten.

Ammergauer Alpen
:Wanderer stürzt bei der Brunnenkopfhütte ab

Rettungskräfte hatten auch in der Nacht nach dem Vermissten gesucht, doch am nächsten Tag konnten sie nur noch seine Leiche bergen.

Oberammergau
:Vermisster Bergsteiger nach drei Jahren tot gefunden

Der 32-Jährige war 2018 spurlos verschwunden. Beim Eisklettern entdeckte nun ein Polizist eingefrorene Kleidungsstücke und Knochen.

Versteigerung der Allgäuer Tegelbergbahn
:Seilbahn-Gondeln als Wartezimmer, Käsestand oder Bordell

Für ausgemusterte Kabinen der Bergbahnen finden sich immer mehr Liebhaber. Das macht sie begehrt - und teuer

Von Frederick Mersi/dpa

Ettal
:29-jähriger Bergsteiger stürzt im Ammergebirge in den Tod

Bei einer Gratüberschreitung ist der Mann in die Tiefe gerutscht. Erst bei Dunkelheit konnte er gefunden werden - da kam jede Hilfe zu spät.

Auktion
:Gondeln für den Garten

Die Tegelbergbahn in Schwangau versteigert zwei 30 Jahre alte Kabinen. Der Erlös soll dem Hospizverein zugute kommen.

Interview von Florian Fuchs

Alpen
:Große Lawinengefahr: Wanderwege gesperrt

Der Lawinenwarndienst gibt für weite Teile der bayerischen Alpen die zweithöchste Warnstufe aus. Orte wie Garmisch-Partenkirchen machen viele Wege dicht.

Winter in Bayern
:Schneemassen sorgen für Verkehrschaos

Während weiter östlich nur einige Flocken fallen, liegt das westliche Alpenvorland unter einer dicken Schneedecke. Das sorgt für Probleme auf den Straßen und bei der Bahn.

Umwandlung Staatsforst
:Umweltverbände loben Naturwälder

Der Bund Naturschutz (BN), der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und die Umweltorganisation Greenpeace haben die Umwandlung von fast 60 000 Hektar Staatswald in Naturwälder einhellig begrüßt. "Das ist ein toller Erfolg für die Umweltverbände, die ...

Laber in Oberammergau
:Mann stürzt 50 Meter in die Tiefe und stirbt

Die Schwiegertochter versucht noch, den 72-jährigen festzuhalten, stürzt dabei ebenfalls und wird schwer verletzt.

Am Tegelberg
:Kletterer stirbt in Ammergauer Alpen

Der 29-Jährige war alleine auf einem Klettersteig unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache in die Tiefe stürzte.

Landkreis Garmisch-Partenkirchen
:Tödlicher Wanderunfall in den Ammergauer Alpen

Trotz Erste-Hilfe-Maßnahmen starb der Mann noch an der Unfallstelle. Seine Identität war zunächst unklar.

Garmisch-Partenkirchen
:68-Jähriger in den Ammergauer Alpen verunglückt

Ein Wanderer ist an der Notkarspitze bei Ettal abgestürzt. Die Rettungskräfte konnten den Mann nur noch tot bergen.

Ammergauer Alpen
:Zwei Tote am Tegelberg entdeckt

Ein Wanderer stürzt in einem Klettersteig im Ostallgäu ab und stirbt. Als seine Leiche geborgen wird, entdeckt die Bergwacht noch einen Toten.

Mountainbike-Touren für Einsteiger
:In den Sattel, ihr Anfänger

Auf und ab, aber mit Genuss: Fünf Mountainbike-Touren durch die Bayerischen Alpen, an denen auch Einsteiger ihre Freude haben.

Von Stefan Herbke

Ammergauer Alpen
:Bergwanderin stirbt bei 200-Meter-Sturz

Sie war allein unterwegs auf einer Tour über die Klammspitze: Eine Bergwanderin aus Bonn ist in den Ammergauer Alpen bei einem 200 Meter tiefen Sturz ums Leben gekommen.

Tegelberg
:Drachenflieger stürzt auf Bergstation

Am Tegelberg stürzt ein Drachenflieger ab und prallt gegen das Dach der Bergstation der Seilbahn. Er wird schwer verletzt, die Seilbahn steht für längere Zeit still.

Mountainbike-Tour für den Feierabend
:Auf König Ludwigs "Sträßl" zur Kenzenhütte

In den Ammergauer Alpen im Ostallgäu ließ einst König Ludwig II einen Weg zur Kenzenhütte bauen. Heute fahren hier Mountainbiker für eine schnelle Abendtour auf die Hütte. Und sind manchmal schuld, wenn die Küche kalt bleiben muss.

Stefan Herbke

Bayern
:Schwangau - Tegelberg

Der Tegelberg über Schloss Neuschwanstein lockt Skifahrer mit einer rasanten Talabfahrt und Ausflügler mit einem faszinierenden Rundblick.

Stefan Herbke

Seilbahnunglück im Allgäu
:Der Gondelführer wird zum Held der Nacht

17 Stunden mussten die 20 Insassen in der havarierten Seilbahn am Tegelberg ausharren, bis sie gerettet wurden. Gondelführer Jörg Mähr sorgte dafür, dass keine Panik ausbrach. Schilderungen einer dramatischen Nacht.

Ralf Tögel

Seilbahnunglück am Tegelberg
:Unglücksflieger war mit BR-Reporter unterwegs

Ermittlungen im Gondeldrama: Der Gleitschirm, der sich am Freitag im Seil einer Allgäuer Bergbahn verfangen hat, war für Filmaufnahmen unterwegs. Der Pilot flog im Tandem mit einem Reporter des Bayerischen Fernsehens. Über die Unfallursache wird weiterhin gestritten.

Unfall am Tegelberg
:Gleitschirmflieger stürzt aus 100 Metern in den Tod

Sein Gleitschirm klappte in der Luft plötzlich ein: Aus 100 Metern Höhe ist ein 30-Jähriger aus Hessen im Ostallgäu in die Tiefe gestürzt. Er starb noch am Unfallort.

Vermisster Tourengeher
:Tod in den Ammergauer Alpen

Ein seit zwei Wochen vermisster Skitourengeher ist an der nördlichen Scheinbergspitze tot geborgen worden. Der 47-jährige Ludwigshafener war alleine unterwegs, als er von einer Felskante stürzte.

Gutscheine: