China - Reise am Gelben Fluss - SZ.de

Am Gelben Fluss

Am Gelben Fluss

Der Gelbe Fluss fließt durch neun Provinzen Chinas und ist kulturell wie wirtschaftlich von herausragender Bedeutung für das Land. In einer vierteiligen Serie reist SZ-Autor Christoph Behrens vom Ursprung des "Huang He" auf dem Hochland von Tibet bis zur Mündung ins Gelbe Meer.

China
:Im Bann des Öls

Das Delta des Gelben Flusses ist ein einzigartiges Naturreservat, genau dort liegt ein riesiges Ölfeld. Die Konflikte um das Land sind gewaltig, nun probiert China es mit nachhaltiger Entwicklung.

Von Christoph Behrens, Dongying
03:03

China
:Maos Monstrum am Gelben Fluss

Die Sanmenxia-Talsperre in Zentralchina sollte den Gelben Fluss zähmen - Mao Zedong wollte damit die Naturgesetze aushebeln. Doch das Mega-Projekt sorgt für endlosen Ärger.

Von Christoph Behrens, Sanmenxia
03:03

China
:Der Mythos vom Gelben Fluss

Mit einer gewagten Talsperre wollte Mao Zedong die Nachfolge eines antiken Kaisers antreten. Das Projekt scheiterte krachend, der Mythos lebt weiter.

Von Christoph Behrens
02:17

China Wüste
:Am Beginn der neuen Seidenstraße

Am Fort von Jiayuguan endete einst das chinesische Kaiserreich. Heute ist die Stadt Knotenpunkt für eine neue Handelsroute, und Schauplatz des Kampfs gegen die Wüste.

Von Christoph Behrens

SZ-Serie: Am gelben Fluss
:Chinas grüne Armee soll die Wüste aufhalten

Jedes Jahr verliert China Tausende Quadratkilometer Land an die Wüste. Ein Bollwerk aus Milliarden Bäumen nach dem Vorbild der Großen Mauer soll den Sand stoppen.

Von Christoph Behrens, Lanzhou
01:52

China
:Kampf um das Wasser vom Dach der Welt

Indus, Mekong, Gelber Fluss: Im Hochland von Tibet entspringen einige der wichtigsten Flüsse der Erde. Doch das Wasser schwindet und China baut einen Staudamm nach dem anderen - sehr zum Ärger der Nachbarn.

Von Christoph Behrens, Guidè

Gutscheine: