Al Jazeera - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Al Jazeera

Al-Jazeera-Verbot
:Aus in Jerusalem

Die israelische Regierung stimmt für das Verbot des katarischen Senders und räumt eines seiner Büros in Jerusalem. Der örtliche Chefredakteur spricht von einer "politischen Entscheidung".

Von Léonardo Kahn

SZ PlusNaher Osten
:Al Jazeera droht Sendeverbot

Die Knesset erlässt ein Gesetz, das der israelischen Regierung erlaubt, den arabischen Nachrichtensender zu schließen.

Von Andrian Kreye

SZ PlusNahost-Krieg
:Israel droht Al Jazeera mit Sendeverbot

Die Regierung will den katarischen Sender vorübergehend schließen, weil er angeblich zu Gewalt aufruft.

Von Léonardo Kahn

Tod einer Journalistin
:Israel wegen Polizei-Einsatz bei Beerdigung unter Druck

Nach heftiger Kritik kündigt Israel eine Untersuchung zum gewalttätigen Vorgehen bei der Trauerfeier für eine getötete Al-Jazeera-Journalistin an.

Von Peter Münch

Nahost
:Es bleiben nur Entsetzen und Empörung

Von Tunis bis Amman trauern Menschen um die getötete Reporterin Shireen Abu Akleh. Sie stand für eine neue Art des Live-Journalismus in der arabischen Welt. Beim Trauerzug in Jerusalem gehen Einsatzkräfte heftig gegen die Trauernden vor.

Von Dunja Ramadan

Nahost
:Wer erschoss Shireen Abu Akleh?

Palästinenserpräsident Abbas wirft Israel eine "Hinrichtung" vor. Die israelische Armee verweist auf mutmaßliche palästinensische Schützen.

Von Peter Münch

Im Visier der Nachbarn
:Al Jazeera - gefürchtete Stimme der Massen

Mit seiner professionellen Machart erreicht der TV-Sender weltweit Millionen Zuschauer. Kritiker werfen ihm vor, den Terrorismus zu fördern. Saudi-Arabien will Katar nun zwingen, den Sender zu schließen.

Von Dunja Ramadan

Konflikt im Golf
:Golfstaaten und Ägypten legen Liste mit Forderungen an Katar vor

Um im Streit mit Katar voranzukommen, nennen die Golfstaaten 13 Bedingungen. Katar hat zehn Tage Zeit darauf einzugehen. Unter anderem soll das Emirat den Fernsehsender Al Jazeera schließen.

TV-Sender
:Al Jazeera in Bedrängnis

Der Nachrichtenkanal aus Katar wurde einst gefeiert für die Redefreiheit, die er zuließ. Jetzt blockiert Saudi-Arabien die Ausstrahlung. Die Chronik eines Liebesentzugs.

Von Moritz Baumstieger

Umstrittene Festnahme von TV-Journalist
:Mansour kritisiert deutsche Regierungsvertreter

Warum wurde der "ägyptische Claus Kleber" in Berlin verhaftet? Nach seiner Freilassung wirft er deutschen Regierungsvertretern vor, sie hätten sich von Ägypten missbrauchen lassen.

Rechtshilfe im Fall Mansour
:Der mysteriöse Weg eines Haftbefehls

Der Fall des ägyptischen Journalist Ahmed Mansour ist außergewöhnlich: Deutsche Regierungsstellen setzten sich offenbar über Warnungen von Interpol hinweg. Und auch der Zeitpunkt der umstrittenen Verhaftung ist merkwürdig gewählt.

Von Ronen Steinke

Umstrittene Festnahme von Journalist Mansour
:Deutsche Behörden ignorierten Bedenken von Interpol

Die Generalstaatsanwaltschaft in Berlin hat den ägyptischen Journalisten Ahmed Mansour freigelassen. Nun werden Details bekannt, wie es zu der umstrittenen Inhaftierung kam.

Al-Jazeera-Journalist verhaftet
:Kotau vor der ägyptischen Justiz

Berlin nimmt den prominenten TV-Journalisten Ahmed Mansour auf Bitten Kairos in Auslieferungshaft. Das erweckt den Eindruck, als sei Ägyptens hoch politisierte Henkerjustiz ein verlässlicher Partner.

Von Ronen Steinke

Al-Jazeera-Mitarbeiter Peter Greste
:Ägypten ordnet Abschiebung von australischem Reporter an

Der australische Al-Jazeera-Reporter Peter Greste war in Ägypten zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt worden. Nun hat er das Land in Richtung seiner Heimat Australien verlassen. Ob er dort den Rest seiner Haftstrafe absitzen muss, ist unklar.

Ägypten
:Verfahren gegen Al-Jazeera-Reporter wird neu aufgerollt

Das Urteil - lange Haftstrafen für drei Al-Jazeera-Mitarbeiter in Ägypten - war scharf kritisiert worden. Nun hat das oberste Gericht in Kairo es aufgehoben. Das Verfahren wird neu eröffnet. Trotzdem müssen die Journalisten im Gefängnis bleiben.

Medien in Ägypten
:Wer ist das Volk?

Noch nie herrschte in den ägyptischen Medien eine solche Monokultur wie heute. Das Fernsehen zensiert sich gleich selbst - eine Bloggerin spricht gar vom Krieg der Medien gegen die Revolution. Jetzt hat es eine Soap getroffen.

Von Sonja Zekri

Al Jazeera und die Muslimbrüder
:Wer hetzt hier gegen wen?

Früher war Al Jazeera der einzige arabische Sender mit echtem journalistischem Anliegen - das ist jedoch vorbei. Ein angebliches "Geheimdossier" soll Absprachen zwischen Al Jazeera und den Muslimbrüdern belegen.

Von Tomas Avenarius

Journalisten in Ägypten
:Vier Al-Jazeera-Mitarbeiter in Kairo festgenommen

Die ägyptische Polizei hat in Kairo vier Mitarbeiter des internationalen Nachrichtensenders Al Jazeera festgenommen. Das Innenministerium erklärte, die Festgenommenen hätten falsche Nachrichten verbreitet, um die nationale Sicherheit zu beeinträchtigen.

Al-Dschasira
:Beobachter mit Einfluss

Proteste und Unruhen haben sich über Tunesiens Grenzen hinaus in Nordafrika und der arabischen Welt ausgebreitet. Welche Rolle spielen dabei die Berichte des Senders al-Dschasira?

Markus C. Schulte von Drach

Fernseh-"Phantom" in London
:Paul Yarrow und seine Mission

Der Londoner Paul Yarrow stellt sich selbst in den Nachrichten zur Schau - für die Gleichberechtigung von hässlichen Menschen.

Gutscheine: