Osama bin Laden
Islamistischer Terrorismus

Al-Qaida ist nicht totzukriegen

Behnam T. Said hat die Geschichte al-Qaidas neu geschrieben. Und die ist noch nicht vorbei. Die Organisation Osama bin Ladens hat den Anspruch, den "Islamischen Staat" zu überleben.

Rezension von Simon Wolfgang Fuchs

Al-Qaida

Topterrorist wohl tot

Wegen des Terroristen Ibrahim Hassan al-Asiri wurden Fluggastkontrollen verschärft. Er soll von einer US-Drohne in Jemen getötet worden sein.

Von Paul-Anton Krüger

Osama bin Laden
Toter Al-Qaida-Anführer

Osama bin Ladens Mutter äußert sich erstmals in Interview

Fast 17 Jahre nach den Teroranschlägen vom 11. September in New York gibt die Mutter bin Ladens ein Interview. Während sie ihren Sohn in Schutz nimmt, äußert sich ein Halbbruder kritisch.

Muslime beim Freitagsgebet in Dhaka
Ramadan

Der heilige Monat ist ein blutiger Monat

Im Ramadan kommt die Politik in der muslimischen Welt meist zur Ruhe. Allerdings nutzen gerade islamistische Extremisten den Fastenmonat für Terror.

Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Osama bin Laden
Dokumente der CIA

Aus dem Tagebuch von Osama bin Laden

Die Dateien aus dem Versteck des getöteten Al-Qaida-Chefs belegen Verbindungen zwischen der Terrororganisation und Iran. Das könnte Trump politisch nutzen.

Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Al-Qaida

Misstrauen ist besser

Die Dokumente zu Bin Laden müssen genau geprüft werden.

Von Paul-Anton Krüger

Khadr
Ehemaliger Guantanamo-Insasse

Guantanamo-Häftling bekommt Millionen-Entschädigung

Omar Khadr wurde als "Kindersoldat" bekannt, weil er mit 15 Jahren in das Gefangenenlager kam. Jetzt entschuldigt sich Kanadas Regierung bei ihm.

US-Regierung schränkt Mitnahme von Elektrogeräten ein
Bann gegen Elektrogeräte

USA begründen Laptop-Verbot mit mutmaßlichen Bombenplänen von al-Qaida

Auf bestimmten Flügen in die Vereinigten Staaten verbietet die US-Regierung elektronische Geräte im Handgepäck. Angeblich wegen neuer Terrorgefahren. Experten zweifeln am Nutzen.

Von Thorsten Denkler, New York

Women walk past a graffiti, denouncing strikes by U.S. drones in Yemen, painted on a wall in Sanaa, Yemen
US-Militär

Jemen entzieht USA Erlaubnis für Anti-Terror-Einsätze am Boden

Einem Medienbericht zufolge reagiert das Bürgerkriegsland damit auf einen Angriff auf al-Qaida, bei dem auch zahlreiche Zivilisten ums Leben kamen. Die Trump-Regierung versucht, die Aktion als Erfolg zu verkaufen.

Militärschlag gegen Terroristen

Zivilisten sterben bei US-Angriff auf al-Qaida in Jemen

Es ist der erste große Militäreinsatz in dem Land seit dem Amtsantritt von US-Präsident Trump. Unter den Todesopfern sind offenbar auch Frauen und Kinder.

Turkish President Erdogan and his wife  Emine Erdogan attend Democracy and Martyrs Rally in Istanbul
Türkische Chronik (XXI)

Die AKP erntet, was sie gesät hat

Die Annäherung an das Regime von Baschar al-Assad provoziert den Terror. Die Regierungspartei hätte besser daran getan, nicht in den syrischen Konflikt einzugreifen.

Gastbeitrag von Yavuz Baydar

Roman

Mauer im Blick

Marc Trévidic erzählt von einem jungen Islamisten. Der Autor weiß, wovon er schreibt, denn er hat ziemlich viel Erfahrung gesammelt auf diesem Gebiet: Als Ermittlungsrichter war er für Terroristen zuständig.

Von Joseph Hanimann

UN-Sicherheitsrat
Krieg in Syrien

Russland legt Veto gegen französischen Resolutionsentwurf zu Syrien ein

Frankreich hatte eine Flugverbotszone über Aleppo gefordert. Jetzt berät der UN-Sicherheitsrat über den russischen Vorschlag.

Aus für König-Fahd-Akademie in Bonn
Schule

Saudische Schule in Bonn wird geschlossen

Lehrer riefen zum Dschihad auf, Schüler sympathisierten mit al-Qaida. Nun will Saudi-Arabien die König-Fahd-Akademie schließen.

Von Bernd Dörries, Düsseldorf

Hamza bin Laden
Terrorismus

Al-Qaidas neuer Kronprinz

Er galt als Lieblingssohn Osama bin Ladens und wurde auch im Kampf geschult. Nun soll Hamza bin Laden neuer Chef der Terrororganisation al-Qaida werden.

Von Moritz Baumstieger

Journalismus

Warum sich die Berichterstattung über Terror ändern muss

Terroristen messen den Erfolg ihrer Anschläge auch am medialen Widerhall. Verschweigen ist keine Lösung, aber die neue Bedrohung erfordert neue Regeln.

Von Georg Mascolo und Peter Neumann

An Iraqi policeman inspects the aftermath scene of a mortar and bombing
Das politische Buch

Was im Kampf gegen den Terror falsch läuft

Der "Islamische Staat" mordet - und der Westen sucht verzweifelt einen Weg, die Dschihadisten zu stoppen. Militärisch wird das kaum gelingen, warnt die frühere IS-Geisel Nicolas Hénin.

Von Wolfgang Freund

Al-Qaida

Osama bin Ladens Sohn droht USA mit Rache

Fünf Jahre nach Osama bin Ladens Tod droht sein Sohn Hamsa den USA mit Vergeltung. Experten fürchten, der Spross könnte nun zum Anführer von Al-Qaida aufsteigen.

Illustrationen für die Beilage zur Sicherheitskonferenz am 10.2.2016
Terrorismus

Was wirklich gegen Terror hilft

Der rein militärische Kampf gegen den Terrorismus ist gescheitert. Strategen denken um.

Von Georg Mascolo

Terrorismus

Bewaffnete stürmen Universität in Pakistan

Die Angreifer sollen islamistische Extremisten sein. Etliche Menschen sind dabei ums Leben gekommen.

Terrorismus

Wer für den Terror in Burkina Faso verantwortlich ist

Zu dem Anschlag in Ouagadougou mit 28 Toten haben sich Extremisten bekannt, die im November ein Hotel in Mali angegriffen hatten.

French soldiers arrive at the site of the attack in Ouagadougou
Burkina Faso

Französischer Botschafter: 27 Tote in Ouagadougou

Mehr als zwanzig Menschen sterben bei einem wohl dschihadistischen Überfall auf ein Hotel in Burkina Faso. Das Militär befreit 126 Geiseln. Zugleich werden zwei Australier im Norden des Landes entführt.

Saudi-Arabien

Nordkorea mit Wüste

Die Saudis haben 47 Menschen an einem Tag hingerichtet. Sie haben damit womöglich politisch alle Weichen auf das Gleis ins Abseits gestellt.

Von TOMAS AVENARIUS

Neue Spannungen am Golf

König Salman gehen die Freunde aus

Die sozialen Spannungen im Land wachsen, der Westen distanziert sich. Es war töricht von der saudischen Führung, den Schiitenführer Al-Nimr hinzurichten.

Kommentar von Tomas Avenarius

Saudische Soldaten
Terrorismus

Saudi-Arabien: Der Terror frisst seine Väter

Saudi-Arabien geht hart gegen sunnitische Extremisten vor. Doch das Regime in Riad ist Förderer des Terrorismus und Opfer zugleich.

Kommentar von Paul-Anton Krüger, Kairo