Etihad Airways And Air Berlin Announce Joint Equity Alliance
Etihad und Air Berlin

Mächtiges Manöver

Etihad Airways plant eine eigene Europa-Allianz: Die Großinvestoren aus Abu Dhabi möchten offenbar die Beteiligung an Air Berlin aufstocken und liebäugeln auch mit Alitalia. Doch es gibt Hindernisse.

Von Jens Flottau, Frankfurt

Landratswahl

Der Bürger will die Wende

Ein scheinbar ehernes Gesetz im tiefschwarzen Dachauer Land ist nun außer Kraft: Nicht jeder Kandidat, den die CSU aufstellt, wird gewählt.

Ein Kommentar von Helmut Zeller

Gesetzespaket zu Lebensversicherungen

Wer für das Zocken zahlen muss

Erst haben sie sich verzockt, nun wird gejammert. Weil Lebensversicherer in den Neunzigern zu hohe Zinsgarantien versprochen haben, stecken sie heute in Problemen. Trotzdem will die Regierung nun helfen - die Kunden werden davon nichts spüren.

Ein Kommentar von Herbert Fromme

Brandenburg plant bundesweite Lehrer-Werbekampagne
Neunjähriges Gymnasium

Ein überfälliger Schritt

Ministerpräsident Seehofer und Kultusminister Spaenle scheinen in Sachen G 8 mit ihrem Latein am Ende zu sein. Die Sehnsucht nach dem G 9 ist bei Eltern und Schülern so groß - Zeit, den bayerischen Kindern endlich mehr Zeit zum Lernen zuzugestehen.

Ein Kommentar von Tina Baier

Champions League - FC Bayern München - Manchester United
Neuer Anteilseigner

Allianz steigt beim FC Bayern ein

Der Versicherer Allianz übernimmt für etwa 110 Millionen Euro mehr als acht Prozent der Anteile am FC Bayern. Der Konzern sichert sich damit auch bis 2041 die Namensrechte an der Arena. Die Millionen wollen die Bayern-Bosse aber nicht in neue Spieler investieren.

Von Herbert Fromme

Neue Zahlen zum Ausmaß der NSA-Überwachung

Geheimdienste griffen auf Zehntausende Online-Accounts zu

Sie haben die Lizenz zum Spionieren und sie nutzen sie auch: Neue Zahlen zeigen, dass US-Behörden innerhalb eines halben Jahres ganz legal mindestens 59.000 Online-Accounts bei Google, Facebook, Yahoo und Microsoft angezapft haben. Das tatsächliche Ausmaß der Überwachung ist weitaus größer.

Picture illustration of Apple's iPhone 5 and Samsung Electronics' Galaxy S4 taken in Seoul
Gegenseitiger Patent-Austausch

Google und Samsung verbünden sich gegen Apple

Allianz im Patentstreit: Samsung und Google wollen für mindestens zehn Jahre alle bisherigen und zukünftigen Patente miteinander teilen - und sich so für weitere Prozesse gegen den iPhone-Hersteller Apple rüsten.

Weltgrößter Mobilfunkanbieter

Apple einigt sich auf iPhone-Deal mit China Mobile

Es war eines der letzten großen Mobilfunkunternehmen, das keine iPhones im Sortiment hatte: Jetzt haben sich China Mobile und Apple auf eine mehrjährige Zusammenarbeit verständigt. Damit erhält Apple Zugang zu 760 Millionen neuen Kunden - bisher läuft es für den Konzern in der Volksrepublik eher mäßig.

Politicker
Mali

Präsidentenpartei gewinnt Parlamentswahlen in Mali

Bei den Parlamentswahlen in Mali setzt sich die Präsidentenpartei durch, muss aber eine Koalition bilden.

Workers harvest soy on a farm in Correntina, Bahia
Spekulation mit Nahrungsmitteln

Die Schuld der Hungermacher

Verbraucherschützer Thilo Bode will, dass Deutsche Bank und Allianz ihre Finanzmarktspekulationen mit Nahrungsmitteln sofort beenden. Eine neue Studie soll die Finanzinstitute zum Ausstieg bewegen. Doch die leisten hartnäckigen Widerstand.

Von Silvia Liebrich

Politicker
Syrien

Exil-Opposition ernennt Minister

Die syrische Exil-Opposition hat neun Minister für eine Übergangsregierung für die von den Aufständischen kontrollierten Gebiete bestimmt.

Hypothekenstreit

JP Morgan soll fast sechs Milliarden an Investoren zahlen

Die Großbank JP Morgan muss geschädigte Investoren abfinden - diesmal soll es um fast sechs Milliarden Dollar gehen. Mit der US-Regierung hatte sich JP Morgan bereits auf 13 Milliarden zur Beilegung eines Rechtsstreits geeinigt.

Galopprennen Iffezheim - Frühjahrs-Meeting
Vermögensstudie

Die Kluft in Europa wird größer

Während die Menschen in Griechenland und Spanien immer ärmer werden, sind die Deutschen im Durchschnitt so reich wie nie. Das liegt laut einer Studie an der boomenden Börse, der guten Entwicklung der Einkommen und der hohen Sparbereitschaft. Doch die Experten kennen auch die negativen Folgen für die Sparer.

Von Harald Freiberger, Frankfurt, und Claus Hulverscheidt

Luxus-Messe ´Millionaire Fair"
Global Wealth Report der Allianz

Deutsche so reich wie nie

Die Menschen rund um den Globus sind so reich wie nie zuvor. Dank des Aktienbooms klettern vor allem die Geldvermögen rasant. Auch die Deutschen profitieren natürlich davon. Doch die Schere zwischen armen und reichen Ländern klafft immer weiter auseinander.

Kabinettsbeschluss

Mehr Hilfen für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Rund vier Millionen Menschen leiden in Deutschland an seltenen Erkrankungen. Oft dauert es Jahre, bis ihr Leiden überhaupt erkannt wird. Die Bundesregierung will nun mit einem Nationalen Aktionsplan die Situation betroffener Menschen verbessern.

Neues Geschäftsfeld

Allianz rund ums Wasser

Allianz und Goldman Sachs machen gemeinsame Sache und wollen beim britischen Versorgungsunternehmen Yorkshire Water einsteigen. Etwa 2,3 Milliarden Euro ist ihnen das Geschäft wert. Offiziell ist noch nichts. Für die Allianz ergibt eine solche Investition aber durchaus Sinn.

Von Herbert Fromme

Allianz gegen Urheberrechtsverletzungen

Google will Filesharing-Webseiten austrocknen

Ohne Werbeanzeigen würden sich Filesharing-Webseiten nicht lohnen. Eine Allianz aus der Unterhaltungs- und Werbeindustrie will das jetzt ausnutzen. Google, Yahoo und Co. werfen die Urheberrechtsverletzer aus ihren Netzwerken.

Ägypten Kampfjets Luftwaffe Kairo
Ägypten

USA liefern neue Kampfjets

Die USA wollen die militärische Unterstützung Ägyptens fortsetzen - zumindest vorerst, denn unter Umständen könnte das Gesetz die Regierung daran hindern. Das Land kommt nicht zur Ruhe, Mursis Anhänger rufen für Freitag zu Großdemonstrationen auf.

Private Altersvorsorge

Lebensversicherer verabschieden sich von Zinsgarantie

Ein Klassiker hat sich überlebt: Lange war die Lebensversicherung die beste Möglichkeit, privat vorzusorgen - doch die anhaltenden Niedrigzinsen machen ihr schwer zu schaffen. Und neue Angebote wie die der Allianz bringen Kunden kaum noch Vorteile.

Von Herbert Fromme und Friederike Krieger

Genc-Preis in Berlin

Geehrtes NSU-Opfer rührt Gäste zu Tränen

Als ihr Vater vor zwölf Jahren von der NSU in seiner Änderungsschneiderei ermordet wird, ist Tülin Özüdogru 17 Jahre alt. Jetzt hat sie in Berlin den Genc-Preis verliehen bekommen. Aber auf das Zeichen der Liebe, das sie sich von Deutschland ersehne, warte sie noch immer, sagt Özüdogru in ihrer emotionalen Rede.

Von Stefan Braun, Berlin

Finale der Champions League

Vorverkauf für das Public Viewing in München startet

Am Donnerstag startet der Vorverkauf für das Public Viewing zum Finale der Champions League 2013. Wer das Spiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund am 25. Mai auf der Theresienwiese oder in der Allianz Arena sehen möchte, muss allerdings schnell sein.

Versicherungsgeschäfte im Internet

Allianz will Kunden mit Rabattmarken Online-Auftritt schmackhaft machen

Taschenlampen, Stromverbrauchsmessgeräte oder Rabatte bei Unternehmen - so will die Allianz ihre Kunden für den neuen Online-Auftritt gewinnen. Das ist auch nötig, denn die Versicherung steht unter Druck, die bei Vertrieb und Service stärker auf das Internet zu setzen.

Von Herbert Fromme

Machtkampf in Ägypten

Wahlen wegen umstrittenen Gesetzes verschoben

Verbissen wehrt sich die ägyptische Opposition gegen das neue Wahlgesetz: Jetzt bemängelt ein Gericht formale Fehler im Gesetz, deshalb müssen die Parlamentswahlen verschoben werden. Weil sie sich als Sündenböcke der Proteste sehen, streiken jetzt auch noch Tausende Polizisten.

Banken an der Börse
Börsenboom

Großes Casino

Die Aktienkurse boomen, der Dax kratzt an der Marke von 8000 Punkten. Doch viele Deutsche haben sich enttäuscht von der Volksaktie Telekom und ernüchtert durch geplatzte Hypes von den Börsen abgewandt. Damit geben sie viele Chancen auf.

Ein Kommentar von Alexander Hagelüken

Politicker
Politicker

Prowestliche Regierung in Moldawien gestürzt

Mit einem Misstrauensvotum hat das Parlament der Ex-Sowjetrepublik Moldawien die prowestliche Regierung von Ministerpräsident Vlad Filat zu Fall gebracht. Präsident Nicolae Timofti hat nun 45 Tage Zeit, um einen neuen Regierungschef vorzuschlagen.