Reportage zur Landtagswahl Thema Pflege
Landtagswahl in Bayern

Erst zehn Minuten Pflege, dann lange einsame Stunden

Im Wahlkampf verspricht Markus Söder, Bayern zum "Pflegeland Nummer eins" zu machen. Die Realität ist davon noch weit entfernt. Was brauchen Patienten und Pfleger wirklich? Unterwegs mit einer Altenpflegerin.

Reportage von Ana Maria Michel, Bischofswiesen

Luise-Kiesselbach-Platz

St. Josef will weg vom "Krankenhauscharakter"

Das große Alten- und Pflegeheim am Luise-Kiesselbach-Platz entspricht nicht mehr den aktuellen Standards. Durch eine Generalsanierung soll es dort wohnlicher werden.

Von Julian Raff

Krankenpfleger Alexander Jorde
Pfleger Alexander Jorde

"Nirgends lernt man so viel über Menschen wie in der Pflege"

Der Pfleger Alexander Jorde, 22, sieht Geburten und Tod. Er pflegt Unternehmer und Junkies, die Krankheit macht sie alle gleich. Und er zieht als Stimme für Alte und Kranke durch die Talkshows. Was bewirkt das?

Von Niclas Seydack

Altenpfleger Ferdi Cebi
Pflege

"Das macht mich richtig glücklich"

Altenpfleger Ferdi Cebi hat die Kanzlerin eingeladen, ihn bei seiner Arbeit zu begleiten. Wie empfand er ihren Besuch?

Interview von Benedikt Müller, Düsseldorf

Bundeskanzlerin besucht Altenheim in Paderborn 03:01
Pflege in Deutschland

Ein System, das sich nicht um Alte kümmert, ist dement

Im Jahr 2050 werden fast vier Millionen Menschen pflegebedürftig sein. Aber wie soll dann funktionieren, was schon heute nicht funktioniert?

Videokolumne von Heribert Prantl

Altenpflege

Spahn will höhere Löhne für Pflegekräfte

Der Gesundheitsminister fordert eine Art Mindestlohn in Altenheimen - "so 2500, 3000 Euro" sollten möglich sein. Außerdem soll der Anteil von Leiharbeitern in der Altenpflege deutlich sinken.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

German Chancellor Merkel visits the St. Johannisstift old people's home in Paderborn
Altenpflege

Merkel: "Müssen Pflegeberuf attraktiver machen"

Die Kanzlerin macht ein Versprechen wahr und besucht ein Altenheim in Paderborn. Ein Pfleger stellt deutliche Forderungen an die prominente Besucherin.

Von Benedikt Müller, Paderborn

Altenpflege

Im Schlafanzug durch den Vormittag

Das Brucker Pflegeheim Theresianum stellt am Samstag den neuen gerontopsychiatrischen Bereich vor. Dort haben die Bewohner viel Freiraum - auch wenn sie an Demenz leiden

Von Stefan Salger

Altenpflege

Rücktritt überschattet Heim-Übernahme

Der Kirchheimer SPD-Gemeinderat Stephan Keck verlässt den Aufsichtsrat des Collegium 2000, weil er das stärkere Engagement der Kommune dort für falsch hält. Seine Nachfolgerin und Parteifreundin Ilse Pirzer teilt die Kritik nicht

Von Christina Hertel, Kirchheim

Nathalie Stoss
Reden wir über Geld

"Menschliche Zuwendung wird halt nicht bezahlt"

Krankenschwester Natalie Stoß spricht über Misstände im Klinikalltag, moralische Grauzonen und warum Streiks nichts Verwerfliches sind.

Interview von Thomas Öchsner und Hannah Wilhelm

Altenpflege

Pfleger aus dem Ausland lindern den Notstand in Münchner Heimen

In vielen Altenheimen und Krankenhäusern bleiben Betten unbelegt, weil es nicht genügend Pfleger gibt. Aber nur mit Fachkräften von den Philippinen ist das Problem auch nicht zu lösen.

Von Sven Loerzer

Altenpflege
Betreuung

Es ist höchste Zeit für Lösungen in der Pflege

Wenn eine Staatsregierung das Problem der mangelnden Pflegekräfte endlich einmal entschlossen angeht, so ist das gut. Doch für Jubel ist es noch zu früh.

Kommentar von Dietrich Mittler

Gespräche gescheitert

Arbeiterwohlfahrt bricht mit Penzberg

Die Verhandlungen über den Neubau eines Seniorenheims an der Gartenstraße stehen wegen zu hoher Kosten vor dem Aus. Stadt kündigt an, schnellstmöglich einen neuen Betreiber zu suchen.

Von Alexandra Vecchiato

Renovierungsarbeiten im Pflegeheim an der Rotkreuzstraße in Freising
Renovierungsarbeiten im Pflegeheim

Blumen und Baulärm

Der Alltag für die 150 Bewohner des Freisinger Seniorenheims an der Rotkreuzstraße steht Kopf. Dort herrscht seit über einem Jahr Ausnahmezustand, weil ein Teil des Hauses saniert wird.

Von Alexandra Vettori, Freising

Aying, AWO Seniorenzentrum,
Altenpflege

Selbst Prämien locken Pfleger nicht

Mehrere Heime im Landkreis nehmen keine neuen Bewohner auf, weil Personal fehlt. Da finanzielle Anreize wenig bringen, setzen viele Träger auf die gezielte Anwerbung und Ausbildung ausländischer Fachkräfte

Von Christina Hertel, Unterschleißheim

Pflege in Niedersachsen
Gesundheit

Wenn Pfleger sich krank pflegen

Viele, die sich in Heimen oder ambulant für alte Menschen einsetzen, riskieren dabei ihre Gesundheit. Ein neues Modellprojekt will Auswege bieten.

Von Dietrich Mittler

Altenpflege; pflege+jetzt
jetzt
Twitter-Diskussion

Pflegekräfte protestieren gegen schlechte Arbeitsbedingungen

Viele Menschen, die in der Altenpflege tätig sind, twittern derzeit erschreckende Geschichten aus ihrem Berufsalltag. Auslöser war ein Tweet des Gesundheitsausschuss-Vorsitzenden im Bundestag, der ihnen eine Mitschuld am Nachwuchsmangel gegeben hat.

Altenpflege

Die Kommunen sind gefordert

Die neue Tagespflege in Bad Tölz ist wichtig. Angesichts der zu erwartenden demografischen Entwicklung im Landkreis ist die Einrichtung aber nur ein Tropfen auf dem heißen Stein

Kommentar Von Klaus Schieder

Tölzer Senioren-Tagespflege
Neue Einrichtung

Auszeiten von der Pflege

Ingrid Krafft-Otto und Birgit Gahler-Schäffler wollen Angehörige entlasten und bieten 18 Plätze in ihrer neuen Tagesbetreuung am Tölzer Schützenweg an. Die Klienten können dort spielen, basteln, kochen oder auch ausruhen.

Von Klaus Schieder

Rollstuhlfahrerin im Pflegeheim, 2016
Neue Heimat

Viele Bayern gehen unwürdig mit Oma und Opa um

Unserer Autorin aus Uganda kommt es manchmal so vor, als werden Senioren wie Abfallprodukte aus ihrem Zuhause vertrieben.

Kolumne von Lillian Ikulumet

Brigitte Bührlen, Gründerin und Vorsitzende der WIR-Stiftung pflegender Angehöriger
Interview am Morgen

"Die Leute werden zerrissen"

Die Pflegestärkungsgesetze sollten die Situation pflegender Angehöriger verbessern. Brigitte Bührlen setzt sich für deren Rechte ein und erklärt im "Interview am Morgen", warum es nach wie vor so viele Probleme gibt.

Von Jan Schwenkenbecher

Aying, AWO Seniorenzentrum,
Altenpflege

Urin, Nacktheit, Nachtschichten - und trotzdem Spaß bei der Arbeit

Altenheime suchen händeringend nach Pflegefachkräften. Viele setzen ihre Hoffnungen in Auszubildende wie Imra Mulic und Serif Ceric. Ein Besuch in der Frühschicht.

Von Irmengard Gnau, Aying

Altenpflegeheim
Altenpflege

Pflege im eigenen Viertel

Es fehlen Heimplätze für bedürftige Senioren. Die Stadtviertelpolitiker bringen zwei Standorte ins Gespräch. Das Sozialreferat gibt sich grundsätzlich aufgeschlossen

Von Renate Winkler-Schlang, Berg am Laim

Pflegeheim 'Haus am See'
Altenpflege

Pflege-Jobs müssen endlich attraktiver werden

Der Notstand in der Pflege ist unübersehbar, der Arbeitsdruck steigt. Deshalb muss die Politik eingreifen: mit finanzieller Unterstützung für Azubis, besseren Kontrollen und einer Mindestanzahl von Pflegern auf den Stationen.

Kommentar von Kristiana Ludwig

Zwei ältere Frauen 78 Jahre und 88 Jahre und Pflegeschwester 31 Freizeitbeschäftigung im Altersh
Alten- und Krankenpflege

Pflegerinnen sind zu nett für die Rebellion

Trotz Pflegenotstands sind die wenigsten von ihnen bereit zu streiken. Sie möchten die Bedürftigen nicht im Stich lassen - trotz oft schwieriger Arbeitsbedingungen.

Von Kristiana Ludwig, Berlin